Südamerika Urlaub

Die günstigsten Angebote für deinen Südamerika Urlaub

Südamerika Schnäppchen



Südamerika – der glücklichste Kontinent

In Südamerika leben derzeit mehr als 420 Millionen Leute. Diese verteilen sich auf die Länder Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Suriname, Uruguay und Venezuela. Dazu kommen noch die unabhängigen Falklandinseln, die zu Großbritannien gehören und Französisch-Guyana, das zu Frankreich gehört.

Die übliche Sprache des Kontinents ist spanisch. Allein Brasilien, welches übrigens auch das größte Land ist, spricht portugiesisch.

Südamerika – Sehenswertes & Tipps

Sehenswertes

Da Südamerika sehr groß ist, gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten. Jedoch gibt es ein paar Must-See Orte, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Natürlich gibt es in jedem der Länder noch viel viel mehr zu sehen.

Argentinien: In Argentinien müsst ihr unbedingt nach Patagonien und den Perito-Moreno-Gletscher ansehen, welcher zum größten Gletschergebiet der südamerikanischen Anden gehört. Mit einem Kajak könnt ihr diesen am besten erkunden.

Bolivien: Den größten Salzsee der Erde findet ihr in Bolivien. In der Salzwüste Salar de Uyuni findet ihr mit Sicherheit den blausten Himmel und das beste Fotomotiv für einzigartige Schnappschüsse.

Brasilien: Ein Highlight des Landes ist Rio de Janeiro. Dort befindet sich nicht nur die Christusstatue und die Copacabana sondern auch der sogenannte Zuckerhut. Von dem fast 400m hohen Felsen habt ihr einen einzigartigen Blick über das Meer und die Stadt.

Chile: Die Atacama-Wüste in Chile erstreckt sich ganze 1.200 Kilometer entlang der Pazifikküste. Bekannt ist sie als trockenste Wüste weltweit und bietet neben Geysiren und Vulkanen sogar Flamingos.

Ecuador: Jeder kennt die Galápagos-Inseln mit ihren einzigartigen Schildkröten. Auch der Strand vor Ort und die Natur sind spektakulär. Aber Vorsicht, leider ist das Traumziel auch sehr teuer.

Kolumbien: Ein Besonderes Highlight des Landes ist die Karibikküste. Dort findet ihr nicht nur den Nationalpark Tayrona, bei dem der Dschungel quasi direkt an’s wunderschöne türkisblaue Wasser ragt, sondern auch die Kolonialstadt Cartagena de Indias. Beides kann man prima in einen Trip verbinden und zeigt euch wie authentisch und liebenswert das Land ist.

Peru: In Peru findet ihr die Inka-Ruine Machu Picchu, eine magische Stätte mit einem interessanten Rückblick in die vergangene Geschichte von Südamerika.

Venezuela: Die Angel Falls im Südosten des Landes sind mit fast 1km Fallhöhe der höchste freifallende Wasserfall der Welt. Ihr könnt euch also vorstellen, was für ein Naturspektakel dort auf euch warten wird.

Ein weiteres ganz besonderes Highlight liegt direkt zwischen Argentinien und Brasilien, denn dort könnt ihr die imposanten Iguazú-Wasserfälle erleben, die auch auch oft mit den Niagara Falls verglichen werden.

Zudem solltet ihr euch bei eurer Reise nach Südamerika auch den Amazonas anschauen, dieser liegt im Delta von Peru, Kolumbien und Brasilien. Wenn ihr Glück habt, seht ihr sogar ein paar rosa Delfine.

Beste Reisezeit

Da Südamerika sehr vielfältig ist, findet ihr schon innerhalb mancher Lände unterschiedliche Vegetationszonen. Deswegen ist es schwierig eine spezifische Aussage zur besten Reisezeit zu treffen. Im Regelfall kann man die meisten Länder aber ganzjährig bereisen. Falls ihr auf der sicheren Seite sein wollt, empfehle ich euch die Reisemonate Oktober – April.

Wer nun genauere Infos zu den einzelnen Ländern haben möchte, findet sie hier:

Tipps

Ich empfehle euch für eine Südamerika Rundreise viel Zeit mitzubringen, denn hier gibt es so einiges zu sehen. Durch die positive Energie der Menschen fühlt man sich auch oft länger an Orte gebunden, weshalb es schwer wird weiter zu ziehen.

Am besten reist ihr mit dem Flugzeug an und bewegt euch zwischen den Ländern entweder auch mit dem Flugzeug oder den Fernbussen, welche hier sehr komfortabel sind.

Entgegen aller Behauptungen ist Südamerika inzwischen ein sicherer Kontinent zum reisen. Jedoch gibt es innerhalb mancher Länder und auch Städte bzw. Gebiete immer wieder Konflikte, weshalb ihr euch vor eurer Reise genauestens über euer Reiseziel und die Sicherheit vor Ort informieren solltet.