Tipps für die Flugbuchung

Billigflüge

Tipps für die Flugbuchung

So findest du das günstigste Ticket

Es gab Zeiten, da erfolgte jede Buchung eines Urlaubs, eines Hotels oder eines Fluges über ein Reisebüro oder telefonisch direkt bei dem Hotel oder der Airline selbst. Heute sieht die klassische Buchung einer Reise anders aus. Dabei ermöglichen Onlineplattformen den Kund:innen flexibel und in Echtzeit einen Flug, ein Hotel oder eine Pauschalreise zu buchen. Und mit der Möglichkeit, Preise und Angebote direkt im Internet zu prüfen und zu vergleichen, stellt sich natürlich die Frage nach den Tipps für die Flugbuchung. Optimierungen des Reisepreises setzen manchmal auch viel Zeit zur Recherche voraus. Dazu jetzt mehr!


Informationen zur Flugbuchung im Überblick


Preisgestaltung von Flügen

Blick aus dem Flugzeug
Blick aus dem Flugzeug

Wie läuft die Preisgestaltung von Flügen? Da fällt das Wort dynamisch oder auch „Dynamic Pricing“.

Fluggesellschaften oder auch Reiseveranstalter sorgen heutzutage dafür, dass sich die Preise innerhalb von Stunden ändern können und somit auf die Marktlage reagiert wird. Dabei spielen natürlich Faktoren wie Verfügbarkeiten oder Nachfrage eine große Rolle.

Durch die Erstellung von Preisen durch Algorithmen funktioniert diese Prozedur innerhalb von Sekunden. Dann stellt sich jetzt natürlich die Frage, ob es überhaupt noch Flugbuchung Tipps gibt?

Die Antwort lautet: ja und nein. Viele Tricks sind situationsabhängig und lassen sich nicht auf alle Flugverbindungen gleichermaßen übertragen.

Online Flugbuchungen – Vergleichsplattformen vs. Buchung bei Airline

Vergleichsplattform vs. Buchung direkt bei der Airline

Das Internet und die damit verbundene Flut von Angeboten und Möglichkeiten kann auch zur Falle werden. Denn nie zuvor war der Reisemarkt so unübersichtlich, von so vielen Anbietern geflutet und von so vielen „Expert:innen“ bevölkert, wie heute.

Da war es sicher einfacher, in das Reisebüro an der Ecke zu gehen und sich Jahr für Jahr von den Inhaber:innen des Reisebüros den passenden Flug und das geeignete Hotel raussuchen zu lassen. Und doch muss man festhalten, dass die heute zur Verfügung stehenden Medien und Inhalte neben der Unübersichtlichkeit auch eine ganz neue Freiheit und einen viel breiteren Wettbewerb mit sich bringen.

Und die Möglichkeit des Preisvergleiches kann tatsächlich dazu führen, dass man deutlich günstigere Flugtickets buchen kann. Stellt sich die eine wichtige Frage: Wie kann man wirklich sicherstellen, dass man den Flug, den man haben möchte, mit den möglichst günstigen Tickets erwischt?

Vergleichsplattformen – endlose Weiten voller Informationen und Preise

Flugzeug über Portugal
Flugzeug über Portugal

Wie findet man die günstigsten Flüge? Die Antwort ist ebenso einfach, wie weitreichend: durch regelmäßiges Vergleichen.

Da sich hier aber eben wieder die Frage stellt, wo man damit denn nun am besten anfängt, findet ihr hier die besten Tipps für die Flugbuchung für euch zusammengetragen.

Wer seine Flugbuchung so günstig wie möglich gestalten möchte, ist in der Regel bei Vergleichsplattformen, die die Preise verschiedener Fluggesellschaften miteinander vergleichen und den günstigsten Preis raus suchen, schon recht gut aufgehoben. Beispielsweise geben euch Plattformen wie Google Flights, Skyscanner, fluege.de oder momondo die Chance, günstige Flüge zu finden.

Oft sind diese Plattformen ein guter Startpunkt, um sich zu Beginn der Flugsuche einen Überblick zu verschaffen.

Flugbuchung direkt bei der Airline – eine gute Möglichkeit, um Geld zu sparen

Anreise mit dem Flugzeug
Anreise mit dem Flugzeug

Nachdem ihr euch einen Preisüberblick bei den Vergleichsseiten gesucht habt, solltet ihr die Flugverbindungen direkt bei der Airline checken.

Beispielsweise bieten Billigfluglinien, zusätzlich zu ihren ohnehin oftmals schon sehr günstigen Konditionen, immer wieder auch Flüge und einzelne Plätze zu besonders günstigen Preisen an. Ryanair tut dies bspw. relativ häufig. Doch Vorsicht.

Wer wirklich günstiger fliegen will, sollte genau darauf achten, was er benötigt und was ihm da gerade angeboten wird. Wer in den Sommerurlaub fliegen möchte oder in den Ferien für längere Zeit unterwegs sein will, muss gerade bei Billigfluglinien beachten, dass die sehr günstigen Anfangspreise in der Regel ohne die Möglichkeit, Gepäck aufzugeben und mit durchaus eingeschränkten Handgepäckmöglichkeiten kalkuliert sind.

Möchte man Gepäck aufgeben, kann der Flug schnell wesentlich teurer werden. Hier ist dann wirklich Vergleichen angesagt.

Wenn es um einen Flug zu einem Urlaubsziel geht, bei dem man längere Zeit bleiben möchte, können klassische Fluggesellschaften wie die Lufthansa oder andere Fluggesellschaften dieser Art durchaus mit günstigeren Angeboten um die Ecke kommen, als eine Billigairline.

Zudem könnt ihr mit etwas Glück von Rabattaktionen profitieren. Checkt die Eurowings Gutscheine oder Lufthansa Voucher.

Flugbuchung direkt am Flughafen – Last Minute-Reisen

Kurz vor dem Abflug am Flughafen
Kurz vor dem Abflug am Flughafen

Wer es lieber traditionell mag, der hat noch heute die Möglichkeit, mit gepackten Koffern zum Flughafen zu fahren und dort die entsprechenden Reiseangebote zu checken. Diese Möglichkeit, die Restplatzbörsen an den Flughäfen zum Beispiel am Flughafen München oder dem Flughafen Düsseldorf zu nutzen, eignen sich jedoch am ehesten für Pauschalreisen.

Es sei denn, man ist an dieser Stelle wirklich völlig flexibel. Wenn es also letztlich egal ist, wo die Reise hingeht und man auch bereit ist, vor Ort noch ein Hotel zu suchen, kann man hier auch sehr günstige Flüge buchen und im Last Minute-Bereich bekommen.

Low-Cost Flüge – worauf man bei der Flugbuchung achten sollte

Landung eines Flugzeuges
Landeanflug eines Flugzeuges

Wie gerade schon erwähnt, kann so eine Flugbuchung im Internet durchaus ihre Tücken haben. Eine Möglichkeit, auf die man aber auf jeden Fall achten sollte, sind Low-Cost Flüge.

In der Regel werden solche Low-Cost Tickets von unterschiedlichen Fluggesellschaften angeboten. Dabei handelt es sich dann jeweils um ein kleines Kontingent von Sitzplätzen in dem jeweiligen Flugzeug, die billiger herausgegeben werden.

Dabei genießt man an Bord den gleichen Service, hat dieselben Gepäckmöglichkeiten und sitzt im gleichen Flugzeug wie die Fluggäste, die das ganz normale Ticket gebucht haben. Zuweilen sind die Sitzplätze einfach etwas schlechter gelegen als normalerweise, aber auch das muss nicht zwangsläufig der Fall sein.

Wer ein solches Low-Cost Ticket ergattern möchte, muss die Buchung auf jeden Fall früh genug vornehmen, ansonsten sind diese kleinen Billig-Kontingente oftmals schnell vergriffen.

Buchungszeitraum von Flügen – Wann sind Flüge am günstigsten?

Die Ticketpreise schwanken oft stark
Ticketpreise schwanken oft stark

Diese Frage ist oftmals nicht ganz so leicht zu beantworten. Die Expert:innen von Skyscanner haben sich einmal näher mit diesem Thema beschäftigt und dabei festgestellt, dass die günstigste Zeit für die Flugbuchung von Zielort zu Zielort variiert.

Skyscanner Insider Tipp: Skyscanner richtig benutzen und den billigsten Flüg finden

Zuerst solltet ihr früh genug buchen. Langstreckenflüge solltet ihr tendenziell sechs bis acht Wochen vor Abflug oder 11 Monate vorher suchen. Nutzt Frühbucherrabatte!

Natürlich spielt hierbei eure Flexibilität eine erhebliche Rolle. Aber es gibt noch andere Dinge, die man bei der Flugbuchung beachten kann, um günstiger fliegen zu können.

So ist es beispielsweise interessant zu sehen, dass es auch einen erheblichen Unterschied machen kann, an welchem Tag man fliegen möchte. Meist sind Dienstag, Mittwoch und Samstag perfekt für An- und Abreisen.

Aber auch bei Buchungen für ein langes Wochenendes für eine Städtereise kann man kaum etwas verkehrt machen. Da könnt ihr innerhalb Europas auch von Freitag bis Montag preiswerte Flüge ergattern.

Und wie sieht es mit dem Tag der Flugbuchung aus? Hierbei solltet ihr das Wochenende außen vor lassen. Oftmals sind die Preise am Anfang der Woche günstiger als am Ende.

Natürlich gibt es immer Ausnahmen und viele Statistiken haben andere Auswertungen. Recherchieren und probieren sollte euer Motte sein.

Zum Schluss spielt auch der Reisezeitraum eine wichtige Rolle. Ob ihr in der Haupt- oder Nebensaison verreist, kann einen wichtigen Einfluss auf euren Flugpreis haben.

Nutzt hierfür auch immer die Preismeldung von Skyscanner.

Weitere Tipps zur Flugbuchung

  • Flugsuche im Inkognitomodus
  • One-Way Flugtickets
  • Meilen sammeln
  • Newsletter der Airlines abonnieren
  • Bei Grenznähe Preise im Nachbarland checken
  • Abflughafen mit Zugreise verknüpfen

Es kann auch helfen, wenn ihr eure Flugsuche im Inkognitomodus durchführt. Zudem solltet ihr immer auch nach One-Way Flugtickets schauen und nicht direkt Hin- und Rückreise in einem Schritt buchen.

Vielleicht hilft es, die Flüge separat zu buchen. Auch die Frage nach mit oder ohne Gepäck kann den Reisepreis beeinflussen.

Wenn ihr häufiger fliegt, solltet ihr unbedingt Meilen sammeln. Entweder kann man Meilen gegen Wertgegenstände einlösen, aber der Hauptgrund für die meisten Personen sind Vorteile bei der jeweiligen Airline.

Man kann beispielsweise Prämiummeilen über z. B. shoppen sammeln und die kann man dann auch für Flüge etc. einlösen (z. B. Upgrade auf Business Class oder ganz gratis in der Economy Class). Wenn man aber beispielsweise Status bei der Airline hat (bekommt man über Statusmeilen, die gibts nur durch Fliegen mit der jeweiligen Airline oder mit den Partnern), bekommt man Priority-Boarding, Upgrades oder Zugang zu Lounges.

Ein weiterer Trick ist das Abonnieren von Newslettern der Airlines.

So werdet ihr immer über aktuelle Angebote informiert und könnt von vergünstigten Preisen profitieren. Alternativ solltet ihr auch schauen, ob es sich lohnt aus einem Nachbarland abzureisen, in dem die Ferienzeiten von euren in Deutschland abweichen oder ein anderes Bundesland wählen.

Außerdem solltet ihr eure Flugbuchung mit den Tipps für Deutsche Bahn Tickets verknüpfen. Falls ihr euren Abflughafen mit dem Zug erreichen wollt, checkt die Ticketpreise bspw. auch bei der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB).

Wenn ihr bspw. von Hamburg nach München fahren wollt, solltet ihr bei der Zugsuche eine Destination in Österreich eingeben und quasi einfach in München aussteigen. Vergleicht bei solch langen Fahrten immer die Preise auf der Website der Deutschen Bahn und beispielsweise die der ÖBB.

Hierbei könnt ihr durchaus Glück haben und Geld sparen.

Eure Tipps zur Flugbuchung

Unter dem Strich muss man festhalten, dass es viele Möglichkeiten gibt, die Preise von Flugtickets zu vergleichen und für sich einen Weg zu finden, die Flugbuchung so günstig wie möglich zu gestalten. Am schnellsten kommt man ans Ziel, indem man Vergleichsplattformen wie Skyscanner oder Google Flights nutzt und natürlich regelmäßig nach Spezial Aktionen, wie Black Week, bzw. Rabatten Ausschau hält. Bei einer längeren eigenen Recherche hat man allerdings deutlich höhere Chancen, schon bei der Buchung die Vorfreude auf den nächsten Urlaub langsam aber stetig wachsen zu lassen.

Hagen Föhr
Autor:

Von Mallorca bis auf die Malediven und von Bali bis Berlin - Das Entdecken neuer Orte und Kulturen ist meine große Leidenschaft. In meinen Beiträgen zeige ich dir die schönsten Destinationen, die besten Urlaubsschnäppchen und nützliche Informationen zum Thema Meilen, Punkte und Kreditkarten.

Reiseuhu Tipp

➤ Mit einer kostenlosen Reisekreditkarte vermeidest du unnötige Gebühren beim Abheben und Bezahlen im Ausland

War dieser Artikel hilfreich?
JaNein