Glühwürmchen-Höhle in Neuseeland

Der lebendige Sternenhimmel unter der Erde

Habt ihr schon einmal was von den Glühwürmchen-Höhlen in Neuseeland gehört? In den unterirdischen Waitomo Höhlen wimmelt es nur so vor den kleinen, leuchtenden Tierchen, die mit ihrem blau schimmernden Licht die ansonsten stockdunklen Höhlen erleuchten. Die abertausenden, leuchtenden Pünktchen wirken fast wie eine Galaxie, die ihr unbedingt mit eigenen Augen gesehen haben solltet. Was genau es mit den Glühwürmchen-Höhlen auf sich hat, wie ihr die Höhlen besichtigen könnt und was ihr bei eurem Höhlengang beachten solltet, erkläre ich euch in diesem Artikel. 


Die Glühwürmchen-Höhle in Neuseeland


Basics zu der Glühwürmchen-Höhle in Neuseeland

Ihr fragt euch jetzt sicherlich, was es mit der Glühwürmchen-Höhle in Neuseeland genau auf sich hat, stimmt’s? Keine Sorge, ich erkläre es euch. Die Waitomo Höhlen befinden sich im gleichnamigen Waitomo District auf der Nordinsel Neuseelands, etwa 200 km südlich von Auckland. Insgesamt gibt es dort drei Höhlen: Die Aranui, Ruakuri und Waitomo Höhle.

In den letzteren beiden könnt ihr das leuchtende Naturspektakel bestaunen. Sobald ihr den Kopf in den Nacken legt, werdet ihr Millionen von Glowworms sehen, die von der Decke hängen und wie ein leuchtender Sternenhimmel aussehen. Die Insekten sind nämlich biolumineszent und können ihr eigenes Licht erzeugen. Die wurmförmigen Insekten nutzen ihr bläuliches Licht eigentlich zum Anlocken von Beute.

Dafür lassen sie leuchtende Fäden von der Decke hängen, die dann möglichst viele Leckerbissen einfangen sollen. Einen Haufen von neugierigen Besuchern locken sie auf jeden Fall schon mal an. Für uns ist das Licht übrigens vollkommen ungefährlich. Auf Englisch heißen die Tierchen zwar Glowworms, gemeint ist allerdings eine Art der Langhornmücken bzw. deren Larven, die absolut nichts mit unseren Glühwürmchen zu tun hat.

Glowworms in der Waitomo Höhle

Glowworms in der Waitomo Höhle

Besichtigung der Glühwürmchen-Höhle in Neuseeland

Ihr wollt dieses Naturspektakel mit eigenen Augen zu Gesicht bekommen? Gar kein Problem, denn es gibt mehrere Höhlentouren, die angeboten werden. Ihr habt die Wahl zwischen klassischen Touren oder Kombi-Paketen. Ihr könnt entweder zu Fuß aufbrechen oder mit dem Boot durch die Höhlen schippern. Allen, denen das noch zu langweilig ist, können sich an der Blackwater Rafting Tour probieren.

Auf Gummireifen könnt ihr euch in die unterirdischen Fluten stürzen oder euch in die hundert Meter tiefe Dunkelheit abseilen lassen. Die Touren finden täglich von 9 bis 17 Uhr zu jeder vollen und halben Stunde statt. Erwachsene müssen mit rund 28,50€ rechnen, für Kinder gibt es die Eintrittskarte schon für 12,50€.

Glühwürmchen-Höhle Waitomo in Neuseeland

Glühwürmchen-Höhle Waitomo in Neuseeland

Weiteres zu der Glühwürmchen-Höhle in Neuseeland

Lasst uns noch ein paar letzte Fragen klären, bevor ihr euch ins Höhlen-Abenteuer stürzt. Zuerst einmal solltet ihr unbedingt daran denken, eine Taschenlampe mitzubringen, da es in der Waitomo Höhle naturgemäß ziemlich dunkel ist. Zudem solltet ihr nicht eure schicksten Klamotten anziehen, denn für gewöhnlich ist es ein wenig matschig. Wasserdichte Schuhe sowie regenfeste Kleidung sind auch empfehlenswert, damit ihr auch wieder trocken aus der Höhle rauskommt. Da die Touren meist nicht länger als eine Stunde dauern, habt ihr noch den restlichen Tag, um die Gegend rund um die Höhlen zu erkunden. Da wären z.b. noch die Marokopa Wasserfälle, der Pureora Wald und die Kalksteinbrücke von Mangapohue.

Waitomo Cave in Neuseeland

Waitomo Cave in Neuseeland

Jetzt wisst ihr alles Wichtige über die einzigartigen Glühwürmchen-Höhlen in Neuseeland und könnt mit der Urlaubsplanung starten. Euch ist noch nicht das passende Schnäppchen zwischen die Finger gekommen? Dann werft gerne einen Blick in meine Reisesuchmaschine. Dort findet ihr günstige Neuseeland Deals ganz nach eurem Geschmack und Budget. Stöbert ein wenig durch die Angebote und findet mit ein wenig Glück euren Traumurlaub zum Schnäppchenpreis.  

 

Auf nach Neuseeland

 

Weitere spannende Artikel:

Noch mehr Naturphänomene: Sea of Stars auf den Malediven

Reiseziele: Neuseeland


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?