Beste Reisezeit Panama

Wann lohnt sich die Reise ins südlichste Land von Südamerika am meisten?

Die Monate von Dezember bis April bilden die beste Reisezeit für Panama. Wegen der Lage zwischen dem Pazifik und dem Karibischen Meer, ist diese Empfehlung allerdings nur sehr allgemein. Ihr habt eine Panama Reise geplant? Dann solltet ihr euch in Vorhinein unbedingt über die beste Reisezeit in Panama sowie die Trocken- und Regenzeit informieren. Glücklicherweise habe ich euch all diese Informationen in diesem Artikel zusammengetragen.


Wann ist die beste Reisezeit für Panama?


Wie ist das aktuelle Wetter in Panama?

Das Klima in Panama

Panama liegt in Zentralamerika zwischen Costa Rica und Kolumbien. Das Klima in Panama ist tropisch und das ganze Jahr über heiß mit Temperaturen zwischen 25 und 30°C. Geringe Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht sowie im ganze Jahresverlauf  zeichnen dieses tropische Klima aus. Zudem gibt es klar definierte Trocken- und Regenzeiten.

Die Trockenzeit in Panama startet im Dezember und geht bis April. Die Regenzeit fällt in die restlichen Monate des Jahres, also Mai bis November. In dieser Zeitspanne regnet es fast täglich, jedoch nur vergleichsweise kurz. Nichtsdestotrotz bringt die Regenzeit nicht nur regen, sondern auch eine hohe Luftfeuchtigkeit mit sich und macht sie zu einer ungeeigneten Reisezeit.

Klimatabelle Panama (Beispiel Panama-Stadt)
MonatTemperatur (°C)SonnenstundenRegentageWassertemperatur
Januar23 – 317327
Februar23 – 328227
März23 – 328127
April24 – 327427
Mai24 – 3171128
Juni24 – 3061229
Juli24 – 3061128
August24 – 3061128
September23 – 3061229
Oktober23 – 2951329
November23 – 3061328
Dezember23 – 306828

Die beste Reisezeit für Panamas Nordwesten

Im Nordwesten von Panama, an der Grenze zu Costa Rica, liegt die Provinz Bocas del Toro. In diesem Gebiet herrscht Äquatorialklima. Das bedeutet im Klartext so viel wie ganzjährig heiße Temperaturen und schwüle Luft. Im Nordwesten regnet es das ganze Jahr über, mal mehr mal weniger. Die Monate in denen es nur mäßig regnet sind Januar bis April. Diese Monate bilden deshalb die beste Reisezeit für Panamas Nordwesten.

Mangroven in Bocas del Toro, Panama

Mangroven in Bocas del Toro, Panama

Die beste Reisezeit für Panamas Norden

Der Norden von Panama ist ein super beliebtes Reiseziel für alle Südamerikareisenden. Grund dafür ist nicht zuletzt die Karibikküste im Norden des Landes. Allerdings gilt auch diese Region als super regenreich und teilweise schwül. Wer also trocken bleiben will, der reist lieber weiter in den Süden. Alle anderen, die kein Problem mit ein paar Schauern haben, reisen am besten zwischen Februar und April an. Das ist nämlich die regenärmste Zeit des Jahres und daher die beste Reisezeit für Panamas Norden.

Karibikküste von Panama

Seesterne vor der Karibikküste von Panama

Die beste Reisezeit für Panamas Südwesten

Der Südwesten des Landes liegt der tropische Regenwald Panamas, Vulkane und Kaffeeplantagen. Der perfekte Ort für ausgiebige Wanderungen und Erkundungstouren, findet ihr nicht auch? Der Südwesten von Panama liegt am Golf von Panama, welcher eine warme Meeresströmung produziert und damit die Vegetation beeinflusst. Das Thermometer steht hier stets zwischen 20 und 35°C, also wirklich tropisch. Die beste Reisezeit für Panamas Südwesten ist o ziemlich das ganze Jahr, denn es ist durchgehend warm und regnet wenig. 

Kaffeeplantage in Panama

Regenbogen über Kaffeeplantage in Panama

Die beste Reisezeit für Panamas Süden

Kommen wir zur letzten Klimazone, die ich euch vorstellen möchte: Dem Süden von Panama. Dort, direkt an der Pazifikküste liegt auch Panamas Hauptstadt Panama-Stadt. Alle, die ihren Städtetrip gerne mit einem Strandurlaub verbinden möchten, sind hier goldrichtig. Der Süden von Panama ist einen Ticken weniger regnerisch und dafür aber noch ein Stück wärmer. Die Temperaturen betragen hier stets mindestens 22°C, meist sogar viel höher mit Werten bis zu 32°C.

Hinzu kommt, dass der Pazifik ziemlich warm ist und die Wassertemperaturen immer über 27°C betragen. Die beste Reisezeit für Panamas Süden ist im Prinzip das ganze Jahr, denn es regnet kaum und ist aber ganzjährig Badewetter. Wer allerdings ganz auf Nummer Sicher gehen möchte, der reist in der Trockenzeit von Januar bis Mai an. Mit Regen müsst ihr in diesem Zeitraum so gut wie gar nicht rechnen. 

Panamas Hauptstadt - Panama-Stadt

Luftaufnahme von Panamas Hauptstadt – Panama-Stadt

Okay, das waren alle  Infos zur besten Reisezeit für Panama. Da ihr jetzt richtige Experten seid, könnt ihr problemlos den Koffer packen und in den nächsten Flieger Richtung Panama steigen. Auf der Suche nach dem passenden Schnäppchen könnt ihr gerne durch meine Reisesuchmaschine stöbern. Dort findet ihr übrigens auch günstige Pauschalreisen nach Panama.

 

Günstige Panama Pauschalreisen

 

Fernweh? Hier gibt's weitere spannende Artikel!:

Strand in Kolumbien

Beste Reisezeit Kolumbien

Welche Monate eignen sich für einen Südamerika Urlaub?
Regenbogenberg (Vinicunca) in Peru

Beste Reisezeit Peru

Das besten Reisewetter für die peruanischen Anden, den Regenwald und die Küste
Arenal Vulkan von Costa Rica

Beste Reisezeit Costa Rica

Welche Monate eignen sich für einen Urlaub in Mittelamerika?
Luftaufnahme von Mexikos Küste

Beste Reisezeit Mexiko

Welche Monate eignen sich für eine Reise nach Mexiko?
Dschungel von Honduras

Beste Reisezeit Honduras

Welche Monate eignen sich am besten für einen Urlaub?
Iguazú Wasserfällen in Argentinien

Beste Reisezeit Argentinien

Wann lohnt sich eine Reise in das südamerikanische Land am meisten?
Angel Falls in Venezuela

Beste Reisezeit Venezuela

Alle Infos zum Wetter und Klima in Venezuela gibts hier!
Strand in Colonia del Sacramento in uruguay

Beste Reisezeit Uruguay

Welche Monate eignen sich für einen Urlaub in Uruguay?

Schreibe einen Kommentar