Reiseziele in Gambia

Atemberaubende Reiseziele in einem der kleinsten Länder Afrikas

Interessiert ihr euch für den afrikanischen Kontinent und überlegt eure nächste Reise fernab der Heimat zu verbringen? Dann kann ich euch vor allen Dingen eines der kleinsten Länder Afrikas empfehlen. Das westafrikanische Land Gambia ist vor allem für diejenigen ein spannendes Reiseziel, die Abenteuer erleben, einzigartige Kulturen kennenlernen und unberührte Landschaften entdecken wollen. 

Obwohl das Land nicht groß ist, bietet es euch eine Vielzahl an spannenden Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Wenn ihr euch für das Land am Atlantik interessiert und Afrika Abseits von Wüsten und Steppe kennenlernen wollt, solltet ihr euch die schönsten Reiseziele in Gambia nicht entgehen lassen.


Die schönsten Reiseziele in Gambia


1. Hauptstadt Banjul

Wenn ihr euren Urlaub in Gambia verbringt, dann solltet ihr diesen mit einer Städtereise nach Banjul verknüpfen. Eines der schönsten Reiseziele in Gambia lässt euch das bunte und quirlige Afrika hautnah erleben. Die zauberhafte Stadt liegt zum Teil auf der Halbinsel St. Mary’s Island und ist durch eine Brücke mit dem anderen Teil verbunden.

Falls ihr nach Gambia reisen wollt, müsst ihr wissen, dass ihr vor allen Dingen in Banjul euren Reise durch das Land wunderbar mit einem Strandurlaub verknüpfen könnt. Die circa 70 Kilometer lange Küste des Landes besticht durch einen feinen Sandstrand, welcher wunderschön von Palmen umgeben ist.

Zudem solltet ihr euch darüber im Klaren sein, dass die zahlreichen Hotels an der Küste Gambias meist über einen eigenen Strandabschnitt verfügen, welche jedoch nicht verbieten, an der Küste unendliche Strandspaziergänge zu unternehmen. Oftmals habt ihr die Möglichkeit, bei den unterschiedlichen Unterkünften einen bestimmten Betrag zu zahlen und somit die Annehmlichkeiten des Hotels zu nutzen. Sobald ihr an der Küste des Landes angekommen seid, solltet ihr euch ein ruhiges Plätzchen am Strand suchen, in unglaublichen Kulissen entspannen, euch ein gutes Buch schnappen oder in die Wellen des Atlantik stürzen.

Wenn ihr euren Urlaub am Meer mit Kultur verknüpfen wollt, dürft ihr euch das Nationalmuseum Gambias nicht entgehen lassen. Hier wird vor allem der koloniale Einfluss der Briten und die jüngere Geschichte des Landes dargestellt. Apropos Kolonialismus, die Architektur der Stadt Banjul zeugt von der Vergangenheit des Landes.

Eine Ausnahme bildet hier der Triumpfbogen „Arch 22“, eines der Wahrzeichen der Stadt, welchen ihr euch unbedingt aus nächster Nähe ansehen solltet. Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit, das King Georg Memorial Fountain zu bestaunen. Neben einem vielfältigen kulturellen Angebot findet ihr in der Stadt zahlreiche Restaurants und Cafés, aus denen ihr das trubelige Stadtleben beobachten könnt.

Blick auf die Hauptstadt Banjul, Gambia

Blick auf die Hauptstadt Banjul, Gambia

2. Kachikally Crocodile Farm

Die im Ort Bakau gelegene Kachikally Crocodile Farm ist eines der spannendsten Reiseziele in Gambia. Diese Kultstätte ist nicht nur ein heiliger Ort, sondern verspricht auch einen Adrenalinkick der besonderen Art. Hierzu müsst ihr wissen, dass Krokodile in Gambia als heilige Tiere angesehen werden. Diese heiligen Krokodilbecken werden privat betrieben und die frei auf dem Gelände lebenden Tiere können sich dementsprechend uneingeschränkt vermehren.

Zusätzlich zu eurem Besuch könnt ihr mit einem Guide die Krokodile aus nächster Nähe bestaunen und sogar berühren. Wer von euch traut sich? Außerdem solltet ihr wissen, dass wenn ihr euch mit dem Wasser wascht, eure Wünsche in Erfüllung gehen sollen. Ein Glaube, an dem die Einheimischen festhalten und über welchen ihr im Kachikally Museum mehr erfahren könnt. 

Krokodil, heiliges Tier in Gambia

Krokodil, heiliges Tier in Gambia

3. Steinkreise von Wassu

Der kleine Ort Wassu beherbergt die zum UNESCO Welterbe zählenden Senegambischen Steinkreise, eines der schönsten Reiseziele in Gambia. Diese prähistorischen Monumente findet ihr nicht nur in der Gegend um Wassu, sondern auf einer Länge von 350 Kilometern entlang des Gambia Rivers. Es wird vermutet, dass diese tonnenschweren Steine in der Zeit des 8. Jahrhunderts errichtet wurden.

Wenn ihr einen Besuch zu den Steinkreisen von Wassu plant, könnt ihr euch zuerst in dem kleinen Museum über die Geschichte dieser historischen Anlage informieren. Vor Ort solltet ihr euch genügend Zeit nehmen und diese spirituelle Atmosphäre in euch aufsaugen. Findet ihr es auch so spannend in die Kultur der Einheimischen einzutauchen?

Historische Steinkreise in Wassu, Gambia

Historische Steinkreise in Wassu

4. Fluss Gambia

Während ihr euren Urlaub in Gambia verbringt, werdet ihr nicht um den Fluss Gambia herum kommen. Der Fluss sorgt dafür, dass sich an den Ufern fruchtbare Böden befinden, auf denen Regenwälder entstanden sind. Atemberaubende Landschaften kennzeichnen die Gegend und malerischen Welten werden euch in euren Bann ziehen. Neben Palmen, säumen vor allem Mangobäume und Baobabs die dicht bewachsenen Ufer.

Besonders authentisch könnt ihr die Naturlandschaften bei einer Kajak-Tour erkunden. Stellt euch mal vor, ihr habt die Möglichkeit, zahlreiche atemberaubende Vögel zu beobachten, dem Kreischen der Affen zu lauschen oder Krokodile zu entdecken. Was wollt ihr mehr?

Diese facettenreichen Landschaften zeigen euch das vielfältige Afrika aus einer besonderen Perspektive. Zusätzlich dazu habt ihr natürlich auch die Möglichkeit, die Gegenden bei einer Flusskreuzfahrt auf dem Gambia zu erkunden. Wobei meist die Hauptstadt Banjul als Startpunkt dient. Übrigens wird dann auch meist ein Zwischenstopp in der ältesten Stadt Gambias, in Janjanbureh, eingelegt.

Aussicht auf den Fluss Gambia

Aussicht auf den Fluss Gambia

5. Makasutu Culture Forest

In einem Seitenarm des Gambia Flusses findet ihr den heiligen Wald, den Makasutu Culture Forest. Das Naturreservat beheimatet eine riesige Tier- und Pflanzenwelt, die ihr auf Touren erkunden könnt. Das eindrucksvolle Ökosystem wird von dichten Regen- und Mangrovenwäldern gesäumt und eignet sich besonders in frühen Morgenstunden für einen Besuch. Dann erwacht das Leben im Dschungel. Bunte Vögel fliegen durch die Lüfte, Paviane bewegen sich in den Baumkronen und vielleicht bekommt ihr einen Waran vor die Fotolinse.

Wenn ihr dieses eindrucksvolle Naturreservat besucht, habt ihr die Chance, Einheimische in ihrem Lebensraum zu beobachten und das traditionelle Leben des Landes näher kennenzulernen. Zahlreiche Aussichtspunkte bieten euch atemberaubende Aussichten auf unglaubliche Naturräume und lassen euch eine unvergessliche Reise erleben.

Naturlandschaften am Gambia Fluss

Naturlandschaften am Gambia Fluss

6. Kunta Kinteh Island

Die Kunta Kinteh Island ist eines der bedeutendsten Reiseziele in Gambia und zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Zu früheren Zeiten diente diese Insel als Umschlagplatz des menschenunwürdigen Sklavenhandels und erhielt somit als historisches Vermächtnis den Status als Welterbe. Die Festung Fort James, welche nur noch teilweise erhalten ist, zeugt von der bewegenden Vergangenheit und gilt als eines der bedeutendsten Gebäude.

Auf die Insel könnt ihr mit der Fähre gelangen und jederzeit an Führungen teilnehmen. Wenn ihr auf Kunta Kinteh Island angekommen seid, werdet ihr Zeuge einer traurigen Geschichte und erfahrt mehr über diese prägende Zeit.

Fischer am Strand von Gambia, Afrika

Fischer am Strand von Gambia

7. Abuko Naturreservat

Unweit von Banjul befindet sich das Abuko Naturreservat. Eines der schönsten Reiseziele in Gambia ist die meistbesuchte Attraktion des Landes. Der Tropenwald, welcher an den Ausläufern des Flusses Lamin Bolong gelegen ist, kann auf einem Rundweg zu Fuß erkundet werden und auf mehreren Beobachtungspunkten habt ihr die Möglichkeit, die atemberaubende Flora und Fauna genauer zu bestaunen. 

Durch Staustufen sind in dem Park mehrere Seen und Tümpel entstanden, welche für zahlreiche Tiere eine Heimat bilden. Auf eurer Wanderung durch das Naturreservat Abuko könnt ihr neben Affen und Krokodilen, vor allen Dingen eine artenreiche Vogelwelt bestaunen. Zusätzlich dazu findet ihr auf dem Gelände des Naturreservats ein Tierwaisenhaus, in welchem sich um hilfsbedürftige Tiere gekümmert wird. Hierzu kümmern sich Pfleger liebevoll um die kranken Tiere.

Weitere Naturparks in Gambia:

  • Bao-Bolong-Wetland-Reserve
  • Kiang West Nationalpark
  • Tanbi Wetland Complex

Außerdem habt ihr die Möglichkeit, bei der täglichen Fütterung der Hyänen zuzuschauen. Ein beeindruckendes Erlebnis! Wenn ihr euch noch mehr über die besonderen Lebensräume informieren wollt, dann solltet ihr die kleine Ausstellung nahe der Darwin Field Station besuchen. Hier ist zusätzlich eine Organisation beheimatet, die sich dem Tier- und Pflanzenschutz des Landes widmet. Auf euch wartet ein spannender Tag voller neuer Erfahrungen!

Bunt schimmernder Star, Gambia

Bunt schimmernder Star

8. Küstenorte Kololi und Kotu

Die Ferienorte Kololi und Kotu sind beliebte Reiseziele für einen Badeurlaub an der Atlantikküste. Wenn ihr euch nach eurer Ankunft auf den Weg zu den schönsten Stränden Gambias macht, könnt ihr euch auf kilometerlange, feinsandige Strände freuen. Vor Ort wird euch sofort ein warmherziges Gefühl umgeben und die Gastfreundlichkeit der Menschen begeistern. 

Wenn ihr so richtig in das Leben des Landes eintauchen und das Nachtleben Gambias genießen wollt, dann solltet ihr euch auf den Weg zur Senegambia Street machen. Inmitten zahlreicher Bars, Restaurants und Clubs erlebt ihr das afrikanische Lebensgefühl. An allen Ecken könnt ihr beobachten, wie Einheimische zu afrikanischen Rhythmen tanzen und ein beeindruckendes Lebensgefühl ausstrahlen.

Unweit der Orte habt ihr eine weitere Möglichkeit in die Faszination Gambia einzutauchen. Den dicht bewaldeten Bijilo Nationalpark könnt ihr zu Fuß erkunden und inmitten ruhiger Naturlandschaften eine faszinierende Tierwelt beobachten. Eines der schönsten Reiseziele in Gambia lässt euch in eine andere Welt eintauchen und euren Alltag für einen Moment vergessen.

Strand an der gambianischen Atlantikküste

Strand an der gambianischen Atlantikküste

9. Tanji Bird Reserve

Das Tanji Bird Reserve liegt an der Atlantikküste Gambias und beheimatet eine üppige Landschaft aus Mangroven, Dünen, Trocken- und Buschwäldern. Diese Landschaften bieten Schildkröten und Vögeln wichtige Plätze, um sich für die Brut niederzulassen. Wenn ihr das Reservat besucht, habt ihr die Möglichkeit, über 300 Vogelarten zu beobachten.

Neben Seidenreihern, Seeschwalben und Kormoranen, könnt ihr unter anderem Graureier und Zwergmöwen entdecken. Ein wahres Paradies für alle Vogelliebhaber unter euch! Mein Tipp: Bringt genügend Zeit mit und packt euch ein Fernglas ein. 

Faszinierender Bartvogel, Gambia

Faszinierender Bartvogel

10. Niumi Nationalpark

Zuletzt stelle ich euch einen weiteren Nationalpark in Gambia vor. Wie ihr im Verlauf der Reiseziele in Gambia sicherlich gemerkt habt, zeichnet sich das Land vor allem durch seine Naturschätze aus und begeistert mit einer vielfältigen Landschaft. Der Niumi Nationalpark bildet mit dem Delta du Saloum National Park im Senegal ein einmaliges Biosphärenreservat. Zusätzlich befindet sich ein Teil des Parks auf der Jinack Insel.

Und wie steht es um die Flora und Fauna im Park? Diese ist unglaublich vielfältg. Inmitten von atemberaubenden Mangrovenwäldern finden unter anderem zahlreiche Vögel und Schildkröten ein Zuhause. Während eures Aufenthalts könnt ihr mit etwas Glück Seekühe und Buckeldelfine bestaunen.

Um zu dem Naturschutzgebiet Niumi zu gelangen, könnt ihr von Banjul eine Fähre Richtung Barra nehmen und von dort aus ein Taxi rufen. Gegensätzlich dazu habt ihr natürlich auch die Gelegenheit an einer Tour teilzunehmen. Vor Ort könnt ihr zahlreiche traditionelle Dörfer bestaunen und das afrikanische Flair in euch aufsaugen.

Blick auf Seekuh

Blick auf Seekuh

Das war’s mit meinen Tipps zu den schönsten Reisezielen in Gambia. Locker, mitreißend und unbeschwert so lässt sich das Lebensgefühl Afrikas näher beschreiben. Wenn ihr Lust habt, unglaubliche Erfahrungen zu sammeln und das faszinierend Gambia kennenzulernen, dann solltet ihr euch unbedingt näher über dieses Land informieren.

Oder habt ihr euch schon für eine Reise in diese facettenreichen Naturlandschaften entschieden? Dann schaut euch doch mal in meiner Reisesuchmaschine nach einem passenden Angebot um. Also ich sitze bereits auf gepackten Koffern, worauf wartet ihr noch?

 

Zu den Gambia Deals

 

Weitere Afrika Tipps für dich:

Reiseziele: Gambia


Jana Willeke
Jana Willeke

Packt euren Koffer und kommt mit mir in eine bunte Welt aus eindrucksvollen Reisezielen, bunten Kulturen und neuen Abenteuern. Ich freue mich darauf meine Erfahrungen und Tipps mit euch zu teilen.