dansk.de

dansk.de

Der Spezialist für Ferienhäuser in Dänemark

Alle Infos

Was ist dansk.de?

Das Online-Buchungsportal dansk.de ist die deutsche Tochter der Ferienhausvermittlung Kröger+Rehn. Schon seit 1973 vermittelt und vermietet das Unternehmen Ferienunterkünfte. Dabei hat es sich auf unseren nordischen Nachbarn Dänemark spezialisiert.

dansk.de

Wie sehen die Angebote von dansk.de aus?

Wie bereits erwähnt liegt der Fokus bei den Angeboten von dansk.de auf Ferienunterkünften in Dänemark. Das Unternehmen hat sich so sehr dem Land gewidmet, dass es fast ausschließlich Unterkünfte in Dänemark anbietet. Dank der Kooperation mit einer Vielzahl von dänischen Partner, gelingt es dem Unternehmen euch eine riesige Auswahl an Ferienunterkünften zu präsentieren. Partner, die ihr vielleicht kennt, sind z.B. Feriepartner Danmark, Luksushuse und Schultz Feriehuse. Auf dem Portal findet ihr alle Angebote nach Reisezielen in Dänemark sortiert. Mittlerweile umfasst das Angebot von dansk.de über 18.000 Ferienunterkünfte. Unter der Kategorie Reiseführer findet ihr jede Menge Inspirationen, wie ihr einen Urlaub in Dänemark gestalten könnt. Ob Angeln, Wandern, FKK, Urlaub mit Hund, Sehenswürdigkeiten oder sogar Heiraten ist alles dabei.

 

dansk.de

Zahlungsmöglichkeiten bei dansk.de

Die Zahlungsmöglichkeiten bei dansk.de sind pauschal nicht festlegbar. Denn ihr zahlt eure Ferienunterkunft nicht während der Buchung, sondern erst wenn die Buchung beim regionalen Ferienhauspartner eingegangen ist. Bei eben diesem zahlt ihr dann auch. Die verfügbaren Zahlungsarten bekommt ihr schließlich mit der Buchungsbestätigung mitgeteilt. Nachdem ihr den Mietvertrag erhalten habt, wird eine Anzahlung von 25% des Gesamtpreises verlangt, welche ihr per Überweisung bezahlen müsst. Der Restbetrag und die Kaution muss bis spätestens 60 Tage vor Mietbeginn bezahlt sein. 

Umbuchungen und Stornierungen bei dansk.de

Umbuchungen und Stornierungen bei dansk.de sind in der Regel immer möglich. Allerdings kann ich euch hierzu pauschal leider nichts sagen, da die jeweiligen Umbuchungs- und Stornobedingungen von Partner zu Partner variieren. Die AGBs des jeweiligen Partners sollten dann Aufschluss geben. Grundsätzlich gilt jedoch: Je später ihr storniert, desto höher werden die anfallenden Gebühren.

dansk.de

Alle Angebote von diesem Reiseanbieter

 

Weitere Reiseanbieter