Burgenland Tipps

Top Aktivitäten im zauberhaften Bundesland Österreichs

Wenn ihr an einen Urlaub in Österreich denkt, habt ihr wahrscheinlich sofort Gegenden wie Wien, Tirol, Kärnten oder Salzburg im Kopf, nicht wahr? Aber vor allem, wenn ihr euren Sommerurlaub mit der kompletten Familie im Land der Berge und Seen verbringen wollt, solltet ihr euch näher über das zauberhafte Burgenland informieren.

Auf der sogenannten „Sonnenseite Österreichs“ könnt ihr in einzigartige Naturlandschaften eintauchen, kulturelle Höhepunkte erleben und zahlreiche Aktivitäten unternehmen. Falls ihr neugierig geworden seid, solltet ihr euch die folgenden Burgenland Tipps nicht entgehen lassen. Dort werdet ihr Österreich von einer komplett anderen Seite kennenlernen und wie der Name schon sagt, in märchenhafte Kulissen eintauchen.


Die top Burgenland Tipps im Überblick


Burgenland Tipps im Überblick

 

Allgemeines über das Burgenland

Das Burgenland ist nicht nur das östlichste der österreichischen Bundesländer, sondern auch eines der Kleinsten. Die Region grenzt an die Steiermark und die Länder Slowakei, Slowenien und Ungarn. Habt ihr jetzt eine ungefähre Vorstellung, in welche Region es euch führt? Durch die geographische Lage lockt das Burgenland mit 300 Sonnentagen im Jahr und einer für Österreich besonderen Landschaft.

Denn das milde Klima gepaart mit weiten Ebenen, Steppenlandschaften und Wäldern, bietet nicht nur beste Voraussetzungen für den Weinbau, sondern auch herrliche Gegebenheiten, um die Gegenden aktiv zu erkunden. Endlose Bergketten sucht ihr hier vergebens. Aber dafür habt ihr die Möglichkeit, einzigartige Naturschauspiele zu erkunden, oder eine der weit über 60 Burgen zu bestaunen. Dort habt ihr die Qual der Wahl!

Haydnkirche, Bergkirche, in Eisenstadt, Burgenland

Haydnkirche, Bergkirche, in Eisenstadt

Ausflugsziele im Burgenland

Eisenstadt | Rust |St. Margarethen | Reptilien Zoo | Mörbisch am See

Eisenstadt

Den Anfang auf der Liste der Burgenland Tipps macht die malerische Landeshauptstadt Eisenstadt. Eines der top Ausflugsziele im Burgenland begeistert mit zahlreichen kulturellen Überraschungen und einem faszinierenden Ambiente. Wenn ihr durch die Straßen der Kleinstadt schlendert, könnt ihr auf historischen Spuren wandeln und einen Einblick in vergangene Zeiten erhalten.

Eisenstadt Infos:

  • Landesmuseum Burgenland
  • Schlosspark Eisenstadt
  • Österreichisches Jüdisches Museum

Schlossführung Esterházy

Zuallererst solltet ihr euch das imposante Schloss Esterházy vorknüpfen. Das glanzvolle barocke Gebäude lässt euch mehr über die Zeiten der Fürsten und einen besonderen Komponisten erfahren. Denn der berühmte österreichische Komponist Josef Haydn verbrachte die größte Zeit seines künstlerischen Schaffens als Hofmusiker in Eistenstadt. Der schmucke Haydnsaal ist eines der Prunkstücke des Schlosses und wird noch heute als Veranstaltungsstätte genutzt.

Während eures Aufenthalts solltet ihr unbedingt an einer Schlossführung teilnehmen oder eine der zahlreichen Ausstellungen begutachten. Nicht weniger imposant ist das auf einer Anhöhe thronende Bauwerk Gloriette. Von dort aus lassen sich unterschiedliche Wanderungen in die wunderschönen Landschaften unternehmen. Zudem solltet ihr unbedingt dem Haydn-Haus und der imposanten Haydnkirche einen Besuch abstatten. Wenn ihr eine Abwechslung vom kulturellen Alltag braucht, solltet ihr durch die mit ihren einzigartigen Hausfassaden begeisternde Fußgängerzone schlendern.

Schloss Esterházy in Eisenstadt, Burgenland

Schloss Esterházy in Eisenstadt

Rust

Wenn ihr ein Herz für historische Altstädte habt, dann solltet ihr unbedingt einen Abstecher in die am Neusiedler See gelegene Freistadt Rust unternehmen. Sobald ihr einen Fuß in die denkmalgeschützte Altstadt setzt, werdet ihr von unglaublichen Atmosphären heimgesucht. Die zahlreichen Bürgerhäuser, welche teilweise dem 16. Jahrhundert entspringen, begeistern durch Baustile aus der Renaissance oder dem Barock.

Während eures Aufenthalts solltet ihr euch durch die Gassen treiben lassen und die zahlreichen Stuckarbeiten, Rundbögen oder Gewölbe auf euch wirken lassen. An jeder Ecke habt ihr die Möglichkeit etwas neues zu entdecken. Besonders sehenswert ist die Fischerkirche, das Rathaus und der Seehof Rust.

Eine Besonderheit von Rust darf keinesfalls auf der Liste der Burgenland Tipps unerwähnt bleiben. Wenn ihr durch die Straßen wandelt, solltet ihr immer mal wieder den Blick in die Luft und auf die Häuserdächer wandern lassen. Ihr fragt euch jetzt sicherlich, was das soll, oder? Aber in Rust gelten Störche als heimliches Highlight. Denn auf den Schornsteinen haben sich zahlreiche Tiere niedergelassen. Einfach traumhaft!

Altstadt in Rust am Neusiedler See, Burgenland

Altstadt in Rust am Neusiedler See

St. Margarethen

Im nördlichen Burgenland befindet sich die Gemeinde St. Margarethen. Die Vielfalt dieser Region ist geradezu beeindruckend. Denn für Aktivurlauber ist sie idealer Ausgangspunkt, um zahlreiche Wanderungen und Radtouren durch die wunderschönen Landschaften mit ihren Weingebieten zu unternehmen.

Zusätzlich dazu ist die Gemeinde vor allem für den einzigartigen Römersteinbruch St. Margarethen bekannt. Wenn ihr euren Urlaub im Burgenland verbringt, ist es ein Muss einem der ältesten und noch aktiven Steinbrüche einen Besuch abzustatten. Hierher kommt ein bedeutender Kalksandstein, welcher unter anderem in der Wiener Karlskirche und der Wiener Ringstraße verbaut wurde.

Heutzutage ist der Steinbruch eine der faszinierendsten Freiluft-Arenen in Österreich, welche vor allem durch die Oper im Steinbruch St. Margarethen Berühmtheit erlangte. Umgeben von massiven Gesteinsschichten und atemberaubenden Landschaften werden während der Aufführungen einmalige Kulissen geschaffen, die euch begeistern. Zusätzlich dazu habt ihr die Möglichkeit, auf Führungen durch den Steinbruch mehr über Geschichte, fossile Funde oder Flora und Fauna zu erfahren. Hier erwartet euch ein Erlebnis für die ganze Familie!

Familypark St. Margarethen Infos:

  • Öffnungszeiten: i.d.R. von 10-17 Uhr; Dezember-Anfang April, mit Ausnahme Weihnachtszauber, geschlossen
  • Preise: Tagesticket ab 3 Jahren 26€

Aber das war längst noch nicht alles. Wenn ihr euren Kids etwas Abwechslung bieten wollt, dann könnt ihr in dem Familiypark in St. Margarethen, dem größten Freizeitpark Österreichs, ein paar unvergessliche Stunden verbringen. Die rund 80 Attraktionen verteilen sich auf die vier Themenbereiche Erlebnisburg, Abenteuerinsel, Bauernhof und Märchenwald. Während eures Aufenthalts steht Action und Spannung auf dem Programm. Eure Kids werden noch ewig von diesem Erlebnis schwärmen, versprochen!

Weinkeller im Burgenland, Österreich

Weinkeller im Burgenland

Reptilien Zoo Forchtenstein

Der Reptilien Zoo Forchtenstein ist ein weiteres Highlight für euren Familienurlaub und darf auf der Liste der Burgenland Tipps keinesfalls fehlen. Wenn ihr euren Kids die Welt der Reptilien näher bringen wollt, dann seid ihr hier genau richtig. Denn ihr habt nicht nur die Möglichkeit, faszinierende Spinnen oder Schlangen aus nächster Nähe zu bestaunen, sondern mehr über die Herkunft und Lebensweisen der Tiere zu erfahren. Vor Ort könnt ihr Sonderausstellungen besuchen oder bei Tierfütterungen zusehen.

Mörbisch am See

Die Gemeinde Mörbisch am See ist einer der top Burgenland Tipps. Ihr wollt sicherlich den Grund dafür wissen, oder? Dadurch dass die Gemeinde am Ufer des Neusiedler Sees gelegen ist, bieten sich vor allem beste Voraussetzungen für einen unglaublichen Urlaub am Wasser. Zudem sorgen gut ausgebaute Rad- und Wanderwege dafür, dass sich jedes Jahr zahlreiche Aktivurlauber in dem idyllischen Ort tummeln.

Wenn ihr den Ort zu erkundet, werden euch vor allem die sogenannten Streckhöfe ins Auge fallen. Kennzeichen für eine solche Bauform sind eng aneinander liegende Wohnhäuser und Stallungen. Vor allem in den Hofgassen in Mörbisch am See werden mit einem bunten Blumenmeer atemberaubende Kulissen geschaffen. Dort könnt ihr malerische Fotos schießen.

Gasse in Mörbisch am See, Burgenland

Malerische Gasse in Mörbisch am See

Burgen & Schlösser im Burgenland

Burg Forchtenstein | Schloss Halbturn | Burg Lockenhaus

Burg Forchtenstein

Eines der imposantesten Wahrzeichen des Burgenlandes ist zweifelsohne die Burg Forchtenstein. Die spätmittelalterliche Burg thront im Norden des Bundeslandes und ist heutzutage im Besitz der Esterházy-Stiftung, welche die Geschichte und Schätze dieser Adelsfamilie auf spannende Weise darstellt. Allein schon der Anblick von Außen wird euch den Atem rauben.

Burg Forchtenstein Infos:

  • Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr
  • Preise: Burgführung Erwachsene ab 12€; Schatzkammer Erwachsene ab 12€

Im Inneren der Gemäuer befinden sich zauberhaften Räumlichkeiten, interessante Ausstellungen und teile der Burg können mittlerweile als Veranstaltungsräume genutzt werden. Bei einem Besuch des imposanten Bauwerkes solltet ihr auf jeden Fall in dem trendigen Café der Burg eine Pause einlegen und die besonderen Kulissen auf euch wirken lassen. Zusätzlich dazu finden regelmäßig fantastische Veranstaltungen auf der Burg statt, die ihr unbedingt im Blick behalten solltet.

Burg Forchtenstein, Burgenland

Winterliche Landschaft an der Burg Forchtenstein

Schloss Halbturn

Im Land der Burgen werdet ihr Zeuge einer reichlich bewegten Vergangenheit und könnt auf den spannenden Spuren der Geschichte des Burgenlandes wandeln. Zu einem weiteren Highlight der Burgenland Tipps ist auf jeden Fall das Schloss Halbturn, in der Nähe vom Neusiedler See, zu zählen. Der barocke Prachtkomplex ist von einer paradiesischen Schlossanlage umgeben, die geradezu zum Entspannen einlädt.

Schloss Halbturn Infos:

  • Öffnungszeiten: Park täglich geöffnet; Ausstellungen jedes Jahr variierend
  • Preise: je nach Ausstellung um die 10€

Wenn ihr unbedingt mal in historischen Gemäuern übernachten wollt, dann habt ihr im Schloss Halbturn die Gelegenheit dazu. Außerdem könnt ihr im Restaurant die leckere österreichische Küche kosten und euch die köstlichen Tropfen des Weingut Schloss Halbturn schmecken lassen. Auch kulturell hat das Schloss einiges für euch zu bieten.

Die jährlich wechselnden Ausstellungen bieten euch einen Einblick in unterschiedliche Thematiken, wie beispielsweise die Seidenstraße. Zusätzlich dazu sollten sich die Musikliebhaber unter euch, die wunderschönen Schlosskonzerte nicht entgehen lassen. Besonders in der Adventszeit werden mit einem malerischen Weihnachtsmarkt stimmungsvolle Atmosphären geschaffen.

Schloss Halbturn, Burgenland, Österreich

Barockes Schloss Halbturn im Burgenland

Burg Lockenhaus

Auf der Burg Lockenhaus werdet ihr von einem mystischen Flair umgeben und in die Geschichte früherer Zeiten eintauchen. Einer der Burgenland Tipps begeistert inmitten wunderschöner Landschaften nicht nur mit einem gut erhaltenen Zustand, sondern auch mit zahlreichen Ausstellungen, die ihr besichtigen könnt. Besonders sehenswert ist der Rittersaal im gotischen Baustil und die alte Burgküche.

Burg Lockenhaus Infos:

  • Öffnungszeiten: täglich 8-18 Uhr
  • Preise: Burgbesichtigung Erwachsene ab 9€

Während eures Aufenthalts habt ihr die Möglichkeit, an Spezialführungen teilzunehmen und euren Kids ein Abenteuer der Extraklasse zu bieten. Wenn ihr voll und ganz den Charme der Burg spüren wollt, solltet ihr über eine Übernachtung im Burghotel nachdenken. Außerdem ist das Gemäuer vor allem für die Burgtaverne mit ihrem Ritteressen bekannt. Lasst euch von den vielfältigen Möglichkeiten begeistern und erlebt einen einzigartigen Tag!

Ausblick auf eine Burg am See

Ausblick auf eine Burg am See

Badeseen im Burgenland

Neusiedler See | Badesee Rechnitz | Naturbadesee Königsdorf

Neusiedler See

Zwischen Alpen und ungarischer Tiefebene wurde im Burgenland über Jahrtausende von Jahren eine unglaubliche Natur geschaffen. Der zum UNESCO Welterbe zählende Nationalpark Neusiedler See begeistert mit einer unglaublichen Tier- und Pflanzenwelt. Inmitten weiter Ebenen und hügeligen Weinbaugebieten erstreckt sich der Neusiedler See.

Einer der größten Seen Österreichs begeistert als Steppensee. Was soviel bedeutet, dass der Wasserstand sehr stark schwankt und das Seebecken in der Regel relativ flach verläuft. Im Seewinkel Informationszentrum habt ihr die Möglichkeit, Exkursionen zu buchen und mehr über die fantastischen Landschaften zu erfahren. 

Während eines Besuchs dieses einzigartigen Gewässers kommen nicht nur Sonnenanbeter und Wasserratten voll auf ihre Kosten, sondern auch all diejenigen die ein bisschen Lust auf Action und Abenteuer haben. Denn der Neusiedler See bietet beste Voraussetzungen zum Surfen, Segeln oder Stand Up Paddling. Außerdem bieten euch zahlreiche Strandbäder die Möglichkeit, einen entspannten Tag mit der ganzen Familie zu verbringen. Euch erwartet Erholung und Idylle pur!

Ein Besuch des Strandbades Illmitz lohnt sich allemal. Dort findet ihr alle Annehmlichkeiten, die ihr für einen unvergesslichen Aufenthalt am Wasser nicht missen möchtet. Von riesigen Liegewiesen bis hin zu zwei großen Spielplätzen wird euch eine Menge geboten.

Auch in Strandbad Podersdorf gibt es sanitäre Anlage, Umkleidekabinen, einen Sandstrand und zahlreiche Aktivitäten, die euren Tag am Wasser abrunden. Wenn ihr euch Richtung Süden des weitläufigen Areals bewegt, findet ihr ein Paradies für eure Kids mit einem Wasserspielbereich und Rutschen.

Zusätzlich dazu sind vor allem auch das Naturseebad Breitenbrunn und das Seebad Neusiedl am See zu empfehlen. Wenn ihr euch für die Natur des Sees interessiert, habt ihr beispielsweise auf Kanu- oder Bootstouren die Möglichkeit, den Schilfgürtel und andere landschaftliche Gegebenheiten aus nächster Nähe zu bestaunen.

Leuchtturm am Neusiedler See im Burgenland, Österreich

Sonnenuntergang am Leuchtturm am Neusiedler See

Badesee Rechnitz

Auch der familienfreundliche Badesee Rechnitz gehört zu den Burgenland Tipps. Der künstlich angelegte See befindet sich unweit zur ungarischen Grenze und begeistert mit einem vielfältigen Programm für die Jüngsten der Familie. Dadurch dass der See von etlichen Quellen gespeist wird, bietet er eine unglaubliche Wasserqualität.

Großzügige Liegewiesen laden zum Sonnenbad ein und Imbissbuden versorgen den knurrenden Magen. Zusätzlich dazu können eure Kids Wettrutschen machen, mutig vom Sprungturm ins Wasser springen oder am Spielplatz toben und Freundschaften schließen. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, mit Tretbooten über den See zu schippern oder euch auf dem Volleyballplatz oder mit Tischtennis sportlich zu betätigen.

Naturbadesee Königsdorf

Zuletzt stellt der Naturbadesee Königsdorf vor allem bei heißen Temperaturen eine willkommene Abwechslung zum kulturellen Programm im Burgenland dar. Ob ein Sprung ins kalte Nass oder entspannt ein Buch auf der Liegewiese lesen, hier kommt jeder von euch voll und ganz auf seine Kosten.

Zahlreiche Attraktionen, wie Volleyballplätze, Spielflächen, Rutschen oder ein Abenteuerspielplatz lassen garantiert keine Langeweile aufkommen und bescheren euch einen abwechslungsreichen Tag am Wasser. Und wenn sich euer Magen knurrend zu Wort meldet, bietet euch ein Bistro die Möglichkeit, in wunderschönen Atmosphären, ein kühles Getränk mit leckerem Essen zu genießen.

Neusiedler See Burgenland, Östterreich

Dämmerung am Neusiedler See

Weitere Aktivitäten im Burgenland

Sportliche Aktivitäten | Weinregion | Wellnessurlaub

Sportliche Aktivitäten im Burgenland

Zu den Burgenland Tipps sind auf jeden Fall auch die zahlreichen sportlichen Möglichkeiten zu zählen. Neben den vielfältigen Wassersportaktivitäten sind vor allem Radtouren und ausgiebige Wanderungen beliebt. Durch ein einzigartiges Radwegenetz, welches bestens ausgebaute Wege auf über 2.500 Kilometer verfügt, habt ihr die Möglichkeit, euch sportlich zu betätigen und die traumhaften Landschaften aus einer besonderen Perspektive zu beobachten.

Lasst euch den Fahrtwind um die Ohren wehen und saugt die zahlreichen Eindrücke in euch auf! Mein Tipp: Wenn ihr nicht genügend Platz habt, eure eigenen Räder mitzunehmen, solltet ihr einfach einen der zahlreichen Radverleihe aufsuchen.

Über sanfte Hügel, entlang der zahlreichen Weinberge und durch sattgrüne Natur führen euch auch die wunderschönen Wanderwege des Burgenlandes. Zahlreiche Themenwege sorgen für Abwechslung und lassen sogar die Jüngsten der Familie ihren Spaß am Wandern entdecken.

Wenn ihr längere Etappen wandern wollt, solltet ihr euch genauer über den etwa 120 Kilometer langen Alpannonia Weitwanderweg informieren. Während eures Urlaubs im Burgenland habt ihr zahlreiche Möglichkeiten, euren Aufenthalt abwechslungsreich zu gestalten und das Land auf eine besondere Weise kennenzulernen.

Neusiedler See im Burgenland, Österreich

Idyllische Kulissen am Neusiedler See im Burgenland

Weinregion Burgenland

Im Verlauf eures Urlaubs solltet ihr es euch nicht nehmen lassen und die Weinregion des Burgenlandes näher unter die Lupe nehmen. Aufgrund der besonderen klimatischen Verhältnisse, vor allem der zahlreichen Sonnenstunden, und der optimalen geologischen Gegebenheiten bestehen im Burgenland beste Voraussetzungen, um edle Tropfen zu gewinnen.

Im Burgenland hat der Weinbau eine lange Tradition und wird von den unterschiedlichsten Rotweinen, wie den Rebsorten Blaufränkisch und Blauer Zweigelt, dominiert. Aber auch Weißweinliebhaber kommen im Burgenland voll und ganz auf ihre Kosten. Falls ihr genügend Zeit mitbringt, solltet ihr unbedingt eine der zahlreichen Weinkellereien ansteuern, euch die qualitativ kostbaren Weine auf der Zunge zergehen lassen und das ein oder andere Mitbringsel kaufen.

Rotwein, Weinbau

Rotwein trinken inmitten von Weinreben

Wellnessurlaub im Burgenland

Hättet ihr gedacht, dass euch nach so vielen Highlights auch noch zahlreiche Thermen im Burgenland erwarten? Wenn ihr euch neben zahlreichen sportlichen und kulturellen Aktivitäten nach Wellness sehnt, seid ihr im Burgenland genau an der richtigen Stelle. Dort könnt ihr eurem Alltag für einen Moment entfliehen und euch in einer der Oasen ein komplettes Verwöhnprogramm gönnen.

Wellnessurlaub im Burgenland Infos:

  • St. Martins Therme
  • AVITA Therme Bad Tatzmannsdorf
  • Sonnentherme Lutzsmannsburg
  • Allegria Therme Stegersbach

Die vitalisierenden Heilquellen des Burgenlandes bieten euch die Möglichkeit, Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen und einmal komplett abzuschalten. Wer von euch wünscht sich nicht, im Wasser zu treiben, in der Sauna zu schwitzen oder eine wohltuendes Beautyprogramm zu erleben? Oder vielleicht doch mit den Kleinsten im Wasser toben?

Saunagang, Wellness

Ruhe und Erholung in der Sauna

Haben euch die vielfältigen Möglichkeiten der Burgenland Tipps auch so begeistert und ihr wollt unbedingt eure kommende Reise in der Region verbringen? Dann solltet ihr euch schleunigst meine Reisedeals näher ansehen. Da ist bestimmt ein passendes Angebot für euch mit dabei. Los geht’s!

 

 Zu den Österreich Deals

Weitere Österreich Tipps für dich:

Reiseziele: Burgenland, Österreich


Jana Willeke
Jana Willeke

Packt euren Koffer und kommt mit mir in eine bunte Welt aus eindrucksvollen Reisezielen, bunten Kulturen und neuen Abenteuern. Ich freue mich darauf meine Erfahrungen und Tipps mit euch zu teilen.