Chiang Mai Tipps

Euer Reiseguide für die schönste Stadt in Nordthailand

Thailand gehört nun schon seit einiger Zeit zu den beliebtesten Fernreiseziele überhaupt. Die meisten Thailand Urlauber entscheiden sich dabei für eine Stadt im Süden des Landes, die am Golf von Thailand liegen. Doch auch im Norden von Thailand gibt es ein paar spannende Städte. Ein Reiseziel, das ich mit euch mal näher unter die Lupe nehmen möchte, ist die Provinzhauptstadt Chiang Mai. In diesen Chiang Mai Tipps schauen wir uns an, wie ihr am einfachsten in den Norden Thailands gelangt, was es zu sehen und erleben gibt, wo die besten Partys der Stadt steigen, welches Fortbewegungsmittel sich am besten eignet und vieles mehr. Lasst euch inspirieren!


Die besten Chiang Mai Tipps im Überblick


Karte mit den besten Chiang Mai Tipps

Allgemeine Infos zu Chiang Mai

Bevor wir uns den besten Chiang Mai Tipps widmen, kommt ein kleiner Exkurs zu der Stadt, damit ihr genau wisst womit wir es hier zu tun haben. Chiang Mai ist nämlich die zweitgrößte Stadt Thailands und hat rund 1,5 Millionen Einwohner. Übersetzt heißt Chiang Mai „Die neue Stadt“.

Der Großteil der Einwohner gehört dem Buddhismus an, weshalb ihr in Chiang Mai auf über 300 Tempel trefft, Wahnsinn oder? Doch nicht nur aus kultureller Sicht ist Chiang Mai eine Reise wert.

Schließlich bestehen bemerkenswerte 70% der Umgebung rund um Chiang Mai aus Wäldern und Bergen, was die Stadt zum perfekten Outdoor-Reiseziel macht. Auch der Dot Inthanon, Thailands höchster Berg, befindet sich hier.

Aussicht auf Chiang Mai
Aussicht auf Chiang Mai

Anreise nach Chiang Mai

Doch bevor ihr euch ins Abenteuer stürzen könnt, sollten wir klären, wie ihr denn am einfachsten in die thailändische Großstadt kommt. Glücklicherweise gestaltet sich die Anreise nach Chiang Mai als relativ einfach, denn die Stadt besitzt einen eigenen Flughafen, sogar den wichtigsten Flughafen im Norden Thailands.

Am schnellsten und einfachsten kommt ihr natürlich über den Luftweg nach Chiang Mai. Ab den meisten deutschen Großstädten könnt ihr günstige Flüge nach Thailand abgreifen. Direktflüge nach Chiang Mai gibt es bislang jedoch noch nicht. In den meisten Fällen ist ein Zwischenstopp in Doha, Moskau oder Bangkok notwendig.

Der Flughafen liegt nur vier Kilometer südwestlich von der Altstadt von Chiang Mai. Vom Flughafen kommt ihr ganz einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Stadtzentrum. Von 6 bis 23:30 Uhr fährt der Chiang Mai City Bus fährt 20 bis 30 Minuten, Tickets kosten 20 THB, also umgerechnet 0.60€.

Ein wenig schneller seid ihr mit einer Taxifahrt im Stadtzentrum. Die Fahrt dauert dann nur 10 Minuten, kostet euch allerdings je nach Zielort zwischen 150 und 200 THB. Oder ihr probiert gleich mal eine Fahrt mit den einheimischen Tuk Tuks, authentischer geht’s kaum! Preislich liegt eine Fahrt für zwei Personen bei 100 THB.

Wer möchte kann sich natürlich auch einen Mietwagen am Flughafen mieten und ist dann während der ganzen Zeit flexibel. Am Flughafen von Chiang Mai findet ihr die gängigen Mietwagenanbieter wie Sixt, Hertz, Avis und Co. So ein eigener fahrbarer Untersatz ist praktisch, wenn ihr die Umgebung rund um Chiang Mai erkunden wollt.

Chiang Mai am Morgen
Chiang Mai am Morgen

Fortbewegung in Chiang Mai

Damit die Fortbewegung in Chiang Mai reibungslos abläuft, solltet ihr euch alle möglichen Optionen anschauen und abwägen, was für euch am meisten Sinn macht. Neben einem Auto könnt ihr euch zum Beispiel auch einen Roller oder ein Motorrad in Chiang Mai mieten.

Dabei seid ihr super flexibel was den Mietzeitraum angeht. Entweder ihr mietet euch einen Motorroller für die gesamte Zeit, die ihr da seid oder je nach Bedarf nur für ein paar Stunden oder Tage. Falls ihr euch bei dem Gewirr auf der Straße nicht traut alleine zu fahren, könnt ihr natürlich auch auf (Sammel-)Taxis oder private Fahrer zurückgreifen.

Sammel-Taxis fahren in der Regel viele Orte an und kosten wirklich nicht viel. Eine Fahrt bekommt ihr in der Regel für 20 und 40 THB. Private Taxis sind im Vergleich zu unseren Preisen super erschwinglich und eine gute Alternative, wenn ihr es mal eilig habt. Private Taxis könnt ihr wie bei uns einfach auf der Straße anhalten oder über Taxi-Apps wie Uber oder Grab zu euch bestellen.

Tuk Tuk in Chiang Mai
Taxi in Chiang Mai

Wann ist die beste Reisezeit für Chiang Mai?

Bevor ihr jetzt eure Reise bucht und aus der Haustür stürmt, solltet ihr euch vorher informieren wann die beste Reisezeit für Chiang Mai ist. Insgesamt gibt es nämlich die folgenden drei Jahreszeiten in der Region Chiang Mai: Die Kalte Jahreszeit sowie die Regen- und Trockenzeit.

Die Regenzeit im Norden Thailands geht von Mai bis Oktober und ist für eine Reise nicht zu empfehlen. Der starke Regen gepaart mit den hohen Temperaturen sorgt für eine anhaltende, drückende Hitze, die für uns Europäer nur schlecht auszuhalten ist.

Die Trockenzeit in Chiang Mai teilt sich in zwei Perioden ein. Von November bis Februar herrscht die sogenannte Kalte Jahreszeit. Zwar bleibt es trocken, doch die Temperaturen sind vergleichsweise kühl. Trotzdem rutscht das Thermometer nur selten unter die 15°C-Marke.

Die beste Reisezeit für Chiang Mai ist die warme Trockenzeit von März bis Mai. Hier stimmt alles: Die Temperaturen sind wunderbar sommerlich und es regnet nur selten, sodass die hohen Temperaturen gut erträglich sind.

Grüne Reisterrassen in Chiang Mai
Grüne Reisterrassen in Chiang Mai

Was kann man in Chiang Mai machen?

Walking Street und Nachtmarkt in Chiang Mai

Natürlich beantworten wir in meinen Chiang Mai Tipps auch die Frage, was man in der zweitgrößten Stadt eigentlich alles unternehmen kann. Die wohl beliebteste Einkaufsstraße in Chiang Mai ist die Walking Street. Das Highlight: Am Wochenende verwandeln sich einige Straßen der Stadt zu einem riesigen Nachtmarkt und landen zum nächtlichen Bummeln ein.

Einheimische Händler verkaufen dann alles von Souvenirs über Kunsthandwerk bis hin zu Kleidung. Nicht zu vergessen die vielen Street Food Stände, an denen ihr authentisches Thai Food bekommt. Sobald samstags die Sonne langsam untergeht, eröffnet der Nachtmarkt in der Wua Lai Road. Der Markt startet am Chiang Mai Gate und zieht sich entlang der südlichen Stadtmauer der Altstadt.

Falls ihr plant am Sonntagabend zum Nachtmarkt zu gehen, solltet ihr die Ratchadamnoen Road anpeilen. Mein Tipp: Wenn ihr euch in Ruhe alles angucken wollt, solltet ihr früher kommen. Je später es wird, desto voller wird der Markt nämlich. Ab 17 Uhr ist es meist noch wunderbar leer und ihr könnt euch in Ruhe umschauen.

Street Food Market in Chiang Mai
Street Food Market in Chiang Mai

Chiang Mai Nachtbasar

Falls ihr auch unter der Woche Lust auf Street Food und Shoppen habt, seid ihr am Nachtbasar von Chiang Mai an der richtigen Adresse. Dieser findet nämlich jeden Abend ab 17 Uhr in der Altstadt von Chiang Mai statt.

Sea Food auf dem Chiang Mai Nachtbasar
Sea Food auf dem Chiang Mai Nachtbasar

MAYA Lifestyle Shopping Center in Chiang Mai

Falls das Wetter mal nicht mitspielen sollte oder ihr auch tagsüber die Läden abklappern wollt, könnt ihr einen Abstecher zum MAYA Lifestyle Shopping Center von Chiang Mai machen. Das moderne Indoor Shopping Center besticht mit einem Mix aus westlichen Geschäften, wie z.B. H&M und thailändischen Läden, die traditionelle Produkte verkaufen.

Das MAYA Lifestyle Shopping Center, Chiang Mai
Das MAYA Lifestyle Shopping Center, Chiang Mai

Jungle Trekking

Alle, die sich nach einem unvergesslichen Abenteuer sehnen, sollten mal Jungle Trekking in Chiang Mai eine Chance geben. Die Region gilt nämlich als DAS Jungle Trekking Ziel in Thailand. Deshalb findet ihr vor Ort auch haufenweise Anbieter, die sich auf Trekking Touren durch den Dschungel Spezialisiert haben und euch mit dem nötigen Know-How versorgen.

Dabei habt ihr die Wahl zwischen den unterschiedlichsten Pakten. Je nach Paket stehen z.B. Wildwasser-Rafting, im Wasserfall schwimmen oder ein Besuch bei Naturstämmen auf dem Programm. Auch Elefantenreiten ist eine beliebte Touristenattraktion, die gerne von den Veranstaltern wird. Ich würde euch doch den sanften Riesen zuliebe davon abraten.

Jungle Trekking in Chiang Mai
Jungle Trekking in Chiang Mai

Die Tiere leiden beim Training Höllenqualen, weil die Trainer nicht vom Einsatz von Gewalt zurückschrecken. Und auch die Lebens- und Haltungsbedingungen der Elefanten sind mehr als grausam. Alle denen Tierschutz am Herz liegt, können alternativ den Elephant Nature Park etwa 55 Kilometer nördlich von Chiang Mai, besuchen.

Dabei handelt es sich um eine Auffangstation für gerettete Elefanten, die im Park wieder aufgepäppelt werden. Nicht nur Elefanten finden hier ein neues Zuhause, zu den Bewohnern des Parks gehören viele weitere Tiere, wie Büffel, Katzen, Hunde und mehr. Statt auf den Elefanten zu reiten, könnt ihr euch hier um die sanften Riesen kümmern, sie füttern und mit ihnen baden.

Elefanten baden im Fluss
Elefanten baden im Fluss

Ziplining in Chiang Mai

Für alle Adrenalinjunkies unter euch, habe ich noch einen besonderen Tipp: Ziplining in Chiang Mai! Falls euch der Begriff nichts sagt, kommt jetzt die Auflösung. Ihr könnt euch Ziplining wie eine Art Kletterpark vorstellen.

Nur dass ihr nicht zwischen den einzelnen Stationen hin- und herklettert, sondern die Distanz mit Hilfe einer Seilbahn überquert. Dafür werdet ihr mit Karabinerhaken an einem gespannten Seil befestigt und schwebt dann mit einem Affentempo von A nach B.

Ziplining in Chiang Mai
Ziplining in Chiang Mai

Veranstaltungen und Feste in Chiang Mai

Blumenfest in Chiang Mai

Wenn ihr schon einmal einen Urlaub in Chiang Mai verbringt, solltet ihr unbedingt in den Veranstaltungskalender schauen. Das Blumenfest in Chiang Mai ist das wichtigste Fest der Stadt. Solltet ihr Anfang Februar in der Region sein, dann solltet ihr euch das Spektakel nicht entgehen lassen.

Jede Jahr im Februar, wenn die Temperaturen langsam wieder steigen und die warme Trockenzeit anfängt, verwandelt sich ganz Chiang Mai in ein Meer aus Blumen, Blüten und Blätter. Das Blumenfest ist schon seit 30 Jahren tief in der Tradition der Stadt verankert.

Der Hotspot ist dabei der Buak Had City Park. Hier trefft ihr auf zahllose einheimische Blumen, darunter z.B. weiße Chrysanthemen, Damaskus Rosen und seltene Orchideen. Während ihr so durch die Straßen Chiang Mais schlendert, liegt überall der Duft von Blumen in der Luft und an jeder Ecke findet ihr eine perfekte Fotolocation.

  • Blumenfest Chiang Mai: 07. – 09. Februar 2020
Blumenfest in Chiang Mai
Blumenfest in Chiang Mai

Yee Peng Festival in Chiang Mai

Die Thailänder feiern viel und gerne. Deshalb darf in meinen Chiang Mai Tipps das Yee Peng Festival (auch Yi Peng) nicht fehlen. Übersetzt bedeutet das so viel wie „Zwei Vollmonde“, denn das Fest findet immer in der Vollmondnacht des zweiten Monats des Lanna-Mond-Kalenders statt.

Mit Sicherheit habt ihr schon einmal ein Bild von dem Lichterfest gesehen, wenn tausenden Lichtern in den Himmel aufsteigen. Die Laternenballons werden durch offenes Feuer angetrieben, steigen langsam in die Lüfte und erleuchten den dunklen Nachthimmel. Tausende Bewohner und Besucher versammeln sich dann um gemeinsam die Laternen in den Himmel steigen zu lassen.

  • Yee Peng Festival in Chiang Mai: 01. November 2020 ab 0 Uhr
Tausende Laternen beim Yee Peng Festival, Chiang Mai
Tausende Laternen beim Yee Peng Festival, Chiang Mai

Loy Krathong

Gleichzeitig zum Yee Peng Festival findet das Loh Krathong Fest statt. Auch bei diesem Fest kommen die leuchtenden Papierlaternen zum Einsatz. Der Unterschied zum Yee Peng Festival ist allerdings, dass die Laternen nicht in den Himmel sondern auf’s Wasser gelassen werden. Dabei dienen die Laternen als eine Art Opfergabe bei der man sich etwas wünschen kann, bevor man die sie auf’s Wasser absetzt.

  • Loy Krathong in Chiang Mai: 31. Oktober 2020
Schwimmende Lichter beim Loy Krathong Fest, Chiang Mai
Schwimmende Lichter beim Loy Krathong Fest, Chiang Mai

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Chiang Mai?

Doi Pui Viewpoint | Wat Pa Dara Pirom | Art in Paradise Chiang Mai | Chiang Mai Zoo | Grand Canyon Chiang Mai

Doi Pui Viewpoint

Selbstverständlich widmen wir uns in diesen Chiang Mai Tipps auch den besten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Eine davon findet ihr im Doi Suthep Nationalpark. Der knapp 260 km² große Park befindet sich nur einen Katzensprung von Chiang Mai entfernt und ist daher das perfekte Ziel für einen Tagesausflug ins Grüne.

Das absolute Highlight des Parks ist der Doi Pui Viewpoint. Der Aussichtspunkt liegt in 1.600 Metern Höhe und bietet euch damit einen umwerfenden Ausblick auf die umliegende, sattgrüne Berglandschaft. Mein Tipp: Kommt zum Sonnenuntergang hierher und lasst euch von dem orange leuchtendem Himmel verzaubern.

Der Doi Pui View Point, Chiang Mai
Der Doi Pui View Point, Chiang Mai

Wat Pa Dara Pirom

Das hier wären nicht die besten Chiang Mai tipps, wenn ich euch nicht auch die schönsten Tempel der Region vorstellen würde. Schließlich gibt es in der Region rund 300 Tempel, die ihr erkunden könnt. Ganz oben auf die Liste hat es der Wat Pa Dara Pirom Tempel geschafft.

Mitten im Wald steht diese 100 Jahre alte Tempelanlage, die gleich aus mehreren Tempeln besteht. Schlendert über die Anlage, lernt spannende Fakten über den buddhistischen Tempel und staunt über die ausgefallene Architektur.

War Pa Dara Pirom Tempel, Chiang Mai
War Pa Dara Pirom Tempel, Chiang Mai

Art in Paradise Chiang Mai

Als nächstes möchte ich euch in ein Museum entführen. Genauer gesagt in das Art in Paradise Illusion Museum. Dabei handelt es sich um ein spannendes 3D Museum, in dem die Bilder gefühlt zum Leben erwachen. Ihr werdet euren Augen kaum trauen! Das Museum ist übrigens ideal, wenn ihr mit Kindern in Chiang Mai Urlaub macht.

Chiang Mai Zoo

Apropos Kinder: Mindestens genauso aufregend ist natürlich ein Ausflug in den Zoo. Der Chiang Mai Zoo liegt nur einen Steinwurf vom Zentrum entfernt und ist ganz einfach mit dem Taxi zu erreichen. Mit der Lage im Wald und am Fuße des Doi Suthep Berges, liegt der Zoo eingebettet in eine umwerfende Kulisse.

Im Inneren des Zoos warten haufenweise Attraktionen auf euch. Die Stars sind mit Sicherheit die weltberühmten Pandabären im Chiang Mai Zoo. Neben einem Aquarium findet ihr auf dem Gelände einen Adventure Park, einen Snow Dome und sogar ein Kino. Perfekt für einen entspannten Sightseeing Tag!

Panda im Chiang Mai Zoo
Panda im Chiang Mai Zoo

Grand Canyon Chiang Mai

Mit der Lage im Norden Thailands hat Chiang Mai zwar kein Meer oder Strände, dafür aber den Gran Canyon. Etwa 15 Kilometer südlich vom Stadtzentrum findet ihr diesen alten, mit Wasser gefüllten Steinbruch.

Der Grand Canyon von Chiang Mai ist in drei Bereiche aufgeteilt. Im ersten Bereich könnt ihr ein paar Runden schwimmen, im zweiten gibt es zusätzlich eine kleine Klippe, die man als Sprungbrett nutzen kann.

Im dritten Bereich erwartet euch sogar ein ausgefallener Wasserpark, wo ihr nach Lust und Laune klettern, springen und rutschen könnt. Der thailändische Grand Canyon ist das perfekte Ziel, wenn es euch in der Stadt mal zu heiß wird.

Chiang Mai Grand Canyon
Chiang Mai Grand Canyon

Nachtleben in Chiang Mai

Top Nachtclubs und Bars in Chiang Mai

  • Spicy Club
  • infinity club
  • Zoe in Yellow
  • THC Rooftop Bar
  • The North Gate Jazz

Ihr seid absolute Nachteulen und immer auf der Suche nach den besten Clubs der Stadt? Zum Glück müsst ihr in Chiang Mai nicht lange suchen, denn Nachtclubs und Bars gibt es hier in Hülle und Fülle. Das Nachtleben von Chiang Mai ist geprägt von Happy Hours, Live Musik und langen Getränkekarten.

Neben vielen abwechslungsreichen Clubs, spielt sich das Nachtleben auch rund um den Nachtbasar von Chiang Mai ab. Rund um den Mae Ping Fluss sind haufenweise Bars, Kneipen und Clubs angesiedelt, die zum Tanzen und Feiern einladen. Super beliebt sind auch die ganzen Karaokebars in Chiang Mai.

Mischt euch unter die Menge, tanzt zu den aktuellen Hits und habt eine unvergessliche Nacht. Haltet die Augen und Ohren offen, wenn ihr durch die Straßen schlendert. Nicht selten finden spannenden Kampfvorführungen, traditionelle Shows und thailändische Tänze auf den Straßen statt.

Laternen in Chiang Mai
Laternen in Chiang Mai

Eure Reise mit den besten Chiang Mai Tipps

Das waren meine besten Chiang Mai Tipps für euren nächsten Urlaub in der thailändischen Metropole. Falls ihr schon einmal selbst dort wart und noch einen Tipp auf Lager habt, könnt ihr den gerne in den Kommentaren mit uns teilen. Und für alle, die noch nicht das passende Angebot zwischen die Finger bekommen haben, habe ich einen letzten Tipp. In meinen Urlaubsdeals findet ihr immer mal wieder günstige Angebote für eine Reise nach Thailand. Haltet die Augen auf und mit etwas Glück findet ihr ein unschlagbares Schnäppchen.

Mehr Thailand Tipps gefällig?:


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?