Marrakesch Tipps

Was ihr bei eurer Marokko Reise nicht verpassen dürft

Wenn ich Marokko sage, seht ihr dann auch Wüste, Kamele und eine rot glühende Sonne vor eurem geistigen Auge? Basare und schmale Straßen voller Menschen, überall Lampen, bunte Stoffe und der Duft nach Gewürzen wie Kardamom, Kurkuma und Safran. Das schreit doch förmlich nach dem nächsten Trip, und damit ihr dabei auch nichts verpasst, gibt es im Nachfolgenden eine ganze Reihe an Marrakesch Tipps für euch.


Die besten Marrakesh Tipps


Basics zu Marrakesch

Warme Temperaturen – auch im Winter

Namen hat sie viele, die einstige Hauptstadt Marokkos: die Perle des Südens, die Rote Stadt oder auch Ockerstadt. Ein tolles Reiseziel ist Marrakesch nicht zuletzt wegen der konstant warmen Temperaturen, die sich das Jahr über zwischen 18° und 37°C Grad bewegen.

Alle Infos über die Beste Reisezeit für Marokko haben wir euch in einem gesonderten Artikel zusammengefasst. Wer also dem deutschen Winter ein Schnippchen schlagen und auch in den kalten Monaten Sonne tanken will, für den ist Marrakesch eine perfekte Option.

Marrakesch Tipps

Reisedeals zum kleinen Preis

Soll ich euch direkt von den kleine Preisen erzählen, die euch bei der Buchung erwarten oder wollt ihr euch lieber selbst alle unsere tollen Marrakesch Deals angucken? Den Kurztrip inklusive Flügen und Hotel beispielsweise gibt es schon für unter 100€ pro Person. Aber auch wenn ihr euch lieber mit All Inclusive in der 5* Anlage entspannen oder die extra Portion Spaß im Wasserpark erleben wollt, ist Marrakesch das perfekte Reiseziel für euch.

Marrakesch Tipps

Marrakesch Sehenswürdigkeiten

Aber jetzt genug der einleitenden Worte. Lasst uns doch mal genauer schauen, welche Sehenswürdigkeiten es in Marrakesch so zu entdecken und erleben gibt.

Medina von Marrakesch

In der Medina, der Altstadt von Marrakesch, warten zahlreiche Souks auf euch und locken mit ihrem bunten, vielfältigen Angebot. Wenn ihr die lebhafte Seite von Marrakesch kennenlernen wollt, dann solltet ihr unbedingt einen Besuch mit einplanen. Nicht umsonst gehört Marrakeschs Medina zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Marrakesch Tipps

Die Souks in Marrakesch

Der Souk El Had d’Agadir gilt als der größte Basar Afrikas, aber er ist bei weitem nicht der einzige in Marraksch. Dementsprechend groß ist auch das Angebot an Waren, das euch hier erwartet: zum Beispiel Gewürze wie Kreuzkümmel, Ras el Hanut, marokkanischer Pfeffer und Muskat, um nur einige zu nennen. Oder wie wäre es mit reinem Arganöl? Das eignet sich ganz hervorragend für Haut und Haar.

Ihr könnt euch auch mit Henna-Malereien die Haut verschönern lassen. Ihr wollt lieber das Heim schöner machen? Dann schaut euch doch mal die Messinglampen oder die ganzen Keramiksachen an, die machen sich auch toll als Mitbringsel. Natürlich gibt es auch ein großes Angebot an Lederwaren und Schmuckstücken – da ist für jeden was Passendes dabei.

Wichtig: Immer schön handeln! Fällt manch einem am Anfang nicht ganz leicht, aber es gehört einfach zum guten Ton – und ihr macht so mit Sicherheit das ein oder andere Schnäppchen.

Djemaa el-Fna in Marrakesch

Djemaa el-Fna in Marrakesch oder auch der Platz der Geköpften, so könnte man das auf Deutsch übersetzen. Klingt erstmal nicht so nett, zeugt aber nur von seiner langen Geschichte: in der weit entfernten Vergangenheit war das hier tatsächlich mal die offizielle Hinrichtungsstätte für Straftäter, doch diese Zeiten sind lange vorbei.

Der Djemaa el-Fna ist der zentrale Platz der Medina, wo sich tagsüber Gaukler und Schlangenbeschwörer tummeln. Am späten Nachmittag werden die Garküchen aufgebaut und ihr könnt euch für kleines Geld das echte Marokko schmecken lassen.

Übrigens: auch dieser Platz gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Als erster Ort überhaupt kam er auf die Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit.

Marrakesch Tipps

Hammam in Marrakesch

Für wen Urlaub nicht nur Sightseeing sondern auch Entspannung bedeutet, einfach mal nichts tun und das Leben genießen, der sollte sich bei seinem Marrakesch Trip einen Besuch im Hammam gönnen.

Der Hammam ist ein marokkanisches Badehaus, nach Geschlechtern getrennt. In Marrakesch gibt es eine Vielzahl an möglichen Optionen, von super günstig bis totaler Luxus ist alles mit dabei. Entscheidet also selbst, was euch da am meisten anspricht, und verbringt einen entspannenden Tag dank arabischer Traditionen.

Marrakesch Tipps

Gärten in Marrakesch

Auch wenn man als erstes vielleicht Wüstensand vor Augen hat, wenn man an Marokko denkt, so kann Marrakesch doch auch mit einer Vielzahl an wunderschönen Gärten aufwarten – grüne Oasen inmitten des lebhaften Trubels der Stadt.

Menara Gärten

Zum Beispiel sind da die Menara Gärten, im 100ha groß und im 12. Jahrhundert als Olivenplantage angelegt. Eintritt gibt es keinen, und natürlich warten hier sowohl fliegende Händler als auch Stände mit Erfrischungen und kulinarischen Köstlichkeiten auf euch.

Ihr müsst etwa 3km raus aus der Stadt, das geht mit dem Mietwagen oder mit dem öffentlichen Bus, der am Marktplatz hält. Ihr könnt euch auch einer Touristengruppe anschließen oder zu Fuß gehen, letzteres allerdings vielleicht nicht unbedingt im Hochsommer. Bei knapp 40°C Grad können auch ein paar Kilometer unglaublich lang werden…

Marrakesch Tipps

Jardin Majorelle

Auch vom Jardin Majorelle muss ich euch berichten. Benannt nach dem Maler Jacques Majorelle, der ganze vierzig Jahre darauf verwendete, diesen Garten zu erschaffen.  Hier wandelt ihr inmitten von exotischen Bäumen, entlang sprudelnder Bäche, hin zu Teichen, auf denen Lotusblüten schwimmen. Könnt ihr es vor euch sehen?

Der Garten, der sich im Stadtteil Guéliz befindet, wurde von Modeschöpfer Yves Saint Laurent restauriert und ist vor allem für sein Kobaltblau bekannt. In dieser eindrucksvollen Farbe erstrahlen der Pavillon, die Wasserbecken und viele der Pflanzenkübel. Komplementiert wird das Gesamtbild durch kräftiges Geld und Rot, die gemeinsam eine ganz besondere Atmosphäre schaffen. Solltet ihr euch also ebenfalls auf keinen Fall entgehen lassen.

Marokko Reise 1 Woche inklusive Flügen und gutem Hotel schon für 133€

So, das war es mit meinen besten Marrakesch Tipps. Habt ihr jetzt nicht auch total Lust bekommen, die marokkanische Stadt live und in Farbe zu erleben? Dann schaut mal hier:

 

 

Oder wart ihr gar schon selbst einmal da und habt noch den ein oder anderen Marrakesch Geheimtipp auf Lager? Dann immer her damit und lasst uns einen Kommentar da!

 

Weitere spannende Türkei Artikel:

Beste Reisezeit Marokko

Alle Infos zu der besten Reisezeit in der Marokko für die perfekte Reise
Die schönsten Strände Marokkos

Die schönsten Strände in Marokko

Entspannen zwischen Wüste und traumhaften Küsten
Agadir Tipps

Agadir Tipps

Der Reiseführer für den bezaubernden Ort an der Atlantikküste
Fes Tipps

Fes Tipps

Der Reiseguide für unvergessliche Reise in eine der Königsstädte Marokkos

Weitere Schnäppchen: Marokko Urlaub / Marrakesch Urlaub

Schreibe einen Kommentar