Hurghada Tipps

Diese Tipps müsst ihr für eure Hurghada Reise unbedingt kennen!

Hurghada, das orientalische Traumreiseziel am Roten Meer. Der beliebte Urlaubsort in Ägypten hat eine Menge zu bieten. Lasst euch mit meinen Hurghada Tipps in die Welt des Orients entführen. Wir schauen uns an, wie ihr am einfachsten nach Hurghada gelangt, welchen Zeitraum ihr für eure Reise anpeilen solltet und welche Sehenswürdigkeiten ihr euch nicht entgehen lassen dürft. Außerdem zeige ich euch, welche Tagesausflüge möglich sind, was das Nachtleben in Hurghada bereithält, was die arabische Küche ausmacht und welchen Wassersportarten ihr nachgehen könnt. Na, ist das was?


Die besten Hurghada Tipps


Karte mit den besten Hurghada Tipps

Wie kommt man nach Hurghada?

Bevor es jetzt ans Eingemachte geht und ich meine Hurghada Tipps mit euch teile, sollten wir erst einmal klären, wie ihr dorthin gelangt. Glücklicherweise besitzt Hurghada einen eigenen Flughafen, welcher aus einem ehemaligen Militärflughafen entstand. Da der Flughafen nur etwa 5 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt, seid ihr mit dem Auto in gerade einmal 10 – 20 Minuten am Ziel.

Ab den meisten deutschen Großstädten findet ihr günstige Direktflüge nach Hurghada. In den meisten Fällen seid ihr je nach Abflughafen in etwa 4 bis 4,5 Stunden am Ziel. Aber Achtung: Um einreisen zu können, benötigt ihr ein Visum. Dieses ist bei den meisten Pauschalreisen schon im Preis inkludiert.

Ist dies bei euch nicht der Fall sein oder solltet ihr auf eigen Faust unterwegs sein, dann könnt ihr euch am Flughafen ein Visum besorgen. An dem Bankschalter „Bank of Egypt“ könnt ihr das Visum ganz einfach noch vor Ort kaufen. Das Visum kostet euch dann 25 USD, was umgerechnet etwa 22€ sind.

Nahaufnahme eines Riffs in Hurghada mit diveresn Fischen und bunten Korallen
Buntes Riff in Hurghada

Wann ist die beste Reisezeit für Hurghada?

Als nächstes sollten wir uns Gedanken um die Reisezeit machen, damit ihr während eures Urlaubs das beste Wetter in Hurghada erwischt. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die beste Reisezeit für Hurghada sowohl die Frühlings- als auch die Herbstmonate umfasst. In diesen Monaten erwarten euch sommerlich warme Temperaturen um die 30°C, reichlich Sonnenstunden und angenehme Wassertemperaturen von 24 – 29°C.

Wie ist das aktuelle Wetter in Hurghada?

Außerdem sind in diesen Zeiträumen die Strände nicht allzu überfüllt und ihr könnt euren Strandurlaub in vollen Zügen genießen. Ihr seid absolute Hitzefreunde und bei 40°C fühlt ihr euch erst so richtig wohl? Dann könnt ihr natürlich auch in den Sommermonaten nach Hurghada reisen, doch vergesst ja nicht die Sonnencreme!

Strand mit Palmen und Sonnenschirmen in Hurghada
Blick über einen Strand in Hurghada

Die beste Reisezeit für Hurghada nach Akrivitäten

ReiseaktivitätEmpfohlene Reisezeit
BadeurlaubApril – November
TauchenMai – November
WüstensafariMärz – Mai sowie September – November
SchnorchelnFebruar – Juni sowie September – November
SightseeingGanzjährig

Landschaft in Hurghada

Hurghada ist der perfekte Ort für einen Urlaub in Ägypten. Das hat viele Gründe, doch vor allem zieht es etliche von Urlaubern aufgrund der wunderschönen langen Sandstrände in den ehemaligen Fischerort. Weißer Sand und klares Wasser umgeben von der atemberaubenden arabischen Wüstenlandschaft und orientalischen Palmen. Was will man mehr?

Schöner Sandstrand in Hurghada mit schöner Wasserfarbe
Schöner Sandstrand in Hurghada mit schöner Wasserfarbe

Auch ein Nationalpark mit mehreren kleineren Inseln befindet sich in unmittelbarer Nähe zu Hurghada. Zu der Landschaft auf Hurghada gehört natürlich auch die schillernde Unterwasserwelt des roten Meers. Dieses gehört zu den schönsten Tauchrevieren unserer Erde und begeistert mit einer unvergleichlichen Artenvielfalt.

Außerdem ist es in Hurghada meistens das ganze Jahr über sonnig, trocken und warm, weshalb Hurghada sich hervorragend für eine Last Minute Reise nach Ägypten eignet. Für alle, die sich nach Action sehnen, bildet die naheliegende Wüste ein paar tolle Abenteuer, wie etwa eine Wüstensafari oder ein Kamelritt.

Vier Kinder bei einer Wuestensafari in Hurghada, alle Kinder posieren auf einem Strandbuggy
Wüstensafari in Hurghada

Top Sehenswürdigkeiten in Hurghada

Hurghada Grand Aquarium | El Dahar | Sand City Hurghada

Hurghada Grand Aquarium

Ihr habt genug am Strand entspannt und wollt euch jetzt die besten Sehenswürdigkeiten in Hurghada ansehen? Dann startet eure Sightseeingtour am besten mit dem Stolz der Stadt. Das Hurghada Grand Aquarium trägt den Spitznamen „Rotes Meer im Glas“ und der Name ist nicht zu viel versprochen.

Denn in diesem 2015 gegründeten Aquarium findet ihr die atemberaubende Artenvielfalt des Roten Meeres auf einer Fläche von 40.000 m². Mehr als 1.200 Tiere leben hier und warten auf euren Besuch. Viele Highlights wie der Unterwasser-Tunnel, das Arabische Zelt sowie der Indoor-Regenwald garantieren einen spannenden Aufenthalt.

Unterwassertunnel im Hurghada Grand Aquarium
Unterwassertunnel im Hurghada Grand Aquarium

El Dahar

Hurghada ist die Hauptstadt des Regierungsbezirkes Bach El Ahmar (Rotes Meer) und lässt sich in insgesamt vier Stadtteile gliedern. Der älteste Stadtteil des ehemaligen Fischerortes ist El Dahar und liegt im Norden von Hurghada.

Hier stehen so einige imposante Bauwerke, wie z.B. die koptische Kirche oder die Aldahaar Moschee. Letztere ist ein gigantischer weißer Palast mit zwei Türmen und gleichzeitig auch die größte religiöse Stätte in ganz Hurghada.

Viel mehr historische Gebäude gibt es in Hurghada leider nicht, denn die Stadt ist im Grunde genommen nicht wirklich alt. Trotz dessen gibt es noch einiges zu sehen. Tagsüber könnt ihr über die vielen Basare und Märkte, sogenannte Souks, schlendern und die farbenfrohe Auswahl an Lebensmitteln, Souvenirs und anderem Krimskrams genießen.

Shoppen könnt ihr in den vielen Boutiquen und kleinen Geschäften in El Dahar. Wenn euch die Füße schmerzen, könnt ihr in einem der vielen Cafés und Bars einkehren und eure Kräfte auftanken. Zum Abend hin tummeln sich viele Animateure in den Straßen, die euch musikalische und tänzerische Unterhaltung bieten.

Die Aldahaar Moschee in Hurghada
Die Aldahaar Moschee in Hurghada

Sand City Hurghada

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet, ist die Sand City Hurghada. Diese Fantasiewelt aus Sand und Wasser wurde 2014 von rund 30 Künstler aus aller Welt erschaffen. Hier könnt ihr also 60 Fabelwesen aus Sand bestaunen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Im Laufe der Zeit werden Figuren ausgetauscht und neue hinzugefügt, es bleibt also spannend.

Imposante Sandskulpturen
Imposante Sandskulpturen

Top Tagesausflüge ab Hurghada

In Hurghada gibt es eine Menge zu erleben und zu entdecken. Ihr findet hier ein breites Angebot für Tagesausflüge in Hurghada. Ihr habt zum Beispiel die Möglichkeit einen größeren Ausflug zu den top Sehenswürdigkeiten Ägyptens nach Luxor oder Kairo zu unternehmen und dort in die Anfänge der ägyptischen Geschichte einzutauchen.

Der Ausblick vom Kairo Tower
Der Ausblick vom Kairo Tower auf die Millionenmetropole

Doch auch kleinere Unternehmungen wie eine Quadtour in der Wüste oder eine Sightseeingtour durch Hurghada können gemacht werden. Besonders empfehlenswert sind die Safaritouren in der Wüste. Es gibt unterschiedliche Angebote doch ihr habt die Chance auf Kamelen zu reiten, ein echtes Beduinendorf zu besuchen mit einem abschließenden Barbecue Abend und einer eventuellen Tanzeinlage der Einheimischen.

Kamel Safaritour: eine abenteuerliche Reise von Hurghada
Kamel Safaritour:eine nahe Hurghada

Nachtleben in Hurghada

Apropos Tanzeinlage, eine Abendshow mit dem Motto 1001 Nacht kann ich euch auch nur ans Herz legen. Dort bekommt ihr meistens immer eine ägyptische Bauchtanz Show gezeigt. Doch auch Clubs hat das Nachtleben in Hurghada zu bieten.

Ihr werdet außerdem viele Shisha-Lounges und -Bars finden, wobei einige Einheimische bereits schon tagsüber zur Wasserpfeife greifen. Alle Shisha- Fans, aber auch Nichtraucher, sollten die ägyptische Hookah mal probieren. Dafür ist Ägypten bekannt und ihr könnt ein riesiges Angebot an unterschiedlichen Tabaksorten ausprobieren.

Wer es in der Nacht übertrieben hat, kann sich am nächsten Tag bei einem Spa Day in Hurghada verwöhnen lassen. Denn fast alle Hotelanlagen in Ägypten haben ein hauseigenes Spa zu bieten.

Hurghada Partyurlaub
Hurghada Partyurlaub am Strand

Wasserspaß in Hurghada

Zu meinen Hurghada Tipps gehört natürlich auch die Wasserwelt in Ägypten. An den traumhaften Stränden könnt ihr Wassersportangeboten wie Jetski, Bananaboat und Paragliding nachgehen.

Hurghada ist ziemlich bekannt für seine Schnorchel- und Tauch Angebote. Das Rote Meer beherbergt eine unglaubliche Unterwasserwelt mit bunten Korallenriffen und schillernden Meeresbewohnern.

Auch Delfine, Haie und mit etwas Glück auch Seekühe, könnt ihr im Roten Meer beobachten. Wer noch keinen Tauchschein hat, kann diesen auch vor Ort absolvieren. Wem Tauchen zu heikel ist, kann auch eine Fahrt mit Glasbodenbooten antreten oder das Red Sea Museum im Norden von Hurghada besuchen.

Die Unterwasserwelt in Hurghada erleben
Die Unterwasserwelt in Hurghada erleben

Wunderschöne Inseln warten im Giftun Island National Park auf euch. Bei einem Bootsausflug könnt ihr schneeweiße saubere Strände mit türkisblauem Meer bewundern und ein richtiges Karibik-Feeling verspüren. Wer Wasserspaß in Hurghada sucht, wird nicht enttäuscht!

Der Jungle Aqua Park bietet eine aufregende und spektakuläre Rutschenlandschaft. Perfekt für einen Familienurlaub mit Kind. Doch auch Adrenalinjunkies werden hier Spaß haben. Hurghada ist perfekt für Jedermann und gehört deswegen auch zu den beliebtesten Urlaubsorten in Ägypten.

Unterwasserwelt vor Hurghada
Unterwasserwelt vor Hurghada

Essen und Trinken in Hurghada

Obwohl die ägyptische Küche nicht allzu oft und vermehrt in Hotelanlagen zu finden ist, gehört sie dennoch zu meinen liebsten Hurghada Tipps. Meistens gibt es in den Hotels Thementage oder bestimmte Bereiche wo ihr die Köstlichkeiten probieren könnt.

Im Allgemeinen findet ihr in Hurghada eigentliche jede Art von Essen, ob mexikanisch, asiatisch oder westlich. Doch ihr solltet unbedingt typisch ägyptisches Essen probieren.

Die Hauptbestandteile davon sind Reis, Nudeln, Fladenbrot, Tameia (ägyptische Falafel), Shawarma (arabisch-ägyptischer Kebap) und Gemüse wie Tomaten, Auberginen, Zwiebeln, Knoblauch, Bohnen und Gurke. Einfache Gerichte dennoch unfassbar lecker.

Typische ägyptische Shawarmah
Typische ägyptische Shawarmah

Die arabische Küche verzaubert euch mit vielen Eintöpfen und Tajine. Natürlich gehören auch Meeresfrüchte und Fleisch dazu. Eines der Hauptgewürze im ägyptischen Essen ist Camun, gemahlener Kreuzkümmel. Außerdem lieben die Ägypter Süßes und Nachtisch.

Probiert euch definitiv durch die verschiedenen süß-klebrigen Delikatessen der ägyptischen Küche. Die frisch gepressten Obstsäfte in Hurghada sind kaum mit deutschen zu vergleichen, da sie meistens viel geschmacksintensiver sind. Also unbedingt kosten! Zum Essen und Trinken in Hurghada gehören auch besondere Kaffee und schwarze Teesorten.

Hurghada Tipps: Ägyptischer Tee und Dateln probieren
Typisch Ägyptischer Tee und Datteln

Shopping in Hurghada

Auch Bummeln und Shopping in Hurghada ist gut möglich. Es gibt viele Basare und Straßen mit Märkten, kleinen Geschäften, Apotheken und Restaurants zum herumschlendern. Auch Parfümläden in Ägypten sind sehr beliebt und ihr könnt euch mit einzigartigen Parfümölen berieseln lassen, dazu bekommt ihr eine freundliche Beratung und Tee exklusive.

Die Einheimischen sind sehr gastfreundlich und herzlich. Die besten Orten zum Einkaufen befinden sich im Jachthafen von Hurghada “New Marina”, in der Sheraton Road oder in dem größeren Einkaufszentrum der Senzo Mall in Hurghada.

Hurghada Hafen Ägypten
Hurghada Hafen, Ägypten

Natürlich bekommt ihr mit meinen Hurghada Tipps noch ein paar Shopping Hacks mit auf den Weg. Was ihr beachten solltet ist, dass die Läden in Nähe oder zugehörig zu euer Hotelanlage meist teurere Preise anbieten, als bei den außerhalb liegenden Märkten angeboten wird.

Wer sparen will sollte also das Shoppen abseits des Hotels in Erwägung ziehen. Beim Verhandeln und generell auf arabisch-ägyptischen Basaren können manche Verkäufer recht aufdringlich sein. Hier antwortet ihr bei Desinteresse am besten mit “Nein Danke!” oder auf ägyptisch “le-eh shokran!”.

Ein Gewürzbasar in Hurghada
Ein Gewürzbasar in Hurghada

Eure Reise mit diesen Hurghada Tipps

Habt ihr Sehnsucht nach heißen orientalischen Nächten bekommen? Dann nehmt diese Hurghada Tipps mit für euren Hurghada Urlaub. Flug und Hotel könnt ihr direkt auf meinem Reiseportal suchen und günstig buchen – für einen Schnäppchen Urlaub nach eurem Geschmack! Schaut vorbei und mit ein wenig Glück findet ihr ein passendes Angebot ganz nach euren Wünschen.

Reiseziele: Hurghada

Schlagworte: .


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?