Beste Reisezeit Südkorea

Alles zum Wetter & Klima für die ideale Reise nach Südkorea

Die beste Reisezeit für Südkorea umfasst sowohl die Frühlingsmonate als auch die Herbstmonate. Wenn ihr es zeitlich einrichten könnt, dann wählt den Mai oder Oktober. In den beiden Monaten herrscht sozusagen landesweit perfektes Reisewetter. Alle Infos zum Klima in Südkorea gibt es jetzt, denn es gibt einige klimatische Unterschiede zwischen dem Norden und Süden, die ihr vor eurer Reise kennen solltet.


Wann ist die beste Reisezeit für Südkorea?


Wie ist das aktuelle Wetter in Südkorea?

Südkorea Reisezeit

Das Klima in Südkorea

Grundsätzlich ist das Klima in Südkorea kontinentales Übergangsklima. Was genau heißt das jetzt, fragt ihr euch sicherlich. Im Grunde heißt es, dass es in Südkorea vier klar abgegrenzte Jahreszeiten gibt. Die Sommer sind heiß und schwül, während die Winter kalt und sonnig sind. Im den Sommermonaten wird Südkorea übrigens vom Sommermonsun heimgesucht, welcher für reichlich Regen von Juni bis August sorgt. Weil die Winter so kalt sind und die Sommer heiß und regenreich, bilden der Frühling und Herbst also die beste Reisezeit für Südkorea.

Südkorea Klimatabelle (Beispiel Seoul)
MonatTemperatur (°C)SonnenstundenRegentage
Januar– 6 – 257
Februar– 4 – 466
März1 – 1067
April7 – 1878
Mai13 – 2379
Juni18 – 27610
Juli22 – 29416
August22 – 30514
September17 – 2669
Oktober10 – 2067
November3 – 1259
Dezember-3 – 457

Die beste Reisezeit für Südkoreas Norden

Südkoreas Norden und Zentrum bilden eine Klimazone, in der kontinentales Klima herrscht. Daraus resultieren irre heiße Sommer und ziemlich kalte Winter. Im Sommer klettert das Thermometer gut und gerne mal auf 30°C, während im Winter die Temperaturen unter den Gefrierpunkt sinken. Die Sommermonate sind zwar super warm, dafür regnet es im Jahresvergleich aber auch am allermeisten, weshalb die Luftfeuchtigkeit super hoch ist.

Die beste Reisezeit für Südkoreas Norden bilden der Frühling und der Herbst. In diesen beiden Jahreszeiten könnt ihr Städtetrips in die südkoreanischen Megametropolen Seoul und Incheon machen. In diesen Städten trifft hochmoderne Technologie auf traditionelle Bräuche und verwandelt eure Reise in eine ausgefallene Erkundungstour. Die Wintermonate sind nur zu empfehlen, wenn ihr euch für Wintersport in Südkorea interessiert.

Südkorea

Moderne und Tradition vereint in Südkorea

Die beste Reisezeit für Südkoreas Süden

Für gewöhnlich ist es im Süden ja immer einen Ticken wärmer, als im Norden. Das gilt auch für den Süden von Südkorea. Die Wintermonate im Süden des Landes sind weitaus wärmer und unterschreiten den Gefrierpunkt nur selten. Die Sommer imNorden und Süden sind fast identisch. Es ist heiß und regnet viel, sodass die Luftfeuchtigkeit ziemlich hoch ist und für uns Europäer fast unerträglich ist. 

Die beste Reisezeit für Südkoreas Süden ist daher der Frühling. Dann steigen die Temperaturen auf Ausgehwetter und ihr könnt tolle Orte, wie die Hafenstadt Busan erkunden. Wer mag kann sogar einen Badeurlaub in Südkorea verbringen. Im Süden des Landes liegt die südkoreanische Insel Jeju auf der ihr einige tolle Strände zum Baden und Relaxen findet. 

Geoje in Südkorea

Blick aufs Meer von Geoje in Südkorea

So, jetzt solltet ihr Profis sein, was die beste Reisezeit in Südkorea angeht. Auf eurer Suche nach dem richtigen Urlaubsschnäppchen könnt ihr gerne in meiner Reisesuchmaschine stöbern. Dort findet ihr stets tolle Deals für eure nächste oder erste Südkorea Reise. Wer sich die ganze Planerei sparen möchte, der schaut gleich nach einer günstigen Pauschalreise nach Südkorea. 

 

Günstige Südkorea Pauschalreisen

 

Weitere spannende Artikel:

Reiseziele: Südkorea


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?