Museen in Deutschland

Top 15 Museen in Deutschland

Wollt ihr Deutschland auf kulturelle Weise näher kennenlernen? Dann solltet ihr vor allem über eine Städtereise innerhalb des Landes nachdenken. Überall tummeln sich viele schöne und faszinierende Museen, die euch spannende Themen auf einzigartige Weise näher bringen.

Damit ihr für euren kommenden Kurztrip bestens gewappnet seid und wisst, in welchen Orten euch besondere Kultureinrichtungen erwarten, solltet ihr euch unbedingt einige der top Museen in Deutschland näher ansehen. Ihr habt die Qual der Wahl!


Die besten Museen in Deutschland


Karte mit den top Museen Deutschlands im Überblick

1. Pergamonmuseum

In Berlin erwartet euch ein vielfältiges und spannendes Kulturprogramm. Hierbei zählt das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel zu einem der bedeutendsten Museen in Deutschland.

Pergamonmuseum Infos:

  • Adresse: Bodestraße, 10178 Berlin
  • Preise: Erwachsene 19€, ermäßigt 9€
  • Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr; Do. bis 20 Uhr

Bereits im Jahr 1930 wurde das von Alfred Messel geplante Museumsgebäude fertiggestellt. Heute beherbergt der Komplex mit der Antikensammlung, dem Museum für Islamische Kunst und dem Vorderasiatischen Museum drei fantastische Bereiche.

Durch imposante Rekonstruktionen des Pergamonaltars, des Markttors von Milet und des Ischtar-Tors, einem der Stadttore von Babylon, erlangte das Museum weltweite Berühmtheit. Während eure Aufenthalts wandelt ihr auf den Spuren vergangener Zeiten und taucht in die Faszination des Orient ein.

Da im Museum der Saal des Pergamonaltars noch voraussichtlich bis 2023 von Bauarbeiten betroffen ist, müsst ihr mit kleineren Einschränkungen rechnen. Jedoch sollte euch dies nicht von einem Besuch des spannenden Museums abhalten.

Auch ständig wechselnde Ausstellungen verleihen dem Pergamonmuseum seine Besonderheit. Mein Tipp: Wenn ihr einen Besuch plant, solltet ihr euch die Tickets im Vorhinein besorgen, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

Falls ihr alle fünf Museen auf der Museumsinsel besuchen wollt, könnt ihr über den Museumsinsel-Pass für 18€ nachdenken.

Tipp: Museumsinsel Berlin Tages-Pass

2. Topographie des Terrors

In Berlin gibt es eine Fülle an Museen und es ist wirklich schwer den Überblick zu behalten. Eines der top Museen in Deutschland, welches ihr auf jeden Fall auf eure To-do-Liste schreiben solltet, ist die Topographie des Terrors.

Topographie des Terrors Infos:

  • Adresse: Niederkirchnerstraße 8, 10963 Berlin
  • Preise: Eintritt frei
  • Öffnungszeiten: täglich 10-20 Uhr; Außenbereich bis Dämmerung

Dieses Projekt ist ein Erinnerungsort, zur Dokumentation des Nationalsozialismus. Auf dem Gelände waren zwischen 1933 und 1945 unter anderem die Geheime Staatspolizei und das Reichssicherheitshauptamt untergebracht.

Die Ausstellungen thematisieren die schrecklichen Verbrechen vergangener Zeiten. Mithilfe von Fotos und Dokumenten wird den Besucher die grauenvolle Vergangenheit näher gebracht.

Außerdem habt ihr die Möglichkeit, entlang der Ausgrabungen eines Kellers an der Niederkirchnerstraße, in einer Ausstellung mehr über die Rolle Berlins während des „Dritten Reichs“ zu erfahren. Zusätzlich dazu sorgen zahlreiche Wechselausstellungen für einen tiefen Einblick in die Zeit der NS-Verbrechen.

3. Mercedes-Benz Museum

Gegensätzlich dazu geht es mit dem Mercedes-Benz Museum in Stuttgart weiter. Sobald euch eines der top Museen in Deutschland ins Auge sticht, werdet ihr schon von der Außenansicht des Gebäudes begeistert sein.

Mercedes-Benz Museum Infos:

  • Adresse: Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart
  • Preise: Erwachsene 10€, Kinder bis 14 Jahren frei
  • Öffnungszeiten: Di.-So. 10-18 Uhr

Denn der moderne Gebäudekomplex begeistert durch seine futuristische Architektur, welche sich auch im Inneren des Museums wiederspiegelt. Während eures Besuchs erleben vor allem Autoliebhaber einen spannenden Einblick in die Geschichte des Automobilherstellers.

Dort erfahrt ihr mehr über die bahnbrechende Erfindung des Carl Benz und Gottlieb Daimler. Von der Vergangenheit bis in die Gegenwart werdet ihr mehr zur Technik, Entwicklung und Produktion erfahren.

Während eures Aufenthalts solltet ihr euch genügend Zeit nehmen und die zahlreichen Fahrzeuge und Ausstellungsstücke aus nächster Nähe betrachten. Wie spannend, hier könnt ihr das erste patentierte Auto der Welt bestaunen.

Auch die Jüngsten der Familie kommen nicht zu kurz, denn es werden extra Kinderführungen und ein spezieller Audio-Guide angeboten.

4. Deutsches Museum

Wer von euch interessiert sich für Naturwissenschaft und Technik? Dann dürft ihr bei einem Aufenthalt in München das Deutsche Museum auf keinen Fall verpassen.

Deutsches Museum Infos:

  • Adresse: Museumsinsel 1, 80538 München
  • Preise: Erwachsene 14€, Familienkarte 29€
  • Öffnungszeiten: täglich 9-17 Uhr

Wenn ihr eines der größten Technikmuseen der Welt besucht, könnt ihr euch auf 50 spannende Themenbereiche freuen und ihr habt die Möglichkeit, selber zu tüfteln. Falls ihr einen Besuch unternehmen wollt, solltet ihr auf jeden Fall genügend Zeit einplanen, denn es gibt eine Menge zu erleben.

Interessiert ihr euch eher für Chemie, Astronomie oder Schifffahrt? Während eurer Besichtigung sind euch keine Grenzen gesetzt und ihr könnt einen unvergesslichen Tag mit der ganzen Familie verbringen.

Im Deutschen Museum wird Interaktion groß geschrieben. Selbst die Kleinsten können auf spielerische Weise komplexe Prozesse besser verstehen. Kurz gesagt: Lasst euch überraschen!

5. Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

Noch heute demonstrieren in Nürnberg imposante Baureste die schreckliche Vergangenheit unter den Nationalsozialisten. Der unfertige Gebäudekomplex des ehemaligen Reichsparteitagsgeländes beherbergt heutzutage das sogenannte Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände.

Dokumentationszentrum Infos:

  • Adresse: Bayernstraße 110, 90478 Nürnberg
  • Preise: Erwachsene 6€
  • Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-18 Uhr; Sa. & So. 10-18 Uhr

Sobald ihr das Gebäude betretet wird euch ein Schauer über den Rücken laufen. Wenn ihr die Ausstellung besucht, bekommt ihr ein umfassendes Bild der nationalsozialistischen Gewalt.

Während ihr die Dauerausstellung „Faszination und Gewalt“ besucht, erfahrt ihr unter anderem mehr über die Reichsparteitage, vor allem auch in Bezug zu Nürnberg. Durch eine moderne Präsentationsweise bewegt ihr euch hautnah auf den Spuren der Vergangenheit.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Nürnberg entdecken

6. Deutsches Bergbau-Museum

Im Ruhrgebiet, besser gesagt in Bochum könnt ihr auf den Spuren des Bergbaus wandeln. Wenn ihr euch für die Geschichte „Unter Tage“ interessiert, lohnt sich ein Besuch des Deutschen Bergbau-Museums.

Deutsches Bergbau-Museum Infos:

  • Adresse: Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum
  • Preise: Erwachsene 10€, ermäßigt 5€, Kinder unter 6 Jahren frei
  • Öffnungszeiten: Di.-Fr. 8:30-17 Uhr; Sa. & So. 10-17 Uhr

Denn eines der besten Museen in Deutschland lässt euch auf spannende Weise mehr über den Bergbau erfahren. Sobald ihr euch dem Museum nähert, werdet ihr den großen Förderturm des Gebäudes erkennnen.

Während eures Aufenthalts könnt ihr den Bergbau hautnah erleben und euch in die Arbeit der Bergleute hineinversetzen. Dort habt ihr nämlich die Möglichkeit, in einem Anschauungsbergwerk und einem Seilfahrtsimulator mehr über die harte Arbeit und die Gewinnung von Bodenschätzen zu erfahren.

Im Verlauf der Ausstellung bekommt ihr auf dem untertägigen Rundgang ein Gefühl dafür, wie der Alltag unter Tage bewerkstelligt wurde. Dort könnt ihr mit all euren Sinnen die Realität der Bergmänner förmlich spüren.

7. Haus der Geschichte

Einen Einblick in die deutsche Nachkriegszeit ab 1945 liefert euch das Haus der Geschichte in Bonn. Wenn ihr der interaktiven Dauerausstellung einen Besuch abstattet, lernt ihr die Hintergründe und Zusammenhänge der deutschen Geschichte besser zu verstehen.

Haus der Geschichte Infos:

  • Adresse: Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn
  • Preise: Eintritt frei
  • Öffnungszeiten: Di.-Fr. 9-19 Uhr; Sa. & So. 10-18 Uhr

Denn vor Ort könnt ihr historische Film- und Tondokumente bestaunen und euch aktiv mit der Vergangenheit und Gegenwart auseinandersetzen. Außerdem verleihen die zahlreichen Wechselausstellungen dem Museum einen besonderen Charakter.

Ein Highlight ist zweifelsohne der Kanzlerbungalow, welcher bei einer gesonderten Anmeldung besichtigt werden kann. Während eures Aufenthalts bekommt ihr ein Gespür für die Vergangenheit, könnt originale Stücke, wie Abgeordnetenbänke, bestaunen und mehr über die Entwicklung der BRD und DDR erfahren.

8. Ozeaneum

Im Nordosten Deutschlands, in Stralsund, könnt ihr das Naturkundemuseum Ozeaneum besuchen. Wenn ihr in der Nähe der Hansestadt oder auf Rügen Urlaub macht, solltet ihr auf jeden Fall einen Zwischenstopp in einem der besten Museen in Deutschland einlegen.

Ozeaneum Infos:

  • Adresse: Hafenstraße 11, 18439 Stralsund
  • Preise: Erwachsene 17€, ermäßigt 12€
  • Öffnungszeiten: Oktober-Mai 9:30-18 Uhr; Juni-September 9:30-20 Uhr

Während eurer Entdeckungsreise durch die Unterwasserwelt, könnt ihr mit eurer ganzen Familie einen unvergesslichen Tag erleben. In fünf Ausstellungen werden euch die geheimnisvollen Weltmeere näher gebracht, wobei der Schwerpunkt des Museums auf der Präsentation der Ostsee liegt.

Durch spannende Interaktion werden euch die Lebewesen näher gebracht und ihr erfahrt mehr über die Meeres-Giganten. Außerdem werden interessante Themen, wie der Klimawandel und die Überfischung, thematisiert.

In der Erlebniswelt „Meer für Kinder“ kommen die Kleinsten der Familie voll auf ihre Kosten. Dort können sie sich austoben und Krebse oder Muscheln aus nächster Nähe bestaunen.

Zudem sorgen die großen Aquarien und vor allem der Unterwassertunnel dafür, dass ihr euren Kinder die Tierwelt näher bringen könnt. Ein Highlight sind zweifelsohne die faszinierenden Humboldt-Pinguine auf der Dachterrasse des Museums.

9. Deutsches Auswandererhaus

In Bremerhaven befindet sich mit dem Deutschen Auswandererhaus eines der besten Museen in Deutschland. Während eures Aufenthalts könnt ihr hautnah mehr zur Auswanderungsgeschichte nach Übersee und den Einwanderungen nach Deutschland erfahren.

Hierbei erfahrt ihr, warum die Menschen ihr Leben zurückgelassen und in einem völlig fremden Land ein neues Leben begonnen haben. Auf authentische Weise bringt euch das Auswandererhaus die Schicksale zahlreicher Menschen näher.

Deutsches Auswandererhaus Infos:

  • Adresse: Columbusstraße 65, 27568 Bremerhaven
  • Preise: Erwachsene 15€, ermäßigt 13€
  • Öffnungszeiten: täglich März-Oktober 10-18 Uhr; November-Februar 10-17 Uhr

Das Museum befindet sich an einem historischen Standort, denn von 1852 bis 1890 brachen Millionen von Menschen von dem Hafen auf, um ein neues Leben zu beginnen.

Wenn ihr das Museum besucht, könnt ihr vor allem durch die realen Geschichten zahlreicher Familien und die rekonstruierten Ausstellungsräume hautnah in die Vergangenheit eintauchen. Auf eindrucksvolle Weise und mithilfe modernster Technologien begegnet ihr zahlreichen emotionalen Familiengeschichten.

Außerdem steht die Migrationsforschung im Mittelpunkt des Museums. Ein Thema, welches auch in der heutigen Zeit von enormer Bedeutung ist.

10. Miniatur Wunderland

Führt euch euer nächster Kurztrip nach Hamburg? Dann solltet ihr nicht nur durch die einzigartige Speicherstadt schlendern, sondern dort dem Miniatur Wunderland einen Besuch abstatten.

Miniatur Wunderland Infos:

  • Adresse: Kehrwieder 2-4/Block D, 20457 Hamburg
  • Preise: Erwachsene 15€, Kinder bis 15 Jahre 7,50€
  • Öffnungszeiten: täglich 9:30-18 Uhr

Auf faszinierende Weise könnt ihr wunderschöne Welten in Miniaturformat bestaunen. Und nicht nur Fans der Modelleisenbahn kommen hier voll auf ihre Kosten.

Die Modellbaulandschaft ist ein wahres Prunkstück und wird euch im Nu begeistern. Jährlich wächst eines der außergewöhnlichsten Museen in Deutschland und gibt euch faszinierende Einblicke in Landschaften wie Österreich, Amerika oder Skandinavien.

Erst kürzlich wurde der Bereich Italien eröffnet. Es ist wirklich spannend, die bis ins kleinste Detail nachgebauten Regionen zu beobachten.

Glaubt mir, ihr werdet das Gefühl nicht loswerden, bei einer Kreuzfahrt nach Skandinavien dabei zu sein oder durch die Straßen Roms zu schlendern.

11. Senckenberg Museum

Das Senckenberg Museum in Frankfurt ist eines der größten Naturkundemuseen Deutschlands und begeistert vor allem die Jüngsten der Familie. Sobald ihr das Museum betretet, wandelt ihr auf den Spuren von Dinosauriern, der Evolution des Menschen oder der Anatomie.

Senckenberg Museum Infos:

  • Adresse: Senckenberganlage 25, 60325 Frankfurt
  • Preise: Erwachsene 10€, Familienkarte 25€
  • Öffnungszeiten: Mo., Di., Do. & Fr. 9-17 Uhr; Sa. & So. 9-18 Uhr

Auf einzigartige Weise könnt ihr mehr über unseren faszinierenden Planeten und seine Lebewesen erfahren. Eure Kids werden noch ewig von den imposanten Dinosaurier-Skeletten schwärmen oder die faszinierende Schausammlung von Vögeln in Erinnerung behalten.

Während eures Aufenthalts könnt ihr auch an speziellen Themenführungen teilnehmen, die euch die Themenbereiche noch näher bringen. Außerdem haben eure Sprösslinge die Möglichkeit, an unterschiedlichen Angeboten teilzunehmen.

Hierbei steht die Erforschung der Natur auf interaktive Weise im Mittelpunkt. Ob Taschenlampenführungen im dunklen Museum oder Grabungstouren, Spaß und Spannung sind garantiert.

Auch die zahlreichen Projekte, Vorträge und Sonderausstellungen ergänzen die Faszination eines der besten Museen in Deutschland.

12. LWL-Freilichtmuseum Detmold

Im Nordosten Nordrhein-Westfalens befindet sich das einzigartige LWL-Freilichtmuseum Detmold. Wenn ihr in die Vergangenheit der Gegend eintauchen und euren Kids das frühere Leben näher bringen wollt, dann seid ihr hier genau richtig.

LWL-Freilichtmuseum Infos:

  • Adresse: Krummes Haus, 32760 Detmold
  • Preise: Erwachsene 8€; unter 18 Jahren Eintritt frei
  • Öffnungszeiten: April-Oktober; Di.-So. 9-18 Uhr

Auf einer Fläche von ungefähr 90 Hektar befinden sich circa 120 geschichtsträchtige Gebäude, in denen ihr euch auf eine Zeitreise begeben könnt. Während eures Aufenthalts habt ihr die Möglichkeit, an jeder Ecke etwas Neues zu bestaunen.

Neben der Arbeit in der Schmiede könnt ihr beim Brot backen zuschauen oder Töpferarbeiten beobachten. Außerdem verleihen die originalen Einrichtungen der Gebäude dem Museum seinen einmaligen Charme.

Das Museum lässt euch auf besondere Weise in den Alltag von vor 500 Jahren eintauchen und ermöglicht euch einen unvergesslichen Aufenthalt. Falls ihr euch für das frühere Leben interessiert, solltet ihr auf jeden Fall einen Ausflug in das Museum planen.

Wenn ihr über die Straßen schlendert, könnt ihr mit all euren Sinnen in den vergangenen Alltag eintauchen. Ein Highlight sind die Haustierrassen, wie das Senner Pferd oder das Bentheimer Landschaf, die dem Museum unter freiem Himmel besondere Atmosphären verleihen.

Auch für Kinder, Jugendliche und Schulgruppen gibt es besondere Aktionen, wie Fachwerkbau oder Flöten schnitzen, die auf dem Programm stehen.

13. Museum für Naturkunde Berlin

Ein weiteres einzigartiges Museum für Naturkunde erwartet euch in Berlin. Wenn ihr euch für die Entwicklung der Erde interessiert und in die Besonderheiten des Lebens eintauchen wollt, dann gehört dieses Museum auf eure To-do-Liste.

Museum für Naturkunde Infos:

  • Adresse: Invalidenstraße 43, 10115 Berlin
  • Preise: Erwachsene 8€, Ermäßigt 5€, jeden ersten Sonntag im Monat frei (ab 2020)
  • Öffnungszeiten: Di.-Fr. 9:30-18 Uhr; Sa. & So. 10-18 Uhr

Dort wird den Fragen nachgegangen: Was ist Evolution? Wie hat sich unser Planet entwickelt? Oder wie sah das Leben der Dinosaurier aus?

Während eures Aufenthalts findet ihr auf all diese Fragen eine Antwort. Besonders eindrucksvoll ist eines der weltweit größten Dinosaurier Skelette. Hier ist Spannung garantiert.

Falls ihr eines der schönsten Museen Deutschlands besuchen wollt, könnt ihr euch auf eine multimediale Ausstellung freuen, die euch die Geschichte des Universums näher bringt, atemberaubende Vogelpräparate bestaunen lässt oder die Faszination der Mineralien erklärt.

Vor Ort solltet ihr darüber nachdenken, ob ihr an einer der spannenden Führungen teilnehmt oder im Mikroskopierzentrum selber tätig werdet. Jeden Donnerstag von 12-14 Uhr habt ihr die Möglichkeit, selber am Mikroskop zu experimentieren.

14. Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

Wenn ihr am Bodensee Urlaub macht, solltet ihr unbedingt das einzigartige Pfahlbaumuseum Unteruhldingen besuchen. Das imposante Freilichtmuseum zeigt euch Rekonstruktionen von Pfahlbauten aus der Stein- und Bronzezeit.

Pfahlbaumuseum Infos:

  • Adresse:
  • Preise: Erwachsene 10€, Kinder 6€
  • Öffnungszeiten: April-3. Okt. täglich 9-18:30; 4. Okt.-1. Nov. 9-17:30 Uhr; restliche Monate abweichende Öffnungszeiten

Vor Ort lernt ihr mehr über das frühere Leben am Bodensee und taucht in die einzigartigen architektonischen Meisterwerke ein. Während eures Aufenthalts solltet ihr genügend Zeit mitbringen und die besonderen Bauten näher bestaunen.

Zwei Museumsgebäude ergänzen das Freilichtmuseum und bringen euch die Besonderheit der zum UNESCO Weltkulturerbe zählenden Pfahlbauten näher. Besonders das sogenannte Archaeorama bietet euch einen vielseitigen und spannenden Einblick in das frühere Leben.

Dort könnt ihr mehr über das ein paar hundert Meter vom Museum entfernte und versunkene Pfahlbaufeld Unteruhldingen-Stollenwiesen erfahren. Der multimediale Museumsbereich beschert euch einen besonderen Blick in die Unterwasserwelt des Bodensees.

Falls ihr daran interessiert seid, dem Museum einen Besuch abzustatten, solltet ihr wissen, dass ein Besuch immer mit einer Führung verknüpft ist.

15. Gemäldegalerie Alte Meister

Wenn ihr Kunstliebhaber seid und eine Städtereise nach Dresden unternehmt, dann ist ein Besuch der Gemäldegalerie Alte Meister im berühmten Dresdener Zwinger ein Muss.

Gemäldegalerie Alte Meister:

  • Adresse: Theaterplatz 1, 01067 Dresden
  • Preise: Erwachsene 6€, unter 17 Jahren Eintritt frei
  • Öffnungszeiten: Di.-So. 9-19 Uhr

Dort habt ihr die Möglichkeit, etwa 750 ausgestellte Werke zu bestaunen. Begeistern werden euch vor allem die Sammlungen italienischer Künstler aus der Renaissance.

Außerdem könnt ihr Kunstwerke der holländischen Malerei aus dem 17. Jahrhundert begutachten und eine der bedeutendsten spanischen Kunstsammlungen in Deutschland unter die Lupe nehmen.

Durch das imposante Gebäude wird den Ausstellungsstücken eine besondere Präsentation gewidmet. In einzigartigen Atmosphären könnt ihr in die Kunstgeschichte eintauchen.

Das war’s mit den top Museen in Deutschland. Wenn ihr einen Besuch in einem der Museen mit einem Kurzurlaub verknüpfen wollt, dann schaut euch doch mal bei meinen Reisedeals nach einem passenden Angebot um. Los geht’s!

Weitere Deutschland Tipps für dich:


Jana Willeke
Jana Willeke

Packt euren Koffer und kommt mit mir in eine bunte Welt aus eindrucksvollen Reisezielen, bunten Kulturen und neuen Abenteuern. Ich freue mich darauf meine Erfahrungen und Tipps mit euch zu teilen.