Türkische Riviera Tipps

Der ultimative Reiseguide für einen einmaligen Türkeiurlaub

Überlegt ihr euren Urlaub an der Türkischen Riviera zu verbringen? Dann lasst euch von meinen Türkische Riviera Tipps die letzten Zweifel nehmen. Eine der beliebtesten Urlaubsregionen in der Türkei besticht durch perfektes Badewetter, Sehenswürdigkeiten aus vergangenen Zeiten und traumhaften Landschaften.


Türkische Riviera Tipps


 

Anreise zur türkischen Riviera

Am schnellsten gelant ihr mit dem Flugzeug an die Türkische Riviera. Innerhalb von knapp 3 Stunden erreicht ihr das türkische Festland. Vor Ort gibt es zum einen den Flughafen in Antalya und den Alanya-Gazipasa Flughafen.

Richtung Antalya könnt ihr über das ganze Jahr hinweg Direktflüge buchen, die euch von allen großen deutschen Städten zu eurem Urlaub am Meer bringen. Dahingegen werden zum Flughafen nach Alanya von deutschen Flughäfen bisher nur wenige direkte Verbindungen angeboten. Wollt ihr in der Ferienzeit verreisen? Dann schaut mal nach Flügen ab den Bundesländern, die zu dieser Zeit keine Ferien haben. Ihr könnt Glück haben und einiges an Kosten sparen.

Nach eurer Ankunft geht es dann weiter in euren Urlaubsort. Für diejenigen unter euch, die eine Pauschalreise in die Türkei gebucht haben wird die Weiterreise vom Reiseveranstalter organisiert. Wenn ihr einen Individualurlaub macht, könnt ihr mit dem Taxi, öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Shuttle zu eurem Reiseziel gelangen.

Dazu bietet sich die Alternative den Mittelmeerraum rund um euren Ferienort mit einem Mietwagen zu erkunden. Am Flughafen von Antalya stehen euch unter anderem die gängigen Anbieter wie Hertz, Avis und Europcar zur Verfügung. Für eine einwöchige Ausleihe könnt ihr je nach Autovermietung schon Angebote für rund 100 € bekommen.

Blick auf die Türkische Riviera

Blick auf die Türkische Riviera

Beste Reisezeit für die Türkische Riviera

Die beste Reisezeit für die Türkischen Riviera darf natürlich auf meinen Türkische Riviera Tipps nicht fehlen. Alle Sonnenverwöhnten unter euch können sich auf eine Region mit über 3.000 Sonnenstunden im Jahr freuen. In beeindruckenden Landschaften und faszinierenden Naturkulissen habt ihr die Chance einen tollen Strandurlaub zu verbringen. In der Region herrscht subtropisches Klima, welches sich durch heiße Sommer und milde Winter auszeichnet. Die Temperaturen steigen in den Sommermonaten weit über die 40 °C Marke.

Daneben müsst ihr wissen, dass euch in den Frühlings- und Herbstmonaten Temperaturen um die 30 °C erwarten, die euch ebenfalls perfekte Voraussetzungen für einen Badeurlaub bieten. Nur ist es in diesen Jahreszeiten durchaus angenehmer einen Urlaub am Meer mit einem Aktivurlaub zu verknüpfen und die Gegend der Türkischen Riviera zu erkunden. Wenn ihr nicht zwingend auf die Ferienzeiten angewiesen seid, solltet ihr auf diese Monate ausweichen.

Blick auf den Kleopatra Beach in Alanya

Blick auf den Kleopatra Beach in Alanya

Urlaubsorte an der Türkischen Riviera

Alanya | Side | Belek | Antalya | Kemer

Das Land zwischen Okzident und Orient bietet hervorragende Voraussetzungen, um dem Alltag zu entfliehen und einen entspannten Urlaub zu erleben. Außerdem könnt ihr euch darauf freuen, dass die Urlaubsorte an der Türkischen Riviera mit einem vielfältigen Angebot für Groß und Klein begeistern. Das beeindruckende Landschaftsbild des Taurusgebirges, endlose Strände und faszinierende Sehenswürdigkeiten säumen das Bild der Küste.

Damit ihr für euren nächsten Urlaub in der Türkei einen passenden Urlaubsort findet, dürfen diese auf der Liste der Türkische Riviera Tipps nicht fehlen. Ob ein Party-, Kultur- oder Familienurlaub, die türkische Küste hält eine Fülle an Möglichkeiten für euch bereit. Ihr habt die Qual der Wahl!

Kaleici, Antalya in der Türkei

Blick von einem alten Hafen auf das Taurusgebirge

Alanya

Zuallererst stelle ich euch die Seldschukenstadt Alanya vor, welche auf die Liste meiner Türkische Riviera Tipps gehört. Die malerische Stadt befindet sich im Osten der Türkischen Riviera und besticht mit einem mediterranen Charme. Der Badeort bietet neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten vor allem jungen Leuten ein ausschweifendes Nachtleben. Außerdem laden die weitläufigen Strände zum ausgiebigen Relaxen ein und bieten beste Bedingungen, um sich sportlich zu betätigen.

Als allererstes solltet ihr mit einer Entdeckungstour der Hafenstadt beginnen. Zuerst wird euch sicherlich die auf einem Felsmassiv thronende Burganlage ins Auge stechen. Jedoch ist das eigentliche Wahrzeichen der Stadt eine andere Sehenswürdigkeit, nämlich der rote Turm von Alanya. Mein Tipp: Ihr solltet auf alle Fälle die Dalmatas Höhle, eine Tropfsteinhöhle, besuchen. Am besten bucht ihr eine der beliebten Bootstouren, die euch einen unvergesslichen Ausflug bescheren werden.

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Tropfsteinhöhle Dalmatas
  • Alanya Gardens
  • Archäologisches Museum 

Wollt ihr es so richtig krachen lassen? Dann lasst euch durch Alanya treiben und entdeckt die verschiedensten Clubs und Bars, die für jeden Musikgeschmack etwas bereit halten. Beste Voraussetzungen für einen ausgelassene Partynacht bieten vor allem das Hafenviertel und die Strandpromenade.

Historische Stätte in Alanya

Historische Festungsanlage und alte Werft von Alanya

Alanya Tipps

Side

Weiter geht es in der Hafenstadt Side, welche vor allem mit ihrer antiken Vergangenheit zu überzeugen weiß. Die Altstadt Sides vermittelt ein unglaubliches Flair, von welchem ihr sofort begeistert sein werdet. Ein beeindruckendes Bauwerk vergangener Zeiten ist das Amphitheater von Side. Zusammen mit dem Apollon Tempel bildet das Theater die Grundsäulen der geschichtlichen Stadt. 

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Antike Stadt Aspendos
  • Manavgat Wasserfall
  • Promenade von Side

Wenn ihr am Meer entlang schlendert oder die kleinen Gassen erkundet, könnt ihr in verschiedenen Restaurants leckere Speisen probieren und das romantische Stadtbild in euch aufsaugen. Außerdem bietet Side beste Bedingungen, um einen unvergesslichen Badeurlaub am Meer zu verbringen. Flach abfallende Sandstrände, sanitäre Anlagen und viele Freizeitmöglichkeiten ergänzen das hervorragende Angebot für einen Familienurlaub in der Türkei. Deswegen darf Side auf meinen Türkische Riviera Tipps nicht fehlen.

Die Ruinen vom Apollon Tempel in Side, Türkei

Die Ruinen vom Apollon Tempel in Side

Side Tipps

Belek

Zu den Türkischen Riviera Tipps gehört auch der Ferienort Belek. Der von Pinienwäldern umgebene Ort ist vor allem für seine viele Golfplätze, endlosen Strände und Thermalbäder bekannt. Zusätzlich dazu können die vielen geschichtlichen Orte in der Umgebung von Belek euren Strandurlaub in der Türkei mit viel Abwechslung füllen. 

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Antike Stadt Perge
  • Kursunlu Wasserfall
  • Köprülü-Kanyon-Nationalpark

Für diejenigen unter euch, die gerne Golf spielen ist Belek genau das Richtige. Auf euch wartet die beliebteste Destination für Golfreisen an der türkischen Riviera. Einzigartige Golfplätze lassen euch einen fabelhaften Urlaub erleben und machen Belek zu einem wahren Golferparadies.

Kursunlu Wasserfall, Türkei

Kursunlu Wasserfall, Türkei

Belek Tipps

Antalya

Des Weiteren ist die Großstadt Antalya definitiv einen Besuch wert. Antalya wird euch mit einer schönen Altstadt, langen Stränden und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten in ihren Bann ziehen. Lasst euch von dem türkischen Lebensgefühl durch die Stadt tragen und genießt das einmalige Flair. Viel zu sehen bekommt ihr vor allem in der Altstadt von Antalya. Hier könnt ihr durch schmale Gassen flanieren, historische Sehenswürdigkeiten begutachten und die orientalischen Gerüche auf euch wirken lassen. 

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Hidirlik Turm
  • Karain-Höhle
  • Tunektepe Seilbahn

Ein Spaziergang über die Hafenmauer bei Abenddämmerung verspricht einmalige Aussichten auf den Yachthafen von Antalya. Dazu empfehle ich euch die Düden Wasserfälle an den Felsklippen von Antalya zu besuchen. Lasst euch von dem Naturschauspiel begeistern!

Hafen von Antalya, Türkei

Hafen von Antalya

Antalya Tipps

Kemer

Der wunderschöne Urlaubsort Kemer ist von faszinierenden Landschaften umgeben. Pinienbewachsene Wälder, türkisblaues Wasser und vorgelagerte Inseln bilden eine traumhafte Kulisse. Der zur türkischen Riviera gehörende Badeort ist vor allem für seinen Yachthafen, kleine Buchten und Kieselstrände bekannt. 

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Antike Stadt Phaselis
  • Tahtali Berg
  • Gasfeld Yanartas Chimaira

Von Kemer aus solltet ihr einen Abstecher in die Ortschaft Cirali machen. Hier erwartet euch ein ganz anderes Flair als in den vorherigen Orten der Türkischen Riviera Tipps. Freut euch auf einen nachhaltigen Ort, der nur so vor Ruhe strotzt und euch Zweisamkeit genießen lässt.

Olympos Strand in Cirali, Türkei

Olympos Strand in Cirali

Kemer Tipps

Die schönsten Strände an der Türkischen Riviera

Im Folgenden werde ich euch die schönsten Strände an der Türkischen Riviera näher vorstellen. Ob familienfreundliche oder unberührte Strände, in der Türkei werdet ihr definitiv den für euren Urlaub passenden Strand finden. Die vielfältigen Strandabschnitte bieten euch zum Großteil eine vielfältige Auswahl an verschiedensten Strandbars, sanitären Anlagen und Wassersportaktivitäten. 

Den Anfang auf der Liste der Türkische Riviera Tipps machen die Strände Incekum und Kleopatra in Alanya. Die beiden Strände zählen zu den schönsten Stränden in der Türkei und bieten mit einem kilometerlangen abfallendem Ufer vor allem Familien mit Kindern beste Voraussetzungen für einen Urlaub am Meer.

Neben den Ruinen der antiken Stadt Antiochia am Kragos, in der Nähe von Gazipasa, befindet sich die Piratenbucht. Diese kleine Bucht ist durch eine hohe Felswand umschlossen und deswegen nicht allzu leicht zu erreichen. Aber ich verspreche euch, dass dieses kleine Flecken an der Türkischen Riviera definitiv einen Besuch wert ist.

Piratenbucht in Antiochia am Kragos, Türkei

Piratenbucht in Antiochia am Kragos

In Antalya kann ich euch die gegensätzlichen Konyaalti und Mermerli Strände empfehlen. Der weitläufige Konyaalti Strand beeindruckt durch ein faszinierendes Panorama in Verbindung mit der Altstadt und der Bergkulisse des Taurusgebirges. Der etwas kleinere und zentrumsnahe Mermerli Strand besticht durch glasklares Wasser und einen romantischen Charme.

Die unberührten Strände Phaselis Beach und Olympos Beach werden euch besonders überzeugen. Der unter Naturschutz stehende Olympos Beach hält sogar mit etwas Glück eine kleine Überraschung für euch bereit. Haltet die Augen auf, vielleicht könnt ihr hier eine der Caretta Caretta Meeresschildkröten entdecken.

Nichts wie hin! Packt euch genügend Proviant ein und erkundet die vielfältigen und wunderschönen Strände der Türkischen Riviera.

Konyaalti Strand in Antalya, Türkei

Konyaalti Strand in Antalya, Türkei

Die schönsten Strände in der Türkei

Weitere Tipps für die Türkische Riviera

Die Türkische Riviera hält dank der geographischen Lage vielfältige Möglichkeiten für euch bereit, um euren Urlaub spannend und abwechslungsreich zu gestalten. Nachfolgend werde ich euch auf meinen Türkische Riviera Tipps Aktivitäten vorstellen, die euch eine Alternative zu eurem Strandurlaub bieten. Denn zwangsläufig muss ein Urlaub an der türkischen Küste nicht nur mit einem Badeurlaub verbunden werden.

Aktivitäten an der Türkischen Riviera

Für die Naturliebhaber unter euch hat die Türkische Riviera einiges in petto. Die dramatisch anmutenden Gebirgszüge des Taurusgebirges bietet hervorragende Möglichkeiten, um spannende Wanderungen zu unternehmen. Verwunschene Landschaften, beeindruckende Aussichten und paradiesische Bergdörfer werden euch auf euren Ausflügen ins Inland begleiten. Taucht in die typisch türkische Kultur ein und besucht abgelegene Dörfer, erkundet die Gegend um den Oymapinar Stausee und nehmt an einer Bootstour über den Green Canyon teil.

Habt ihr zusätzlich Lust auf einen Adrenalin-Kick? Dann macht euch auf den Weg zum Köprülü-Kanyon-Nationalpark und bucht eine Rafting-Tour über den Köprüçay Fluss. Das wird unvergesslich! In dieser Gegend bekommt ihr den bewundernswerten Charme der Türkei mit euren eigenen Augen zu spüren.

Blick vom Tahtali Berg, Türkei

Blick vom Tahtali Berg, Türkei

Die Kleinsten der Familie werden mit Sicherheit vor allem in den vielen Themenparks entlang der Küste ihren Spaß haben. Das „The Land of Legends“ in Belek ist mit über 20 Wasserrutschen, Einkaufszentren und Kinos einer der bekanntesten Parks, in dem ihr einen Tag voller Action erleben könnt.

Des Weiteren ist natürlich ein Besuch auf einem der farbenfrohen und wuseligen Basare in der Türkei ein Muss! Hier müsst ihr euch daran gewöhnen, dass das Feilschen um Preise auf der Tagesordnung steht. Also lasst euch drauf ein und macht das ein oder andere Schnäppchen.

Im Gegensatz dazu bieten euch die türkischen Bäder, sogenannte Hamam, eine gelungene Abwechslung. Probiert die ursprünglichen Wellnessmethoden und genießt das traditionelle Reinigungsritual des Orients!

Ein türkischer Teppichladen auf einem Basar

Ein türkischer Teppichladen auf einem Basar

Konnten euch die Türkische Riviera Tipps überzeugen? Lasst euch von der unbekannten Vielfalt dieses Küstenabschnitts beeindrucken und schaut doch mal in meiner Reisesuchmaschine nach einem passenden Angebot für euren Pauschalurlaub oder reist einfach Last Minute in die Türkei.

 

Zu den Türkei Deals

Weitere Türkei Tipps für dich:

Design ohne Titel (6)

Schönste Strände der Türkei

Zwischen Schildkröten und Piratenbucht - das sind die 11 schönsten Strände der Türkei
Beste Reisezeit Türkei

Beste Reisezeit Türkei

Alle Infos zu der besten Reisezeit in der Türkei für den perfekten Badeurlaub
Pamukkale Tipps

Pamukkale Tipps

Tipps und Informationen für das Naturphänomen in der Türkei
Kappadokien Tipps

Kappadokien Tipps

Alle Infos zu Anreise, Unterkunft und Sehenswürdigkeiten
Turkey Antalya Kursunlu Waterfall view. Travel concept photo.

Antalya Tipps

Beste Reisezeit, schönste Strände, tollste Sehenswürdigkeiten
Istanbul Tipps

Istanbul Tipps

Tipps für einen unvergesslichen Urlaub in der türkischen Metropole

Schreibe einen Kommentar