Die halbe Welt an einem Tag – ab in den Europa Park

Die halbe Welt an einem Tag - ab in den Europa Park

Hey liebe UHUs,

ihr habt Lust auf einen Ausflug voller Spaß, Action und Erlebnisse? Vielleicht wollt ihr sogar so tun, als würdet ihr dabei etwas Kultur mitnehmen? Damit dürfte der Europa-Park in Rust in Baden-Württemberg die perfekte Wahl zu sein. Die halbe Welt an einem Tag könnt ihr hier bereisen – und das ist doch wirklich cool. Garniert mit Fahrgeschäften, Panoramen und leckeren Snacks wird der Aufenthalt im Europa Park zum echten Erlebnis.

Was ist der Europa Park?

Der Europa Park Rust ist nichts geringeres als einer der beliebtesten Freizeitparks in Deutschland. Auf einer immensen Fläche von rund 950.000 Quadratmeter gibt es sagenhafte 18 Themenbereiche. Über hundert Fahrgeschäfte sorgen für Spaß und Adrenalin, und mehrere Shows für spannende Unterhaltung. Bereits seit 1975 existiert der Park und wurde immer wieder erweitert und modernisiert. Selbst, wenn ihr schonmal dort wart, findet ihr bei eurem nächsten Besuch bestimmt wieder eine neue Attraktion.

Schon am Eingang kommt ausgelassene Stimmung auf. Man sieht schon die Achterbahnen, hört Jauchzen und Schreien, riecht leckere Snacks – und schon packt die Vorfreude auf die erste Fahrt. Direkt am Eingang seht ihr eine Statue von Ed Euromaus, dem niedlichen Europa Park Maskottchen. Blaue Kulleraugen, große, seidige Öhrchen, gelbes T-Shirt und ein breites Lächeln – da fühlt man sich doch sofort willkommen. Ed Euromaus findet ihr nicht nur am Eingang, sondern auch überall im Park – lasst euch überraschen. Und Ed ist auch nicht alleine: Edda Euromausi ist seine Freundin, pink gekleidet mit süßer Schleife. Mit den beiden an der Seite  könnt ihr den Park unsicher machen.

Auszeichnungen

Er ist nicht nur dreimal in Folge als „Bester Freizeitpark weltweit“ ausgezeichnet worden, sondern macht auch mit über 100 Attraktionen in 18 Themenbereichen seinem Namen alle Ehre: Die meisten dieser Bereiche zeichnen sich dadurch aus, dass sie ein europäisches Land mit seinen Besonderheiten vorstellen. Vor allem spiegelt sich das in der Architektur, Gastronomie und Vegetation in den jeweiligen Bereichen wieder.

An einem einzigen Tag könnt ihr also von Deutschland über Irland und Griechenland nach Italien und Spanien reisen, und zwischendurch noch einen Abstecher nach Skandinavien und Island schaffen. Dabei kommen nicht nur abenteuerlustige Cliquen voll auf ihre Kosten. Auch für Familien mit Kindern gibt es im Park eine Menge zu erleben. Ob mit bester Freundin, Lieblingsmensch oder Kindern – ein toller Tag liegt vor euch.

Attraktionen im Europa Park

Die Themenbereiche im Europa Park

Europa Park – der Name ist Programm. Mit dem Europa Park besucht ihr 15 Länder an einem Tag. Von Skandinavien und Island geht es über Luxembourg, Deutschland, Russland, Irland, die Schweiz, Österreich, die Niederlande und England in den Süden Europas: Italien, Portugal, Frankreich, Griechenland und Spanien warten auf euch.

In jedem Themenbereich findet ihr landestypische Attraktionen und Leckereien. Abgesehen von den klar abgesteckten, geographisch auffindbaren Bereichen gibt es noch das Abenteuerland, Grimms Märchenland und das Königreich der Minimoys. Ob ein Tag dafür überhaupt reicht? Schließlich gibt es wirklich viele Fahrgeschäfte zu testen, Panoramen zu bestaunen und Shows anzuschauen.

Das Transportsystem des Europa Parks

Hier kommen gute News für alle, die einen Tag im Freizeitpark so richtig auskosten wollen. Im Europa Park braucht ihr euch keine Sorgen um die Fortbewegung und Transfer zu machen. Wenn ihr müde seid und ins Hotel wollt, wenn ihr eine Attraktion besuchen wollt, die genau auf der anderen Seite des Parks liegt, müsst ihr diese Strecken nicht zu Fuß zurücklegen. Drei verschiedene Bahnen sorgen für die Vernetzung der Themenbereiche und Lieblingsattraktionen.

Die Panoramabahn war ursprünglich als Aussichtsbahn gebaut und sollte einfach einen tollen Blick über die Gegend gewähren. Heute fährt die Panoramabahn durch Deutschland, England, Spanien und Russland.

Die zweite Bahn ist die Monorailbahn. Wenn ihr damit fahrt, nehmt ihr die älteste Einschienenbahn des Europa Parks – 1990 eröffnet. Sie fährt mittlerweile unter anderem durch Luxemburg und Island.

Der EP-Express ist die jüngste Bahn im Park und ist weniger auf Panorama und mehr auf Anbindung ausgelegt. Der EP-Express fährt über den Alexanderplatz, Spanien und Griechenland und verbindet euch mit den Hotels.

Wenn ihr also euren Standort wechseln wollt, solltet ihr einfach einen Bahnhof aufsuchen und eine der Bahnen nehmen. Und dann seid ihr ziemlich schnell am Ziel.

Die beliebtesten Achterbahnen und Co.

Fangen wir mit den absoluten Adrenalinjunkies an: Im Europa-Park findet ihr neben zahlreichen Karussells, Wasserbahnen und Simulationen auch 13 Achterbahnen, die euch mit Karacho durch die Luft wirbeln, durchrütteln oder nass spritzen. Kaum seid ihr obenauf, geht es auch schon wieder rasant abwärts, kaum zu bremsen scheint der Wagen, der euch im nächsten Moment durchs Dunkel und durch scharfe Kurven katapultiert. Ich stelle euch die beliebtesten und actionreichsten Roller Coaster vor:

Blue Fire Megacoaster

Zu den absoluten Highlights zählt der „Blue Fire Megacoaster“, der nicht nur für Looping-Action sorgt, sondern euch auch immer wieder haarscharf an isländischen Felskanten vorbeischießen lässt. Die Stahlachterbahn befindet sich im Themenbereich Island und beschleunigt in 2,5 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer. Auf 1056 Metern Länge lässt sich das Adrenalin nicht aufhalten und der Dark Ride Teil legt noch eins oben drauf.

Silver Star

Wem das noch nicht genug Adrenalin ist, sollte sich flugs zum französischen „Silver Star“ bewegen. Diese Stahl-Achterbahn ist mit 130 km/h die schnellste im ganzen Park und mit 73 Metern Höhe die höchste Achterbahn Deutschlands und die zweithöchste Europas. 1620 Meter legt ihr bei einer Fahrt mit dem Silver Star zurück, Zutritt haben Kinder ab 11 Jahren bzw. ab einer Körpergröße von 1,40 Meter.

Poseidon

Witzig-spritzig wird es dagegen in Griechenland: Die Wasser-Achterbahn „Poseidon“ macht Adrenalin-Fans glücklich, sorgt aber zwischendurch mit ruhigeren Bootsfahrten auch für Verschnaufpausen. Diese – eine der Lieblingsattraktionen der Besucher – wurde im Jahr 2000 eröffnet und ist im Sommer eine willkommene Abwechslung. Fünfeinhalb Minuten geht es auf und ab, auf 50° Steigung und mit 70 Stundenkilometern.

Voletarium

Noch ein ganzes neues Gebilde im Europa Park ist das „Voletarium“ im deutschen Themenbereich, das den Fokus weniger auf Action als auf Unterhaltung setzt, und somit jeden Besucher bezaubern dürfte. Hier wird der Traum vom Fliegen wahr, denn in den Gondeln unternehmen die Gäste quasi eine Flugreise über ganz Europa.

Euro-Mir

Der beliebte „Euro-Mir“ steht im Themenbereich Russland. Drei Jahre hat es gebraucht diesen Spinning Coaster fertig zu stellen. 28,3 Meter hoch ragt das Fahrgeschäft über den Par, 984 Meter legt ihr zurück – Achtung -in 360° drehbaren Waggons. Kopf unten, Füße oben – kreischen erlaubt.

Eurosat

Eines der Wahrzeichen des Europas Parks in Rust habt ihr bestimmt schon mal auf Fotos gesehen: den Eurosat. Der eine findet das vielleicht gruselig, für den anderen setzt diese Achterbahn allem vorangegangenem die Krone auf – denn der Eurosat ist eine Dunkelachterbahn. Eine 45 Meter hohe, silberne Kuppel beinhaltet Schienen und Wagen. 3 Minuten und 20 Sekunden lang geht es durch die Finsternis im Themenbereich Frankreich.

Spaß für die kleinsten Gäste und ihre Familien

Damit auch die ganz Kleinen ganz großen Spaß haben, gibt es für sie ebenfalls liebevoll gestaltete Themenbereiche. Sie können z.B. im „Grimms Märchenwald“ der einen oder anderen Lieblingsfigur aus ihrem Märchenbuch begegnen, oder das „Königreich der Minimoys“ besuchen, das dem Film „Arthur und die Minimoys“ nachempfunden ist. In dieser gigantisch angelegten Umgebung könnt ihr einmal selbst zu Minimoys werden.

Wenn ihr sicherstellen wollt, dass während eures Familienausflug auch ja jedes Mitglied seinen Spaß hat, könnt ihr auf die „Familien-Rallye“ gehen. Dafür bekommt ihr vom Europa-Park einen Fragebogen, der euch auf Entdeckungstour durch den Park schickt, und euch die Möglichkeit bietet, die verschiedenen Länder auf spielerische Weise kennenzulernen. Die Fragen haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, sodass Groß und Klein gleichermaßen gefragt sind.

Was gibt es noch im Europa Park?

Täglich finden Paraden durch den Park statt, bei dem bunte Wagen und kostümierte Darsteller auf jedem Quadratmeter für gute Laune sorgen. Und ebenfalls täglich – und sogar mehrmals zeigt das 4-D-Kino des Parks einen 15-minütigen Kurzfilm passend zur Saison.

Neben den Paraden gibt es ein vielfältiges Showprogramm für jeden Geschmack. So werden neben Eiskunstlauf – und Flamencoshows auch Varietédarbietungen, Marionettentheater und Puppenshows gezeigt. Für jedes Alter ist da was dabei. Ganz neu ist das Europa Park Historama – als 4-D-Film werden hier 35 Jahre Parkgeschichte aufgerollt und ihr könnt dabei den ein oder anderen Fun Fact abgreifen.

 

Veranstaltungen im Europa Park

Nicht nur Achterbahnen und Karussells finden ihren Platz im Europa Park. Der Freizeitpark wird auch ein immer wichtigerer Aufzeichnungsort für Fernsehsender. Über 200 Sendungen für das Fernsehen entstehen hier pro Jahr. BR, Sat1, Pro7 und SWR sind hier besonders stark vertreten.

Euro Dance Festival

Jährlich findet das Euro Dance Festival im Februar in diesem Freizeitpark statt. Während des Festivals werden um die 200 Workshops angeboten und von Promis und Profis gestaltet. Neue Schritte und Techniken werden in besonderem Ambiente vermittelt – mit dabei waren bereits Isabel Edvardsson – bekannt aus „Let’s Dance – und Detlef D! Soost.

Miss Germany Wahl

Jahr für Jahr wird im Europa Park die Miss Germany Wahl abgehalten. Wo sonst Karussell gefahren und bei Achterbahnfahrten lauthals geschrien wird, präsentieren sich die Kandidatinnen für die Misswahl – immer in der Hoffnung, den Titel mit nach Hause zu nehmen.

Ladies Only Festival

Frauen hierher! Ladies only heißt es jedes Jahr an einem Wochenende in der Winterpause des Europa Parks. Fitness, Tanz, Wellness und Gesundheit stehen im Vordergrund – und natürlich Frauen und ihr Wohlbefinden. 200 Workshops bei 80 Trainern stehen auf dem Programm – und natürlich jede Menge Entspannung beim Ladies Only Festival.

Halloween im Europa Park

Für alle, die sich gerne gruseln, ist ein Besuch zu Halloween geradezu Pflicht. Ab Ende September bis Anfang November werden sämtliche Elemente auf das Thema angepasst. Kürbisse, Strohballen, Skelette prägen dann das Bild des Europa Parks. Allein der Eurosat wird zum übergroßen Kürbis mit schwarzen Gesichtszügen.

Während der Horror Nights könnt ihr im Dunkeln durch ausgesuchte Themenbereiche streifen. Das ist allerdings nichts für die unter euch, die schwache Nerven haben. Zombies und Monster brechen hier aus allen Ecken und sorgen für mindestens drei weitere Gruselstufen. Zusätzlich gibt es eine Halloween Show mit Artistik, Pyrotechnik, Lasereffekten und Gesang – freut euch drauf.

Gastronomie im Europa Park

Vielfältiger geht es kaum. Aber was würde man vom Europa Park anderes erwarten. Weil jedes Land seine eigenen kulinarischen Spezialitäten mitbringt, dürften in den Restaurants der verschiedenen europäischen Themenbereiche all eure Essenswünsche in Erfüllung gehen. Kinder wie Erwachsene werden finden, was der Gaumen begehrt.Selbstverständlich findet ihr die typische italienische Pizza z.B. in der „Pizzeria Venezia“, oder das französische „Coq au Vin“ – den Hahn in Wein –  im „Petite France“. Daneben könnt ihr aber auch im irischen „The O’ Mackay’s Cafe and Pub“ den „Original Shepard’s Pie“ ausprobieren, oder vom Sonnenbalkon des skandinavischen Fjord-Restaurant den „Blue Fire Megacoaster“ beobachten, während ihr Köttbullar in IKEA-Qualität kostet.

Wenn ihr schonmal da seid, solltet ihr unbedingt auch was neues probieren. Am holländischen Molencafé kommt man eigentlich gar nicht vorbei – so gut riechen die mit Puderzucker bestäubten Poffertjes. Alle Geschmäcker dieser Welt findet ihr auch an einem einzigen Ort im Europa Park – im SPICES. Dort werden viele Gerichte direkt vor den Augen der Gäste zubereitet. Bobotie aus Südafrika, indische Lassis, marokkanische Tajine und so noch viel mehr…

Und so verweilt der Europa-Park kulinarisch gesehen nicht nur auf diesem Kontinent, sondern kann euch auch amerikanische und asiatische Gaumenfreuden anbieten. Wem dieses riesige Angebot doch etwas zu unübersichtlich ist, kann sich natürlich im deutschen Themenbereich im Biergarten niederlassen und die traditionelle Bratwurst genießen.

Liebe Vegetarier, liebe Veganer – keine Sorge! Der Europa Park ist auf sämtliche Ernährungsarten eingestellt, so dass es für jeden leckeres Essen gibt.

Solltet ihr in einem der tollen Hotels am Europa Park übernachten, findet ihr da nochmal themenbezogene Restaurants mit großer Auswahl. So speist ihr im Erlebnishotel Colosseo italienisch, im Burghotel rustikal und im Castilla Alcazar kommen Mittelmeerspezialitäten auf den Tisch.

Übernachten im Europa Park

Keine Sorge, ihr müsst nicht weit fahren, wenn ihr nach einem aufregenden Tag zu eurer Unterkunft wollt. Der Europark selbst sorgt schon allein mit 5 eigenen Hotels für eine reiche Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Für Familien eignet sich aber vielleicht auch das Camp Resort oder eine nahe gelegene Ferienwohnung.

Vier Sterne Hotel Bell Rock

Die Hotels, die zum Europa Park gehören haben nicht weniger als vier Sterne und sind thematisch gestaltet. Wandelt auf den Spuren der amerikanischen Geschichte, Amerikas Entdeckern und Pilgervätern. Im Bell Rock könnt ihr in der John F. Kennedy Suite im Leuchtturm oder in der Suite Abrahalm Lincoln nächtigen, in Zimmern mit Stars und Stripes. Die Gestaltung katapultiert euch umgehend in die Zeit von Rhett Butler und Scarlett O’Hara.

Vier Sterne Hotel Colosseo

Im Colosseo könnt ihr in die italienische Kultur, die römische Antike und eine wunderschöne Poollandschaft eintauchen. Typisch italienische Restaurants und Bars  sind ein weiterer Wohlfühlfaktor.  Besonders luxuriös ist die Caesare & Cleopatra Suite im Kolosseumbogen. Welcome in La Bella Italia!

Vier Sterne Hotel Santa Isabel

Im Vier Sterne Hotel Santa Isabel findet ihr Ruhe und Inspiration in dem Gebäude im Stil eines portugiesischen Klosters. Nach einem actionreichen Tag findet ihr im Santa Isabel Entspannung im Pool mit Außenbecken und im Wellnessbereich. Empfehlenswert sind die Sagrado Suite und die Themensuite. Außerdem befinden sich im Santa Isabel Konferenzräume – so könnt ihr einen Betriebsausflug mit einem Meeting verbinden.

Vier Sterne Burghotel Castillo Alcazar

Ab in die aufregende Zeit des Mittelalters, Ritter und Burgfräulein war schon immer euer Traumberuf? Zumindest für ein paar Stunden könnt ihr euch fühlen, als wärt ihr in der Luxusversion des mittelalterlichen Lebens. Herrschaftlich und rustikal erhebt sich die Burg vor euch und verströmt eine faszinierende Atmosphäre.

Vier Sterne Erlebnishotel El Andaluz

Erlebt Flair wie am Mittelmeer und lasst es euch gut gehen! Zum El Andaluz gehören ein wunderschöner Palmengarten und ein azurblauer Pool an dem ihr den Tag ausklingen lassen könnt. In der Sauna könnt ihr ebenfalls relaxen und zur Ruhe kommen. Dunkelrote Elemente und eine große Liebe zum Detail machen einen angenehmen Aufenthalt im El Andaluz aus.

Übernachtung im Camp Resort

Camping-Fans können im Camp Resort ihre Zelte aufschlagen, oder mit dem Wohnmobil auf dem Campingplatz des Europa-Parks die Nacht verbringen. Einmal im Leben Cowboy sein – hier wird der Traum wahr. Blockhütten, Tipizelte oder Planwagen sind eure Unterkünfte im Wilden Westen und die einzelnen Locations heißen wie Legenden aus dem Wilden Westen.

Übernachten unabhängig vom Europa Park

Doch auch nahe des Parks findet ihr mehrere Hotels und Ferienwohnungen, die die Preise der parkeigenen Hotels unterbieten können. Der Gästefavorit auf Booking.com z.B. ist mit 9,9 Punkten aus 137 Bewertungen die Ferienwohnung „Petra“, die sich nur einen halben Kilometer vom Park entfernt befindet und einen Durchschnittpreis von 85€ pro Nacht bieten kann.

Anfahrt zum Europa Park in Rust

Tief im Süden Deutschlands liegt der Europa Park Rust, bei Freiburg im Breisgau. Aber wie jeder beliebte Freizeitpark ist auch der Europa Park gut angebunden. So könnt ihr also die Anreise per Bahn, mit eigenem Auto oder per Bus gestalten.

Mit dem Auto zum Europa Park

Mit dem eigenen Fahrzeug ist der Park über die Autobahn A5 zu erreichen, die Adresse für euer Navi lautet: Europa-Park, Europa-Park-Str. 2, 77977 Rust. Ihr fahrt bei der Abfahrt 57b Rust von der Autobahn runter.

Je nachdem von wo ihr kommt, müsst ihr euch unterschiedlich orientieren: bei Anreise aus nördlicher Richtung haltet ihr euch auf der Autobahn A5 Richtung Basel. Wenn ihr aus Süden anreist, dann folgt ihr der Autobahn A5 Richtung Frankfurt. Nach der Ausfahrt 57b fahrt ihr direkt auf den Europa-Park und die angeschlossenen Europa-Park Hotels zu. Parken am Europa Park kostet 6 €.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wer sich mit Bus oder Bahn auf den Weg macht, reist am besten zum nächstgelegenen Bahnhof Ringsheim. Der Europa Park hat sogar sein eigenes Bahnticket: aus ganz Baden-Württemberg könnt ihr mit dem „Europa-Park Kombi Ticket“ der DB bis zum Bahnhof Ringsheim fahren und von dort aus direkt per Bustransfer den Europa-Park besuchen.

Mit dem „Europa-Park Kombi-Ticket“ der DB haben Sie Bahn, Bus-Shuttle und Eintritt in einem Ticket. Das „Europa-Park Kombi Ticket“ kriegt ihr an jedem Fahrkartenautomaten und Verkaufsschalter der Deutschen Bahn.

Die Haltestellen „Europapark Rust“ bzw. „Europa- Park Hotel Resort“ bieten euch den schnellsten Zugang zum Park oder zum Hotel. Von den Bahnhöfen Straßburg und Colmar gibt es sogar individuell buchbare Direktshuttle in den Europa-Park, die sich nach euren Bahnfahrtzeiten richten. Außerdem organisieren viele Busreiseveranstalter regelmäßig Fahrten in den Europapark.

Per Flugzeug anreisen

Wenn ihr keinen weiten Weg scheut, um zum Europa Park zu kommen, dann lohnt es sich vielleicht – aus zeitlichen Gründen – zu fliegen. Es gibt mehrere Flughäfen in der Nähe, von denen ebenfalls direkte Shuttles zum Park fahren. Die am nächsten liegenden Flughäfen sind u.a. der Flughafen „Karlsruhe/Baden-Baden“ (64 km) oder der Flughafen „Aéroport International Strasbourg“ (64 km).

Egal wie, Hauptsache ihr habt eine gute Anreise. Ich wünsche euch eine gute Fahrt!

Öffnungszeiten und Eintritt

Der frühe Vogel….und so weiter. Wenn ihr früh da seid, habt ihr mehr vom Tag. Während der Sommersaison, also zwischen dem ersten April und November, ist der Park nämlich täglich von 9 bis mind. 18 Uhr geöffnet, in der Wintersaison, November bis Januar,  gibt es jede Menge Spaß von 11 bis mind. 19 Uhr. Am 24.12. und 25.12. ist der Park geschlossen. Aber an diesen Tagen habt ihr vermutlich sowieso andere Pläne. Ich empfehle euch auf jeden Fall, den Europa Park im Sommer zu besuchen – dann machen die Wasserbahnen und Bootsfahrten gleich doppelt so viel Spaß.

Euer Trip in den Europa Park

Wenn ich nun eure Reiselust geweckt habe, solltet ihr bei unseren Deals für Freizeitparks wie den Europa Park vorbeischauen. Ob nur für einen Tag oder mit Übernachtung – sichert euch die Superschnäppchen.

Ich suche übrigens jeden Tag neue Reisedeals und Schnäppchen für euch – so kommen tagesaktuelle Deals zustande, die euch in die ganze Welt entführen. Auf unserem Blog findet ihr wertvolle Infos wie zum Beispiel zu den besten Reisezeiten für verschiedene Destinationen.
Ich wünsche euch eine tolle Zeit im Europa Park Rust!

 

Anzeige

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar