Lombok Tipps

Der perfekte Reiseguide für einen Urlaub auf Balis Nachbarinsel

Ihr wollt endlich mal wieder in die Ferne schweifen und sucht jetzt nach einem passenden Reiseziel für euer Vorhaben? Wie wäre es denn mit einem Urlaub auf Lombok? Die kleine Insel gehört zu Indonesien und ist im Gegensatz zu Bali, noch nicht ganz dem Massentourismus verfallen. In diesen Lombok Tipps möchte ich euch zeigen, wie wundervoll ein Urlaub auf der kleinen Sundainsel sein kann. Dazu klären wir, wie ihr dorthin gelangt, wann das Wetter am besten ist, wo die schönsten Strände liegen, was ihr unternehmen könnt und schließlich was auf der Speisekarte steht. Seid ihr dabei?


Die besten Lombok Tipps im Überblick


Anreise nach Lombok

Tropische Küste von Lombok
Tropische Küste von Lombok

Für alle, die nicht genau wissen wo Lombok liegt, kommt jetzt die Auflösung. Lombok ist Teil der Inselgruppe Kleine Sundainseln, in der Provinz Nusa Tenggara Barat. Doch wie gelangt man am einfachsten auf die kleine Insel?

Im Süden von Lombok liegt ein internationaler Flughafen, der regelmäßig von Fliegern aus aller Welt angeflogen wird. Bislang gibt es ab Deutschland zwar keine Direktflüge dorthin, doch die mühselige Anreise nach Lombok lohnt sich allemal.

Falls ihr gerade sowieso auf Bali chillt, kommt ihr ganz einfach auch mit der Fähre nach Lombok. Die Überfahrt dauert etwa fünf Stunden und mit ein wenig Glück bekommt ihr sogar ein paar Delfine zu Gesicht.

Vom Flughafen kommt ihr ganz einfach mit Taxis, Shuttle-Bussen oder einem Mietwagen zum Ziel. Super beliebt sind natürlich auch Roller, die teilweise nur 3-4€ pro Tag kosten.

Wann ist die beste Reisezeit für Lombok?

Strand mit Liege auf Lombok
Strand mit Liege auf Lombok

Nachdem wir geklärt haben, wie ihr nach Lombok kommt, wird es noch Zeit zu entscheiden, wann ihr nach Indonesien reisen solltet. Dafür schauen wir uns das Wetter und Klima sowie die beste Reisezeit für Lombok.

Mit der Lage in Südostasien wurde Lombok mit fantastischem Klima gesegnet, die Jahresdurchschnittstemperatur liegt nämlich bei 31°C. Generell ist das Klima auf Lombok sehr stabil. Die Temperaturen schwanken meist zwischen 27 und 32°C und die Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 78 und 81 Prozent.

Wetterkarte für Lombok, Indonesien

Wie in vielen Teilen Südostasiens gibt es auch auf Lombok eine Trocken- und eine Regenzeit. Die Regenzeit auf Lombok geht von November bis April. Zu dieser Zeit regnet es fast täglich kräftig, aber meist nur super kurz.

Für gewöhnlich regnet es am Nachmittag oder in der Nacht, sodass ihr zu diesen Zeiten in Cafés oder Restaurants einkehren könnt. Die restliche Zeit ist es jedoch trocken und durchaus auch sonnig und warm.

Die Trockenzeit auf Lombok geht von Mai bis September und bildet die bestmögliche Reisezeit für die ostindonesische Insel. Euch erwarten haufenweise Sonnenstunden, heiße Temperaturen und wolkenloser Himmel – perfekt für einen Urlaub am Meer.

Die schönsten Strände auf Lombok

Selong Belanak Beach | Mawi Beach | Mawun Beach | Pink Beach

Selong Belanak Beach

Selong Belanak Beach auf Lombok
Der Selong Belanak Beach auf Lombok

Egal, wo ihr euch auf Lombok befindet, in jeder Ecke findet ihr einen traumhaften Strand, um die Füße im Sand zu vergraben und endlich mal wieder abzuschalten.

Einen der schönsten Strände auf Lombok findet ihr ganz im Süden der Insel, etwa 20 Km westlich von Kuta. Der Selong Belanak Beach ist ein absoluter Allrounder und wirklich der perfekte Strand für Jedermann.

Wolltet ihr schon immer mal lässig ein paar Wellen reiten, aber habt noch keinerlei Erfahrung? Dann seid ihr am Selong Beach an der richtigen Adresse, denn hier sind die Wasser- und Wetterbedingungen nahezu perfekt für Anfänger.

Auf dem einen Kilometer langen Sandstrand findet ihr eine riesige Auswahl an Surfschulen und -shops, die euch mit dem nötigen Know-How und Equipment für euer Vorhaben versorgen.

Mawi Beach

Mawi Beach, Lombok
Mawi Beach, Lombok

Nur wenige Kilometer vom Selong Belanak Beach entfernt findet ihr einen weiteren Postkartenstrand, der sich sehen lassen kann. Der Mawi Beach zählt zu den beliebtesten Stränden Lomboks und das aus gutem Grund.

Leidenschaftliche Surfer finden hier die perfekten Wellen und einige kompetente Surflehrer. Doch auch alle anderen Strandbesucher können sich auf den feinen Sand und das türkisblaue Wasser freuen.

Mit einer Länge von 150 Metern ist der Mawi Beach zwar vergleichsweise klein, jedoch wird es euch hier an nichts fehlen. Ein kleines, feines Restaurant versorgt euch mit kühlen Getränken und regionalem Essen und die vielen Strandcabanas spenden Schatten und laden zum entspannen ein.

Mawun Beach

Mawun Beach, Lombok
Mawun Beach, Lombok

Ein stellenweiser noch sehr leerer Traumstrand auf Lombok ist der Mawun Beach, ebenfalls im südlichen Teil der Insel. Freut euch auf einen weißen Sandstrand mit glasklarem Wasser, der je nach Tageszeit und Wochentag wunderbar leer ist.

Da der Strand ein wenig abgelegener liegt, kommt ihr am einfachsten mit einem Motorroller hin. Dieser Ort ist der ideale Strand für Familien, Pärchen und Singles. Unter den Besuchern tummeln sich auch Einheimische, was nur für den Strand spricht.

Pink Beach

Pink Beach, Lombok
Pink Beach, Lombok

Als nächstes möchte ich euch an einen der unglaublichsten Strände auf Lombok entführen. Mit Sicherheit habt ihr schon einmal was von dem Pink Beach in Indonesien gehört.

Nicht? Dann wird es schleunigst Zeit diesem Traum in Pink einen Besuch abzustatten. Das besondere an diesem Strand lässt sich schon im Namen erkennen, denn tatsächlich schimmert der Sand hier je nach Tageszeit mal mehr und mal weniger Pink.

Der Grund für diese ungewöhnliche Farbe sind kleine Partikel von pinkfarbenen Korallen, die abgetragen wurden. Kleiner Tipp: Den perfekte Instagram-Spot findet ihr auf dem kleinen Hügel am westlichen Ende des Strandes.

Doch seid gewarnt, der Weg zu diesem pinken Paradies ist ein wenig beschwerlich. Der unasphaltierte Schotterweg ist am einfachsten mit einem Auto zu bewältigen. Doch die Anreise lohnt sich.

Die besten Aktivitäten auf Lombok

Monkey Forest | Wasserfälle | Tetebatu | Mount Rinjani

Monkey Forest auf Lombok

Monkey Forest auf Lombok
Monkey Forest auf Lombok

Doch Lombok hat noch viel mehr in petto als nur schöne Strände. Eine beliebte Aktivität auf Lombok ist zum Beispiel ein Abstecher in den Monkey Forest.

Insgesamt gibt es sogar zwei Affenwälder auf Lombok: Einer nahe Senggigi, wenn man die Inlandstraße nach Bangsal entlang fährt, den zweiten nahe Kuta, im Süden der Insel.

Da die beiden Affenwälder von Lombok nicht ausgeschildert sind, müsst ihr ein wenig suchen, werdet aber für gewöhnlich schnell fündig. Am Ziel könnt ihr zahllosen Affen dann hautnah kommen und sie mit Nüssen und Bananen füttern.

Wasserfälle auf Lombok

Der Air Terjun Benang Kelambu Wasserfall auf Lombok
Der Air Terjun Benang Kelambu Wasserfall auf Lombok

Im Inselinneren befindet sich der Geopark Rinjani, wo ihr die schönsten Wasserfälle auf Lombok zu Gesicht bekommt. Der beeindruckendste unter ihnen ist der Air Terjun Benang Kelambu, der nur mit Hilfe eines Guides erkundet werden kann.

Ab Kuta beträgt die Fahrzeit zum Geopark etwa 1 Stunden 20 Minuten. Wer ab Senggigi anreist kann mit etwa 1,5 Stunden Fahrzeit rechnen. Zum Wasserfall sind es dann noch einmal 20 Minuten Fußmarsch.

Tetebatu

Die Reisterrassen in Tetebatu, Lombok
Die Reisterrassen in Tetebatu, Lombok

Indonesien und vor allem Bali sind bekannt für ihre riesigen, ausladenden und sattgrünen Reisterrassen. Doch wer dachte, diese gibt es nur auf Bali, hat sich geschnitten, denn auch auf Lombok prägen die grünen Terrassen das typische Landschaftsbild.

Ihr findet Lomboks Reisterrassen im Tetebatu Dorf, welches ziemlich genau in der Mitte der Insel liegt. Das Beste: Nur wenige Touristen verirren sich in diese Gegend von Lombok, sodass ihr die meiste Zeit nur auf kleine Grüppchen trefft.

Mount Rinjani

Der Mount Rinjani, Lombok
Der Mount Rinjani, Lombok

Mit einer Höhe von 3.726 Metern ist der Mount Rinjani der höchste Berg auf Lombok und ein beliebtes Ziel für alle Outdoor-Fans. Der Berg liegt am Rande eines Vulkankraters, der mit einem Kratersee gefüllt ist und ein unglaubliches Bild abgibt.

Zweitägige Wanderung am Kraterrand des Mount Rinjani

Die Gili-Inseln

Gili-Inseln, Lombok
Gili-Inseln, Lombok
Tipp: Schnorchelausflug zu den Gili-Inseln

Empfohlene Aktivität

Schnorcheln Gili-Inseln

Ein absolutes Must-See und Paradies für alle Urlaubssuchenden sind die Gili-Inseln (Tipps für Gili Meno und Gili Trawangan) vor Lombok. Ihr erreicht die Inselgruppe im Balisee ab dem Hafenort Bangsal im Inselnorden. Von dort aus fahren Schnellboote und öffentliche Boote zu den drei kleinen Inseln.

Die Sandinseln sind ideal für alle, die auf der Suche nach überragenden Tauchspots, heißen Partys und einer unfassbaren Natur sind. Hinzu kommt, dass Musik eine große Rolle spielt und an jeder Ecke gesungen und getanzt wird.

Essen & Trinken auf Lombok

Nasi Puyung - Typisches Gericht auf Lombok
Nasi Puyung – Typisches Gericht auf Lombok

Natürlich dürfen in meinen Lombok Tipps auch Infos zum Essen & Trinken auf der Insel nicht fehlen. Die indonesische Küche gehört zu den spannendsten Küchen Südostasiens. Wie in vielen asiatischen Ländern, bildet auch in Indonesien Reis die Grundlage für die meisten Gerichte.

Zusätzlich gibt es jedoch einige Gerichte, die typischerweise nur auf Lombok serviert werden und denen ihr unbedingt eine Chance geben solltet. Darunter z.B. Nasi Puyung, weißer Reis mit klein gehacktem Hähnchen, Sojabohnen und Kokosrapseln. Aber Achtung: Extrem scharf!

Ein vegetarisches Gericht aus Lombok, was typischerweise auf den Tisch kommt, heißt Plecing Kangkung und besteht aus gekochtem Wasserspinat und einer speziellen Plecing Sambal Sauce, welche mit Reis serviert werden.

Falls euch jetzt auch das Wasser im Mund zusammenläuft, solltet ihr unbedingt Ausschau nach dem nächsten Warungs halten. Die kleinen, indonesischen Restaurants servieren super authentisches Essen zu erschwinglichen Preisen. Grundsätzlich sind auch Nachtmärkte (Pasar Malam) und die Garküchen am Straßenrand zu empfehlen.

Karte mit den besten Lombok Tipps

Karte