Paros Urlaub

Die günstigsten Angebote für deinen Paros Urlaub

Paros Urlaub im Herbst 2019 - die besten Angebote

Paros Angebote für September, Oktober & November

Paros Schnäppchen



Paros – schöne Strände und traditionelle Dörfer

Wer griechisches Urlaubsfeeling pur mit weißen Häuschen, blauen Dächern, türkisfarbenem Wasser, traumhaften Stränden und leckerem Essen sucht, ist auf Paros genau richtig. Die griechische Insel befindet sich im Zentrum der Kykladeninseln und zeichnet sich durch seine tollen Strände und Buchten aus, aber auch kulturell und kulinarisch hat die schöne Insel viel zu bieten.

Anreise

Die Anreise nach Paros ist relativ einfach, hier hat man 2 Alternativen. Wer schon während der Anreise griechischen Flair und das weite Meer genießen will, für den empfiehlt sich die Anreise mit der Fähre. Natürlich muss man erstmal nach Griechenland kommen, dafür fliegt man einfach nach Athen.

Weiter gehts zum Hafen von Piräus, wo man dann auf die nächste Fähre springt und nach Paros düst, das dauert ca. 4 Stunden. Wenn es von eurem Abflughafen auch Flüge nach Mykonos gibt, könnt ihr auch von Mykonos aus nach Paros mit der Fähre fahren, hier seid ihr dann nur 45 Minuten unterwegs.

Für die Ungeduldigen, die so schnell wie möglich im Inselglück sein wollen, bietet sich auch ein Flug direkt nach Paros an. Dabei muss man allerdings bedenken, dass es aus Deutschland keine Direktflüge nach Paros gibt und man somit in Athen umsteigen muss.

Aufgrund der tollen Anbindung der Insel lohnt sich Paros auch super für Inselhopping in Griechenland, ganz schnell kommt man zum Beispiel nach Antiparos oder Naxos.

Sehenswürdigkeiten & Tipps

Die wichtigste Sehenswürdigkeit von Paros ist der Hauptort Parikia. Der schöne Ort liegt in einer Bucht umgeben von einer tollen Bergkulisse. Hier kommen die Fähren an die die Besucher ins Inselglück bringen, in den kleinen Gassen findet man kleine Geschäfte und die tolle Altstadt lädt zum schlendern ein. Außerdem befindet sich hier eine wunderschöne Kirche, für die Paros bekannt ist, die Katapiliani. Diese sollte man auf jeden Fall besichtigen.

Auch die kleine Hafenstadt Naoussa ist einen Besuch wert. Dieser Ort galt lange als Geheimtipp unter den Touristen, langsam genießt sie etwas mehr Aufmerksamkeit. Verträumte Fischerboote liegen im Hafen, direkt am Wasser sind tolle traditionelle Restaurants und in den süßen Gässchen des Ortes entdeckt man viele kleine Geschäfte.

Auch Lefkes darf bei einer Erkundungstour auf Paros nicht fehlen. Lefkes ist ein wirklich schöner kleiner Ort, in dem es sehr ruhig zugeht und in den sich nur wenige Touristen verirren. Hier erhält man einen authentischen Einblick in das griechische Leben und kann zur Ruhe kommen.

Was aber natürlich auch nicht fehlen darf, sind die traumhaften Strände auf Paros. Besonders beliebt sind unter anderem Martselo, Krios, Paralia Logaras, Kolimbithres oder der Monastiri Beach.

Kulinarisches

Es ist bekannt, dass Griechenland kulinarisch einiges zu bieten hat. Gyros Pita, Ouzo, Tsatsiki, Oliven, Souvlaki und Co. gibt es natürlich auch auf Paros. Hier sollte man unbedingt unweit der touristischen Spots in ein traditionelles Lokal gehen und das authentische griechische Essen genießen, vor allem frischer Fisch ist hier sehr lecker.

Auch leckerern Käse gibt es hier,  „inomysithra“, „ladotyri“ oder „anthotyro“ sollte man auf Paros probieren. Natürlich darf dazu ein leckerer Wein nicht fehlen, ein beliebter Wein auf Paros ist der rote Mandilaria oder der weiße Monemvasia.