Zwischen Schildkröten und Piratenbucht – die 11 schönsten Strände der Türkei

Hey liebe UHUs,

ihr seid in der Türkei und denkt euch: jetzt wäre so ein richtig fauler Strandtag toll, aber welche Strände sind die schönsten Strände der Türkei? Wo fahren wir hin, um Natur und Meer zu genießen? Die Türkei hat einiges zu bieten, vor allem für die unter euch, die einen naturverbundenen Strandurlaub schätzen, aber auch All-Inclusive-Fans können sich zurücklehnen und den nächsten Drink an die Liege bestellen – so lässt es sich wirklich leben.

Hier findet ihr auf jeden Fall die Antwort auf die Frage, denn ich habe die schönsten Strände der Türkei für euch zusammengestellt. Vergesst die Sonnencreme und die Badeklamotten nicht, es wird warm, nass und chillig.

Schildkröten am Iztuzu Strand in Dalyan

Fangen wir an mit dem Itzuzu Strand in Dalyan. Dalyan liegt im Südwesten der Türkei im Landkreis Ortaca und ist seit langem schon ein beliebtes Ferienziel. Nicht nur Urlauber, sondern auch die unechte Karettschildkröte – wissenschaftlich: Caretta Caretta – lieben den Itzuzu Strand im Süden des Landes. Der Itzuzu Strand in Dalyan steht auch deswegen unter Naturschutz, weil diese seltene Schildkrötenart dort brütet. Wenn ihr dorthin fahrt, könnt ihr zum einen die Schildkrötenstation als auch ein – krankenhaus besuchen und euch über diese Schildkrötenart informieren. Um das Weiterbestehen der Art zu garantieren, sammeln Helfer täglich die Eier am Strand ein und entlassen die Schildkrötenbabys direkt nach dem Schlüpfen wieder ins Meer.

Der Strand ist ein Sandstrand mit flach abfallendem Ufer, so dass der Strand auch für Familien besonders geeignet ist. Die schmale Landzunge zieht sich bogenförmig durch das Wasser, wird von beiden Seiten von Wellen umspült und ummantelt von wunderschöner gebirgiger Landschaft. Die Anreise erfolgt entweder per Auto über die Hügel oder per Wassertaxi oder Ausflugsboot das Flussdelta des Dalyan Fluss.

Der Itzuzu Beach ist ein wunderbares Ausflugsziel für alle, die Schildkröten und schöne Strände mögen und auch mal auf Luxus verzichten können. Genießt die Natur und lasst den Alltag einfach davonfliegen.

Der Incekum Strand in Alanya

Von Alanya habt ihr bestimmt schonmal gehört, oder? Dem Badeort an der Türkischen Riviera. Und die Einheimischen sind sich einig, dass der Incekum Beach einer der schönsten Strände der Türkei oder zumindest dieses Urlaubsortes ist. Immerhin ist er kilometerlang mit feinkörnigem Sand und flach abfallendem Ufer, so dass er einen hervorragenden Spielplatz für Kinder bietet. Es gibt einen vorderen und hinteren Bereich des Strandes. Der vordere Bereich ist eher schlicht und einfach, während der hintere Bereich durchaus mehr Luxus bietet. Dafür ist in diesem Areal mehr Fläche bebaut.

Für eure Versorgung ist ebenfalls gesorgt: im vorderen Bereich gibt es zwei einfache Strandrestaurants, die Snacks und Getränke verkaufen, öffentliche Duschen, Umkleiden und Toiletten gibt es auch – alles, was man an einem Strandtag so braucht.

Zwischen Schildkröten und Piratenbucht die 11 schönsten Strände der Türkei

Wassersport und Tauchen am Incekum Beach

Der hintere Bereich – ein Stückchen vom Parkplatz weg und links das Wasser entlang gehen –  orientiert sich eher an Hotelgästen, die einen direkten Strandzugang haben. Wassersport und Action gibt es hier ebenso wie einen Wasserspielplatz, Volleyballfelder und eine hervorragende Tauchschule, bei der ihr Ausrüstung leihen und Kurse machen könnt. Rettungsschwimmer beobachten das Meer und passen auf, dass auch alle vom Baden zurückkommen. Das der Strandabschnitt sich eher an Hotelgäste richtet heißt übrigens nicht, dass Nicht-Hotelgäste ausgeschlossen sind. Das Publikum ist nur eben weniger gemischt. Praktisch an dem “Hotelabschnitt” des Strandes ist natürlich, dass das nächste Restaurant oder die nächste Wasserflasche in Reichweite sind.

Ihr habt die Wahl zwischen ursprünglicher oder Komfort – aber ihr seid in jedem Fall an einem der schönsten Strände der Türkei.

Wahrhaft königlich – der Kleopatra Strand in Alanya

Gar nicht so weit entfernt vom Incekum Strand – zumindest auch in Alanya – liegt der Kleopatra Beach. Auch dieser ist einer der schönste Strände der Türkei – zum einen, weil der Strand sehr sauber und das Wasser sehr klar sind, zum anderen, weil der starke Wellengang ein Paradies für Wassersportler ist. Das heißt: ihr könnt Baden ohne Quallen und Sporteln ohne Ende.

Der Name des Strandes geht natürlich auf die Pharaonin Kleopatra zurück – die Herrscherin über das antike Ägypten, die nach dem Tod ihres Lovers Julius Cäsar den gesamten Küstenabschnitt inklusive der Stadt Alanya von ihrem nächsten Lover, nämlich Marcus Antonius, geschenkt bekommen hat.  Bei einer Mittelmeerreise soll die mächtige Kleopatra nämlich auf dem Gebiet des heutigen Alanya einen Zwischenstopp eingelegt haben, um sich zu erfrischen.

Die Lage könnte auch besser nicht sein – einer Pharaonin durchaus wert. Der Strand liegt im Stadtzentrum und bietet dadurch viele Möglichkeiten, den Strandtag mit andere Aktivitäten noch ein bisschen zu würzen – die Damlatas Höhle ist zum Beispiel auch nicht weit. Landseitig ziehen sich Hotelanlagen, Cafés und Restaurants sowie der Atatürkpark und der gleichnamige Boulevard sich entlang des 2,5 Kilometer langen Kleopatra Strandes. Die Promenade ist ein beliebter Treffpunkt zum Schlendern und Quatschen. Und mit der Nähe zur Stadt ist auch günstige Versorgung in Form eines Supermarktes nicht weit.

Zwischen Schildkröten und Piratenbucht die 11 schönsten Strände der Türkei

Vom Kleopatra Beach starten übrigens auch Partyboote, die euch fernab der Küste mit Drinks und Dance beglücken. Und ganz in der Nähe des Strandes könnt ihr im Palm Beach Ocean Club die Sau rauslassen. Eine tolle Mischung, oder? Genießt euren Strandtag am Kleopatra Beach!

Ein Schmuckstück – der Ölüdeniz Beach in Fethiye

Egal, wen man fragt: Türkeiurlauber, Einheimische, Skeptiker und Fans sind sich absolut sicher – der Ölüdeniz Beach ist einer der schönsten Strände der Türkei. Gelegen ist das Schmuckstück an der Lykischen Küste im Südwesten der Türkei, in Fethiye – einem der beliebtesten Badeorte in dieser Urlaubsregion.

Der Ölüdeniz Beach zieht sich in weichen Wellen die Küste entlang und erinnert an die Karibik. Zum Ölüdeniz Strand gehört auch die Blaue Lagune, die vom halbinselförmigern Ölüdeniz Beach eingeschlossen wird. So ist der Wellengang hier eher seicht und das Wasser besonders klar. Hinter dem Strand erheben sich halbkreisförmig mit Pinien bewachsene Berge und bilden einen weiteren Teil der schönen Kulisse.

In Fethiye habt ihr die Qual der Wahl aus Naturerlebnis, antiken Sehenswürdigkeiten, Shopping, Nachtleben ….oder ihr legt euch einfach an den Ölüdeniz Beach. Wenn ihr dorthin fahrt, solltet ihr neben Badeklamotten und Co. auch euer Handy, Kamera oder ähnliche Geräte dabei haben, denn der Strand ist eines der beliebtesten Fotomotive der Türkei. Die Blaue Lagune nahe des Ölüdeniz Strand ist tiefblau und glitzert in der Sonne und könnte eine tolle Fototapete fürs Schlafzimmer abgeben – das Meeresrauschen aus der Erinnerung dürfte beruhigend zum Einschlafen wirken.

Zwischen Schildkröten und Piratenbucht die 11 schönsten Strände der Türkei

Idylle pur am Kaputas Beach

Bei diesem Strand ist “Klein, aber oho” der Wahlspruch. Fernab des Massentourismus liegt die türkisglänzende Bucht namens Kaputas Strand. Goldgelber Sand und spannende Natur – was will man mehr – Meer? Der Traumstrand liegt im türkischen Kas an der Mittelmeerküste, gut 180 Kilometer südlich von Antalya, direkt unterhalb der Steilküste zwischen Kas und Kalkan – ziemlich versteckt. Nicht nur deshalb ist es einer der schönsten Strände der Türkei. 150 Meter lang ist der kleine Strand und liegt in absoluter Idylle. Zum einen wird der Strand eingerahmt von hoch aufragenden, rauen Felsen, zum anderen ist das tiefblaue Meer ein toller Kontrast dazu.

Rund dreißig Sonnenschirme stehen zum Vermieten bereit, in einer kleinen Snackbar kriegt – richtig geraten – Snacks, Eis und Getränke. 170 Stufen müsst ihr bezwingen, sowohl auf dem Hinweg als auch auf dem Rückweg. Toiletten und Umkleiden gibt es auch, von April bis November wachen auch LifeGuards über den Strand.

Tauchen und Schnorcheln am Kaputas Beach

Wassersportangebote gibt es nicht, aber für die Taucher unter euch ist die Gegend um Kas ein absoluter Place-to-be. So auch der Kaputas Beach, denn es gibt aufregende Unterwasserhöhlen und Riffe. Die Blaue Grotte in unmittelbarer Nähe ist übrigens auch zum Schnorcheln geeignet. Also könnt ihr hier ungefähr jedes Level einnehmen: über, auf oder unter Wasser warten Action, Spaß oder Entspannung auf euch.

Die Piratenbucht bei Antiochia ad Cragum

Um erst einmal ein paar Dinge zu ordnen: Antiochia am Kragos oder auch ad Cragum gibt es nicht mehr. Heute sind von der antiken Stadt nur Ruinen übrig. Der antike Stadtteil liegt 300 Meter über dem Meer und ihr könnt heute noch ein paar Säulenreste und Türme besichtigen. Der heutige Ort nach dem ihr eigentlich suchen müsst, heißt Gazipasa. In der Nähe der Ruinen von Antiochia am Kragos bzw. auch in der Nähe von Gazipasa liegt die versteckte Bucht, die durch einen eindrucksvollen Felsbogen vom offenen Meer separiert wird. Der Legende nach soll die Bucht früher als Piratenversteck genutzt worden sein.

Meistens ist die Bucht sehr unbelebt, weil sie noch sehr unbekannt ist. Von daher ist sie genau der richtige Ort für ein romantisches Picknick. Das Wasser ist glasklar und wird von rauem Stein umschlossen. Da der Strand so abgelegen und unbekannt ist, findet ihr hier im Grunde keine Infrastruktur vor.

Mermerli Strand – ein traditioneller Stadtstrand in Antalya

Ein kleiner Stadtstrand mit Tradition wartet in Antalya auf euch. Zu finden ist der Mermerli Strand direkt neben dem alten Hafen und beliebt bei Einheimischen und Urlaubern. Was toll ist: Autos müssen fern bleiben, weil die Altstadt in Gänze zur Fußgängerzone erklärt wurde, kommt man auch nur auf Schusters Rappen bis zum Wasser. Nach einem Tag voll Sightseeing oder nach einem Ausflug kann man also ganz gemütlich nochmal am Strand vorbeischleichen und ein bisschen chillen. Beim Schwimmen hat man sogar noch eine tolle Sicht auf eine beeindruckende Felswand, Holzterrassen und ein Steinplateau erweitern den ohnehin schon überschaubaren kleinen Strand.

Ausleih Service am Mermerli Strand

Und ihr könnt am Mermerli Strand im Grunde alles ausleihen, was euch zu blöd zum mitschleppen ist oder was ihr vergessen habt. Ihr könnt Schnorchelsachen, Badetücher und Luftmatratzen ebenso bekommen wie Wasserspielzeug für Kinder und Schwimmhilfen. Sonnencreme kann man käuflich erwerben und sich Snacks und Getränke an die Liege bestellen. Für den Strandbesuch zahlt ihr einen kleinen Obolus, in dem Liege und Schirm allerdings schon mit drin sind.

Geeignet ist der Strand vor allem für Schwimmer, da es recht schnell tief wird und auch keine Rettungsschwimmer den Strand bewachen. Und von daher solltet ihr auch ein besonderes Auge auf Kinder werfen. Allerdings ist das kein Grund, diesen Strand nicht zu besuchen. Für einen Sundowner ist es hier ziemlich perfekt.

Der Ilica Strand in der Küstenstadt Cesme

Cesme ist im Kommen. Die türkische Küstenstadt liegt in der Provinz Izmir, 80 Kilometer von der gleichnamigen Stadt entfernt, und ist bereits das Lieblingsausflugsziel der Istanbuler High Society. Und der hier befindliche Ilica Strand ist einer der schönsten Strände der Türkei. Durch die am Meeresboden liegenden Thermalquellen ist das Wasser weitestgehend angenehm warm. Durch die Thermalquellen ist Cesme ein richtiger Wallfahrtsort für Wellnessfans. Und wird von Sonnenanbetern auch gerne das “Karibik der Türkei” genannt. Auch Einheimische verbringen hier gerne ihr Wochenende.

Zwischen Schildkröten und Piratenbucht die 11 schönsten Strände der Türkei

Aktivitäten am Ilica Strand

Der Strand selbst besticht durch goldgelben Sand, einen sichelförmigen Verlauf, glasklares Wasser und ein flaches Ufer, auf dem man lange ins Meer hineinlaufen kann, bevor richtiges Schwimmen nötig oder möglich wird. 1500 Meter ist der wunderbare Beach lang und liegt direkt unterhalb eines Olivenhains. Sonnenschirme und Liegestühle für einen höheren Komfort könnt ihr leihen, für Duschen und Umkleiden wird ein kleines Nutzungsentgelt fällig.

Wer sich nicht nur im weichen Sand entspannen will, kann auch Tretboote oder Paddelboote leihen, oder sich die Windverhältnisse als Segler oder Kitesurfer zunutze machen. Der Ilica Beach ist ein Paradies für alle, die sich auf oder über Wasser verausgaben wollen. Ob Familien mit Kindern oder passionierte Wassersportler – ihr könnt den Tag am Ilica Beach auf jeden Fall genießen.

Der Patara Strand in Patara – der viertschönste Strand der Welt

Ihr wollt mal am viertschönsten Strand der Welt und einem der schönsten Strände der Türkei relaxen? Ab an den Patara Strand. Der Strand liegt einen Katzensprung entfernt vom gleichnamigen Ort an der Lykischen Küste. Wenn ihr zum Strand fahren wollt, wird eine Kurtaxe erhoben, die sich allerdings lohnt. Denn die Fahrt geht entlang jahrtausendalter Ruinen und archäologischen Ausgrabungsstätten. Ihr saust auf geschichtsträchtigem Boden Richtung Meer.

Und wenn ihr da seid, erwartet euch ein 18 Kilometer langer Naturstrand – einer der schönsten Naturstrände der Türkei. In der Weite liegt ein bisschen romantische Einsamkeit und die Chance auf einen außergewöhnlich schönen Sonnenuntergang. Landeinwärts wird der Strand von bewachsenem Gelände begrenzt. Auch im Sommer trifft man auf dem kilometerlangen Sandstreifen nur wenige andere Besucher – ein optimaler Ort für frisch Verliebte und einen ausgedehnten Strandspaziergang am Patara Beach. Lauscht den Wellen, macht ein Picknick, genießt die Ruhe. Vom nahgelegenen Dort Gelemis aus könnt ihr auch den Strand zu Pferde genießen.

Ihr ahnt bestimmt schon, dass es hier mit der Ausstattung nicht weit her ist – die Ruhe und der Platz sind es auf jeden Fall wert, auf ein bisschen Komfort zu verzichten. Was auf jeden Fall vorhanden ist, sind Sonnenschirme und Liegen – zumindest an Teilen des Patara Beaches.

Zwischen Schildkröten und Piratenbucht die 11 schönsten Strände der Türkei

Adrenalin pur – der Sarigerme Strand in Dalaman

Ihr wollt nicht nur einfach auf dem Liegestuhl liegen und euch bräunen, ihr erwartet Action von eurem Urlaub in der Türkei? Dann erlaubt mir, euch den Sarigerme Strand in Dalaman ans Herz zu legen – nach vielfacher Meinung einer der schönsten Strände der Türkei. Ob Paragliding, Surfen, Tretboot fahren oder Jetski – Adrenalin könnt ihr euch in mehrfacher Dosis hier gleich abholen.

Jetzt wollt ihr bestimmt wissen, wo genau der Strand liegt, oder? An der südwestlichen Küste der Türkei – 50 Kilometer Luftlinie von der griechischen Insel Rhodos entfernt. Besonders beliebt ist der Ort auch bei All-Inclusive-Urlaubern. Die Hotels sind ausgezeichnet und mit mehreren Sternen dekoriert. Dort urlaubt ihr mit jeglichem Komfort.

Die Anreise ist auch denkbar einfach – immerhin gibt es im Nachbarort einen Flughafen.

Wasserschildkröten am Sarigerme Beach

Aber kommen wir nochmal zum 90 Meter breiten Strand. Ab und an schaut dort auch mal eine Wasserschildkröte dabei – Fotos machen erlaubt. Feinsandig und sanft abfallend kommt der Strand selbst daher, die vorgelagerte Insel Baba stoppt den Wellengang, so dass das Wasser am Strand sehr ruhig ist. Der geübte Schwimmer kann auch die Insel erreichen und einmal einen Blick auf den unverstellten Horizont werfen. Die dem Meer zugewandte Seite von Baba ist übrigens auch ein toller Tauchspot. Der Unterwasserwelt kann man hier hervorragend auf den Grund gehen und den vorbeischwimmenden Clownfischen einen Witz erzählen.

Der konstante Wind macht den Sarigerme Beach zu einem Eldorado für Windsurfer, Kite-Surfer, Wakeboarder und Segler. Anfänger können in der Sarigerme Surf Academy in diese Künste eingeführt werden. Für den kleinen Luxus gibt es Liegen und Sonnenschirme zum ausleihen und ein paar Kioske, die Snacks, Getränke und Eis anbieten. Eine ordentliche Mahlzeit gibt es in einem der Strandrestaurants.

Gute Entspannung euch!

Olympos Beach – der Place-to-be des Ökotourismus

Ein nahezu unberührter Strand mit goldgelben Sand – ganz in der Nähe antike Ruinen – das ist die Gegend um den Olympos Beach. Wichtig zu wissen ist, dass der Olympos Beach zum Ökötourismusort Cirali gehört. Cirali liegt an der Lykischen Küste in der Provinz Antalya und der Strand steht unter Naturschutz – unter anderem wegen der vielen Schildkröten, die hier ihre Eier ablegen. Eine Schildkrötenart, die besonders gern hier ihre Eier liegen lässt, ist die bedrohte Caretta Caretta Schildkröte. An der südwestlichen Seite des Strandes vereinigt sich ein kleiner Fluss mit dem Meer, ganz in der Nähe liegen die Ruinen der antiken Stadt Olympos.

Taurusgebirge, Hippies und Film

Insgesamt ist der Olympos Beach ein absoluter Traumort für alle, die sich gerne in der Natur aufhalten und sie respektieren, für Romantiker und Frisch Verliebte. Und besonders bei Backpackern erfreut sich dieser Strand einer besonderen Popularität, denn das nahe gelegene Taurusgebirge ist eine Challenge und der Strand ein willkommener Ruheort. Schon seit den 70ern haben Hippies diesen Strand für sich entdeckt, es folgten Produzenten von Filmen wie “Odysseus”.

Wassersport und Sonnenschirmverleih gibt es nicht, dafür jede Menge idyllischer Natur, Aktivitäten in der Natur und Kulturelles, und eben den Strand, an dem man ungestört die Seele baumeln lassen kann.

Die schönsten Strände der Türkei

Die Türkei hat einiges zu bieten – Kultur, Natur und natürlich absolut tolle Urlaubsstimmung. Ob All-inclusive oder traditionell rustikal – ihr könnt nahe der schönsten Strände der Türkei die verschiedensten Ferien verbringen. Denn die Strände sind für Romantiker und Paare ebenso geeignet wie für einen Drei-Generationen-Urlaub mit Großeltern und Kindern. Faulenzer und Sportler kommen gleichermaßen auf ihre Kosten – was will man mehr?

Vielleicht noch das passende Urlaubsschnäppchen finden? Mein Tipp: die Reiseuhu App herunterladen  – die gibts kostenlos für iOs und Android – und direkt einen Reisealarm für die Türkei einstellen. Dann erfahrt ihr von den besten Reiseschnäppchen sobald sie online sind und könnt euch direkt einen günstigen Preis sichern.

Ich wünsche euch eine tolle Zeit an einem der schönsten Strände der Türkei!

 

Anzeige

Weitere Angebote: Türkei Urlaub

Schreibe einen Kommentar

Reisealarm