Die besten Urlaubsorte in Tunesien

Der perfekte Urlaub im Land der tausend Kostbarkeiten

Die Entscheidung ist gefallen und der nächste Urlaub findet in Tunesien statt? Sehr gute Entscheidung, denn im nördlichsten Landes Afrikas gibt es so einiges zu erleben. Das facettenreiche Land besticht mit kilometerlangen Stränden, architektonischen Meisterwerken und wunderschönen, antiken Städten. Für alle, die sich noch nicht ganz sicher sind, wohin die Reise gehen soll, habe ich diesen Artikel geschrieben. Ich zeige euch die besten Urlaubsorte in Tunesien und all ihre Vorzüge!


Was sind die besten Urlaubsorte in Tunesien?


 

Tunis – Die moderne Hauptstadt

Unsere Reise zu den besten Urlaubsorten in Tunesien beginnen wir in der modernen Hauptstadt Tunis. Sie liegt im Nordosten des Landes, direkt am Golf von Tunis und beheimatet fast 2,5 Millionen Tunesier.

Ein absolutes Must-See ist die Medina von Tunis. Die Altstadt mit ihrem arabischen Flair, verwinkelten Gässchen, prachtvollen Moscheen und Souks nimmt euch mit in eine ganz andere Welt. Shoppingqueens und -Kings finden sich auf der Avenue Habib Bourguiba wieder, der bekanntesten Einkaufsmeile von Tunis.

Nach einer ausgiebigen Shoppingtour findet ihr absolute Entspannung in der Thermalanlage des Antonius Pius. Nahe der Hauptstadt liegt die Ausgrabungsstätte Karthago. Hobbyarchäologen können hier den Untergang der berühmten Stadt nachempfinden.

Tunis, Tunesien

Die Kasbah-Moschee in Tunis, Tunesien

Djerba – Die größte Insel Nordafrikas

An der Ostküste Tunesiens liegt die noch relativ unbekannte, aber super schöne Insel Djerba. Auf der Insel könnt ihr einen traumhaften Familienurlaub unter der afrikanischen Sonne verbringen. Die größte Insel Nordafrikas ist zweifelsohne einer der besten Urlaubsorte in Tunesien.

Mit 125 Küstenkilometern ist die Insel eines der beliebtesten Ziele für einen Strandurlaub in Tunesien. Die Strände der Insel zählen zu den schönsten Stränden in ganz Tunesien. Neben Faulenzen steht auch Wassersport auf dem Tagesprogramm. Die Strände gelten übrigens als besonders kinderfreundlich, weshalb ihr prima einen Familienurlaub auf Djerba machen könnt.

Auch den Städten auf Djerba solltet ihr eure Aufmerksamkeit schenken.  In der Inselhauptstadt Houmt Souk findet ihr typische Markthallen mit Händlern, die euch einheimisches Essen für kleines Geld anbieten. Super spannend und sehenswert: Djerba!

Insel Djerba

Wunderschöner Strand auf der tunesischen Insel Djerba

Sousse – Die Perle der Sahelzone

Weiter geht die Suche nach den besten Urlaubsorten in Tunesien mit Sousse. Die Rede ist von Tunesiens drittgrößter Stadt, welche ihr im Nordosten des Landes findet. Die Hafenstadt begeistert Besucher mit architektonischen Meisterwerken im arabischen Baustil. Und damit meine ich nicht nur die spektakulären Moscheen, sondern auch einfache Kaffeehäuser in der Hafenstadt.

Neben diesen meisterlichen Bauwerken, hat Sousse auch einen der schönsten Küstenabschnitte in Tunesien in petto. Kilometerlange Sandstrände mit glasklarem Wasser locken Strandliebhaber und Sonnenanbeter aus aller Welt. Sousse trägt den Spitznamen „Perle der Sahelzone„. Mit Sahelzone ist einfach die östliche Mittelmeerküste Tunesiens gemeint. Die Hafenstadt bringt den perfekten Mix aus  erholsamen Strandurlaub und spannender Städtereise – lasst euch verzaubern!

Große Moschee in Sousse, Tunesien

Luftaufnahme der Großen Moschee in Sousse, Tunesien

Monastir – Der Küstenort nahe Sousse

Nur 20 Kilometer weiter östlich von Sousse liegt ein weitere wunderschöner Küstenort. Monastir wurde auf den Ruinen der alten phönezisch-römischen Stadt Ruspina erbaut. Eine Sehenswürdigkeit, die ihr euch in Monastir nicht entgehen lassen solltet, ist Ribat, die älteste Festungsanlage Nordafrikas. Mindestens genauso toll ist die Medina von Monastir sowie die Moschee Bourguiba.

Neben diesen packenden Sehenswürdigkeiten bilden die Strände von Monastir einen beliebten Zufluchtsort für alle Sonnenhungrigen und Erholungsuchenden. Wer sich im Tunesien Urlaub danach sehnt, die Füße im weichen Sand zu vergraben und Salzwasser auf der Haut zu spüren, der kommt nach Monastir. Dank des mediterranen Klimas in dieser Region könnt ihr fast das ganze Jahr herkommen, um bei sommerlichen Temperaturen zu entspannen.

Monastir, Tunesien

Bourguiba’s Mausoleum in Monastir, Tunesien

Hammamet – Das einstige Fischerdorf

Auf der Halbinsel Cap Bon liegt das einstige Fischerdörfchen Hammamet. Langsam aber stetig hat sich der Ort zu einem der größten und besten Urlaubsorte in Tunesien gemausert. Gründe dafür sind zum einen natürlich die paradiesischen Strände und das azurblaue Meer in dem Urlaubsort. Breitet euer Strandtuch aus und entspannt an einem der schönsten Urlaubsorte unter der afrikanischen Sonne.

Das absolute Highlight ist aber der historische Stadtkern. Die Medina von Hammamet beheimatet unzählige Sehenswürdigkeiten, die ihr euch bei einer Stadterkundung zu Gemüte führen könnt. Da wäre zum Beispiel der islamische Friedhof wie auch die Große Moschee. In dem modernerem Stadtteil findet ihr dann wie in allen klassischen Urlaubsorten Geschäfte, Clubs und Hotels.

Hammamet, Tunesien

Sonnenuntergang in Hammamet, Tunesien

Das war meine Liste der besten Urlaubsorte in Tunesien. Falls ihr jetzt genauso Lust auf einen Tunesien Urlaub habt, wie ich, könnt ihr mal durch meiner Reisesuchmaschine stöbern. Dort erwarten euch tagesaktuelle Angebote für einen günstigen Urlaub in Tunesien. Da macht der Urlaub doch gleich doppelt so viel Spaß!

 

Zu den günstigen Tunesien Schnäppchen

 

Weitere Orient Tipps:

Die schönsten Strände in Tunesien

Die 10 schönsten Strände in Tunesien

Der ultimative Strand Guide für euren Urlaub in Tunesien
Die 10 schönsten Strände in Ägypten

Die 8 schönsten Strände in Ägypten

Wo ihr die besten Plätze für euren Strandurlaub findet
Tunesien Tipps

Tunesien Tipps

Ein Tunesien Guide, der euren Urlaub unvergessen macht
Die schönsten Strände Marokkos

Die schönsten Strände in Marokko

Entspannen zwischen Wüste und traumhaften Küsten

Schreibe einen Kommentar