Toronto Tipps

Alles was ihr über die kanadische Metropole wissen müsst

Lösen Fernreiseziele echte Glücksgefühle bei euch aus und in großen Städten mit Wolkenkratzern fühlt ihr euch zu Hause? Dann kommen meine Toronto Tipps gerade recht. Die pulsierende Stadt am Ontario See verzaubert euch nicht nur mit absolutem Großstadtfeeling, sondern hält auch ruhige Ecken für euch bereit. Lest weiter und lasst euch überraschen.


Die besten Toronto Tipps


Anreise nach Toronto

Am wichtigsten ist bei den Toronto Tipps unter anderem natürlich die Anreise nach Toronto. Wer von Deutschland aus nach Toronto reisen möchte, muss sich teilweise auf einen Zwischenstopp in Amsterdam, London oder auch Reykjavik einstellen. Das Gute ist aber, dass es oftmals richtig günstige Flüge gibt. So sind Flüge von Berlin nach Toronto und zurück für unter 300€ möglich.

Einmal in Toronto gelandet, ist die Fahrt zur Innenstadt alles andere als umständlich. Der Union Pearson Express bringt euch direkt zur Union Station in Downtown von Toronto. Nur schlappe 25 Minuten benötigt man, um ins Zentrum zu gelangen. Für ein Return, also hin und zurück, bezahlt ein Erwachsener gerade einmal 25 kanadische Dollar.

Anreise Toronto

Anreise Toronto

 

Das Ahornblatt Kanadas

Wer schon einmal Urlaub in Kanada gemacht, weiß, dass das Ahornblatt das nationale Symbol des Landes ist und sogar als Wahrzeichen Kanadas gilt. 

Wer Ahornblatt oder Ahornsirup hört, setzt es mit Kanada gleich. Der Zucker-Ahorn ist tatsächlich der am weitesten verbreitete Baum in Kanada und genau deswegen dreht sich in dem Land auch einfach alles um das Ahornblatt.

An jedem Souvenirstand gibt es den kanadischen Ahornsirup ohne Ende. Die berühmten „I love T-Shirts“ füllen die Regale in Torontos Läden natürlich ganz patriotisch mit einem Ahornblatt anstatt eines Herzens.

Kanadische Flagge

Kanadische Flagge

 

Sehenswürdigkeiten in Toronto

CN Tower | Casa Loma Schloss | Zoo Toronto | Toronto Islands | Torontos Stadtteile | Air Canada Centre

 

In der kanadischen Metropole werdet ihr auf eine Vielzahl unterschiedlicher Sehenswürdigkeiten in Toronto treffen, die alle auf ihre Art einzigartig sind. Mit dem Toronto City Pass habt ihr die Möglichkeit, euch eine ganze Reihe der zahlreichen Sehenswürdigkeiten anzuschauen und gleichzeitig noch Geld zu sparen.

Würdet ihr alle Attraktionen alle einzeln besuchen, müsstet ihr deutlich mehr bezahlen als mit diesem Pass. Für circa $64 habt bekommt ihr Zutritt zu 5 verschiedenen Sehenswürdigkeiten.

CN Tower 

Der CN Tower in Toronto ist die Kurzform von Canadian National Tower und ist Hauptbestandteil der Skyline der Großstadt am Ontario See. Der CN Tower ist viel mehr als nur ein architektonisches Schmuckstück.

Der gläserne Fahrstuhl bringt euch in Sekundenschnelle auf 346 Meter der Aussichtsplattform, von der aus ihr einen unbeschreiblich schönen Ausblick auf Torontos umliegende Sehenswürdigkeiten habt.

Das Besondere an der Aussichtsplattform ist der gläserne Boden, auf dem ihr lauft und direkt nach unten gucken könnt. Außerdem gibt es eine Outdoor Sky Terrace und einen SkyPod Lift, der euch zu einer noch höheren Plattform bringt und einen 360 Grad Ausblick in Vogelperspektive erlaubt. Neben einem noblen Restaurant gibt es zudem noch ein Café. Ein Ticket für den CN Tower ist sehr teuer. Für das einfachste Ticket bezahlt man kanadische $38.00.

CN Tower in Toronto

 

Casa Loma Schloss

Das Casa Loma Schloss in Toronto ist ein denkmalgeschütztes Schloss aus dem 20. Jahrhundert mit vielen Verwinkelungen, geheimen Gängen, Tunneln und Ställen. Damals diente es als Herrenhaus und heute als Museum. 

Von Mai bis September ist es besonders schön, Casa Loma zu besichtigen, da die Blumen und Pflanzen in den prachtvollen Gärten vor dem Schloss blühen und so eine ganz wundervolle Atmosphäre erzeugen. Die Aussicht über ganz Toronto ist ein weiterer großer Anziehungspunkt.

Zoo Toronto

Der Zoo in Toronto ist der größte Zoo in Kanada und ist zur Heimat von über 5.000 Tieren geworden. Das Originelle an dem Zoo ist die Einteilung in die einzelnen Kontinente, in denen man dann logischerweise auf die jeweiligen Tiere dieses Habitats trifft. Als kleine Info nebenbei, der Zoo in Toronto setzt sich für die Artenrettung ein.

Toronto Islands

Über eine Fähre ist man innerhalb kürzester Zeit vom Festland auf den Toronto Islands. Die Toronto Islands bezeichnen eine vor dem Zentrum Torontos vorgelagerte Inselgruppe und sind sozusagen ein großer, weitläufiger Park.

Ein Fun Fact für zwischendurch, hier wird mit kleinen Schildern ausdrücklich darum gebeten, auf dem Gras zu laufen. Also nutzt die Gelegenheit und werdet zu Rasenlatschern. Der erstklassige Ausblick direkt auf die Skyline Torontos ist einfach perfekt für ein tolles Urlaubsbild.

 

Toronto Islands

Toronto Islands

 

Torontos Stadtteile

Wie jede große Stadt, gibt es auch die ganz klassischen Stadtteile Chinatown, Greek Town oder Little Italy in Toronto. Jeder Bezirk hat seinen ganz eigenen Charme und Charakter. Das Chinatown von Toronto ist zum Beispiel berühmt berüchtigt für die sensationellen chinesischen, vietnamesischen und japanischen Restaurants.

Im Kensington Market von Toronto geht es etwas alternativer zu und gilt als wahres Kunstzentrum. Bunte Fassaden, Duft von Räucherstäbchen, Vintage Läden, Hipster und eine zwanglose Atmosphäre beschreiben haargenau das, was ihr in diesem Stadtteil erwarten könnt.

Ein großes Highlight des Distillery Districts von Toronto ist, wie der Name vielleicht schon vermuten lässt, die große Whiskey Destillerie. Alte viktorianische Gebäude mit Industriecharakter, trendige Cafés, Bars und Boutiquen sowie Skulpturen im Freien und verschiedene Theater prägen das Bild der malerischen Fußgängerzone. Für diejenigen, die während der Weihnachtszeit in Toronto sind, werden auch den alljährlich stattfindenden Toronto Christmas Market im Distillery District vorfinden.

Air Canada Centre

Die große Arena, die auf jedem Skylinefoto Torontos mit auftaucht, ist das Air Canada Centre von Toronto, auch ACC genannt. Seit 1999 ist sie die Heimatspielstätte des Ice Hockey Teams Toronto Maple Leafs. Neben NBA Spielen oder anderen sportlichen Events werden auch Konzerte von weltweit bekannten Bands und Musikern gehalten.

 

Ice Hockey in Toronto

Ice Hockey in Toronto

→ Weitere Kanada Sehenswürdigkeiten

Aktivitäten in und um Toronto

Als nächstes in meinen Toronto Tipps möchte ich mit euch meine Empfehlungen für Aktivitäten in und um Toronto teilen. Mein absoluter Favorit sind unumstritten die Niagarafälle. Eine Tagestour von Toronto zu den imposanten Wasserfällen ist durch die Nähe von nur circa 131 km einfach ideal. Traut euch vor Ort auf eines der Schiffe, das so dicht an das Wasser fährt, dass man nass wird. Also sind wasserdichte Sachen und Kameras Pflicht.

Was ihr außerdem noch machen könnt, ist ein Ausflug nach New York. Die faszinierende Metropole ist ungefähr 8 Stunden von Toronto entfernt und kann entweder per Bus, Auto oder Flugzeug sehr gut erreicht werden. Wer seinen Toronto Urlaub also noch etwas verlängern möchte und das American Life hautnah miterleben möchte, für den ist New York einfach perfekt.

Ein echter Adrenalin-Kick kommt jetzt! Traut ihr euch in schwindelerregender Höhe am CN Tower entlangzulaufen? Der sogenannte CN Tower Edge Walk findet auf einem 1,5 Meter breiten Steg auf 365 Metern Höhe statt. Na, wer hat Lust auf diesen Panorama Spaziergang?

Wer in Kanada ist, muss sich ein Ice Hockey Spiel angucken. Da führt absolut kein Weg dran vorbei! Wie gut, dass Torontos Ice Hockey Team, die Toronto Maple Leafs, im Air Canada Centre um den Puck kämpfen. Tickets gibt es bereits ab circa kanadischen $80.00

 

Niagarafälle

Niagarafälle

 

Shopping in Toronto

Shopping in Toronto macht eine Menge Spaß, da es zahlreiche Shopping Center wie zum Beispiel das Eaton Centre, das Yorkdale Shopping Centre oder auch die Dufferin Mall gibt. Der St. Lawrence Market in Toronto bietet frische authentische Lebensmittel aus der ganzen Welt an und hat bei TripAdvisor sogar das Zertifikat für Exzellenz erhalten. Im Yorkville Village Toronto werdet ihr auf High-End Fashion stoßen, wo sich praktisch ein Designerladen an den nächsten reiht. Genug Abwechslung findet ihr auf jeden Fall.

Shopping in Toronto

Shopping in Toronto

 

Nachtleben in Toronto

In meinen Toronto Tipps möchte ich auch über das Nachtleben in Toronto berichten. Es ist aufregend, leuchtend und bunt. Der CN Tower wechselt sogar seine Farbe. In der King und Queen Street sind eine Vielzahl an Restaurants, Bars und Clubs. Lauft die Straßen einfach ab und wählt das aus, was euch am besten gefällt. So habt ihr also die Qual der Wahl. Rooftop Bars in Toronto zählen ja zu meinem absoluten Highlight. Außerdem ist die Aussicht einfach nur spektakulär und man möchte meinen, dass der Drink auch gleich besser schmeckt oder?

Toronto Skyline

Toronto bei Nacht

Ich hoffe, mit meinen Toronto Tipps könnt ihr euch ein Bild davon machen, was es in der kanadischen Stadt alles zu erleben und erkunden gibt. Der nächste Toronto Urlaub kommt bestimmt und teilt mir in den Kommentaren mit, warum ihr Toronto so schön findet. 

 

Hier geht’s zu den Toronto Schnäppchen

 

Mehr über Kanada erfahren:

 

Reiseziele: Kanada, Toronto

Schlagworte: .


Hagen Föhr
Hagen Föhr

Von Mallorca bis auf die Malediven und von Bali bis Berlin - Das Entdecken neuer Orte und Kulturen ist meine große Leidenschaft. In meinen Beiträgen zeige ich dir die schönsten Destinationen und die besten Urlaubsschnäppchen.