Die 10 schönsten Strände auf Bali

Traumhafte Strände auf der indonesischen Insel

Urlaubszeit ist Badezeit, und wenn ihr dabei seid, etwas in die Ferne zu schweifen, dann lasst mich euch ein absolutes Urlaubsparadies vorstellen: Bali. Die indonesische Insel ist beliebt bei Backpackern, Yogis, Surfern, Tauchern, Schnorchlern und allen, die gerne neue Kulturen kennen und erleben wollen. Bali liegt im Indischen Ozean, der viele interessante Meerestiere beherbergt – ein Garten Eden für alle, die sich der Unterwasserwelt nähern wollen.

Aber auch zu Lande gibt es viele spannende Ausflugs- und Besichtigungsziele, wie zum Beispiel Tempelanlagen des Hinduismus und Buddhismus sowie Vulkankegel, die mit einem Guide erkundet werden können. Reisfelder, Räucherstäbchen, Blumenketten – auch sie gehören nach Bali wie Eulen nach Athen. Aber nach wie vor ist die Insel aufgrund ihrer schönsten Strände auf Bali beliebt, und wird von Sonnenanbetern und Wassersportlern frequentiert. Ihr wollt wissen, welche die schönsten Strände auf Bali sind? Ich habe eine Liste für euch zusammengestellt – für jeden Geschmack ist da was dabei.

Der Bingin Beach – ein Hauch von Hawaii

Und so starten wir direkt mit einem Surferhotspot. Der Bingin Beach ist genau richtig für Action und Spaß auf Board, Wellen und am Ufer. Im Westen von Bali ist der gemütliche Strand gelegen und seine entspannte Atmosphäre lädt dazu ein, zu verweilen und in einem der individuellen Cafés ein Getränk zu konsumieren. Cafés und Surfschulen – von beidem gibt es am Bingin Beach eine gute Auswahl – sind ganz im Hawaii-Stil aus Holz gebaut und ziehen den abenteuerlustigen Besucher umgehend in die Welt des Wassersports. Fortgeschrittene und Profis schnappen sich ihre Boards und fahren für die perfekte Welle zum Bingin Beach.

Schnorcheln, Surfen, Sonnenbaden die Schönsten Strände auf Bali

Und auch Anfänger haben hier ihren Platz – und können sich in einer der Surfschulen in dieser Kunst unterweisen lassen. Bei Flut sind die Wellen unglaublich hoch – bei Ebbe offenbart sich euch der Meeresboden vor dem Bingin Beach. So finden sich hier flache Korallen, Steinchen und Muscheln, Felsen. Was es sonst noch über den Bingin Beach zu sagen gibt? Sanitäre Anlagen, Gastronomie und Duschen sind vorhanden und Lifeguards passen von ihrem Turm auf die Badenden und Surfenden auf. Den Abend könnt ihr am Bingin Beach mit einem zünftigen BBQ ausklingen lassen, und wenn ihr den Weg in eure Unterkunft danach nicht mehr machen wollt, könnt ihr auch in einer der Hütten am Strand schlafen. Und auch während der Nacht könnt ihr euch davon überzeugen, dass der Bingin Beach einer der schönsten Strände auf Bali ist.

Der Blue Point Beach bzw. Suluban Beach – Relaxen pur

Für diesen Strand gelten zwei Namen: Blue Point Beach und Suluban Beach. Der Strand ist umgeben von Restaurants, in deren Liegen ihr relaxen könnt. Sonnenliegen gibt es nur hier, und auch für eine eigene Sonnenliege ist am Strand selbst kaum platz. Direkt am Strand zieht sich ein Abhang Richtung Land, und in diesen Abhang wurden die Restaurants errichtet.

Schnorcheln, Surfen, Sonnenbaden die Schönsten Strände auf Bali

Entspannen am Strand kann man natürlich trotzdem während der Ebbe und Midtide. Wenn man hier so relaxt, kann man auf jeden Fall nicht nur aufs Meer schauen, sondern auch Surfern bei ihrer Suche nach der perfekten Welle zusehen, oder ihr stellt euch einfach selbst aufs Board. Romantiker zieht es abends hier hin, um einen wunderschönen Sonnenuntergang abzustauben. Für den perfekten Blick in die Ferne empfehle ich die Beach Bar Single Fin. Erfrischende Drinks, indonesische Küche und akustische Jams erwarten euch.

Der Dreamland Beach – ab ins Paradies

Das Traumland wartet auf Bali – oder besser gesagt der Dreamland Beach. Und wenn ihr euch auf den Weg dorthin macht, landet ihr auf der Halbinsel Bukit. Früher war der Strand einem Paradies noch ähnlicher, denn er war ein echter Insidertipp für Bali, kaum bekannt und genau so frequentiert. Heute findet ihr hier Hotelanlagen für Urlauber, Bars und Co. Zum Schnorcheln und Surfen ist der Strand aber immer noch perfekt. Auch, wer sich in der Sonne ahlen will, kann dies am Dreamland Beach ungestört tun. Groß und weitläufig ist dieser Strand auf Bali, und für schöne Sonnenuntergänge eine gute Anlaufstelle sofern denn das Wetter mitspielt. An Gastronomie gibt es das Restaurant El Kabron. Auf edlen Sofas und gemütlichen Sesseln könnt ihr die Seele baumeln lassen und Gerichte der spanischen Küche genießen.

Schnorcheln, Surfen, Sonnenbaden die Schönsten Strände auf Bali

Der White Sand Beach und die Blaue Lagune

Der weißsandige Strand liegt in der Nähe von Padang Bai. Und das wiederum ist ein Ort im Südosten Balis. Bei diesem Strand – dem White Sand Beach mit der Blauen Lagune handelt es sich um einen echten Geheimtipp, der nicht ganz leicht zu erreichen ist. Es ist genau der richtige Spot für einen entspannten Strandtag in der Natur, denn Schnorchler finden hier perfekte Bedingungen für ihre Hobby vor, begleitet von Sonnenliegen, Strandmassagen und ausgezeichneter Gastronomie.

Schnorcheln, Surfen, Sonnenbaden die Schönsten Strände auf Bali

Für den Aufenthalt in diesem kleinen Paradies müsst ihr von Padang Bai aus eine halbe Stunde Fußweg einplanen. Der Weg geht über einen Hügel und dann durch ein Waldstück. Der Weg liegt nicht ganz offensichtlich und startet am Hafen von Padang Bai. Am Strand findet ihr dann ein paar Bambushütten vor und sonst keine großartige Infrastruktur – ein Strand für die, die das Ursprüngliche lieben. Lifeguards gibt es nicht, deswegen solltet ihr besonders umsichtig sein. Für ein leckeres Mahl zwischendurch gibt es ein paar Restaurants – die erwähnten Bambushütten, wo ihr typisch indonesisches Essen zu euch nehmen könnt.

Wer sich ein bisschen tiefer ins Wasser wagen will, kann in einer kleinen Bucht eine Tauchschule wählen, um der Unterwasserwelt auf den Grund gehen zu können. Denn Atemregler, Bleiweste und Sauerstoffflasche ermöglichen euch großartige Erlebnisse unter Wasser.

Der Nyang Nyang Beach bei Kuta

Der Nyang Nyang Beach liegt ziemlich versteckt 15 Kilometer von Kuta entfernt im Süden Balis. Aber es lohnt sich definitiv diesen Strand zu suchen. Unberührt und wenig frequentiert ist der Nyang Nyang Beach ein absolutes Paradies für alle, die einfach ihre Ruhe haben möchten und wenig auf luxuriöse Ausstattung geben. Zweisamkeit oder einfach ein zu sich kommen sind hier perfekt möglich.

An den Strand selbst gelangt ihr auf zwei Wegen: entweder über steile Felsstufen oder über verschlungene Wege durch den Urwald bei Kuta. Für einen Strandtag am Nyang Nyang Beach auf Bali solltet ihr unbedingt ausreichend Wasser und ein Picknick im Gepäck haben, Gastronomie oder Bistros gibt es dort nämlich nicht. Statt dessen liegt zwei gestrandete Schiffe am Strand, um deren Historien sich jede Menge Fantasie entspinnt. Zudem sind sie ein tolles Fotomotiv, das eigentlich jeder Besucher des Strandes vor seine Linse holt.

Schnorcheln, Surfen, Sonnenbaden die Schönsten Strände auf Bali

Baden und Planschen ist am Nyang Nyang Beach mit Vorsicht zu genießen, die Strömung ist mitunter ziemlich stark und es gibt Holzstämme und Steine im Wasser. Badeschuhe sind da durchaus angebracht.

Romantiker können zum Strand auch ein Zelt mitnehmen und ganz in Robinson-Crusoe-Manier hier übernachten, den Sonnenuntergang genießen und zum Einschlafen das Meeresrauschen hören. Und wer schon die ein oder andere Yogastunde auf Bali genossen hat, kann diese Entspannungstechnik auch an diesem verlassenen Strand praktizieren.

Berawa Beach – Sonnen und Sehen

Hier ist Schaulaufen angesagt – also abgesehen von Entspannung, Surfen, Genießen und Sonnen. Es geht zum einen darum, die Seele baumeln zu lassen, zum anderen darum, gut auszusehen und interessante Menschen zu sehen. Ein absoluter Magnet ist allerdings auch der schwarze Sand, der diesen Strand ausmacht. Direkt neben dem kleinen Ort Canggu kann man an einem der schönsten Strände auf Bali relaxen.

Im Süden gibt es Sonnenliegen und im Norden entzerrt sich das Publikum etwas – schön sind beide Strandenden. Allerdings sind vor allem Surfer am Berawa Beach vor allem präsent – präsenter als Taucher, Schnorchler und Badenixen und -nixeriche. Denn die Unterströmung macht das Baden zu einem eher stressigen Unterfangen, das Surfen hingegen zum absoluten Spaß. Vor allem im Süden reihen sich Cafés aneinander. Einige werden von Auswanderern, manche von Einheimischen betrieben. Genießt kalte Drinks und die gechillte Atmosphäre an diesem Strand – oder steigt auf die Bretter und surft, was das Zeug hält.  

Der Virgin Beach – das Schnorchlerparadies

Schnorchler hierher! Der absolut beste Schnorchlerspot Balis liegt in der Nähe von Karangasem im Osten der wunderschönen indonesischen Urlaubsinsel. Und nicht nur die tollen Schnorchelgegebenheiten machen den Virgin Beach zu einem der schönsten Strände auf Bali. Aber starten wir mal mit der Unterwasserwelt am Virgin Beach. Anfänger und Fortgeschrittene können sich hier nebst Schnorchelmaske, Flossen und Schnorchel ins Wasser stürzen. Schon nach 15 Metern beginnt das belebte Riff, welches ihr dann entlang der gesamten Bucht erkunden könnt. Korallen, Schwämme und Fischschwärme werden euch umgeben und faszinieren. Vielleicht begegnet ihr ja auch Nemo? Schnorchelequipment könnt ihr ausleihen.

Schnorcheln, Surfen, Sonnenbaden die Schönsten Strände auf Bali

Ansonsten besticht der Virgin Beach durch seinen feinen, weißen Sand – ein wirklicher Bilderbuchstrand, den man am Liebsten gar nicht verlassen möchte. Die Restaurants, die daran angrenzen, sind geradezu exzellent, die bunten Sonnenliegen sind gemütlich, wenn man einfach ein bisschen lesen oder Musik hören möchte.

Die Anfahrt per Auto führt euch durch ein paar beschauliche Dörfer der Insel. Vom Parkplatz aus müsst ihr dann noch ein paar Minuten durch den Wald laufen – Achtung! teilweise geht es steil bergab.

Der Balangan Beach – wo die Zeit anhält

Warung neben Warung – das ist eines der Kennzeichen des Balangan Beach. Warungs – so nennt man die kleinen Holzhütten, die euch schon aus größerer Entfernung auffallen dürften. Der Balangan Beach liegt auf der Halbinsel Bukit im Süden Balis. In der Nähe des Strandes liegen verschlafene balinesische Dörfer, die Uhren laufen langsam – der perfekte Ort für Entspannung.

Der Strand liegt in einer kleinen Bucht, umgeben von bewachsenen Klippen, das Meer fällt sanft ab und Sonnenliegen mit Schirm sind einer der vorhandenen Schattenspender. Wer ein bisschen Bewegungsdrang verspürt, kann sich auf den Weg zum Aussichtspunkt machen, von wo aus man einen fantastischen Blick auf den Strand und aufs Meer hat.

Schnorcheln, Surfen, Sonnenbaden die Schönsten Strände auf Bali

Der Grund unter Wasser ist teilweise etwas steinig, es gibt Korallen und kleine Muscheln, von daher lohnt es sich, ein Paar Badeschuhe mitzuführen. Bei Flut ist allerdings vom Strand nicht mehr viel zu sehen. Ich empfehle euch, vorher die Tiede für den Balangan Beach online zu checken, und bei der Mid-Tide am Balangan Beach zu chillen. Bei Ebbe ist das komplette Riff sichtbar, was auch sehr spannend  ist.

Was gibt es noch zu wissen? Achso – natürlich eignet sich dieser Strand zum Surfen, bei Flut zumindest. Aber wie an fast jedem Strand auf Bali bedeuten die Bretter die Welt – und man kann den Sportlern auch bei ihrer Leidenschaft zusehen.

Padang Padang Beach – Kulisse von Eat Pray Love 

Cineasten, Filmfans, Bücherwürmer – hierher! An diesem Strand fanden nämlich einige der Dreharbeiten zu “Eat, Pray, Love” von Elizabeth Gilbert, realisiert von Ryan Murphy, statt. Der Roman ging 2006 durch die Decke und wurde 2010 als Film in die Kinos gebracht. Worum es geht? Ich will nicht zu viel verraten, aber es geht um Reisen und die Liebe zu sich selbst. Solltet ihr im Flugzeug ein bisschen Zeit haben, seht euch den Film einfach an und lasst euch auf die wunderschöne Landschaft und Atmosphäre Balis einschwören.

Zurück an den Strand: Auf Bali ist der Padang Padang Beach mittlerweile auch als Julia-Roberts-Beach bekannt. Es wäre also vermessen, den Strand noch als Geheimtipp zu bezeichnen. Trotzdem ist er einer der schönsten Strände auf Bali. Und trotz seiner Bekanntheit ist seine Schönheit erhalten geblieben. Sonnenliegen gibt es nicht, also solltet ihr euch zum Sonnenbaden ein großes Handtuch oder eine Decke mitnehmen.

Schnorcheln, Surfen, Sonnenbaden die Schönsten Strände auf Bali

Zu finden ist der Padang Padang Beach übrigens auf der Halbinsel Bukit im Süden Balis. Generell ist die Halbinsel gut versorgt, was Traumstrände angeht. Wenn ihr dort seid, könnt ihr wunderbar Strandhopping betreiben. Durch seine Bekanntheit ist der Padang Padang Beach mittlerweile kostenpflichtig. Umgerechnet 63 Cent zahlt ihr an Eintritt für den Padang Padang Beach. Dafür könnt ihr euch den ganzen Tag am Strand aufhalten und die sanitären Anlagen nutzen.

Um an den Strand zu gelangen, habt ihr einen halbwegs abenteuerlichen Weg durch enge Felsgänge vor euch – aber es lohnt sich. Am Strand könnt ihr relaxen, Stand-up Paddling betreiben und gut essen. Die Garküchen versorgen euch typisch indonesischem Essen wie Nasi Goreng, Mie Goreng oder gegrillte Maiskolben – lecker und günstig. Als Drinks gibt es oftmals Bintang Bier und eine Kokosnuss zum Ausschlürfen. In einigen Warungs werden auch Strandmassagen angeboten. Ein bisschen Entspannung hat ja noch niemandem geschadet.

Achtung Taschendiebe! Am Strand und ein kleines Stück davon entfernt leben Affen – die, wenn man nicht aufpasst, einem gern mal eine Banane aus der Tasche klauen. Außerdem gibt es Hunde an diesem Strand, diese sind zahm und zutraulich, ein bisschen Vorsicht ist trotzdem angebracht.

Echo Beach – Party und Surfen

Hier findet ihr den perfekten Mix aus Surfen und Party. Zum einen könnt ihr euch hier auf den Boards so richtig austoben, zum anderen könnt ihr zu Elektro und anderer Mucke abzappeln. Ein anderes Merkmal ist der schwarz-graue Sand am Echo Beach – natürlich einem der schönsten Strände auf Bali. Tagsüber ist der Echo Beach einer der tollsten Surfspots Balis, abends wird er zum Partyspot mit indonesischem Flair. Teilweise gibt es Feuerinstallationen, die wesentlich zur schönen Atmosphäre beitragen. Der Eintritt auf die Partyfläche ist kostenlos, es gibt Bintang Bier und Cocktails, und vor allem Freitags und Sonntags wird gerockt.

Wenn ihr am Echo Beach wirklich gute Burger verdrücken wollt, empfehle ich euch das Old Man’s, wo ihr nicht nur Burger, sondern auch erfrischende Drinks und passables Internet bekommt. Auch der perfekte Ort für einen Sundowner. Die Sonnenuntergänge am Echo Beach sind superschön und werden mit einem kühlen Drink in der Hand noch viel schöner.

Schnorcheln, Surfen, Sonnenbaden die Schönsten Strände auf Bali

Die schönsten Strände auf Bali – findet sie!

Ihr wisst jetzt, wo die Surferhotspots sind, wo Sonnenanbeter ihre religiösen Stätten und Schnorchler ihr Paradies finden. Eurem Urlaub auf Bali steht absolut nichts mehr im Wege. Die Hanging Gardens sind übrigens ein anderer Spot, den ihr nicht verpassen dürft. Ihr kennt sie bestimmt von Fotos – und könnt sie schon bald live betrachten. Nebenbei könnt ihr auf Bali saisonales Obst und Gemüse genießen – Obst wie ihr es zuhause nicht bekommt. Jeder Bissen ist der Himmel. Bali ist ein Sehnsuchtsort für viele Menschen und ich wünsche euch eine großartige Zeit dort.

Genießt die schönsten Strände auf Bali!

 

Bali Angebote

 

Weitere wertvolle Asien Infos

Sehenswürdigkeiten auf Bali

Sehenswürdigkeiten auf Bali - Im Überblick

Das sind die besten Attraktionen auf der Trauminsel Bali
Die besten Fernreiseziele im Herbst

Die besten Fernreiseziele im Herbst

Die 9 schönsten Fernreiseziele in die Sonne für den Herbst
blaues meer, palme und strand

Die besten Reiseziele in Asien

Die top Destinationen Asiens im Überblick. Plus Curry, Buddha und Dschungel
Sehenswürdigkeiten auf Bali

Urlaub auf Bali

Bali Urlaub - Traumziel, Reiseinspiration, Angebote

Anzeige

Weitere Schnäppchen: Bali Urlaub

Schreibe einen Kommentar