Beste Reisezeit Las Vegas

Alle Infos zum Wetter und Klima in Sin City

Die Frühlings- und Herbstmonate bilden die beste Reisezeit für Las Vegas. Wer nach Sin City möchte, sollte die Reisezeit gut wählen. Im Sommer können euch extreme Temperaturen jenseits der 40°C überraschen und im Winter kann es unerwartet kalt in Las Vegas werden. Wie die einzelnen Jahreszeiten im Detail aussehen und worauf ihr sonst noch bei einer Reise in Amerikas bekannteste Vergnügungsstadt achten solltet, erfahrt ihr wenn ihr weiterlest. 


Wann ist die beste Reisezeit für Las Vegas?


Wie ist das aktuelle Wetter in Las Vegas?

Reisewetter Las Vegas

Das Klima in Las Vegas

Bevor ich euch alles zum Klima in Las Vegas erkläre, sollten wir uns die geografische Lage der Stadt mal etwas genauer anschauen. Las Vegas ist die größte Stadt des Bundesstaates Nevada im Südwesten der USA. In Las Vegas und ganz Nevada herrscht Wüstenklima, was die ausgedehnten Wüstengebiete erklärt. Die Sommer sind irre heiß, während die Winter tagsüber zwar mild, nachts aber erstaunlich kalt werden können.

Las Vegas liegt inmitten der Mojave-Wüste, in welcher das ganze Jahr über Trockenzeit herrscht. Um regenfeste Kleidung und einen Regenschirm braucht ihr euch also keinen Kopf machen. Stattdessen solltet ihr dran denken, genügend Sonnencreme einzupacken. Die Sonne scheint am Tag nämlich bis zu 12 Stunden über Las Vegas.

Wie die einzelnen Jahreszeiten in Las Vegas aussehen, schauen wir uns im nächsten Abschnitt an. In der unten stehenden Tabelle könnt ihr die durchschnittlichen Temperaturen, Sonnenstunden und Regentage in Las Vegas genauer nachlesen. 

Klimatabelle für Las Vegas

Las Vegas Klimatabelle
MonatTemperatur (°C)SonnenstundenRegentage
Januar4 – 1483
Februar6 – 1794
März10 – 21103
April13 – 26122
Mai19 – 32131
Juni24 – 37131
Juli27 – 40133
August26 – 39123
September22 – 34112
Oktober15 – 27102
November8 – 1982
Dezember4 – 1483

Jahreszeiten in Las Vegas

Frühling & Herbst in Las Vegas

Frühling und Herbst bilden die beste Reisezeit für Las Vegas. Die Temperaturen sind super angenehm und ihr umgeht die unerträgliche Sommerhitze. Da es in Las Vegas sowieso nur super selten regnet, braucht ihr euch auch keine Sorgen machen, nass zu werden. Wenn ihr flexibel bei der Urlaubsplanung seid, solltet ihr die Übergangsmonate April und Mai, sowie September und Oktober anpeilen. Übrigens weicht ihr so auch der touristischen Hauptsaison aus und könnt günstigere Unterkunftspreise ergattern.

Der Las Vegas Strip bei Nacht

Der Las Vegas Strip bei Nacht

Sommer in Las Vegas

Der Sommer in Las Vegas eignet sich eher mäßig für eine Reise nach Sin City Das Wüstenklima erreicht im Sommer seine Höchstwerte und Temperaturen über 40°C werden fast täglich geknackt. Wem hohe Temperaturen allerdings nichts ausmachen, der kann trotzdem im Sommer anreisen.

Wegen der niedrigen Luftfeuchtigkeit sind diese Höchsttemperaturen sogar einigermaßen erträglich. Zudem sind die meisten Hotels, Casinos und Geschäfte gut klimatisiert, weshalb ihr Drinnen keine Probleme haben solltet. Nur außer Haus solltet ihr unbedingt darauf achten Sonnencreme zu tragen und genügend Wasser zu trinken. Am besten verlasst ihr das Haus im Sommer sowieso nur am Abend. Dann könnt ihr euch auf lauschig Warme Abende bei 20°C freuen.

New York auf dem Las Vegas Strip in Las Vegas, Nevada

New York auf dem Las Vegas Strip in Las Vegas, Nevada

Winter in Las Vegas

Genauso wie der Sommer mit extrem heißen Temperaturen überraschen kann, wird der Winter in Las Vegas euch mit eisig kalten Temperaturen überrumpeln. Um Regen oder gar Schnee braucht ihr jedoch keine Sorgen machen, der Regenschirm kann selbst im Winter Zuhause bleiben.

Eigentlich sind die Winter in Las Vegas gar nicht so schlimm. Tagsüber schwankt das Thermometer zwischen 14 und 20°C. Nachts können die Temperaturen allerdings auf bis zu 4°C runtersinken. Falls ihr vorhabt im Winter nach Las Vegas zu reisen, müsst ihr also sowohl luftige Kleidung für tagsüber als auch wärmende Kleidung für nachts mitbringen.

Allerdings entgeht ihr im Sommer der Hochsaison, weshalb Hotels und andere Unterkünfte um einiges günstiger abzustauben sind.

Neonschild mit der Aufschrift "Willkommen in Las Vegas"

Neonschild mit der Aufschrift „Willkommen in Las Vegas“

Das war alles, was ich euch zu der besten Reisezeit für Las Vegas erzählen wollte. Mit diesen Infos seid ihr bestens für eure Reise nach Sin City vorbereitet und könnt den Urlaub in vollen Zügen genießen. Falls euch jetzt noch das richtige Schnäppchen fehlt, habe ich noch einen heißen tipp für euch. In meiner Reisesuchmaschine findet ihr günstige Las Vegas Deals, die euch für wenig Geld in die USA bringen. Das so gesparte Geld könnt ihr dann in Las Vegas auf den Kopf hauen…oder vervielfachen?

Las Vegas Tipps

Aktuelle Las Vegas Deals

 

Weitere spannende Artikel:

Reiseziele: Las Vegas, USA


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?