Last-Minute-Kuba-Fluege

Kracher! Kuba Direktflüge ab Deutschland – hin und zurück nur 268€

Liebe UHUs, für eine super günstige Kuba Reise habe ich gerade sehr interessante Flüge bei Momondo entdeckt. Für gerade mal 268€ bekommt ihr hier dort aktuell Hin- und Rückflüge mit Air Berlin ins karibische Inselparadies.

 

Mit Temperaturen um die 30 Grad ist die authentische Karibikinsel zu jeder Jahreszeit ein tolles Reiseziel.Wenn auch relativ kurzfristig, sind diese Kuba Flüge im Vergleich wirklich sehr günstig. Normalerweise zahlt man für solche Tickets locker 400€ – 500€ und mehr.

 

Ihr startet vom Flughafen in Düsseldorf und fliegt direkt nach Varadero im Norden von Kuba. Das Aufgabegepäck (23 Kg) ist im Dealpreis enthalten. 

 

 

Reisezeitraum & Infos im Überblick:

  • Airline: Air Berlin (Direktflug)
  • Gepäck: 8 Kg Handgepäck + 23 Kg Aufgabegepäck
  • Abflughafen: Düsseldorf
  • Reisezeitraum: 18.08. bis 08.09. 

 

Hier geht’s zur Buchung

 

Flug-Kuba-Billig

 

Kuba Pauschalangebote

 

Deine Kuba Reise

Kuba ist der Traum aller Salsafans und Mojitoliebhaber, und auf jeden Fall eins: eine bzw. mehrere Reisen wert. Der Inselstaat bietet Aktivitäten für jeden Geschmack. So könnt ihr zum Beispiel Tauchen, Schnorcheln, Wandern oder einfach die Seele baumeln lassen, die Atmosphäre der Städte genießen und heißen Salsa-Rhythmen lauschen.

 

Ihr kommt in Varadero an – einer der beliebtesten Regionen Kubas. Früher war Varadero Ziel von Piratenraubzügen, heute trumpft die Region mit erstklassiger Hotellerie und traumhaften Urlaubsbedingungen auf.

 

Der hiesige Flughafen ist neben dem Flughafen Havannas der bedeutendste Airport Kubas mit Namen Juan Gualberto Gómez. Varadero liegt an der Nordküste Kubas auf der halbinsel Hicacos und ist ungefähr 120 km von der sprudelnden Hauptstadt entfernt. Varadero ist vor allem für Musikliebhaber ein Paradies. Zahllose Konzerte und Festivals finden in Kubas Zentrum für Musik und Kultur statt. Die bewaldete Halbinsel hält aber auch Kuriositäten bereit: zum einen die Landkrabben, die vor allem im Westteil vorkommen, zum anderen den uralten und riesengroßen Kaktus „Patriarch“.

 

Aber vor allem lockt der gut 20 km lange, feinsandige Strand zum Entspannen und Schnorcheln. Zwischen Varadero und Matanzas findet sich der Playa Coral. Wie der Name schon verrät, können Schnorchler und Taucher hier Korallenriffe, bunte Fische und auch größere Meeresbewohner wie Barrakudas und kleinere Haie sichten. Und für Anfänger gibt es eine kleine Tauchschule, die Ausstattung verleiht und Kurse gibt. Ebenso sind gezielte Ausflüge mit Guide buchbar. Klingt super, oder?

 

Aber auch die Hauptstadt hat Havanna hat einiges zu bieten. Ein farbenfrohes Stadtbild ist nur der erste Eindruck von der Großstadt. Noch heute sind die kolonialen Einflüsse erkennbar, bunte Oldtimer und fröhliche Tänzer bevölkern die Straßen und Altstadtgassen. Historische Gebäude, Kirchen und Villen begeistern Geschichtsinteressierte, begrünte Innenhöfe laden zum Verweilen ein. Für Genussmenschen gibt es auf Kuba die besten Mojitos und Zigarren der Welt, und für Party People ein reges Nachtleben.

 

Ihr habt von der Stadt genug? Dann unternehmt doch einen Ausflug in einen der Nationalparks. Im Humboldt-Nationalpark findet ihr Pflanzen und Tiere, die es sonst nirgends mehr gibt, der Nationalpark Montemar liegt auf der Halbinsel Zapata und ist das größte, zusammenhängende Feuchtgebiet der Karibik. Dieses Gebiet ist Lebensraum von Säugetieren, Reptilien und Amphibien.

 

Klima

Anders als in der Küstenregion wird es in den Höhenlagen der Nationalparks ziemlich kühl. Hier fallen die Temperaturen manchmal sogar bis zum Nullpunkt und Dauerregen ist ebenfalls nicht auszuschließen. An der Küste ist es dagegen stets sommerlich warm. Im Südosten klettert das Thermometer manchmal bis auf 40°C, grundätzlich herrschen auf Kuba im Durchschnitt Temperaturen von 25 bis 30°C. Am heißesten ist es zwischen April und Oktober mit 30°C bis 32°C, am kühlsten zwischen November und April mit Niedrigsttemperaturen von 17°C bis 19°C. Das Wasser hat rund ums Jahr kuschelige 24°C bis 28°c.

 

Zwar gibt es auf der größten Insel der Antillen auch eine Hurrikansaison und eine Regenzeit, die vom Nordpasssat beeinflusst ist, doch auch in dieser Zeit ist nicht gesagt, dass am laufenden Band Hurrikane über kuba hereinbrechen oder es nonstop regnet. Sollte tatsächlich ein Hurrikan über dem Atlantik entstehen, sorgt ein Frühwarnsystem dafür, dass rechtzeitig alle Vorkehrungen getroffen werden können. In der Regenzeit – zwischen Mai und Oktober – ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass kurze, heftige Regenschauer vorkommen. Doch einen Urlaub kann man trotz allem planen.

 

Währung

Wusstet ihr, dass es auf Kuba zwei Währungen gibt? Den Peso Cubano (CUP) und den Peso convertible (CUC). Aber wichtig für euch ist eigentlich nur der Peso Cubano, mit dem Löhne, Essen und Dienstleistungen gezahlt werden. Der Peso Convertible ist als Ersatz-Devisenwährung eng an den US-Dollar und dessen Kurs gekoppelt. Eine Busfahrt von Varadero nach Havanna kostet rund 15 Euro, ein 3-Gänge-Menü im Restaurant bekommt ihr für 12-15 Euro, ein Mojito kostet zwischen 2,50€ und 6€, ein Bier zwischen 1€ und 2,50€.

 

Ihr habt Lust auf Kuba, die traumhafte Antilleninsel? Dann legt jetzt los und bucht euren Urlaub.Andere Reiseziele und Angebote findet ihr bei uns.

Anzeige

Preis: 225€ p.P

Schreibe einen Kommentar