Discounter Reiseanbieter im Vergleich

Was können ALDI Reisen, Lidl Reisen & Co.?

Lebensmittel-Discounter im Reisefieber

In vielen Lebensmitteldiscountern gibt es längst nicht mehr nur Brot und Milch zu kaufen: Neben eigenen Fotodiensten, Handyverträgen, Haushaltswaren, Möbeln und Bekleidung starten viele Discounter jetzt auch in der Reisebranche durch. Und auch hier versuchen sie stets ihrem Billig-Image treu zu bleiben und euch Reisen zu besonders günstigen Preise anzubieten.

Bei welchen Discountern kann man Reisen buchen?

Aber bei welchen Discountern kann man Reisen buchen? Mittlerweile findet ihr bei so gut wie allen gängigen Discountern zahlreiche, günstige Reiseangebote. Die Angebotspaletten sind bunt gemischt und reichen von standardmäßigen Badereisen über Skireisen bis hin zu ganzen Kreuzfahrten. Für gewöhnlich handelt es sich dabei um Pauschalreisen, also ganze Reisepakete mit Flug, Unterkunft und Verpflegung. Neben ALDI Reisen und Lidl Reisen gehören auch PENNY Reisen, Kaufland Reisen und Netto Urlaub zu den Discountern im Reisefieber.

 

Discounter Reiseanbieter

Wer steckt  hinter den Discounter Reiseanbietern?

Die Discounter sind für gewöhnlich aber keine Reiseveranstalter, sondern lediglich Reisevermittler. Das bedeutet sie bieten Reisen von anderen Reiseveranstaltern an, sodass ihr schlussendlich auch bei diesen bucht. Hinter den Discounter Reiseanbieter stecken für gewöhnlich Reiseunternehmen oder Reiseveranstalter, die unter dem Namen der Discounter ihre Reisen verkaufen. Bei PENNY Reisen lauert z.B. der Reiseveranstalter clevertours.com hinter den Angeboten. Oder aber die Discounter verkaufen Reisen von vielen verschiedenen Veranstaltern. Der größte Partner von ALDI Reisen ist beispielsweise die TUI Tochter Berge & Meer.

 

Discounter Reiseanbieter im Vergleich

Preis

Service

Auswahl

Gesamtnote

ALDI Reisen

●●○○○

●●○○○

3,0

Lidl Reisen

●●○○

●●○○

●●●

2,7

PENNY Reisen

●●○○

●●○○

●●○○

3,0

Netto Urlaub

●●○○

●●○○○

2,7
Kaufland Reisen

○○

●●○○

●●●

2,7
Bonus: Rewe Reisen

●●

●●●

2,0

Wichtige Infos vor der Buchung einer Discounter-Reise

1.  Achtet auf den Veranstalter: Wie eben erklärt, handelt es sich bei Discounter Reiseanbieter immer um Reisevermittler. Die Angebote bucht ihr also im Endeffekt bei einem ganz anderen Anbieter. Wenn ihr also auf Schnäppchenjagd seid, solltet ihr euch unbedingt immer die AGBs des jeweiligen Reiseveranstalters ansehen. Denn im Endeffekt gelten nur dessen AGBs. Werft also immer einen Blick auf die Stornogebühren und die Regelung für Anzahlungen.

 

2. Durchführung der Reise: In manchen Fällen, findet eine Reise nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erfüllt ist. Wenn das nicht zutrifft, dann kann es vorkommen, dass die Durchführung eurer Reise gefährdet ist. Schlimmstenfalls findet sie gar nicht statt.

 

3. Achtet auf die Nebenkosten: Die Reisen von Discountern mögen vielleicht günstig sein, allerdings können je nach Angebot noch saftige Nebenkosten auf euch lauern. Vor allem bei Pauschal- und Rundreisen sind die Eintrittsgelder für Attraktionen, Führungen und Ausflüge nicht immer enthalten. Auf Kreuzfahrten können Visagebühren, Steuern oder Trinkgelder auf euch zukommen.

 

TUI Kinderfestpreis

Alle Discounter Reiseanbieter im Detail

Lidl Reisen

Lidl Reisen

Reisen mit dem größten Discounter-Konzern der Welt
Expedia

ALDI Reisen

Der bekannte Discounter als Reisevermittler

Netto Urlaub

Der gelb-rote Discounter versucht sich in der Reisebranche
PENNY Reisen

PENNY Reisen

Der Lebensmittel-Discounter schickt euch auf Reisen

Anzeige

Schreibe einen Kommentar