Fes Tipps

Der Reiseguide für unvergessliche Reise in eine der Königsstädte Marokkos

Sucht ihr noch nach einem passenden Ort für euren Urlaub in Marokko? Dann solltet ihr euch unbedingt meine Fes Tipps näher anschauen.

Wollt ihr den Orient sehen, riechen und schmecken? Dann ist Fes genau die richtige Stadt für euch. Vor Ort könnt ihr in das ursprüngliche marokkanische Leben eintauchen und in einem Meer aus Gassen verwunschene Orte entdecken. Prächtige Moscheen, farbenfrohe Souks und zahlreiche Dachterrassen säumen das Bild der Stadt.


Die besten Fes Tipps


 

Die Anreise nach Fes

Wie gelangt man am besten nach Fes? Eine Frage, die ich in meinen Fes Tipps für euch beantworten möchte. Trotz der etwas weiteren Entfernung zu Deutschland gestaltet sich die Anreise nach Fes relativ einfach.

Die Stadt Fes verfügt über den Flughafen Fes-Saïss, den ihr von den deutschen Flughäfen Hahn und Weeze direkt ansteuern könnt. Dementsprechend bietet sich die Chance mit einer der Billigfluggesellschaften preiswert innerhalb von etwas mehr als 3 Stunden in die marokkanische Stadt zu gelangen.

Des Weiteren ergibt sich euch die Möglichkeit, einen der anderen Flughäfen in Marokko anzusteuern. Von dort könnt ihr problemlos mit dem Bus oder der Bahn nach Fes gelangen. Mein Tipp: Die bekanntesten Langstreckenbusse sind meist gut gebucht und es ist zu empfehlen, dass ihr euch mindestens einen Tag vor eurer Abreise ein Ticket kauft. Zusätzlich dazu könnt ihr relativ günstig ein Ticket für eine Zugfahrt erwerben.

Habt ihr vor, die Gegend um Fes und andere Orte zu erkunden? Dann mietet euch ein Auto. So seid ihr flexibel und könnt dort anhalten, wo es euch hinzieht. Die gängigen Autovermietungen, wie Hertz, Europcar oder Sixt findet ihr auch am Flughafen in Fes.

Medina in Fes, Marokko

Medina in Fes

Klima und Wetter in Fes

Das mediterrane Klima sorgt dafür, dass die Stadt Fes grundsätzlich über das ganze Jahr bereist werden kann. Heiße Sommer und milde, feuchte Winter bieten beste Voraussetzungen, um die marokkanische Stadt zu besuchen. Für einen Fes Urlaub sind die Frühlings- und Herbstmonate besonders geeignet, welche sich mit der besten Reisezeit für Marokko gleichsetzen lassen.

Wie ist das Wetter in Fes?

Wie ist das Wetter in Fes?

 In diesen Monaten liegen die Temperaturen bei über 20 °C, welche perfekt sind, um ein paar Tage in der wunderschönen Stadt zu verbringen. Des Weiteren könnt ihr zu dieser Zeit könnt einen Strandurlaub an der marokkanischen Küste hervorragend mit einem Trip nach Fes verknüpfen. Bei heißen 40 °C im Juli und August ist es nicht unbedingt zu empfehlen, eine Städtereise nach Fes zu machen, da es dann eher zu Qual werden kann, durch die Stadt zu laufen und euch die Schweißperlen vom Gesicht tropfen werden. 

Blick auf Fes, Marokko

Blick auf Fes

Top Sehenswürdigkeiten in Fes

Medina von FesGerbereien von FesSouks von FesJüdisches Viertel in FesMoscheen und KoranschulenTazekka Nationalpark

Die drittgrößte Stadt Marokkos ist die älteste der vier Königsstädte von Marokko. In Fes werdet ihr im ersten Augenblick von den vielen Eindrücke geflasht sein und wisst wahrscheinlich gar nicht, wohin mit euren Blicken. Stimmenwirrwarr, Obsttürme, vollbepackte Lastesel und Händler säumen das Stadtbild von Fes. Freut euch auf eine Zeitreise in vergangene Tage, bahnt euch den Weg durch die Gassen und entdeckt das wahre Marokko.

Der kulturelle Hotspot Marokkos begrüßt euch mit beeindruckender Architektur, wertvollen Denkmälern und bunten Märkten. In der verwunschenen Stadt könnt ihr Prachtstücke erkunden und solltet die top Sehenswürdigkeiten in Fes nicht verpassen.

Geht in einer der größten autofreien Stadtzonen der Welt einfach drauf losgehen und lasst den faszinierenden Charme auf euch wirken. Dementsprechend werdet ihr viele der Sehenswürdigkeiten oftmals durch Zufall finden. Diese sind auf eine außergewöhnliche Weise in die Medina von Fes integriert und werden oftmals auf den ersten Blick übersehen.

Mein Tipp: Die beste Investition, die ihr in Fes machen könnt, ist etwas Geld in einen Guide zu investieren! So werdet ihr die interessantesten Orte in Fes sicherlich nicht verpassen. 

Fes bei Abenddämmerung, Marokko

Fes bei Abenddämmerung

Medina von Fes

Den Mittelpunkt der Stadt bildet die Medina von Fes. Die zum Weltkulturerbe zählende Altstadt begrüßt euch mit einem riesigen Gassenlabyrinth. In der Altstadt werdet ihr mit einer Karte oder einem GPS nicht zurecht kommen. Lasst euch durch die Straßen treiben und schaut, wo es euch hinführt oder versucht den Wegbeschreibungen der Einheimischen zu folgen. Die einmalige Altstadt hält so einiges für euch bereit und wird euch in ihren Bann ziehen.

Die mittelalterliche Medina gilt als eine der größten in Nordafrika und besticht durch eine beeindruckende Authentizität. Die Architektur von Fes ist durch das Nomadenvolk der Berber und den mauretanischen Baustil geprägt.

Video: Medina

Riads in Fes:

  • Riad Batchisarai
  • Dar Dalila
  • Ryad Alya

Die traditionellen Gebäudeformen „Riads“ und „Kashbahs“ findet ihr in der Medina von Fes. Die „Riads“ sind hochwertige und traditionelle marokkanische Häuser mit einem Innenhof oder inneren Garten, welche ein schattiges Plätzchen für euch bereithalten. Diese luxuriösen Bauten mit Dachterrassen und Poolanlagen werden zum großen Teil als Hotels oder Restaurants genutzt. Im Gegensatz dazu stehen die Kashbahs, welche als Burg- und Festungsanlagen in der Medina erbaut wurden.

Den wunderschönsten Weg in die Medina ebnet euch das glänzende Eingangstor Bab Bou Jeloud. Die faszinierenden blauen Kacheln, welche für die Stadt Fes stehen, werden euch sofort ins Auge stechen.

Eingangstor Bab Bou Jeloud zur Medina von Fes, Marokko

Eingangstor, Bab Bou Jeloud, zur Medina von Fes

Das Funduq el-Najjariyyin an dem gleichnamigen Platz, ist eine alte Karawanserei, die als Herberge für Karawanen diente. In einem der prächtigsten Gebäude von Fes befindet sich heute ein Museum für Holzkunst.

Am Platz Seffarine habt ihr die Möglichkeit in den Messingschmieden bei der Entstehung neuer Handwerkskunst zuzuschauen oder auf einer der Dachterrassen die Sonne zu genießen und den Blick über die Stadt schweifen zu lassen. Hier könnt ihr den marokkanischen Alltag hautnah miterleben. Mein Tipp: Haltet Ausschau nach den atemberaubenden und versteckten Gärten, welche euch ein paar Stunden Ruhe und Erholung bieten.

Typischer Trinkbrunnen in der Medina von Fes, Marokko

Typischer Trinkbrunnen in der Medina von Fes

Gerbereien von Fes

Die Gerbereien von Fes dürfen auf den Fes Tipps nicht fehlen und bilden einen festen Bestandteil der Tradition in dieser Stadt. Lasst euch durch das Handwerksviertel leiten und versucht einen Blick auf die jahrhundertealten Prozesse der Lederproduktion zu erhaschen. Die Gerbereien werdet ihr auf keinen Fall verfehlen, da ihr den strengen Geruch des Leders schon aus einigen Metern Entfernung riechen könnt. 

Die Lederproduktion liegt versteckt hinter den zahlreichen Geschäften und viele Inhaber besitzen eine Dachterrasse, auf der ihr die schweißtreibende Arbeit in den Farbbottichen beobachten könnt.  Ein beliebtes Fotomotiv sind hier die bekannten Chouara Gerbereien.

Zahlreiche Mitarbeiter warten schon auf euch, um euch auf die Terrassen zu führen. Mein Tipp: Wenn euch Minzblätter gereicht werden, solltet ihr diese annehmen, um den unangenehmen Geruch aus der Nase zu bekommen. Außerdem ist zu empfehlen, ein kleines Trinkgeld für die Angestellten bereitzuhalten.

Blick auf eine Gerberei von Fes, Marokko

Blick auf eine Gerberei von Fes

Souks von Fes

Eine Explosion eurer Sinne werdet ihr auf den turbulenten Souks von Fes erleben. Die kommerziellen Viertel oder Basare der Stadt sind zum großen Teil thematisch untergliedert. Demgemäß werdet ihr auf den einen frisches Obst und Gemüse, auf den anderen Handwerksarbeiten oder Gewürze finden. Die Souks in der Medina von Fes sind wie ein Paradies, aus dem man nicht entkommen möchte und bieten euch das Gefühl von 1001 Nacht.

Gewürze auf einem marokkanischen Souk

Gewürze auf einem marokkanischen Souk

Jüdisches Viertel in Fes

In der Neustadt Fes el Jedid befindet sich der Dâr el-Makhzen Königspalast und das jüdische Viertel, Mellah. Der Königspalast von Fes ist die Sommerresidenz des Königs von Marokko und beherbergt unter anderem einen für euch sichtbaren und prunkvollen Eingang.

Neben den massiven goldenen Türen, bilden die für die marokkanische Architektur typischen Mosaike den Grundstein des Gebäudes. Leider bekommt ihr keinen Blick in das prächtige innere des Palastes, da dieser von massiven Mauern umgeben ist. Nichtsdestotrotz lohnt sich der Weg, um das Äußere zu bewundern und das ein oder andere Foto zu schießen.

Königspalast von Fes, Marokko

Königspalast von Fes

Moscheen und Koranschulen

Fes ist eine Stadt mit unheimlich vielen Moscheen und Koranschulen, die auf den Fes Tipps nicht fehlen dürfen. Eine der wichtigsten Moscheen von Fes ist die Kairaouine Moschee. Die zweitgößte Moschee Marokkos ist in die islamische Universität von Fes integriert.

Das Gebäude besticht durch die typisch bunte Mosaikstruktur und ist leider für Nicht-Muslime nur von außen zu betrachten. Eine der ältesten Universitäten der Welt, die Universität al-Qarawīyīn, wurde im Jahr 859 als Madrasa, Koranschule, gegründet.

Die ehemalige Koranschule Meders Attarine wird heute als Museum genutzt und bietet mit seiner Dachterrasse atemberaubende Aussichten auf die Kairaouine Moschee und deren Umgebung.

Des Weiteren kann euch die Medersa Bou Inania einen einzigartigen Blick in die Welt der Koranschulen geben. Diese ist für Besucher zugänglich und bietet einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen. Freut euch auf echte Meisterwerke, die die typischen marokkanischen Merkmale von Mamor und Mosaiken enthalten. Ihr werdet euch fühlen, als wäre die Zeit stehen geblieben.

Innenhof der Universität al-Qarawīyīn in Fes, Marokko

Innenhof der Universität al-Qarawīyīn in Fes

Tazekka Nationalpark

Nur eine Stunde von Fes befindet sich der Tazekka Nationalpark, ein Geheimtipp meiner Fes Tipps. Entdeckt abgelegene Gegenden, atemberaubende Wasserfälle und eine faszinierende Tierwelt. Die Friouato-Grotte, ein großes Tropfsteinhöhlen-System, ist ein Highlight des Parks. Zudem solltet ihr unbedingt einen Aufstieg auf den Berg Djabal Tazekka wagen. Hier sind euch faszinierende Ausblicke auf die einmalige Landschaft garantiert. Die Kraterseen, Kork- und Eichenwälder machen den Park zu einer Besonderheit in Marokko.

Tazekka Nationalpark, Marokko

Tazekka Nationalpark

Essen und Trinken in Fes

Die marokkanische Küche strotzt nur so vor Vielfalt und darf auf den Fes Tipps nicht fehlen. Einflüsse aus der maurischen, berberischen und arabischen Tradition haben die Küche über Jahrzehnte geprägt. Die Gerichte leben von den bunten Gewürzen und liefern euch einmalige Geschmacksrichtungen.

Zimt, Safran, Koriander, Schwarzkümmel, Fenchel, Thymian oder Sesam sind aus der Kultur der Marokkaner nicht wegzudenken. Neben den vielen Gewürzen greifen die Marokkaner auch häufig auf Trockenfrüchte, Oliven und Honig zurück, um das Essen zu verfeinern. 

Typischerweise findet ihr die besten und traditionellsten Restaurants und Cafés dort, wo die Einheimischen ein und aus gehen. Also haltet eure Augen auf! Auch an zahlreichen Garküchen in Fes könnt ihr kleine Leckereien kosten, die euch die Besonderheit der marokkanischen Küche schnell näher bringen. 

Restaurant Tipps Fes:

  • Le Peroke Cafe
  • Riad Andalib
  • Les saveurs de Riad Fes Maya
  • Restaurant Ouliya 
  • Darori Resto

Als Vorspeise werden oft kleine Schälchen mit warmen und kalten Gerichten serviert. Ich empfehle euch vor allem als Hauptgang das Nationalgericht Marokkos, den Eintopf Tajine, zu kosten. Oder probiert die verschiedenen Couscous Kreationen. Dazu solltet ihr euch auf jeden Fall einen frischen und traditionellen Minztee bestellen, welcher in silbernen Teekännchen serviert werden. Freut euch auf ein Speiseangebot mit kulinarischen Überraschungen!

Traditionell zubereiteter marokkanischer Minztee

Traditionell zubereiteter marokkanischer Minztee

Auf euch wartet ein Abenteuer der besonderen Art. Nicht’s wie los, lasst euch von der Stadt Fes überzeugen und taucht in eine besondere und faszinierende Welt ein! Wenn euch das Fernweh gepackt hat, dann informiert euch doch mal in meiner Reisesuchmaschine nach passenden Angeboten.

Allgemeine Marokko Tipps

Zu den Fes Deals

Weitere Reisetipps für dich:

 

Reiseziele: Fes


Jana Willeke
Jana Willeke

Packt euren Koffer und kommt mit mir in eine bunte Welt aus eindrucksvollen Reisezielen, bunten Kulturen und neuen Abenteuern. Ich freue mich darauf meine Erfahrungen und Tipps mit euch zu teilen.