Hvar Tipps

So wird euer Kroatien Urlaub eine Punktlandung

Wenn man Kroatien hört, dann denkt man doch sofort an glasklares Wasser und weiße Strände, oder? Kroatien gehört schon seit vielen Jahren zu einem beliebten Urlaubsziel der Deutschen. Und nicht nur das Festland ist wunderschön. Die zahlreichen Inseln, die vor der Küste liegen machen das Land einfach außergewöhnlich. In diesem Artikel werde ich über die Insel Hvar schreiben und euch mit meinen Hvar Tipps zeigen, was die Insel so einzigartig macht.


Die besten Hvar Tipps


Anreise nach Hvar

Die Anreise nach Hvar ist gar nicht so kompliziert, wie man denkt. Damit ihr die Insel Hvar erreichen könnt, müsst ihr erst einmal nach Kroatien fliegen oder fahren. Am besten ist es, wenn ihr nach Split fliegt und von dort aus die Fähre nach Hvar nehmt. Ab Deutschland gibt es sehr günstige Flüge nach Split. Für einen Hin- und Rückflug bezahlt ihr sogar nur 18€.

Vom Flughafen in Split könnt ihr den Flughafenbus nehmen, der euch direkt ins Zentrum von Split bringt und somit auch zum Hafen. Hier habt ihr die Möglichkeit, mit drei unterschiedlichen Fähren nach Hvar zu fahren. Kapetan Luka, Jadrolinija und Krilo Shipping bedienen diese Route und fahren in der Hochsaison 16 bis 18 Mal hin und her.

Eine Fahrt dauert zwischen 55 Minuten und 2 Stunden, je nachdem welche Route die Fähre verfolgt und kostet ca. 5€. Ihr könnt euch außerdem entscheiden, ob ihr nach Hvar Stadt oder Stari Grad fahren möchtet.

Fähre nach Hvar

Fähre nach Hvar

Beste Reisezeit für Hvar 

Mit am wichtigsten bei meinen Hvar Tipps ist zweifelsohne die beste Reisezeit für Hvar. Wenn man in den Urlaub fährt, möchte man ja auch herausragendes Wetter vor Ort haben. Für Hvar herrscht in den Monaten Juli und August ideales Traumwetter und ist somit auch Hochsaison.

Blick auf die Franciscan Monastery

Blick auf die Franciscan Monastery

Es werden Temperaturen um die 30 Grad erreicht, es gibt bis zu 12 Sonnenstunden und die Niederschlagswahrscheinlichkeit liegt unter 15%. Das macht einen erholsamen Sommerurlaub noch umso besser. Mai, Juni sowie September und Oktober versprechen außerdem gutes Wetter mit Tagestemperaturen um die 25 Grad. Ihr solltet die Insel jedoch von Dezember bis Februar meiden, denn da ist es deutlich kälter, nass und ungemütlich. 

Sehenswürdigkeiten auf Hvar

Als nächstes widmen wir uns den Sehenswürdigkeiten auf Hvar. In der Stadt Hvar lohnt sich einen mehr oder weniger schweißtreibenden Aufstieg zur Tvrdava Fortica von Hvar auf sich zu nehmen. Von dieser Festung hat man einen wunderschönen Blick über die gesamte Bucht und den Hafen. Der Weg dahin führt außerdem an den schmalen, süßen, historischen Gassen mit Kopfsteinpflaster und zauberhaften Blumen vorbei.

Die St. Stephen’s Kathedrale von Hvar befindet sich sozusagen auf dem Hauptplatz direkt neben dem Hafen und bietet mit seiner hellen Fassade ein perfektes Urlaubsbild. Wenn ihr weiter an der Küste entlangschlendert, werdet ihr außerdem auf die Franciscan Monastery treffen, ein Kloster für Ruhe und Spiritualität.

Andere faszinierende Sehenswürdigkeiten, die sich nicht unbedingt direkt auf der Insel befinden, sind die Blaue Grotte von Bisevo, die Grüne Grotte auf Ravnik und die Pakleni Inseln. Die Inselgruppen sind mit die am meisten besuchten Ort bei Hvar, weil sie einfach mit ihren paradiesischen Buchten und Plätzen zum Verweilen jeden in ihren Bann ziehen. 

Aussicht von der Tvrdava Fortica in Hvar

Aussicht von der Tvrdava Fortica in Hvar

Aktivitäten auf Hvar

Aktivitäten auf Hvar gibt es wie Sand am Meer. Was ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet, ist euch ein kleines Boot zu mieten und damit die Inseln vor der Insel Hvar zu erkunden und an dem einen oder anderen schönen Strand anzulegen. Die Bootsfahrt macht richtig viel Spaß, wenn ihr euch eine Gruppe von Leuten sucht und den ganzen Tag auf dem Mittelmeer schippert. Besondere Kapitänsfahr-Kenntnisse sind dabei nicht gefordert.

Falls es euch lieber ist, bei einer geführten Bootstour teilzunehmen, könnt ihr das selbstverständlich auch machen. Es gibt zahlreiche Anbieter vor Ort, die unterschiedliche Tagesausflüge zu Land und zu Wasser planen. Neben Speedboat Touren, geht es auch gemütliche Alternativen mit dem Kajak zum Beispiel. Des Weiteren kann man auch die Insel ganz leicht mit dem Fahrrad erkunden und an der Küste entlangfahren und einfach da anhalten, wo es einem gefällt. Ihr seht selbst, die Insel Hvar bietet einfach optimale Bedingungen für einen Aktivurlaub.

Blaue Grotte Hvar

Blaue Grotte Hvar

Strände auf Hvar

Wer an Kroatien denkt, dem schweben vermutlich Bilder von glasklarem Wasser, traumhaften Buchten und faszinierenden Inseln gedanklich vor den Augen vorbei. In unserem Artikel über die schönsten Strände in Kroatien könnt ihr euch selbst einmal davon überzeugen.

Die Strände auf Hvar eignen sich einfach perfekt für einen Sommerurlaub. Ich finde ja, es ist ein absolutes Muss, ein paar der wunderschönen Strände abzuklappern und einfach mal die Sonne und das Meer zu genießen.

Der Maslinica Strand befindet sich unweit von Stari Grad und ist vor allem bei einem Urlaub mit der Familie sehr beliebt, da der Strand flach abfällt. Etwas abenteuerlicher geht es in Zaraće zu. Wer sich traut, kann von den Felsen ins Meer springen und so für eine aufregende Abkühlung sorgen.

In der Stadt Hvar sind vor allem der Pokonji dol und der Dubovica Strand sehr gefragte Strände unter Urlauben und Einheimischen. Während es beim Pokonji dol Möglichkeiten für Sonnenliegen- und schirme gibt, findet man am Dubovica Strand vergeblich einen Schattenplatz. Steckt also genügend Sonnencreme ein. Bars oder Restaurants könnt ihr an beiden Orten finden und cocktailschlürfend auf das Mittelmeer schauen. 

Strand in Hvar

Strand in Hvar

Essen und Trinken auf Hvar

Was bei meinen Hvar Tipps auf keinen Fall fehlen darf, ist natürlich das Essen und Trinken auf Hvar. Kroatische Kost besteht aus viel Fleisch, Fisch, Käse und Speck. Das kroatische Nationalgericht Cevapcici zählt mit zum Lieblingsessen vieler Urlauber und sollte von euch auch ausprobiert werden.

Ganz typisch für den Balkan ist das sogenannte Börek. An jeder Bäckerei, Supermarkt oder Restaurant wird diese Spezialität aus Yufkateig angeboten. Ob mit Hackfleisch, Schafskäse, Spinat oder anderen Füllungen, für jeden Geschmack ist was dabei und eignet sich hervorragend als kleinen Snack für zwischendurch.

Ansonsten gibt es zahlreiche Restaurants mit unterschiedlicher Küche. Ob euch nach Sushi, Italienisch, ganz traditionell Kroatisch oder Griechisch ist, ihr habt die Qual der Wahl. Viele Restaurants liegen ganz verwinkelt in den Gassen oder bieten einen unvergesslichen Blick auf das Meer und den Hafen von Hvar.

Börek in Hvar

Börek in Hvar

Nachtleben auf Hvar

Wer nach Hvar fährt, der kann sicher sein, dass das Nachtleben auf Hvar groß geschrieben wird. Insbesondere die Inselhauptstadt Hvar ist ein beliebtes Reiseziel für Backpacker oder Durchreisende, die unbedingt das Tanzbein schwingen wollen. Es gibt unzählige Clubs und Bars in Hvar, die direkt am Hafen liegen und in die man kostenlos reinkommt.

Die klassischen Pub Crawls werden an jeder Ecke angeboten und bringen euch direkt dahin, wo ihr das Nachtleben auf Hvar erleben solltet. Oftmals wird die Party auch nach draußen verlegt und ihr könnt unter Sternenhimmel tanzen. Meine Empfehlung für euch ist unter anderem das Carpe Diem oder die Archies Bar. An anderen Orte der Insel geht es eher ruhiger zu, deswegen solltet ihr die Stadt Hvar auf keinen Fall verpassen. Alternativ ist noch Jelsa zu empfehlen, aber bei weitem nicht mit Hvar zu vergleichen.

Hvar Bei Nacht

Hvar Bei Nacht

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Hvar Tipps zeigen, wie schön und abwechslungsreich diese kroatische Insel ist. Genau aus diesem Grund wird sie auch jedes Jahr von so vielen Touristen besucht. Tagsüber bietet sie perfekte Bedingungen für herrliche Stunden am Strand oder auf See, während abends unter Partyklängen in die Nacht getanzt wird. Lasst mich in den Kommentaren wissen wie es euch auf Hvar gefallen hat. Der nächste Kroatien Urlaub kommt bestimmt.

 

Hier geht’s zu den Kroatien Schnäppchen

 

Weitere Kroatien Artikel für dich:

Zagreb Tipps, Kroatien

Zagreb Tipps

Der ultimative Reiseguide für die Hauptstadt Kroatiens
Split Tipps Kroatien

Split Tipps

Alles, was ihr über die einzigartige Hafenstadt wissen müsst
Die 8 schönsten Inseln in Kroatien

Die 11 schönsten Inseln in Kroatien

Die beliebtesten kroatischen Inseln im Überblick
Kroatische Insel Mljet

Beste Reisezeit Kroatien

Diese Infos zum Wetter und Klima helfen euch bei der Urlaubsplanung
Brac Tipps

Brac Tipps

Alles, was ihr über die kroatische Insel wissen müsst
Krk in Kroatien

Krk Tipps

Der optimale Guide für einen Urlaub auf der Goldenen Insel Kroatiens

Schreibe einen Kommentar