Salzburg Tipps

Der optimale Reiseguide für die Mozartstadt

Ein langes Wochenende steht bevor und ihr habt noch nichts vor? Wie wäre es dann z.B. mit einem spannenden Städtetrip ins schöne Salzburg? Die Barockstadt hat nicht nur architektonisch einiges in petto, auch auf kultureller, landschaftlicher und kulinarischer Ebene gibt es in Salzburg so einiges zu erleben. In diesem Artikel zeige ich euch wie und wann ihr am besten nach Salzburg reist und was ihr in eurer Freizeit dort alles anstellen könnt. Mit diesen Salzburg Tipps seid ihr bestens für den nächsten Städtetrip in die Mozartstadt gewappnet.


Die besten Salzburg Tipps im Überblick


Karte mit den besten Salzburg Tipps

 

Anreise nach Salzburg

Salzburg liegt im Herzen von Österreich, an der Grenze zu Deutschland und am Fuße der Ostalpen. Wegen der Nähe zu Deutschland gestaltet sich die Anreise nach Salzburg als ziemlich einfach. Wer aus Süddeutschland kommt, kann einfach in den nächsten Zug steigen und vergleichsweise schnell und günstig nach Salzburg kommen. Für alle anderen bietet sich die Anreise mit dem Flugzeug an. Ab allen deutschen Großstädten gehen regelmäßig Flüge nach Salzburg und das teilweise zu wirklich günstigen Preisen. Eine weitere Option ist natürlich auch die Anreise mit dem eigenen Auto. Schmeißt das Gepäck in den Kofferraum, Schnappt euch eure Liebsten und fahrt los. Ab München braucht ihr nicht einmal eine Stunde und selbst ab Frankfurt am Main seid ihr schon in weniger als 5,5 Stunden am Ziel.

Luftaufnahme von Salzburg

Luftaufnahme von Salzburg

Beste Reisezeit für Salzburg

Jetzt wisst ihr zwar wie ihr nach Salzburg kommt, aber nicht wann die beste Zeit dafür ist. Das Klima in Salzburg gilt als warm-gemäßigt mit maritimen Einflüssen. Das bedeutet im Klartext: Mäßig warme Sommer und vergleichsweise milde Winter. Wegen der Nordstaulage ist Salzburg allerdings sehr anfällig für Niederschläge. Die beste Reisezeit für Salzburg geht grundsätzlich von April bis Oktober. In diesem Zeitraum sind die Temperaturen ideal für einen Städtetrip durch die österreichische Stadt. Wer keine Lust auf volle Straßen und lange Warteschlangen hat, meidet jedoch am besten die Sommerzeit und peilt lieber die Übergangsmonate an.

Sehenswürdigkeiten in Salzburg

Festung Hohensalzburg | Schloss Mirabell | Mozarts Geburtshaus | Getreidegasse

Festung Hohensalzburg

Wichtige Infos

  • Adresse: Mönchsberg 34, 5020 Salzburg, Österreich
  • Öffnungszeiten: Täglich 9 bis 19 Uhr
  • Preise:
    • Erwachsene 16,30€, Online: 15,70€
    • Kinder (6 – 14 Jahre) 9,30€, Online: 8,70€
    • Ermäßigt: 15€

Mitten auf einem Berg über der Stadt thront unsere erste Salzburg Sehenswürdigkeit. Bei der Festung Hohensalzburg handelt es sich um eine Burganlage aus dem 11. Jahrhundert, die den Titel als Wahrzeichen von Salzburg abgeräumt hat. Die Festung ist so gut erhalten, dass sie zu den größten bestehenden Burganlagen Europas zählt und tausende Touristen aus aller Welt lockt. Die Anlage wurde 1077 erbaut und diente dazu, das Fürstentum vor feindlichen Angriffen zu schützen. Und das mit Erfolg, denn bis zum heutigen Tage wurde die Festung nie durch militärische Kräfte eingenommen. Doch ich will nicht die ganze Geschichte vorwegnehmen, fahrt einfach hin und seht selbst!

Festung Hohensalzburg in Salzburg

Festung Hohensalzburg in Salzburg

Schloss Mirabell

Wichtige Infos

  • Adresse: Mirabellplatz, 5020 Salzburg, Österreich
  • Öffnungszeiten: Täglich 8 bis 18 Uhr
  • Preise: Eintritt frei

Mindestens genauso bekannt und sehenswert ist das Schloss Mirabell. Dieses blickt auf eine lange Geschichte zurück, denn es wurde bereits 1606 von dem Erzbischof Wolf Dietrich von Ratenau in Auftrag gegeben. Seitdem steht es in der Altstadt von Salzburg und wurde sogar unter Denkmalschutz gesetzt sowie zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Heutzutage werden die Innenräume von der Salzburger Stadtverwaltung genutzt. Herzstück des Schlosses ist der pompöse Marmorsaal mit vergoldetem Stuck, der vor allem wegen der genialen Akustik für Konzerte und Trauungen genutzt wird.

Schloss Mirabell in Salzburg

Schloss Mirabell in Salzburg

Mozarts Geburtshaus

Wichtige Infos

  • Adresse: Getreidegasse 9, 5020 Salzburg, Österreich
  • Öffnungszeiten: Täglich 9 bis 17:30 Uhr
  • Preise:
    • Erwachsene 11€
    • Jugendliche (15 – 18 Jahre) 4€
    • Kinder (6 – 14 Jahre) 3,50€
    • Kinder unter 6 Jahren kostenfrei

Die Getreidegasse ist die wohl bekannteste Straße in der Salzburger Altstadt. Und genau dort steht das Geburtshaus von Mozart, dem zweifelsohne berühmtesten Komponisten und Musiker der Wiener Klassiker. Am 27. Januar 1756 kam also Wolfgang Amadeus Mozart in dem Hagenauer Haus zur Welt und verbrachte einen beachtlichen Teil seines Lebens dort. Ihr befindet euch also in genau den vier Wänden, in denen Mozart seine ersten Schritte wagte und zum musikalischen Genie wurde. Das Museum gehört mittlerweile zu den meistbesuchten Museen der Welt.  Als Besucher lernt ihr in dem Museum alle wichtigen Details über Mozarts Leben und bekommt sogar bedeutende Originalportraits, Dokumente und mehrere Geigen des Musikers zu Gesicht.

Mozarts Geburthaus

Mozarts Geburthaus

Freizeitaktivitäten in Salzburg

Haus der Natur | Zoo Salzburg | Eisriesenwelt

Haus der Natur

Wichtige Infos

  • Adresse: Museumspl. 5, 5020 Salzburg, Österreich
  • Öffnungszeiten: Täglich 9 bis 17 Uhr
  • Preise:
    • Erwachsene 8,50€
    • Kinder (4 – 15 Jahre) 6€

Zu jedem gelungenen Städtetrip gehört meiner Meinung nach ein Museumsbesuch dazu. Genau aus diesem Grund lege ich euch einen Besuch im Haus der Natur ans Herz. Die Rede ist von dem beliebtesten Museum in Salzburg, sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen. Wie man am Namen schon erahnen kann, handelt es sich dabei um das Naturkundemuseum der Stadt. Klein und Groß können in dem Museum den kleinen und großen Fragen des Lebens nachgehen. Im Eingangsbereich begrüßen euch gigantische Dinosaurier, wie sie vor Millionen von Jahren auf unserer Erde umherstreiften, während in der Weltraumhalle Rätsel rund um den Kosmos gelöst werden. Im Science Center dreht sich alles um Physik & Technik und im Aquarium wird dem Leben unter Wasser auf die Spur gegangen. Ihr dachtet das war’s? Noch lange nicht. Eine rätsellösende Reise durch den menschlichen Körper und im Anschluss ein Besuch im Reptilienzoo stehen ebenfalls noch an.

Dinosaurier Skelett im Museum

Dinosaurier Skelett im Museum

Zoo Salzburg

Wichtige Infos

  • Adresse: Hellbrunnerstraße 60, 5081 Anif, Österreich
  • Öffnungszeiten: Täglich 9 bis 17:30 Uhr
  • Preise:
    • Erwachsene 11,50€
    • Jugendliche (15 bis 19 Jahre) 7,50€
    • Kinder (4 – 14 Jahre) 5€
    • Hunde 2,60€

Tierisch geht’s weiter und zwar in den Salzburger Zoo! Im Süden der österreichischen Stadt liegt das 14 Hektar große Gebiet und beheimatet über 1.500 Tiere aus insgesamt 150 Arten. Genau genommen ist der Zoo sogar ein sogenannter Geozoo. Diese Zoos haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Gehege so nah wie möglich nach Vorlage der natürlichen Lebensräume zu gestalten. Der Zoo wurde nach den unterschiedlichen Teilen unserer Erde aufgeteilt. Ihr bewegt euch also durch Eurasien, Amerika, Afrika und Australien. Der Zoo liegt übrigens auf dem Gelände des Schlosses von Hellbrunn, sodass ihr gleich im Anschluss noch einen Abstecher in die königliche Residenz machen könnt.

Bär im Salzburger Zoo

Bär im Salzburger Zoo

Eisriesenwelt

Wichtige Infos

  • Adresse: Eishohlenstrasse 30, 5450 Werfen, Österreich
  • Öffnungszeiten
    • Mai, Juni, September & Oktober: 8:30 – 15 Uhr
    • Juli & August: 8:30 – 16 Uhr
    • Höhlenführungen zu jeder vollen und halben Stunde
  • Preise:
    • Erwachsene 24€
    • Jugendliche (15 – 18 Jahre) 18€
    • Kinder (5 – 14 Jahre) 14€
    • Ermäßigt: 22€

Zu guter letzt möchte ich euch noch ein Highlight unter meinen Salzburg Tipps vorstellen. Habt ihr schon einmal was von der Eisriesenwelt in Werfen, nahe Salzburg gehört? Das Höhlensystem hat eine unglaubliche Länge von 42 Kilometern und ist damit die längste Eishöhle der Welt. Sie entstand Forschern zufolge bereits vor über 100 Millionen Jahren in diesem Teil der Alpen. Macht eine Führung durch die Eishöhle und taucht ein in eine ganz andere Welt. Mit dem Auto dauert es knapp eine Stunde, um von Salzburg in das spannende Höhlensystem zu kommen.

Eisriesenwelt in Salzburg

Eisriesenwelt in Salzburg

schon sind wir am Ende meiner Salzburg Tipps angekommen. Ich hoffe ich konnte euch zu einer Reise in das tolle und vor allem nahe Städtchen inspirieren und ihr sucht schon fleißig nach Flügen und Hotels. Falls ihr da noch nicht das richtige Angebot gefunden habt, kann ich euch noch einen letzten Tipp verraten: Gutschein für ein A&O Hostel kaufen. In meiner Reisesuchmaschine gibt es regelmäßig neue Salzburg Deals für selbst das kleinste Budget. Schaut vorbei und findet mit etwas Glück ein passendes Angebot. 

 

Aktuelle Salzburg Deals

 

Weitere spannende Artikel für euch:

Starnberger See Tipps

Starnberger See Tipps

Der ultimative Reiseguide für das Urlaubsparadies
Achensee Tipps

Achensee Tipps

So schön ist Tirols größter See
Chiemsee

Chiemsee Tipps

Die besten Tipps und Tricks für einen Urlaub am bayerischen Meer
Wellness in der Sächsischen Schweiz

Nationalparks in Deutschland

16 offizielle Parks mit einer Gesamtfläche von über 10.000km²

Weitere Schnäppchen: Österreich Urlaub / Salzburg Urlaub

Schreibe einen Kommentar