Porto Alegre Tipps

Alle Tipps für einen unvergesslichen Brasilien Urlaub

Wisst ihr schon, wohin eure nächste große Reise geht oder könnt ihr noch eine kleine Inspiration gebrauchen? Dann möchte ich euch eine Metropole in Brasiliens sonnigem Süden vorstellen, in der Vielfalt groß geschrieben wird. In Porto Alegre werdet ihr die brasilianische Lebensfreude hautnah spüren, beeindruckende Architektur erleben, faszinierende Menschen treffen und atemberaubende Natur genießen können. Mit diesen Porto Alegre Tipps kann bei eurem Urlaub nichts mehr schief gehen. Im Land der großen Dimensionen ist Porto Alegre ein ganz besonderes Highlight, das Weltenbummler-Herzen schneller schlagen lässt. Ich habe für euch alle nützlichen Tipps und Wissenswertes über den „fröhlichen Hafen“ zusammengestellt.

Die wichtigsten Porto Alegre Tipps im Überblick


Karte mit den besten Porto Alegre Tipps auf einen Blick

Allgemeine Infos zu Porto Alegre

Porto Alegre ist die Hauptstadt von Rio Grande do Sul, dem südlichsten der brasilianischen Bundesstaaten. Die Stadt wird wegen ihrer vielen Parks und Gärten auch als „die grüne Metropole“ bezeichnet und ist am Rio Guaíba gelegen.

Noch heute zeugt ein großer Binnenhafen von der bedeutenden Rolle, die Porto Alegre als Knotenpunkt des Handels und Schiffsbaus in der Geschichte Brasiliens gespielt hat. Die Stadt ist zudem berühmt für ihre heterogene Gesellschaft, die für ein multikulturelles und offenes Klima unter den Einwohnern sorgt.

Über die Jahrhunderte haben Siedler aus Italien, Portugal, Syrien, Libanon und vielen weiteren Nationen der Welt hier ein Zuhause gefunden und zusammen eine vielfältige Gemeinde geschaffen, die das Beste aus allen Kulturen vereint. Heute gilt die Millionenstadt als die Metropole mit der höchsten Lebensqualität in ganz Lateinamerika.

Blick über Porto Alegre am Wasser
Blick über Porto Alegre am Wasser

Wie kommt man nach Porto Alegre?

Als nächstes widmen wir uns in diesen Porto Alegre Tipps der Anreise. Für die Anreise nach Porto Alegre solltet ihr eine Flugzeit von 14 bis 16 Stunden einplanen. Porto Alegre verfügt über einen der größten Flughäfen Brasiliens mit guten Verbindungen in alle größeren Städte des Landes. Trotzdem gibt es kaum Direktflüge von Deutschland aus.

Meistens werdet ihr einen Stopp in Rio de Janeiro oder Sao Paulo einlegen. Wenn ihr keinen allzu straffen Zeitplan habt, ist dies eine gute Gelegenheit, noch ein paar weitere Facetten der vielseitigen Republik kennenzulernen. Warum nicht ein paar Tage lang Rio erkunden und so den Flugplan entzerren?

Denkt nur daran, dass ihr bei der Einreise in Brasilien euren Reisepass dabei haben müsst und das dieser noch mindestens sechs Monate gültig sein sollte. Um ein Visum müsst ihr euch hier grundsätzlich nicht sorgen. Touristen bekommen bei der Einreise automatisch ein Visum erteilt, das 90 Tage lang gilt.

Außerdem müsst ihr eventuell eine Einreisekarte ausfüllen, die ihr in der Regel von den Airlines im Flugzeug bekommt. Wie immer bei Reisen in tropische Gebiete, werden bestimmte Reiseimpfungen empfohlen, aber keine davon ist eine Voraussetzung für die Einreise.

Porto Alegre aus der Vogelperspektive
Porto Alegre aus der Vogelperspektive

Fortbewegung in Porto Alegre

Wenn ihr erst einmal in Porto Alegre gelandet seid empfehle ich euch, die preiswerten Taxis zu benutzen. Es gibt zwar auch ein relativ gut ausgebautes Netz von öffentlichen Verkehrsmitteln, aber gerade zu Anfang kann es leicht passieren, dass ihr euch in der lebendigen Großstadt verirrt, besonders wenn euer Portugiesisch nicht ganz so gut ist.

Die Taxifahrer kennen sich aus und sind gerade nachts ein großes Sicherheits-Plus. Die Landeswährung in Brasilien ist übrigens der Real. Für einen guten Wechselkurs empfiehlt es sich, eure Euros nicht direkt am Flughafen zu tauschen.

Haltet euch aber auch lieber nicht an Privatpersonen, die auf der Straße Geld wechseln wollen. Kleine Wechselstuben in der City sind dagegen eine sichere Bank. Grundsätzlich könnt ihr aber auch überall mit gängigen Kreditkarten bezahlen und Geld abheben.

Sonnenuntergang in Porto Alegre, Brasilien
Sonnenuntergang in Porto Alegre, Brasilien

Wann ist die beste Reisezeit für Porto Alegre?

Jetzt wisst ihr zwar wie ihr dorthin gelangt aber noch nicht wann ihr am besten fliegen solltet. Ein Glück reden wir in diesen Porto Alegre Tipps auch über das Wetter in der Region. Grundsätzlich kann man sagen, dass Porto Alegre zu jeder Jahreszeit eine Reise wert ist. Je nachdem, bei welchen Temperaturen ihr euch besonders wohl fühlt, ist die eine oder andere Jahreszeit besonders empfehlenswert.

Die klimatischen Bedingungen sind in etwa mit denen in Südeuropa zu vergleichen. Allerdings solltet ihr beachten, dass aufgrund der geografischen Lage die Jahreszeiten in Porto Alegre gegensätzlich zu den europäischen verlaufen, der brasilianische Sommer erreicht also zwischen November und Februar seinen Höhepunkt. Hier kann die 30-Grad-Marke schon mal geknackt werden und die Luftfeuchtigkeit steigt.

Wie ist das Wetter in Porto Alegre?

Wer es lieber kühl hat, kommt zwischen Mai und September, wenn die Temperaturen auf 10 bis 20 Grad sinken, aber Achtung: Zu dieser Jahreszeit wird es regnerisch. Ihr solltet eure Reisekleidung entsprechend anpassen. Wenn ihr ein bisschen mehr Zeit mitbringt, empfehle ich euch ein paar Wochen im Februar und März hier zu verbringen.

Die Temperaturen sinken dann bereits in angenehmere Gefilde, aber der Regen hat noch nicht eingesetzt. Und es gibt natürlich einen riesigen Pluspunkt: Wer im Februar anreist, erlebt den legendären brasilianischen Karneval, der natürlich auch in Porto Alegre ausgiebig zelebriert wird.

Frühling in Porto Algere
Frühling in Porto Algere

Top Sehenswürdigkeiten in Porto Alegre

Mercado Publico | Parque Farroupilha | Estadio Beira-Rio

Mercado Público

Wer das authentische Flair der Handelsstadt genießen möchte, dem empfehle ich den traditionellen Bauernmarkt Mercado Público. Hier wird vor allem mit Lebensmitteln, Gewürzen und Haushaltswaren gehandelt, aber wenn ihr Glück habt, findet ihr hier auch Kunsthandwerk und traditionellen Schmuck.

Außerdem werden hier immer gerne kulturelle Veranstaltungen ausgerichtet und Musiker frequentieren die lebendigen Terrassen, von denen aus ihr einen wundervollen Blick über die Lagune genießen könnt. Vielleicht bei einem hausgemachten Eis, nach einem 50 Jahre alten Geheimrezept?!

Der Mercado Público in Porto Alegre
Der Mercado Público in Porto Alegre

Parque Farroupilha

Ein wirklich heißer Porto Alegre Tipp ist der riesige Farroupilha Park mitten im Zentrum von Porto Alegre. Dieser Park ist nicht bloß eine Grünanlage, sondern vielmehr eine liebevoll gestaltete Wohlfühl-Oase inmitten der Metropole. Hier könntet ihr den ganzen Tag verbringen.

Der Park beherbergt, neben mehreren Themengärten wie dem orientalischen- und dem Alpengarten auch einen Zoo und über vierzig Denkmäler. Außerdem eignet er sich hervorragend für sportliche Aktivitäten oder ausgedehnte Spaziergänge.

Haltet außerdem die Augen nach den sonntäglichen Barbecue-Festen der Einheimischen offen. Oft werden diese von kleinen Kunst- und Antiquitätenmärken begleitet.

Der Parque Farroupilha in Porto Alegre
Der Parque Farroupilha in Porto Alegre

Estadio Beira-Rio

Brasilien ist eine Fußball-Nation! Und Porto Alegre zieht besonders seit der Fußball-WM 2014 viele Fans an, denn das historische Stadion Beira-Rio ist nicht nur der sportlichen Events wegen sehenswert.

Neben der Fankultur begeistert das 1959 erbaute Stadion auch mit seiner gelungen Architektur. Über 50 000 Sportbegeisterte passen in das gewaltige Rund und viele Einwohner Porto Alegres unterstützen hier regelmäßig ihren Verein Internacional bei Heimspielen gegen große brasilianische Teams.

Das Beira Rio Stadion in Porto Algere
Das Beira Rio Stadion in Porto Algere

Ausflugsziele ab Porto Alegre

So viel Porto Alegre auch zu bieten hat, wenn ihr genug Zeit habt, solltet ihr euch ein Auto mieten und eine Tour durch Porto Alegres Hinterland wagen. Denn hier gibt es einiges zu sehen. Neben den vielen charmanten kleinen Orten in der Gegend, kann ich euch nur die umliegenden Nationalparks und Schutzgebiete ans Herz legen

Im Nationalpark Aparados da Serra könnt ihr etwa Regenwald und Hochmoore erkunden. Wer aufs Autofahren lieber verzichten möchte, kann von Porto Alegre aus auch mit dem Shuttlebus fahren. Hier solltet ihr allerdings im Voraus buchen.

Der Aparados da Serra Nationalpark in Brasilien
Der Aparados da Serra Nationalpark in Brasilien

Weinliebhaber kommen außerdem im malerischen Vale dos Vinhedos – dem Tal der Weingärten – auf ihre Kosten. Und wenn euch die Sehnsucht nach Meer packt, erwartet euch im Norden die wilde Atlantikküste mit ihren kilometerlangen einsamen Stränden.

Für eine intensive Naturerfahrung müsst ihr allerdings gar nicht so weit hinaus, denn Porto Alegre liegt mitten an der Inseldurchpflügten Lagune Lagoa dos Patos. Täglich steuern mehrere Ausflugboote von Porto Alegre aus die Badestrände im Westen und die abenteuerlichen Ostufer des Binnensees an.

Das Vale de Vinhedos in Brasilien
Das Vale de Vinhedos in Brasilien

Nachtleben in Porto Alegre

Ihr habt euch sicher schon gedacht, dass eine Stadt, die so vor Leben sprüht wie Porto Alegre mitnichten abends die Bürgersteige hochklappt. Im Gegenteil, einige Stadtteile werden zur sogenannten „Happy Hour“ gegen 22 Uhr erst so richtig wach. Vor allem in den Barrios Cidade de Baixa und in Moinhos de Vento erwarten euch zahlreiche Bars mit Live-Musik, ausgelassener Stimmung und Spezialitäten der lokalen Küche.

Cidade de Baixa ist als Studentenviertel in Porto Alegre bekannt, während die etwas schickeren Bars und Restaurants in Moinhos de Vento zu finden sind. In beiden Gegenden findet ihr auch Flanierstraßen mit charmanten kleinen Geschäften, die lange geöffnet haben und je nach Jahreszeit werden kulturelle Feiern veranstaltet.

Freunde in einer Bar
Freunde in einer Bar

Die Gaúcho-Kultur in Porto Alegre

Last but not least möchte ich euch auf eine ganz besondere Eigenheit von Rio Grande du Sol aufmerksam machen. Die Indigenen Völker dieser Gegend, die sich selbst als die „Gaúchos“ – also Viehhüter – bezeichnen, prägen das Leben in Porto Alegre auf ihre ganz persönliche und einzigartige Art und Weise.

Ihre berühmten „Churrascos“, so heißen ihre sonntäglichen Grillfeste, hüllen die Stadt in den würzigen Duft ihrer Traditionen und ihr Tee aus Mateblättern erfreut sich mittlerweile auch außerhalb ihrer Gebiete großer Beliebtheit. Die Männer sind an ihrer Lederkleidung und den Ponchos zu erkennen, während die Frauen Reifröcke und Schultertücher tragen.

Wer ihre Bräuche und Traditionen kennenlernen will, ist in Porto Alegre richtig. Mit ihrer offenen und warmherzigen Lebensart prägen die Gaúchos das Stadtbild genauso wie das Nationalgefühl in Porto Alegre.

Gauchos reiten durch Brasilien
Gauchos reiten durch Brasilien

Top Unterkünfte in Porto Alegre

Euer Urlaub in Porto Alegre

Das waren die besten Porto Alegre Tipps für euren nächsten Urlaub in der brasilianischen Metropole. Ich hoffe ich konnte euch bei der Urlaubsplanung ein wenig unter die Arme greifen und ihr seid fleißig dabei, eure Reise in die Tat umzusetzen. In meinen Urlaubsdeals findet ihr tolle Urlaubsschnäppchen für eine günstige Traumreise nach Brasilien. Schaut vorbei und spart bares Geld.

Reiseziele: Brasilien


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?