Alcudia

Der einfache Weg, um Informationen für euren Mallorcaurlaub zu sammeln

Wollt ihr den Norden von Mallorca erkunden und seid auf der Suche nach dem richtigen Urlaubsort für eine unvergessliche Reise? Dann lest euch meine Alcudia Tipps genauer durch und lasst euch von der historischen Stadt und langen traumhaften Sandstränden faszinieren.


Die besten Alcudia Tipps


 

Anreise nach Alcudia

Wie gestaltet ihr eure Anreise nach Alcudia am einfachsten? Natürlich mit dem Flugzeug in circa 3 Stunden von Deutschland nach Palma de Mallorca. Von dort aus erreicht ihr das circa 60 Kilometer entfernte Alcudia mit dem Taxi, öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Mietwagen.

Informiert euch vor eurem Abflug bei einem Vergleichsportal für Mietwagen und mietet euch euren Wagen vor Ort. Hier bieten euch unter anderem Avis, Europcar oder Hertz ihren Service an. Des Weiteren könnt ihr die Insel mit einer täglich verkehrenden Fähre vom spanischen Festland erreichen.

Jedoch ist das Flugzeug, das am häufigsten genutzte Verkehrsmittel und mein Alcudia Tipp für eure Anreise. Haltet die Augen auf, denn es gibt eine große Auswahl an Billigflügen nach Mallorca und so könnt ihr günstig auf die balearische Insel gelangen.

Sant Jaume Kirche in Alcudia, Mallorca

Sant Jaume Kirche in der Altstadt von Alcudia

Klima und Wetter in Alcudia

In Alcudia herrscht mediterranes Klima, welches sich durch trockene, heiße Sommer und kurze, feuchte Winter charakterisieren lässt. Die beste Reisezeit auf Mallorca ist mit der in Alcudia gleichzusetzen. Die Monate von April bis September bieten euch optimale Voraussetzungen für einen ausgezeichneten Urlaub im Inselnorden.

Aktuelles Wetter Alcudia

Wie ist das Wetter gerade in Alcudia?

Hervorragende Bedingungen für einen Sommerurlaub auf Mallorca bieten die durchschnittlich wärmsten Monate Juli, August und September. Des weiteren sind die Monate April, Mai und Oktober für Aktivurlauber besonders prädestiniert, denn in diesen Monaten habt ihr die Chance die grüne Vegetation der Insel zu genießen und euch bei angenehmen Temperaturen sportlich zu betätigen.

Strand Platja des Coll Baix in Alcudia, Mallorca

Panoramablick auf den Strand Platja des Coll Baix in Alcudia

Top Sehenswürdigkeiten in Alcudia

Altstadt Alcudia | Pollentia | Puerto de Alcudia | Naturpark s’AlbuferaLeuchtturm Far de Formentor

Der historische und idyllische Ort ist perfekt, um Kultur- und Strandurlaub miteinander zu verbinden. In und um Alcudia gibt es einiges zu entdecken und bei keinem eurer Familienmitglieder wird Langeweile aufkommen.

Der im Nordosten liegende Ort der Baleareninsel bietet euch eine unglaubliche Szenerie mit majestätischen Gebirgszügen und unbeschreiblich schönen Sandstränden. Der sich durch die Stadt windende Fluss und der große Hafen perfektionieren das atemberaubende Stadtbild.

Wenn ihr euch nach einem abwechslungsreichen Urlaub sehnt, dann solltet ihr euch auf jeden Fall die top Sehenswürdigkeiten in Alcudia nicht entgehen lassen.

Mehr zum Thema: Mallorcas top Sehenswürdigkeiten

Playa de Alcudia auf Mallorca

Der familienfreundliche Strand Playa de Alcudia

Altstadt von Alcudia

Das ehemalige Wirtschaftszentrum und eine der ältesten Städte Mallorcas versprüht noch heute den Hauch früherer Zeiten und fasziniert mit einem historischen Stadtkern, deswegen darf die wunderschöne Altstadt von Alcudia nicht auf der Liste meiner Tipps fehlen. Das Stadtbild wird von einer erhaltenen Stadtmauer geprägt und bietet an einigen Stellen die einzigartige Möglichkeit, über die Dächer der Stadt zu blicken. Dies solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Bahnt euch euren Weg durch die wunderschönen und verwinkelten autofreien Gassen, saugt das mallorquinische Flair auf und stillt euren Hunger in den vielen Bars, Restaurants oder Cafes.

Des Weiteren lohnt sich ein Besuch der sandsteinfarbenen Kirche Sant Jaume, die sich über den Häusern der Stadt erhebt oder ein Bummel durch die vielfältigen Geschäfte der Innenstadt. Außerdem solltet ihr den Markt von Alcudia, welcher Dienstags und Sonntags in den Gassen der Altstadt stattfindet, nicht verpassen. Schlendert an den vielen Ständen vorbei und lasst euch von den viele Düften und Eindrücken begeistern. Hier bleiben keine Wünsche offen!

Front of Porta de Xara Gate, Porta del Moll in Alcudia historic city center, Mallorca Spain

Blick auf die Stadtmauer der Altstadt in Alcudia

Ausgrabungsstätte der römischen Stadt Pollentia

Habt ihr Lust auf mehr Kultur? Dann besucht die Ausgrabungsstätte der römischen Stadt Pollentia, einen der geschichtsträchtigsten Orte der Gegend. Stattet dem Museum Monográfico de Pollentia einen Besuch ab und bestaunt Fundstücke aus dieser faszinierenden und einzigartigen Zeit. 

Die Ausgrabungsflächen, eine Siedlung, ein Forum und ein Theater, geben euch nur ansatzweise ein Gefühl dafür, wie es dort in der früheren Zeit ausgesehen haben muss und welche beeindruckenden Werke die Menschen zu dieser Zeit geschaffen haben. Ich verspreche euch, dieses faszinierende Gefühl wird euch nicht loslassen und deswegen haben die Ausgrabungsstätten einen Platz auf meinen Tipps verdient.

Ausgrabungsstätte Pollentia in Alcudia, Mallorca

Ausgrabungsstätte Pollentia in Alcudia

Hafen Puerto de Alcudia

Den etwas südlicher gelegenen malerischen Hafen Puerto de Alcudia erreicht ihr in circa 30 Minuten fußläufig von der Altstadt in Alcudia. Der Hafen besteht aus einem Abschnitt zum Anlegen für kleinere Sportboote und einem Teil zur Abfertigung von Waren und Passagieren. Daneben hat der Hafen eine gute Anbindung nach Menorca und Barcelona. Von hieraus könnt ihr auch einen Tagesausflug nach Menorca planen, welches definitiv eine Überlegung wert ist und euch Abwechslung in euren Urlaub auf Mallorca bringen wird.

Zudem besticht das Hafengebiet durch eine große Auswahl an verschiedenen Bars, Restaurant und Hotels, welche euch zum Verweilen einladen. Außerdem solltet ihr unbedingt am Hafen entlang spazieren, die vielen Boote bestaunen oder das ein oder andere Mitbringsel in einem der Läden kaufen.

Hafen Puerto de Alcudia

Blick auf den Hafen Puerto de Alcudia

Naturpark s’Albufera

Der Naturpark s’Albufera ist ein einzigartiges artenreiches Feuchtgebiet auf Mallorca, welches im Süden von Alcudia liegt. Für die Naturliebhaber unter euch ist der Naturpark garantiert eine gelungene Abwechslung zum Strandurlaub in Alcudia. Vor Ort habt ihr die Möglichkeit den Park kostenlos zu besuchen. Dennoch müsst ihr euch zuvor im Empfangszentrum anmelden und denkt daran ein Fernglas einzustecken, denn so könnt ihr diese besondere Vogelschutzzone gut beobachten. 

Die vielfältige Flora und Fauna des Naturparks wird euch in Staunen versetzen. Nutzt eure Zeit an den Beobachtungsständen und lasst die einmalige Vegetation auf euch wirken. Lauscht dem Vogelgezwitscher, dem Rauschen der Gräser oder dem Zirpen von Insekten und das alles am Rande einer großen Urlaubsdestination auf Mallorca. Mein Tipp: achtet darauf, welchen der 4 ausgeschilderten Wege ihr nehmen wollt, denn die Längen variieren stark.

Der Naturpark S'Albufera auf Mallorca

Der Naturpark S’Albufera in der Nähe von Alcudia

Leuchtturm Far de Formentor

Der Leuchtturm Far de Formentor befindet sich am nordöstlichen Ende der Halbinsel La Victoria auf dem gleichlautenden Cap de Formentor und ist eine der top Sehenswürdigkeiten in Alcudia. Das Cap de Formentor befindet sich inmitten zerklüfteter Steilküsten, reicher Vegetation und wunderschöner Badestrände. Die Region wird euch einen einmaligen Urlaubsmoment bescheren.

Ein Tipp: stellt euer Auto in Port de Pollenca ab und nehmt den Bus, denn tagsüber soll die Zufahrt zum Leuchtturm für private Pkw Fahrer gesperrt werden. Genießt die Fahrt inmitten traumhafter landschaftlicher Kulissen und an einem traumhaften Tag erhascht ihr einen Blick auf die Nachbarinsel Menorca. Zum Abschluss könnt ihr dann euren Tag in der wunderschönen Ortschaft Port de Pollenca ausklingen lassen. 

Leuchtturm am Cap de Formentor auf Mallorca

Leuchtturm am Cap de Formentor auf Mallorca

Freizeitaktivitäten in Alcudia

Strände | Wandern

Strände in Alcudia

Welche Freizeitaktivitäten sind in Alcudia sind zu empfehlen und wo befinden sich die schönsten Strände in Alcudia? Der Ferienort wird euch nicht enttäuschen und bietet euch eine Fülle an verschiedensten Aktivitäten an. Der Ort ist vor allem für einen Familienurlaub und Individualreisende optimal. Die Bucht von Alcudia ist hervorragend für einen Strandurlaub geeignet. In circa 30 Strandkilometern finden selbst verwöhnte Urlauber einen ruhigen Platz zum Entspannen und Sonnenbaden.

Die top Strände in Alcudia

  1. Playa D’Alcudia
  2. Playa Can Cap Bou
  3. Playa Alcanada
  4. Playa Coll Baix

Im Folgenden stelle ich euch die traumhaftesten Strände von Alcudia vor. Den Anfang macht der Playa D’Alcudia, welcher zu den schönsten Stränden auf Mallorca zählt. Erlebt einen wunderschönen Strandtag an einem der größten Strände auf Mallorca und lasst es euch unter Palmen mit einem Drink gutgehen. Vor allem den Jüngsten der Familie wird genügend Abwechslung geboten. Denn hier habt ihr die Möglichkeit, zu Segeln, Tretboot zu fahren oder Windsurfen zu gehen.

Des Weiteren kann ich euch den Playa Can Cap Bou, den Playa de Alcanada und den Playa Coll Baix sehr ans Herz legen. Glaubt mir, ihr werdet von den vielfältigen Stränden begeistert sein. Also ich habe mich gerade für einen Urlaub in Alcudia entschieden, was ist mit euch? 

Strand Platja des Coll Baix in Alcudia

Der naturbelassene Strand Platja des Coll Baix in Alcudia

Wandern in Alcudia

Für Aktivurlauber kann ich einen Ausflug in die Bergregion Serra de Tramuntana empfehlen. Die Region besticht mit einer üppigen Pflanzenwelt und schroffen Gebirgszügen. Erkundet den einzigartigen Lebensraum in ausgiebigen Wanderungen auf den Fernwanderwegen der Region oder bei einem Aufstieg auf den höchsten Berg Mallorcas, den Puig Major. Die Gegend ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Kletterfreunde.

Hier habt ihr die Möglichkeit die balearische Insel aus einer völlig anderen Perspektive zu erkunden und euren Alltag für einen Moment zu vergessen.

Alcudia Geheimtipp zum Wandern

Lasst euch von einem Wanderguide durch die beeindruckenden Gelände des Gebirgszuges führen, da Teile der Bergregion in Privatbesitz sind, oder erkundigt euch im Vorhinein über mögliche Wanderstrecken.

Die 7 schönsten Wanderwege auf Mallorca

Wenn ihr das Festland vom Wasser aus beobachten und entdecken wollt, dann nutzt eine der vielen Möglichkeiten und bucht einen Bootsausflug vom Hafen aus.

Besonders für Familien gibt es ein breites Angebot an Aktivitäten in Alcudia, weshalb diese auf der Liste der Alcudia Tipps nicht fehlen dürfen. Also worauf wartet ihr noch?

Bucht euren Urlaub in diesem wunderschönen Landstrich Mallorcas.

Bergregion Serra de Tramuntana

Ausblick auf die Bergregion Serra de Tramuntana

Hidropark Alcudia

Essen und Trinken in Alcudia

So vielfältig wie der Ort selbst ist auch das Essen in Alcudia. Neben den typischen spanischen und vor allem regionalen Spezialitäten findet ihr eine Vielzahl an Restaurants mit internationaler Küche. Aber wenn ihr nach traditioneller und einheimischer Küche sucht, dann kann ich euch unter anderem das Como en Casa Restaurant, das Los Patos Restaurant, das Restaurant Jardin, das Restaurant Sa Roqueta oder die kleine Tapasbar Ca’n Punyetes empfehlen.

Alcudia Restaurants

  • Como en Casa Restaurant
  • Los Patos Restaurant
  • Jardin Restaurant
  • Sa Roqueta

Lasst euch von den frischen Zutaten der raffinierten mallorquinischen Küche beeindrucken, genießt euren Urlaub und probiert was das Herz begehrt. Kostet das Arroz Brut, ein Fleischgericht mit Safran und Reis vermischt, den Gemüseauflauf Tumbet oder eine typisch mallorquinische Wurst, die Sobrasada. Ich verspreche euch, dass ihr nicht enttäuscht sein werdet, auch wenn ihr mal etwas länger nach einem urtümlichen und rustikalen Restaurant suchen müsst. 

Spanische Paella

Spanische Paella mit Meeresfrüchten

Nachtleben in Alcudia

Für alle Partygänger unter euch hat Alcudia erstaunlicherweise einiges zu bieten. Genießt das lebendige Nachtleben in Alcudia in einer der Bars oder einem der Clubs. Vor allem im Hafengebiet herrscht in den Abendstunden ein reges Treiben. Wenn ihr Lust auf Tanzen habt, dann kann ich euch die Diskothek Menta oder den Banana-Club empfehlen. In welchem in regelmäßigen Abständen außergewöhnliche Themenabende, wie Schaum- oder Paint-Partys stattfinden. 

Alcudia Clubs & Bars

  • Diskothek Menta
  • Banana-Club
  • Bar Auditori d’Alcúdia
  • Prince of Wales

Mögt ihr es etwas ruhiger, dann schaut doch in einer der viele Bars vorbei und genießt den ein oder anderen Drink in geselliger Atmosphäre.

Wie ihr seht, habt ihr hier einige Möglichkeiten euren Abend spannend zu gestalten und ihr könnt es so richtig krachen lassen. 

Freunde in einer Bar

Freunde in einer Bar in Alcudia

Mit diesen Alcudia Tipps solltet ihr für euren Urlaub bestens gerüstet sein. Wenn euch das noch nicht gereicht hat und ihr gleich eure nächste Reise buchen wollt, dann schaut doch mal in meiner Reisesuchmaschine vorbei und lasst euch von den verschiedenen Angeboten überzeugen. Auf geht’s! 

 

Zu den Mallorca Deals

 

Weitere tolle Orte auf Mallorca entdecken:

Reiseziele: Mallorca


Jana Willeke
Jana Willeke

Packt euren Koffer und kommt mit mir in eine bunte Welt aus eindrucksvollen Reisezielen, bunten Kulturen und neuen Abenteuern. Ich freue mich darauf meine Erfahrungen und Tipps mit euch zu teilen.