Städtetrip Porto

nur 76€

4 Tage inklusive Unterkunft & Flügen

Die zweitgrößte Stadt Portugals liegt im Norden des Landes, direkt am atlantischen Ozean. Dadurch ergibt sich für euren Städtetrip nach Porto ein guter Mix aus Sightseeing & Entspannung. Schlendert durch die romantischen Gassen und seht euch die barocken Kirchen an, bevor ihr an den breiten Stränden entlang spaziert. Am Abend solltet ihr natürlich das typisch portugiesische Essen in einer der vielen leckeren Restaurants probieren. 

 

Aktuell bekommt ihr wieder super günstige Flüge. Kombiniert ihr diese mit einem Hotel oder Hostel, so könnt ihr schon für 76€ einen tollen Städtetrip nach Porto unternehmen. Wie das geht? Ich zeige es euch!

 

 

1. Städtetrip Porto: Flüge buchen

Ryanair bringt euch schon für ein paar Euro nach Portugal. So bekommt ihr einen Hin- und Rückflug von Bremen nach Porto schon ab unfassbar günstigen 40€. Achtet darauf, dass im Preis kein Handgepäckstück mehr inklusive ist. Dieses sollte aber gegen Gebühr für einen kurzen Trip vollkommen ausreichen. Die genauen Bestimmungen über das Handgepäck bei Ryanair könnt ihr in unserem Blogbeitrag nachlesen.

 

Die Preise variieren je nach Datum und Abflughafen. Fliegen könnt ihr ab Nürnberg, Bremen, Düsseldorf, Memmingen, Baden-Baden, Hamburg, Köln, Dortmund, Stuttgart und Berlin starten. Einige Beispieltermine habe ich bereits für euch rausgesucht, weitere (und ab anderen Flughäfen) findet ihr bei Skyscanner

 
Ab Bremen:

Ab Dortmund:

 

Städtetrip Porto

 

2. Städtetrip Porto: Unterkunft buchen

Bei Kayak habe ich für euch das gut bewertete Marfim Guest House gefunden. Diese Unterkunft befindet sich direkt in der Mitte der Stadt, ihr kommt also ganz schnell überall hin und könnt euch Porto angucken. Während eures Aufenthaltes werdet ihr in einem Economy Doppelzimmer untergebracht und bezahlt für 2 Nächte 85€, also 42,50€ p.P.

 

Hier geht’s zur Unterkunft

Städtetrip Porto

Gesamtkosten: Flug 33€ + Unterkunft 42,50€ = 75,50€ p.P.

 

Ab nach Porto!

Die wunderschöne, herzliche Stadt im Nordwesten Portugals erwartet euch – und mit einem Kurztrip bekommt ihr das perfekte Paket aus Sightseeing, Strand und Entspannung. In der zweitgrößten Stadt des Landes treffen Altertum, Mittelalter und Moderne aufeinander.

 

Die hügelige Altstadt Ribeira liegt nahe am Fluss und lädt zum entspannten Spazierengehen ein – und wenn ihr das tut, lauft ihr durch ein UNESCO Welterbe. Charakteristische Bauten aus Granit und barocke Kirchen säumen euren Weg. Ebenso schön ist das historische Viertel Fox Velha, das direkt am Wasser liegt. Lasst euch durch die wunderschönen, verschlungenen Gassen treiben und genießt das warme portugiesische Klima.

 

Wenn ihr schon in Porto seid, solltet ihr auch die lokalen Spezialitäten probieren: „Trips à Mode do Porto“ – einen Eintopf mit weißen Bohnen und Fleisch, Caldo Verde – eine Suppe mit klein geschnittenem Kohl und Francesinha – ein würziges Sandwich mit Fleisch. Dazu ein Glas Portwein gefällig? Oder ihr nehmt einen Kaffee im Jugendstil Caféhaus Café Majestic, wo ihr in originaler Innenausstattung aus den 20er Jahren eine Zeitreise macht.

 

Sehenswert sind auf jeden Fall auch die Kathedrale von Porto aus dem 12. Jahrhundert mit ihren reich geschmückten Altären fasziniert. Zum Shoppen geht ihr am Besten auf die Prachtstraße Avenida dos Aliados. Ein Monument stellt auch der Börsenpalast Palácio da Bolsa dar, der an die wirtschaftliche Bedeutung der Stadt erinnert. Und im Schatten der Stadtmauer aus der Zeit der Römer könnt ihr auch einen Moment rasten.

 

Euer Hotel liegt super zentral, so dass ihr ganz schnell alle Hotspots der Stadt erreicht. Abends könnt ihr den Tag also wahlweise in der Stadt oder auf der Terrasse eures Hotels ausklingen lassen. 

 

Ob mit Mutter, bester Freundin, Oma oder Partner/in – Porto verzaubert. Und mit diesem Kurztrip entflieht ihr für ein Wochenende dem Alltag und verbringt schöne Momente mit einem ganz besonderen Menschen.

 

Wir wünschen euch auf jeden Fall eine wunderschöne Reise nach Porto!

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar