Weihnachtsmärkte in Dortmund

Top 3 Dortmund Weihnachtsmärkte – Die tollsten Märkte zur Adventszeit im Ruhrpott

Es ist wieder soweit, der Winter rückt an, die Temperaturen sinken und Weihnachten steht vor der Tür. Und wisst ihr was das noch heißt? Es wird Zeit sich dick einzupacken und mit Freunden und Familie auf dem Weihnachtsmarkt zu treffen.  Wusstet ihr das die Weihnachtsmärkte in Dortmund zu den schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland gehören?

Grund genug der Stadt im Ruhrpott mal einen Besuch abzustatten und euch selbst davon zu überzeugen. Was gibt es besseres als mit euren Liebsten eine heiße Tasse Glühwein zu schlürfen, über den Markt zu schlendern und einfach die Zeit zu genießen? Ich zeige euch die schönsten Dortmunder Weihnachtsmärkte und all deren Vorzüge. Na, ist das was?


Die schönsten Weihnachtsmärkte in Dortmund im Überblick


Karte mit den schönsten Weihnachtsmärkten in Deutschland

Dortmunder Weihnachtsstadt

Dortmunder Weihnachtsstadt Infos

Adresse: Hansaplatz, 44137 Dortmund

Eröffnung: 21. November – 26. Dezember 2019

Öffnungszeiten:

  • Mo – Do von 10 – 21 Uhr
  • Fr & Sa von 10 – 22 Uhr
  • So von 12 – 21 Uhr
  • Heiligabend von 10 – 14 Uhr
  • 2. Weihnachtsfeiertag von 12 – 21 Uhr

Wer an Weihnachtsmärkte in Dortmund denkt, dem fällt sicherlich zu aller erst die Dortmunder Weihnachtsstadt ein. Kein Wunder, der seit 120 Jahren bestehende Weihnachtsmarkt ist das Highlight in der Adventszeit.

Grund dafür ist mit Sicherheit der große Weihnachtsbaum im Herzen des Marktes. Mit einer Höhe von satten 45 Metern, ist die Tanne auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt der größte Weihnachtsbaum auf der Welt.

Mindestens 48.000 Lichter, Ornamente und rote Kerzen sind nötig, um den Kunstbaum zu verzieren. Schon von weitem könnt ihr den vier Meter großen Engel erspähen, der die Tannenspitze schmückt – ein echter Blickfang.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Anna Iryna (@anna.iryna) am

 

Gleichzeitig beheimatet Dortmund auch den kleinsten Weihnachtsbaum der Welt. Die Mini-Tanne misst gerade einmal 14 mm und wird in der Galerie Lamers ausgestellt. Eingebettet in eine weihnachtliche Schneelandschaft könnt ihr den Minibaum wortwörtlich unter die Lupe nehmen.

Doch zurück zum Wesentlichen: Der Weihnachtsmarkt innerhalb der Dortmunder City bietet ein breites Spektrum an festlichen Weihnachtsständen, die euch mit allem versorgen was euer Herz begehrt.

Rund 300 Stände mit handgefertigten Kunsthandwerken, festlicher Weihnachtsdekoration und auffallendem Spielzeug laden zum Bummeln ein.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von One Love One Life ❤️💥😇🌟🦉 (@mrsweingartz) am

 

Natürlich werdet ihr auch auf kulinarischer Ebene komplett verwöhnt. Von Deftig über Herzhaft bis Süß ist alles dabei. Probiert auf jeden Fall den Westfälischen Grillschinken. Das Brötchen gefüllt mit Grillschinken und ordentlich Krautsalat ist eine regionale Spezialität.

Fun Fact: Dieses Jahr wird zum ersten Mal überhaupt auch Bier auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt ausgeschenkt. Zuvor waren nur Klassiker wie Glühwein, Punsch und Co. erhältlich.

Dabei handelt es sich allerdings nicht um irgendein stinknormales Bier. Das Dortmunder Weihnachtsstadt-Bier wird nämlich extra für den Weihnachtsmarkt in Dortmund gebraut. Probieren könnt ihr das besondere Bier nur an einem Stand: Dem Go-Gärtchen Glühwein an der Petrikirche.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von C.Kaewkong (@chanjira1990) am

 

Weihnachtsflair auf Schloss Bodelschwingh

Weihnachtsflair auf Schloss Bodelschwingh Infos

Adresse: Im Innenhof und Park von Schloss Bodelschwingh, 44357 Dortmund

Eröffnung: 28. November – 1. Dezember 2019

Öffnungszeiten:

  • Do von 15 – 20 Uhr
  • Fr und Sa von 12 – 20 Uhr
  • So von 12 – 18 Uhr

Mögt ihr eher übersichtliche und gemütliche Weihnachtsmärkte? Dann seid ihr auf dem Schloss Bodelschwingh an der richtigen Adresse. Die Rede ist von einem Wasserschloss, welches Stammsitz der Familie Bodelschwingh war.

Jedes Jahr zur Adventszeit verwandelt sich der Innenhof sowie der Park des denkmalgeschützten Schlosses in einen der schönsten Weihnachtsmärkte in Dortmund. Da der Markt nur an vier Tagen im Jahr geöffnet habt, solltet ihr euch das Datum gut merken.

Ihr findet den Weihnachtsmarkt übrigens unter dem Namen „Weihnachtsflair am Schloss Bodenschwingh„. Und was soll ich sagen: Der Name ist auf jeden Fall Programm! Festliche Lichter bestrahlen die hundert Jahre alten Bäume im Park und aus dem Schloss selbst strahlt buntes Licht.

An über 100 Ständen verkaufen Händler ihre handgefertigten Schmuckstücke, zauberhafte Kleinigkeiten oder wärmende Wintermode und es duftet überall nach gebrannten Mandeln und anderen Köstlichkeiten.

Kleine Info am Rande: Euren Vierbeiner dürft ihr an einer Leine geführt gerne mitnehmen. Eintrittskarten für den Weihnachtsmarkt gibt es an der Tageskasse oder auch Online. Reichlich Parkmöglichkeiten findet ihr auf dem Parkplatz gegenüber der Parkanlage.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von German Culture (@germancultr) am

 

Phantastischer Mittelalterlicher Lichter Weihnachtsmarkt

Mittelalterlicher Lichter Weihnachtsmarkt Infos

Adresse: Dortmunder Fredenbaumpark, 44147 Dortmund

Eröffnung:

  • 21.11. – 24.11.2019
  • 28.11. – 01.12.2019
  • 05.12. – 08.12.2019
  • 12.12. – 15.12.2019
  • 19.12. – 22.12.2019
  • 26.12. – 29.12.2019

Ein etwas anderer Weihnachtsmarkt erwartet euch im Dortmunder Fredenbaumpark. Dort findet jährlich der Phantastische Mittelalterliche Lichter Weihnachtsmarkt statt.

Das Mittelalter-Motto zieht sich durch jedes Detail der Veranstaltung. So findet ihr zum Beispiel tausende Feuerköpfe, Flammenschalen und Fackeln auf dem Gelände verteilt.

Bands aus der Mittelalter- und Folkszene sorgen auf drei Bühnen mit Livemusik für die richtige Stimmung und eine Falkenarena mit Greifvogelshows bringt nicht nur Kinderaugen zum Strahlen.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Chris Lammers (@chrispics8888) am

 

Super spannend sind die drei Piratenlager samt 9 Meter hohem Leuchtturm und gestrandetem Piratenschiff. Und auch die Schwimmbrücke über den mit Feuerflößen erleuchteten See solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Ansonsten findet ihr auf dem Dortmunder Lichterweihnachtsmarkt natürlich auch reichlich Stände, 120 um genau zu sein. Diese versorgen euch mit Handwerkskunst und  sorgen natürlich für euer leibliches Wohl. Mein absolutes Highlight ist die Milch- und Kakao-Cocktailbar.

Absolutes Highlight sind die einstündigen Feuershows auf der großen Bühne an jedem Samstag. Weitere top Attraktionen sind das Bruchenball Turnier, das Kleinkunstzelt mit Gauklern, Zauberern und Märchenerzählern sowie der mittelalterliche Markttanz.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Ben / #Retterherz (@madafey) am

 

Euer Besuch auf den Weihnachtsmärkten in Dortmund

So, jetzt da ihr die drei schönsten Weihnachtsmärkte in Dortmund kennt, könnt ihr euch langsam an die Urlaubsplanung machen. Für alle, die nicht aus dem Ruhrpott oder Umgebung kommen, habe ich noch einen letzten Tipp. 

In meinen Urlaubsdeals findet ihr jede Menge Schnäppchen für einen Städtetrip nach Dortmund in den Weihnachtsferien. Mit etwas Glück könnt ihr auch ein paar günstige Spartickets bei der Bahn abstauben und für lau ins Ruhrgebiet fahren. Also haltet die Augen auf, es lohnt sich!

Weitere festliche Artikel findet ihr hier

Reiseziele: Deutschland, Dortmund

Schlagworte: .


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?