Winterurlaub auf Fuerteventura

nur 171€

1 Woche im top 4* Hotel mit Flügen, Transfer & Zug

Wer hat Lust auf einen Winterurlaub auf Fuerteventura, liebe UHUs?

Bei HolidayCheck bin ich eben auf einen coolen Urlaub gestoßen, der mich sofort von der kanarischen Sonneninsel träumen lässt. 1 Woche im 4* Hotel inklusive Frühstück, Flügen & Zug gibt’s hier schon für 171€ p.P. bei einer reise zu viert. Natürlich könnt ihr auch nur zu zweit reisen, dann kostet es pro Person etwas mehr. 

 

Ihr checkt ein im coolen 4* Pierre & Vacances Villages Clubs Origo Mare. Diese Unterkunft befindet sich in Lajares an der Nordspitze von Fuerteventura und ist ca. 2 km vom Strand entfernt. Hier erwarten Euch coole Apartments mit Blick auf den Atlantischen Ozean. Die Außenpools & Rutschen gehören ebenfalls zur Anlage dazu. Bei TripAdvisor bekommt das Hotel 4 von 5 Punkte aus 2.047 Bewertungen.

 
Urlaub-auf-Fuerteventura-2

 

Alle Infos zum Winterurlaub auf Fuerteventura:

  • 1 Woche im 4* Pierre & Vacances Villages Clubs Origo Mare
  • Preis pro Person bei einer Reise zu viert
  • Transfer inklusive
  • Zug-zum-Flug-Tickets
  • Flüge inklusive Freigepäck 
  • Abflughäfen und Reisezeitraum:
    • Berlin-Tegel: 04.12. – 11.12. 
    • München: 06.12. – 13.12. (+46€) // 15.11. – 22.11. (+22,50€)
    • Leipzig/Halle: 13.11. – 20.11. (+27,50€)
    • Hamburg: 29.11. – 06.12. (+27,50€)
    • und weitere…

 

Hier geht’s zum Deal

 

Winterurlaub auf Fuerteventura

 

Winterurlaub auf Fuerteventura: Ideen

Anzeige
90% Weiterempfehlung | 2047 Bewertungen

Weitere Schnäppchen: Fuerteventura Urlaub

2 Kommentare

  • Franzi sagt:

    Geht man auf den Link, steht dort ‚ohne Verpflegung‘ und auch der Preis ist ein anderer… woran liegt das? Liebe Grüße

    • Madlen sagt:

      Hi Franzi, der Deal ist ohne Verpflegung. Die All Inclusive Info stammt noch vom letzten Deal zu dem Hotel. Ich werde das direkt anpassen. Danke für den Hinweis! Zum Preis: Den Deal haben wir schon vor 5 Tagen gepostet. Inzwischen scheint der günstigste Termin vergriffen zu sein, sodass das Angebot inzwischen ein paar Euro teurer geworden ist. LG

Schreibe einen Kommentar