Ryanair: Handgepäck wird kostenpflichtig

nur 6€

Ab November muss das zweite Handgepäckstück bezahlt werden

Ryanair hat vor einiger Zeit ja schon seine Gepäckbestimmungen verschärft. Ab November sind die Regeln jedoch noch schärfer, denn das zweite Ryanair Handgepäck wird kostenpflichtig. Alle nicht Priority Gäste dürfen dann nur noch eine Tasche von 35x20x20 cm mit in den Flugzeuginnenraum nehmen. Der normale Rollkoffer, der bis dahin immer kostenlos am Gate abgegeben werden konnte, kostet dann.

Wenn ihr ein Gepäckstück mit in die Innenkabine nehmen wollt müsst ihr Priority buchen und zahlt dafür dann einen Aufpreis von 6€ (bei Flugbuchung) oder 8€ (nach Flugbuchung). Falls ihr euren Koffer am Check-in abgeben wollt, müsst ihr dafür seit neustem übrigens auch nur 8€ (bei Flugbuchung) oder 10€ (nach Flugbuchung) zahlen.

Als Grund für die neuen Gepäckbestimmungen gibt Ryanair die erheblichen Verspätungen der letzten Monaten an, die durch das Verstauen der kostenlosen Handgepäckkoffer im Frachtraum entstanden sind. Immerhin besteht jetzt die Hoffnung, dass Ryanair wieder pünktlich sein könnte.

 

Alle Informationen über das Handgepäck bei Ryanair findet ihr übrigens auch in unserem Artikel „Handgepäck bei Ryanair„.

Ryanair: Handgepäck wird kostenpflichtig

Mehr über Ryanair erfahren:


Lena Goller
Lena Goller

Die Welt bereisen, Texte darüber schreiben und immer wieder die besten Schnäppchen dafür finden - seit Jahren schon meine liebsten Hobbys! In meinen Artikeln teile ich meine Erfahrungen mit euch und nehme euch mit an die spannendsten Urlaubsorte.