Mauritius Tipps

Alle Infos für das schönste Inselparadies

Die kleine Insel Mauritius liegt östlich von Madagaskar im Indischen Ozean und zählt neben der Hauptinsel noch weitere kleine Inseln mit zum Staatsgebiet. Der Name Mauritius klingt wie Musik für die Ohren und fürs Auge gibt es ebenfalls allerhand zu sehen. Feine von Palmen gesäumte Sandstrände, glasklares, türkisfarbenes Wasser, unberührte Natur und eine farbenprächtige Unterwasserwelt, die nicht schöner sein könnte. Mauritius ist einfach eines der schönsten Traumziele überhaupt. Mit meinen Mauritius Tipps gebe ich euch alle nötigen Informationen über die Insel und was ihr vor Ort alles machen könnt.


Die besten Mauritius Tipps


Allgemeine Fakten über Mauritius

Bevor ihr eine Reise nach Mauritius antreten könnt, müsst ihr natürlich auch mit den allgemeinen Fakten über Mauritius bekannt gemacht werden. Die Hauptstadt der Insel ist Port Louis, welche eine sagenhafte multikulturelle Inselmetropole ist, in der moderne Hochhäuser mit antiken Pagoden und Tempeln vereint werden.

Hier reichen sich die Vergangenheit und das zeitgenössische Leben die Hand. Port Louis ist under anderem bekannt für seine tollen Märkte, auf denen frisches Obst und Gemüse verkauft wird. Des Weiteren befindet sich eine der ältesten Pferderennbahnen der Welt, die Champs de Mars, in der Hauptstadt. Am Hafen werdet ihr auf die Le Caudan Waterfront treffen und unter tausenden von Regenschirmen laufen. Schaut es euch an!

Insgesamt wohnen ca. 1,3 Mio. Menschen auf der kleinen Insel. Die sogenannten Mauritianer sprechen sowohl Englisch als auch Französisch. Dies entstand durch die Kolonialzeit und auch der Linksverkehr ist der britischen Besetzung geschuldet.

Le Caudan Waterfront

Le Caudan Waterfront mit bunten Regenschirmen

Anreise nach Mauritius

Was unter meinen Mauritius Tipps nicht fehlen darf, ist natürlich die einfachste Anreise nach Mauritius. Die Insel Mauritius ist nach mehreren Flugstunden zu erreichen. Dabei wird immer der internationale Flughafen von Mauritius MRU angeflogen. Die meisten Flüge beinhalten oft einen Zwischenstopp in Paris oder auch Dubai. Teilweise gibt es aber auch Direktflüge, zum Beispiel ab Frankfurt. Condor bringt euch so innerhalb von ca. 12 Stunden ins paradiesische Inselglück.

Einmal angekommen, könnt ihr euch am besten einen Mietwagen ausleihen und so die ganzen einsamen Strände, Regenwälder, Wasserfälle und andere atemberaubende sehenswerte Orte auf Mauritius eigenständig erkunden. Aber Achtung ist geboten, denn ihr müsst auf der linken Seite fahren. Ansonsten ist alles gut ausgeschildert und durch die gelassene Fahrweise der Mauritianer kommt ihr ganz stressfrei durch die Straßen.

Mauritius aus der Luft

Luftaufnahme von Mauritius

Die beste Reisezeit für Mauritius

Wer eine Reise nach Mauritius plant, sollte sich im Vorfeld genau informieren, wann die Insel besser zu meiden ist und wann ihr bestes Wetter und Sonnenschein erwarten könnt. Das tropische Klima lässt sich in Regen- und Trockenzeit eingliedern. Während der Regenzeit von Dezember bis April müsst ihr öfter mit Niederschlägen rechnen und der eine oder andere Tropensturm kann auch mal vorbeischauen. Der Niederschlag fällt meistens schauerartig in der Nacht und sorgt für eine Erfrischung. 

Viel besser ist es jedoch in der Trockenzeit zwischen Mai und November, weshalb das auch die beste Reisezeit für Mauritius. Der Niederschlag fällt meistens schauerartig in der Nacht und sorgt für eine Erfrischung. In dieser Zeit herrschen weniger Regentage und ihr könnt den Regenschirm getrost zu Hause lassen. Natürlich müsst ihr auch mit höheren Temperaturen um die 30°C rechnen. Lest euch gerne noch den Artikel zur besten Reisezeit auf Mauritius durch. Hier wird nochmal alles ganz genau für euch erklärt.

Meer auf Mauritius

Wunderschöner Strand und türkises Meer auf Mauritius

Ausflugsziele auf Mauritius

Vulkan Trou aux CerfsGrand Bassin | Black River Gorges Nationalpark | Maconde Viewpoint | Unterwasser Wasserfall | Siebenfarbige Erde

 

Wenn ihr denkt, auf Mauritius könnt ihr euch nur einen wunderschönen Strand nach dem anderen angucken, dann muss ich euch jetzt eines Besseren belehren. Neben den paradiesischen Stränden existieren noch zahlreiche andere aufregende Ausflugsziele auf Mauritius. Und genau deswegen gehören die Ausflugsziele auch zu meinen Mauritius Tipps.

Vulkan Trou aux Cerfs

So solltet ihr ohne Zweifel einen Abstecher zu dem erloschenen Vulkan Trou aux Cerfs auf Mauritius machen. Wo früher noch ein aktiver Lavakern zu sehen war, wird der Krater heutzutage durch Schlamm, Wasser und dichter Vegetation beherrscht. Seid ihr einmal ganz oben auf ca. 600 Metern angekommen, eröffnet euch oben ein spektakulärer Ausblick über Mauritius. Keine Sorge, die 600 Meter müsst ihr nicht hochkraxeln, denn mit dem Auto könnt ihr ganz gemütlich hochfahren. Wer etwas abenteuerlustig ist, kann den Krater bis zum Wasserlevel herunterklettern.

Grand Bassin

Jetzt wird es spirituell. Der Grand Bassin, ein Kratersee, der sich in der Nähe von Le Pétrin befindet, wird von den Hindus als Ganga Talao bezeichnet und ist die größte hinduistische Pilgerstätte außerhalb Indiens. Um den Kratersee findet ihr zahlreiche Tempel, Opferschreine und bunte Götterstatuen vor, die den Ort ganz magisch wirken lassen. Während des Maha-Shivaratree-Festes auf Mauritius zwischen Ende Februar und Anfang März, suchen unzählige Gläubige den Kratersee auf und legen Kokosnüsse oder auch Bananen vor die Statuten als Zeichen ihrer Opferdarbringung.

Grand Bassin auf Mauritius

Grand Bassin auf Mauritius

Black River Gorges Nationalpark

Der einzige Nationalpark auf der Insel muss natürlich auch unbedingt unter den Ausflugszielen auf Mauritius auftauchen. Seid ihr echte Naturliebhaber und Wanderfreunde, dann ist der Black River Gorges Nationalpark genau richtig für euch. Zieht eure Wanderschuhe an und erkundet die noch unberührte Natur auf den 60km langen Wanderwegen. Wer immer noch denkt, Mauritius hat nur Strände zu bieten, wird spätestens jetzt merken, dass dem nicht so ist. Hier könnt ihr in den unendlichen Wäldern auf Affen, Schmetterlinge, Flughunde und sogar Hirsche treffen.

Die Wanderwege im Black River Gorges Nationalpark eignen sich auch perfekt für jedes Niveau – ob leichte Spaziergänge oder herausfordernde Trekkingtouren, hier ist für jeden was dabei. Die jeweiligen Wanderrouten sind super ausgeschildert, so dass auch niemand verloren gehen kann.

Maconde Viewpoint

Jetzt haltet die Kameras bereit, denn dieser Ort ist magisch. Der Maconde Viewpoint auf Mauritius liefert euch ein eindrucksvolles Bild, das unbedingt in euren Erinnerungen als auch als Bild verewigt werden muss. Im Süden zwischen La Moren und Baie du Ca gelegen, führt eine Straße direkt an einer faszinierenden Felsformation vorbei. Mein Tipp, lauft den Felsen etwas hinauf und ihr werdet mit einem traumhaften Blick über den Indischen Ozean und den Felsen belohnt.

Maconde Viewpoint auf Mauritius

Maconde Viewpoint auf Mauritius

Unterwasser Wasserfall

Einen ganz besondern Ort stelle ich euch jetzt vor. Es sieht aus wie eine optische Täuschung oder als hätte sich jemand bei Fotoshop mal so richtig ausgetobt. Aber den Unterwasser Wasserfall auf Mauritius gibt es wirklich und genau deswegen muss er unter den Ausflugszielen auf Mauritius vorkommen. Dieser Wasserfall ist auf der Welt ein wahres Naturphänomen und kommt in dieser Art wirklich nur einmal vor.

An der Südwestspitze der Insel herrschen sehr intensive Strömungen, weshalb der Sand von der Insel weggetragen und weit hinaus in die Tiefen des Ozeans geschleudert wird. So entsteht der Unterwasser Wasserfalls beziehungsweise die Illusion eines Wasserfalls. Möchtet ihr euch das erstaunliche Spektakel live erleben, dann geht dies nur aus der Luft per Helikopter. Vor Ort werden verschiedene unvergessliche Touren angeboten, die um die 150€ für 20 Minuten kosten.

Zugeben, so eine Tour ist ganz schön preisintensiv aber wann sieht man schon mal einen Unterwasser Wasserfall? Während dieses Helikopterausfluges fliegt ihr vorbei an farbprächtigen Riffs, dem Berg Brabant und sogar der siebenfarbigen Erde auf Mauritius. Ihr werdet diesen Trip auf keinen Fall bereuen.

Unterwasser Wasserfall auf Mauritius

Unterwasser Wasserfall auf Mauritius

Siebenfarbigen Erde

Nachdem der Unterwasser Wasserfall schon so beeindruckend war, geht es genauso eindrucksvoll weiter. Die siebenfarbige Erde in Chamarel ist auf der Welt ein außergewöhnlich vorkommendes geologisches Phänomen, bei dem ihr euren Augen kaum trauen werdet. Durch die vulkanische Aktivität vermischen sich sieben verschiedenfarbige Erden miteinander, die so ein wahrhaftig schönes Wunder entstehen lassen.

Nicht nur die faszinierenden Farben sind es wert, dieser Region einen Besuch abzustatten, sondern auch der Panoramaausblick, den man auf 283 Metern Höhe genießen kann. Fühlt euch wie der König der Wälder und blickt auf die angrenzenden Tropenwälder. Für unvergessliche Fotos stehen euch Aussichtsplattformen zur Verfügung, von der einer sogar ein Wasserfall ist.

 
Siebenfarbige Erde auf Mauritius

Siebenfarbige Erde auf Mauritius

Aktivitäten auf Mauritius

Denkt man an Mauritius, dann ziehen einem gedanklich doch gleich die weißen, feinsandigen Sandstrände und das türkisblau schimmernde Wasser vor den Augen vorbei. Dabei gibt es auf Mauritius so viel mehr zu tun als nur faul am Strand rumzuliegen. Nutzt die perfekten Wasserbedingungen unbedingt aus und probiert euch im Schnorcheln, Tauchen, Surfen, Kitesurfen und Hochseefischen aus. Aktivitäten auf Mauritius gibt es wirklich wie Sand am Meer.

Durch den Nationalpark Black River Gorges Nationalpark herrschen außerdem hervorragende Bedingungen für aktive Wander- und Trekkingtouren. Ich würde sagen, Mauritius ist ein wahres Outdoor Paradies. Widmen wir uns jetzt aber mal der farbenfrohen Unterwasserwelt. Mauritius ist fast nur nur von Korallen umgeben, weshalb das Schnorcheln oder Tauchen zu einem grandiosen Ereignis wird. Schwimmt vorbei an erstaunlich großen Riffs, beobachtet glänzende, farbenfrohe Fische, Riffhaie, Schildkröten und vieles mehr. Sogar Schiffswracks gibt es Unterwasser zu entdecken, die darauf warten, von euch erkundet zu werden.

Wo eine Insel ist, sind auch Boote. Wenn ihr Lust auf eine Boots-, Segel- oder Katamaranfahrt habt, dann stehen euch vor Ort alle Türen offen. Viele Unternehmen bieten dazu auch Delfintouren, Touren bei Sonnenuntergang oder Tagestouren auf Mauritius an, bei denen verschieden Orte wie Lagunen angefahren werden.

Korallenriff vor der Küste von Mauritius

Korallenriff vor der Küste von Mauritius

Top Strände auf Mauritius

Die Strände auf Mauritius sind einfach alle traumhaft und sind es wert, erwähnt zu werden. Deswegen ist es auch umso schwieriger, eine Auswahl zu treffen. Nichtsdestotrotz möchte ich euch auf keinen Fall den längsten Strand auf Mauritius, den Belle Mare Beach, vorenthalten. Lange Strandspaziergänge und szenische Sonnenuntergänge machen den Strand unter anderem so beliebt bei Touristen als auch Einheimischen.

Ein weiterer der top Strände auf Mauritius ist der Mont Choisy Beach. Wer es gerne sportlich mag, sollte sich hier zweifelsohne einfinden. Hier werden euch unzählige Möglichkeiten geboten, alles andere zu machen, als nur faul am Strand rumzuliegen. Wie sieht es denn mit Aerobic aus oder soll es doch lieber ganz klassischer Wassersport sein. Ganz egal wonach euch ist, am Mont Choisy Beach wird Langweile garantiert nicht aufkommen.
 
Nun möchte ich euch noch den Blue Bay Beach vorstellen. Der Ozean erscheint hier in einer Farbenpracht aus Blau, die euch wahrhaftig in den Bann ziehen wird. Man munkelt, dass es gar nicht möglich ist, ein schlechtes Foto von diesem Strand zu machen. Mein Tipp, besucht den Blue Bay Beach eher unter der Woche, da es am Wochenende sehr voll werden kann.
 
Eigentlich könnte ich die ganze Zeit so weitermachen und euch von einem fantastischen Strand nach dem anderen erzählen aber lest euch dafür am besten unseren Artikel zu den schönsten Stränden auf Mauritius durch. Da werdet ihr neben diesen drei Stränden auch noch weitere wunderbare Strände kennenlernen.
 
Strände auf Mauritius

Wundervoller Strand auf Mauritius

Essen & Trinken auf Mauritius

Wenn ihr auf Mauritius seid, dann solltet ihr auch die exotische Küche kennenlernen. Das Essen & Trinken auf Mauritius besticht besonders durch die frischen Früchte, feinen Gewürze und Meeresfrüchte. Mauritius hat wirklich alles zu bieten. Von Straßenstränden über Snackbars bis hin zu Gourmetrestaurants gibt es einfach alles, was das Herz begehrt. Die Mischung und der Einfluss aus indischer, kreolischer, chinesischer, japanischer und französischer Küche zaubern ein ganz einzigartiges kulinarisches Geschmackserlebnis.

Eines ist sicher, das Curry gehört zu Mauritius wie die Palme an den Strand. Freut euch auf eine Vielfalt an unterschiedlich hergestellten Currys. Des Weiteren stehen Nudelgerichte oder auch eine Art Fladenbrot mit verschiedenen köstlichen Chutneys auf dem Speiseplan. Außerdem sind auch die Wildspezialitäten aus dem einheimischen Rotwild und Wildweinen sehr empfehlenswert…zumindest für Fleischesser. Für den süßen Hunger gibt es gedämpfte Reisküchlein mit Kokos oder das Nationaldessert Gateaux de Patates, eine aus Süßkartoffel bestehende Teigtasche mit Kokos.

Nun, ich hoffe, ihr seid trinkfest, denn die Einwohner lieben ihren selbsthergestellten Rum. Den solltet ihr auf jeden Fall kosten, ob pur oder gemischt ist euch überlassen. Außerdem sind auch typisch mauritische Biersorten wie das Phoenix Bier oder das Blue Marlin erhältlich. Verdursten werdet ihr also auf keinen Fall.

Essen auf Mauritius

Typisches Essen auf Mauritius

Na, habe ich euch mit meinen Mauritius Tipps jetzt scharf auf einen Mauritius Urlaub gemacht? Dann schaut doch einfach mal bei unseren Schnäppchenangeboten nach, vielleicht ist da ja schon die perfekte Reise für euch dabei! Erzählt mir unbedingt von euren Eindrücken und Erfahrungen von der traumhaften Insel und lasst mich in den Kommentaren wissen, was euch besonders gefallen hat.

 

Hier geht’s zu den Mauritius Deals

 

Weitere spannende Artikel:

Vang Vieng in Laos

Beste Reisezeit Laos

Welche Monate eignen sich für eine Reise ins Land der tausend Elefanten?
Die 15 schönsten Strände in Südafrika

Südafrika Tipps

Alle Infos und Tipps, die du für deine Reise wissen solltest
Madagaskar Tipps

Madagaskar Tipps

Ein Abenteuer der besonderen Art
shutterstock 746605723

Bali Tipps

Der ultimative Guide für ein unvergessliches Bali Abenteuer
 

Weitere Deals: Mauritius Urlaub

Schreibe einen Kommentar