Sea of Stars: leuchtendes Meer auf den Malediven

Erlebt das Gefühl in den Sternen zu schwimmen

Liebe Uhus, ihr habt bestimmt schon mal Bild von leuchtenden Stränden, dem Sea of Stars, gesehen, oder? Vielleicht habt ihr euch auch schon gefragt, ob es das denn überhaupt wirklich gibt, was das ist und wo genau ihr diese Naturschönheit finden könnt? Das bekannteste Urlaubsziel, an dem ihr dem Sea of Stars sehen könnt sind die wunderschönen Malediven. Neben den Polarlichtern, gehört das Meeresleuchten zu den schönsten Farbspielen der Natur. Ich erzähle euch hier alles, was ihr über das magische leuchtende Meer wissen müsst.

Leuchtendes Meer – Was genau ist Biolumineszenz?

Sea of Stars: leuchtendes Meer auf den Malediven

 

Der sogenannte Sea of Stars ist ohne jeden Zweifel unfassbar schön, nicht wahr? Stellt euch vor ihr springt nachts von einem Boot ins dunkle Meer und plötzlich leuchtet alles um euch herum. Doch warum leuchtet das Meer? Eine schöne und romantische Erklärung ist, dass viele leuchtende Sterne im Meer sind. Ihr schwimmt also quasi in den Sternen. Durch die Bewegung eurer Arme und Beine leuchtet das Wasser um euch herum noch mehr.

An manchen Orten auf der Welt, kann man das blaue Meeresleuchten auch am Strand sehen. Der tatsächliche Grund für dieses wunderschöne Leuchten ist biolumineszentes Phytoplankton oder auch Dinoflagellaten. Das Leuchten entsteht dabei durch eine chemische Reaktion. Kommen Sauerstoff und die zwei biologischen Stoffe Luciferin und Luciferase zusammen, entsteht Energie. Diese Energie wird dann zu dem schönen Leuchten.

Sea of Stars: leuchtendes Meer auf den Malediven

Grundsätzlich gibt es dieses Plankton überall auf der Welt. Es muss jedoch eine große Menge davon am selben Ort sein, damit es zu dem Leuchten kommt. Außerdem spielen die Wasserqualität, bestimmte Nährstoffe im Wasser und die Zeit im Jahr eine wichtige Rolle. Tatsächlich ist das Leuchten eine Abwehrreaktion auf Berührungen. Damit verjagt das Plankton andere Meeresbewohner. Menschen aber fühlen sich vom Sea of Stars angezogen.

Es gibt übrigens auch noch viele weitere Formen von Biolumineszenz in der Natur. Weitere Beispiele sind Glühwürmchen, die durch ihr gelbes Leuchten einen Partner finden, oder der Schwarze Drachenfisch. Dieser leuchtet rot und leuchtet sich selber den Weg, um Nahrung zu finden.

Das leuchtende Meer auf den Malediven

Sea of Stars: leuchtendes Meer auf den Malediven

Einer der besten Orte, um den Sea of Stars zu erleben sind die Malediven. Obwohl ihr das Meeresleuchten auf vielen der Inseln finden könnt, ist es auf der Insel Vadhoo am besten zu sehen. Vadhoo ist eine kleine Insel im Raa-Atoll mit rund 500 Einwohnern. Weitere Inseln, die für ihre leuchtenden Strände bekannt sind, sind Mudhdoo und Rangali. Am besten zu sehen ist der Sea of Stars auf den Malediven zwischen Juli und Februar. Leider darf man dort an vielen Stränden nachts nicht schwimmen gehen. Dafür gibt es Bootstouren. Oder ihr nehmt euch selber ein Kajak und haltet die Arme ins dunkle Meer und schon verwandelt sich da Wasser in einen leuchtenden Sternenhimmel.

Zu den Malediven Deals

Wo gibt es das leuchtende Meer noch?

Auch wenn die Malediven einer der besten Orte sind, um Biolumineszenz zu bewundern, gibt es doch auch noch weitere Orte, an denen dies möglich ist. 

Kalifornien – San Diego

Sea of Stars: leuchtendes Meer auf den Malediven

In den USA, genauer gesagt in Kalifornien, gibt es an manchen Stränden große Ansammlungen des Phytoplanktons. In manchen Jahren sind diese so groß, dass das Meer sogar tagsüber leuchtet. Dann ist zwar nicht blau, aber dafür rot, was ebenfalls wunderschön aussieht. Also warum nicht den Sea of Stars in Kalifornien bestaunen?

USA Urlaubsschnäppchen

Puerto Rico – Mosquito Bay

Auch Puerto Rico ist weltweit für sein leuchtendes Meer bekannt. Die berühmteste Ort dafür ist die Mosquito Bay, die sogar mittlerweile Bioluminezent Bay heißt. Das leuchtende Meer in Puerto Rico ist sozusagen die südamerikanische Alternative zum Sea of Stars auf den Malediven.

Puerto Rico Urlaubsdeals

Thailand – Tonsai Beach 

Sea of Stars: leuchtendes Meer auf den Malediven

Thailand ist sowieso schon atemberaubend schön und immer eine Reise wert. Wusstet ihr aber, dass ihr dort an verschiedensten Orten die Möglichkeit habt den Sea of Stars zu erleben? Mein Tipp für euch ist der Tonsai Beach auf Krabi. Hier funkelt das Meer, als hätte Tinkerbell ihren Glitzerstaub verloren. 

 

Zum Thailand Schnäppchen Urlaub

Nordsee & Ostsee

Na, seid ihr überrascht? Mit etwas Glück könnt ihr das Meeresleuchten sogar in Deutschland erleben. Mehrfach im Jahr gibt es Berichte vom Meeresleuchten an der Nordsee und Ostsee. Zwar gibt es das dort seltener als auf den Malediven und ihr müsst weiter aufs offene Meer fahren, aber es ist genauso schön!

Sea of Stars: leuchtendes Meer auf den Malediven

Seid ihr genauso verliebt in dieses Naturphänomen wie ich? Dann nichts wie ab zu dem Sea of Stars auf den Malediven! Das ist ein Erlebnis von dem ihr noch euren Enkelkindern erzählen werdet. Für einen möglichst sorgenfreien Urlaub empfehle ich eine Pauschalreise auf die Malediven.

Malediven Reiseführer

 

Weitere spannende Artikel:

die schönsten Strände auf den Malediven

Die 10 schönsten Strände auf den Malediven

Weißer Sand, türkisblaues Meer, leuchtende Strände, Walhaie und mehr
5 schönsten Inseln der Malediven

Die schönsten Inseln der Malediven

Entdeckt die 11 schönsten Inseln im Paradies der Malediven!

Die schönsten Wasserbungalows auf den Malediven

Unsere Top Auswahl von den schönsten Malediven-Wasserbungalows
alt=unberührter Sandstrand

Beste Reisezeit Malediven

Wann ist die beste Reisezeit für die Malediven? Hier erfahrt ihr, wann man am besten die Trauminsel besucht.
Urlaub auf den Malediven

Urlaub auf den Malediven

Malediven Urlaub: Reiseinspiration, Reisetipps & Angebote für die Reise ins Paradies
Inspirierende Bucketlist Reiseziele 2019

Inspirierende Bucketlist Reiseziele 2019

Diese (noch) unentdeckten Länder solltet ihr nicht verpassen!

Anzeige

Weitere Schnäppchen: Malediven Urlaub

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar