Nepal Rundreise

nur 532€

14 Tage Rundreise inkl. Flügen, Unterkünfte & Transfers

Nepal ist ein Schmelztiegel der asiatischen Kulturen, mit Einflüssen aus China und Indien. In diesem Land wurde der Pagodenbaustil erfunden, der heutzutage als typisches Stilelement der asiatischen Architektur gilt. Naturliebhaber kommen beim Trekking voll und ganz auf Ihre Kosten, die Natur Nepals ist in Worten kaum zu beschreiben. Entdeckt dieses wundervolle Land auf eigene Faust und wandert durch unberührte Natur, vorbei an mächtigen Bergketten, Seen und Dörfern. Das Land beherbergt nicht nur den Mount Everest sondern mehr als 80 weitere über 7000er. Einfach spektakulär!

 

Nepal ist natürlich nicht das einfachste Land zum Reisen, dennoch eine Reise wert. Für echte Backpacker wartet hier ein absolutes Paradies, tolle Einheimische, super Essen und landschaftliche Leckerbissen und einige der weltbesten Trekking-Strecken. Man darf natürlich nicht vergessen, dass man in einem der ärmsten Länder der Welt reist, was aber nicht heißt, dass es deswegen gefährlich wäre. Die Kosten vor Ort sind für unsere Verhältnisse spottbillig. Ein super Zimmer kostet oft nicht einmal 5€ die Nacht, Essen und Trinken 1 bis 2€ und eine Busfahrt kostet Euch wenige Cents. Wir zeigen Euch heute, wie Ihr euch eine solche Rundreise ganz einfach zusammenstellen könnt.

 

Nepal erleben 14 Tage Rundreise schon für 532€ inkl. Flügen, Unterkünfte & Transfers

 

1. Flüge nach Nepal buchen

Flüge nach Kathmandu sind momentan gar nicht so günstig. Wir haben uns umgeschaut und die besten Flüge ab London gefunden. Hier fliegt Ihr mit Etihad Airways über Abu Dhabi nach Katmandu. Einen Hin- und Rückflug mit dieser super Airline bekommt Ihr schon für 472€. Hinzu kommen natürlich noch die Anreisekosten für London. Mit Ryanair fliegt ihr allerdings spottbillig rüber nach London. Einfache Flüge kosten meist nur 10€ inkl. Handgepäck.

 

Alternativ könnt Ihr auch direkt ab Deutschland starten. Ab Frankfurt startet Ukraine Airlines und FLyDubai nach Kathmandu schon ab 530€ mit zwei Stopps (Beispielflug hier klicken). Gegen geringen Aufpreis könnt Ihr so auch ab Berlin, Düsseldorf Köln oder Hamburg starten. Visum: Für die Einreise nach Nepal benötigt Ihr ein Visum. Dieses könnt Ihr Euch vorab bei einer Botschaft ausstellen lassen. Auch direkt bei der Einreise kann ein Visum ausgestellt werden. Das dauert allerdings oft sehr lange. 

 

Flughafentransfer: Am Flughafen in Kathmandu werdet Ihr direkt von zig Taxifahrer angesprochen. Alle wollen Euch gerne in die Stadt bringen. Dabei verlangen sie meist total überhöhte Preise. Bleibt hartnäckig und verhandelt mit Ihnen. Meist geben Sie schnell nach. Eine Fahrt sollte nicht mehr wie 200 – 300 Rupie kosten (1,30€ – 2,30€). Etwas weiter vom Haupteingang entfernt in Richtung Parkplatz, findet Ihr nich günstigere Taxis. Dort bekommt Ihr die Fahrt sogar schon für 100 – 140 NPR. Für echte Backpacker: Der Bus fährt für 2 bis 3 Rupie vom Flughafen zum Ratnapark. Die Busse fahren von früh morgens bis circa 21 Uhr.

 

Beispieltermine ab London (beste Reisezeit Okt.-Nov.):

 

Hier geht’s zu den Flügen

 

Nepal erleben 14 Tage Rundreise schon für inkl. Flügen und Unterkünfte

 

2. Rundreise durch Nepal

1. Abenteuer in Kathmandu

Eure Reise startet in der Hauptstadt des Landes – in Kathmandu. Die Hauptstadt ist pulsierend aber auch irgendwie chaotisch. Hier liegen Moderne und Tradition oft nur wenige Schritte voneinander entfernt. In den engen, verwinkelten Gassen kann man sich schnell verlieren. Auf der „New Road“ gibt es moderne Restaurants und Geschäfte. Hippies hingegen haben die Freak Road für sich entdeckt. Kathmandu selbst hat einiges zu bieten: Durbar Square, Bodnath, Tempelanlage Swayambhunath, das Stadtviertel Thamel, Bhaktapur, Pashupatinath liegt am heiligen Fluss Bagmati und vieles mehr. 

 

Beachtet bitte: Leider hat ein starkes Erdbeben im April 2015 einen Großteil der Kulturdenkmäler und religiösen Stätten zerstört. Die Menschen vor Ort sind noch immer mit den Aufbauarbeiten beschäftigt. 

 

Nepal erleben 14 Tage Rundreise schon für inkl. Flügen und Unterkünfte

 

In Kathmandu gibt es zahlreiche wirklich günstige Unterkünfte. In unserem Beispiel übernachtet Ihr im sehr guten Monkey Temple Homestay. Diese Unterkunft ist nur 500 Meter von Swayambhu und 700 Meter vom Tempel Swayambhunath entfernt. Ihr könnt hier kostenfreies WLAN nutzen und ein Bike ausleihen. Die Unterkünfte verfügen meist über ein Doppelbett, einem Sitzbereich, einem Kühlschrank, Ablageplatz und einem Badezimmer. Für 3 Nächte (10.10. bis 13.10.) zahlt Ihr nur unfassbare 15€, also gerade einmal 7,50€ pro Person. 

 

Unterkunft in Kathmandu buchen

 

Nepal erleben 14 Tage Rundreise schon für inkl. Flügen und Unterkünfte

 

2. Pokhara – am Fuße des Himalaya

Nach ein paar Tagen Kultur und Menschen in Kathmandu, geht die Reise nun weiter. Mit dem Bus startet Ihr früh am Morgen um 7 Uhr in Richtung Pokhara. Das Ticket könnt Ihr Euch in Kathmandu spätestens einen Tag vor Abreise besorgen (circa 7€). Jetzt könnt Ihr Euch zurücklehnen und die Landschaften genießen. Die fahrt dauert rund 6 bis 7 Stunden, genau sagen kann man das aber nie.

 

Bus fahren ist die Möglichkeit preiswert als Backpacker von A nach B im Nepal zu gelangen. Insider raten von Nachtfahrten auch mit Langstreckenbussen wegen des erhöhten Unfallrisikos ab. Nehmt die Busse morgens um 7 und genießt das Land. Am besten kauft ihr das Ticket einen Tag vor der Abfahrt. Die Abfahrt erfolgt oft auch weitaus später als angegeben. Die Stecke Kathmandu-Pokhara kostet mit dem Bus um die 7 Euro. Tickets bekommt Ihr in kleinen Travel-Büros oder auch meist in eurer Unterkunft. 

 

Pokhara liegt knapp 200 km westlich von Kathmandu und ist mit seinen ca. 180.000 Einwohner, das zweitwichtigste Touristenziel Nepals. Der Name Pokhara ist sehr alt und wurde abgeleitet von dem Wort Pokhari, was soviel bedeutet wie Teich oder See. Der Ort befindet sich in 827 Meter Höhe in einem atemberaubenden schönen und fruchtbaren Tal. Die Landschaften hier sin einfach der Wahnsinn!

 

Viele starten hier ihre Trekkingtouren im Annapurnagebiet (Jomson-, Annapurna-, Punhill-, Mustang-Trek). Sehr beliebt ist auch die so genannte Annapurna Runde die seit 1977 für Wanderer zugänglich ist. Das Gebiet ist auch wunderbar geeignet für zahlreiche Ein- und Zwei-Tages-Touren (Sarangkot. World Peace Pagoda, Begnas Lake). Genießt die gewaltige Aussicht vom Pokhara Aussichtspunkt auf das Himalaya-Gebirge!

 

Nepal erleben 14 Tage Rundreise schon für inkl. Flügen und Unterkünfte

 

In dem Gebiet gibt es ebenfalls viele Unterkünfte. In unserem Beispiel übernachtet Ihr im guten Pokhara Homestay. Diese Unterkunft befindet sich nur 800 Meter vom wunderschönen Phewa See entfernt. WLAN nutzt ihr hier vollkommen kostenfrei. Jede Unterkunft verfügt über eine Terrasse mit tollem Bergblick. In der Gemeinschaftslounge könnt Ihr mit anderen Weltenbummler ins Gespräch kommen und den tag ausklingen lassen. Für 3 Nächte (13.10. bis 16.10.) zahlt Ihr wieder nur 15€, also gerade einmal 7,50€ pro Person. 

 

Unterkunft in Pokhara buchen

 

Nepal erleben 14 Tage Rundreise schon für inkl. Flügen und Unterkünfte

 

3. Rein in den Dschungel – Chitwan National Park

Von Pokhara aus macht Ihr Euch auf den Rückweg nach Kathmandu. Von dort aus starten zweimal am Tag Busse nach Sauraha. Die Fahrt dauert rund 2 Stunden und kostet Euch circa 4 bis 6€. Am besten Ihr übernachtet erst noch eine Nacht in Kathmandu (16.10. bis 17.10. // Monkey Temple Homestay 2,50€ p.P.), um keinen Bus zu verpassen oder zu sehr im Stress zu sein. Der Chitwan Nationalpark ist eine der größten touristischen Attraktionen Nepals.

 

Innerhalb des Parks gibt es mehrere Resorts, die neben Übernachtungen und Verpflegung Safaris, Raftingtouren und geführte Vogelbeobachtungen anbieten. Am Rande des Nationalparks ist Sauraha der bekannteste Ort für Touristen, von wo aus Tagestouren in das geschützte Gebiet möglich sind. Hier könnt Ihr die verschiedensten Jungle-Safaris unternehmen! Den bengalischen Tiger sieht man nur sehr selten, jedoch aber mit Sicherheit Nashörner, Elefanten, Krokodile, Vögel und viele weiter interessante Tiere. Eine Bitte an Euch: Reitet nicht auf Elefanten und unterstützt das bitte auch nicht! Elefanten haben ganz und gar keinen Spaß daran, Touristen von A nach B zu transportieren. 

 

Nepal erleben 14 Tage Rundreise schon für inkl. Flügen und Unterkünfte

 

Wir haben eine tolle Unterkunft für Euch gefunden. Ihr übernachtet in der tollen Evergreen Ecolodge. Diese Unterkunft begrüßt Euch in Sauraha und bietet einen Garten sowie eine Terrasse. Der Chitwan-Nationalpark liegt 4,1 km von der Unterkunft entfernt. Einige Unterkünfte umfassen eine Terrasse und/oder einen Balkon. Die Evergreen Ecolodge bietet kostenfreies WLAN in allen Bereichen der Unterkunft. Für 3 Nächte (17.10. bis 20.10.) zahlt Ihr wieder nur 17€, also pro Person gerade einmal 8,50€. Wahnsinn oder?

 

Unterkunft in Sauraha buchen

 

Nepal erleben 14 Tage Rundreise schon für inkl. Flügen und Unterkünfte
 

4. Zurück nach Kathmandu und Abreise

Wir hoffen die letzten Tage haben Lust auf mehr gemacht. Leider neigt sich diese Reise schon dem Ende und es geht wieder zurück nach Kathmandu. Hier kannst du noch einige Sehenswürdigkeiten und Ausflüge unternehmen, bevor es zurück nach Europa geht. Sicherlich hast du noch gar nicht alles gesehen in den ersten Tagen nach der Anreise. Also – jetzt hast du noch einmal fast 2 Tage Zeit! 

 

Nepal erleben 14 Tage Rundreise schon für inkl. Flügen und Unterkünfte

 

Ihr seid wieder untergebracht im Monkey Temple Homestay. Dieses kostet Euch für die letzten 3 Nächte noch einmal 15€ insgesamt, also gerade einmal 7,50€ pro Person. Natürlich könnt Ihr auch eine ganz andere Unterkunft auswählen – ganz nach Eurem Geschmack. 

 

Unterkunft in Kathmandu buchen

 

Nepal erleben 14 Tage Rundreise schon für inkl. Flügen und Unterkünfte

3. Gesamtkosten Rundreise

Diese Reise ist wie immer nur ein Anreiz und als Inspiration gedacht. Ihr könnt wie immer die Route verändern und auch andere Unterkünfte und Flüge buchen. Wir wollten Euch das Land Nepal etwas näher bringen und Euch vllt sogar Lust auf eine eigene Reise machen. Nepal ist traumhaft schön und wirklich zu empfehlen! 

 

Gesamtkosten:

  • Flüge ab London: 472€ p.P.
  • Unterkünfte: insgesamt 32,50€ p.P.
    • Kathmandu: 7,50€
    • Pokhara: 7,50€
    • Kathmandu: 2,50€
    • Chitwa Nationalpark: 7,50€
    • Kathmandu: 7,50€
  • Bustickets: grob geschätzt 28€ pro Person
    • nach Pokhara: 7€
    • zurück nach Kathmandu: 7€
    • zum Chitwa Nationalpark: 7€
    • zurück nach Kathmandu: 7€
  • GESAMTKOSTEN: 532,50€ p.P. (ohne Verpflegung, Zubringerflügen, Touren, Shopping und Co.)

 


Währung: In Nepal zahlt Ihr mit dem Nepalesischen Rupie. Momentan bekommt Ihr für 1€ rund 128€ NPR. In Banken, Wechselstuben und Hotels könnt Ihr problemlos Euro oder US-Dollar in NPR tauschen.

 

Essen & Trinken: Das Essen in Nepal ist köstlich und vor allem preiswert. Meist zahlt Ihr für Street Food nicht einmal 1€. Euch erwartet viele Einflüsse aus Indien und China. Das Nationalgericht heißt „daal bhaat“ (Linsen und Reis), welches es in allen Linsenfarben gibt. Aber Achtung: Manche Gerichte sind richtig scharf! Das Euch angebotene Wasser solltet Ihr allerdings nicht trinken. Das Leitungswasser ist alles andere als sauber!

Anzeige

Schreibe einen Kommentar