Beste Reisezeit Hongkong

Welche Jahreszeit eignet sich am besten für eine Reise in das New York Asiens?

Die beste Reisezeit für Hongkong festzulegen ist nicht ganz einfach. Grundsätzlich bieten sich wohl die Winter- und Frühlingsmonate am ehesten für eine Reise an. Wieso sich keine pauschale, beste Reisezeit für Hongkong festlegen lässt, klären wir in diesem Artikel. Dafür nehmen wir das Klima sowie die einzelnen Jahreszeiten ganz genau unter die Lupe. Am Ende könnt ihr dann entscheiden, welche Jahreszeit sich am besten für eure Hongkong Reise eignet.


Wann ist die beste Reisezeit für Hongkong?


Wie ist das aktuelle Klima in Hongkong?

Klima in Hongkong

Heute widmen wir uns der Metropole Hongkong, der sogenannten Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China. Insgesamt gibt es vier Regionen in Hongkong: Hongkong Island, Kowloon, New Territories und Outlying Islands. Die Stadt erstreckt sich am Fuße eines Gebirges, welches maßgeblich für das Klima in Hongkong verantwortlich ist. Aber auch die Einflüsse des Südchinesischen Meeres spielen mit ein. Das Klima in Hongkong wird von Wetterexperten als subtropisch eingeschätzt.

Die Sommer sind folglich feucht und heiß, während die Winter trocken und mild sind. Die Monate von April bis September gelten als die regenreichste Periode mit monsunartigen Niederschlägen, was ziemlich typisch für subtropisches Klima ist. Dazu kommt, dass insbesondere von Juli bis September die Taifun-Gefahr erhöht ist. Wie die einzelnen Jahreszeiten in Hongkong aussehen, klären wir gleich. Vorher könnt ihr euch die untenstehende Klimatabelle anschauen und die durchschnittlichen Temperaturen, Sonnenstunden, Regentage und Wassertemperaturen ablesen.

Klimatabelle für Hongkong

Hongkong Klimatabelle
MonatTemperatur (°C)SonnenstundenRegentageWassertemperaturen
Januar15 – 195520
Februar15 – 193920
März17 – 2131122
April21 – 2531223
Mai24 – 2851526
Juni26 – 3051928
Juli27 – 3171829
August27 – 3161729
September26 – 3061528
Oktober24 – 286727
November20 – 246623
Dezember16 – 206522

Jahreszeiten in Hongkong

Frühling in Hongkong

Der Frühling in Hongkong macht sich durch sommerlich warme Temperaturen bemerkbar. Mit den gestiegenen Temperaturen, erhöht sich jedoch auch die Luftfeuchtigkeit und auch die Regenwahrscheinlichkeit. Tagsüber kann das Thermometer bereits im Frühjahr schon die 30°C -Marke überschreiten. Je weiter die Monate voranschreiten, desto höher wird jedoch auch die Regenwahrscheinlichkeit. Alle, die gerne im Frühling nach Hongkong düsen möchten, sollten daher den März und April anpeilen. Da sich die Gewässer rund um Hongkong bereits aufgewärmt haben, ist sogar schon ein Strandurlaub in Hongkong drin.

Traditioneller Pavillon in einem Park in Hongkong

Traditioneller Pavillon in einem Park in Hongkong

Sommer in Hongkong

Regnerisch, heiß und schwül beschreiben den Sommer in Hongkong wohl am akkuratesten. Das Thermometer klettert tagsüber regelmäßig auf über 30°C und auch die Wassertemperaturen liegen bei Werten rund um die 30°C.  Klingt perfekt, oder? Wären da nur nicht die regenreichen Monsune, die vor allem im Juli und August über Hongkong wüten. Bis zu 20 Tage im Monat können so aussehen. Heftige Gewitter und haufenweise Schauer dominieren dann das Wetter in Hongkong. Der unberechenbare Sommer ist also gänzlich ungeeignet für einen Hongkong Urlaub.

Fußgänger bei Regen in Hongkong

Fußgänger bei Regen in Hongkong

Herbst in Hongkong

Im Herbst fallen die hohe Luftfeuchtigkeit und die Niederschlagsmenge merkbar ab und machen eine Reise in die Metropole deutlich erträglicher. Mit diesem trockneren Wetter könnt ihr eine Reise nach Hongkong im Herbst wagen. Die Luft- und Wassertemperaturen schwanken zwischen 25 und 30°C, sodass ihr euren Städtetrip ganz einfach mit einem Abstecher ans Meer verbinden könnt, wenn es euch dann doch mal zu heiß werden sollte. Mit ein wenig Glück erwischt ihr ein paar schöne Herbsttage mit viel Sonnenschein.

Einsamer Strand in Hongkong

Einsamer Strand in Hongkong

Winter in Hongkong

Der Winter in Hongkong ist nicht viel kälter als die anderen Jahreszeiten. Was den Winter vom Rest des Jahres unterscheidet ist jedoch die weitaus niedrigere Luftfeuchtigkeit. Für alle, die Probleme mit feuchter, drückender Luft haben, ist der Winter wohl die beste Reisezeit für Hongkong. Gleichzeitig ist der Winter auch die niederschlagärmste Jahreszeit, sodass ihr den Regenschirm getrost Zuhause lassen könnt. Da die Temperaturen nicht unter 10°C sinken, könnt ihr euren Städtetrip in vollen Zügen und ohne zu frieren genießen. 

Luftaufnahme von Hongkong bei Nacht

Luftaufnahme von Hongkong bei Nacht

Jetzt wisst ihr, wann die beste Reisezeit für Hongkong ist und könnt euren Urlaub dementsprechend planen. Fall es euch noch an den richtigen Angeboten mangelt, könnt ihr gerne mal in meiner Reisesuchmaschine vorbeischauen. Dort gibt es jede Menge günstige Hongkong Deals, die euch für wenig Geld in die Metropole bringen. schaut vorbei und findet mit ein wenig Glück ein passendes Schnäppchen ganz nach eurem Geschmack und Budget.

 

Für wenig Geld nach Hongkong!

 

Weitere spannende Artikel:

Die chinesische Mauer

Beste Reisezeit China

Alle Wetter - und Klimainfos für das Reich der Mitte im Detail
blaues meer, palme und strand

Die besten Reiseziele in Asien

Die top Destinationen Asiens im Überblick. Plus Curry, Buddha und Dschungel
Tetulia Jami Moschee in Satkhira, Bangladesch

Beste Reisezeit Bangladesch

Wann lohnt sich eine Reise ins Land der Bengalen am meisten?
Padar Insel in Indonesien

Beste Reisezeit Indonesien

Wann lohnt sich eine Reise ins Land der tausend Inseln am meisten?
Halong Bay in Nordvietnam

Beste Reisezeit Vietnam

Wann ist das ideale Reisewetter für einen Vietnam Urlaub?
Mount Fuji, Japan

Beste Reisezeit Japan

Wann lohnt sich ein Urlaub im Land der aufgehenden Sonne?

Schreibe einen Kommentar