Urlaubsplanung trotz Coronavirus

Die besten Reiseveranstalter mit flexiblen Stornobedingungen

In den Medien gibt es mittlerweile kein anderes Thema als den neuartigen Coronavirus (COVID-19) und all die Einschränkungen, die damit verbunden sind. Doch was genau bedeutet das für eure Reiseplanung? In diesem Artikel bekommt ihr hilfreiche Tipps, die ihr bei der Urlaubsbuchung anwenden könnt, um für kommende Reisen abgesichert zu sein.

Coronavirus und Urlaub – geht das überhaupt? Ostern steht quasi vor der Tür und ihr wollt eigentlich mit der ganzen Familie verreisen, doch die Verunsicherung ist vielen aktuell einfach zu groß. Mit folgenden Tipps und Tricks könnt ihr trotz allem in den kommenden Wochen Flüge, Hotels und Pauschalreisen buchen, ohne bei Stornierungen Verluste zu machen.

Sichere Urlaubsbuchung trotz COVID-19? So geht’s!


Wie kann man Kurzreisen kostenlos stornieren?

Ihr wollt in den nächsten Wochen einen Kurztrip in Form eines Wellnessurlaubs oder Städtetrips unternehmen, aber seid euch unsicher wegen der momentanen Sicherheitslage? Dann solltet ihr vielleicht einmal bei Travador vorbeischauen, denn das Online-Portal bietet gerade zu jeder Kurzreise ein gratis Sicherheitspaket bei einer Anreise bis 30.06. an. Diese beinhaltet folgende Leistungen:

  • Kostenlose Stornierung der Kurzreise bis zu 8 Tage vor der Anreise, ohne Angabe von Gründen
  • Bei einer Stornierung: Rückerstattung des gesamten Kaufpreises in Form eines Gutscheins
  • Kostenlose Namensänderung

Wie kann man Pauschalreisen kostenfrei stornieren oder umbuchen?

Grundsätzlich gilt, dass die Angst vor dem Coronavirus kein Stornierungsgrund ist. Allerdings können Urlauber eine Pauschalreise absagen, wenn die Reise wegen unvermeidbarer, ungewöhnlicher Umstände am Urlaubsort nicht getätigt werden kann.

Viele Reiseveranstalter haben ihre Stornierungsbedingungen jetzt an die Ausnahmesituation angepasst und bieten Reisenden, die wegen des Coronaviruses verunsichert sind, kostenlose Umbuchungen und Stornierungen für Pauschalreisen an. Hier eine Übersicht der Reiseveranstalter, die ihre Stornierungsbedingungen bereits gelockert haben:

TUI Deutschland

  • Kostenlose Stornierungs- und Umbuchungsmöglichkeit bei TUI bis zu 14 Tage vor Abreise
  • Gültig für alle Neubuchungen vom 29. Februar bis einschließlich 18. April
  • Kondition gilt für Neubuchungen der Veranstalter TUI Deutschland und airtours
  • Nicht gültig für Buchungen mit XTUI, FLY & Mix, TUI Ticket Shop, Reisen mit Linienflügen und non refundable Rates

alltours

  • Kostenlose Stornierung bei alltours für Neubuchungen bis 14 Tage vor Abreise
  • Gültig Neubuchungen ab dem 29. Februar für den Reisezeitraum vom 15. März bis 31. Oktober 2020
  • Die Umbuchungs- und Stornierungsfrist endet am 30. April 2020
  • Nicht gültig für Buchungen von alltours-X und byebye sowie Buchungen mit Linienflügen

Schauinsland Reisen

  • Kostenlose Stornierung bei Schauinsland-Reisen für Pauschalreisen und Nur-Hotel-Buchungen mit Abreise bis zum 31. Oktober 2020
  • Kostenloser Storno bis zum 15. April möglich, spätestens aber bis 14 Tage vor Abreise
  • Gültig für den Buchungszeitraum vom 28. Februar bis zum 31. März 2020
  • Nicht gültig für Schausinsland-Reisen dynamisch (SLRD) und Buchungen mit Linienflügen

FTI-Group

  • Kostenlose Stornierung bei der FTI-Group für Neubuchungen ab dem 1. März bis zum 18. April 2020
  • Gültig für den Reisezeitraum vom 1. März bis zum 31. Oktober
  • Kostenloser Storno bis 14 Tage vor Abreise oder spätestens bis zum 30. März möglich
  • Gültig für folgende Veranstaltermarken: FTI, 5vorFlug, BigXtra
  • Von der Regelung ausgenommen sind: Datamixx-Reisen und Pauschalreisen mit Linien- oder dynamischen Flügen sowie Hotelbuchungen über Bettenbanken

DER Touristik

  • Kostenlose Stornierung und Umbuchung bei DER Touristik für Buchungen zwischen dem 2. März und 30. April
  • Kostenloser Storno bis zu 14 Werktage vor Abreise möglich
  • Gültig für Buchungen bei Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen und ADAC Reisen
  • Gültig für Buchungen mit dem Reisezeitraum zwischen dem 2. März und 31. Oktober 2020
  • Nicht gültig für Pauschalreisen, die Linienflüge enthalten sowie X- und PAUS-Buchungen, Travelix und Bettenbanken-Hotels

Berge & Meer

  • Kostenloser Stornierung bei Berge & Meer für alle Neubuchungen bis zum 31. März 2020
  • Bei Reisen mit einer Anreise zwischen dem 01. September 2020 und dem 31. Mai 2021 ist eine kostenlose Stornierung und Umbuchung bis zum 15. Juni 2020 möglich
  • Bei eigener Anreise kann bis zu 14 Tage vor Anreise storniert oder umgebucht werden
  • Bei Flug- und Rundreisen mit Anreise bis zum 31. August 2020 kann bis zu 30 Tage vor Anreise kostenlos storniert oder umgebucht werden
  • Nicht gültig für Reisen mit Musicalbesuch

Wie kann man Hotelbuchungen kostenlos stornieren?

Auch bei einer Hotelbuchung gibt es Möglichkeiten, um euren Aufenthalt kurzfristig noch kostenlos stornieren zu können. Wenn ihr zum Beispiel bei Booking ein Hotel bucht, habt ihr im Normalfall folgende zwei Buchungsoptionen:

  1. Option: Kein Geld zurück
  2. Option: Kostenlose Stornierungen bis 23:59 Uhr zwei bis drei Tage vor Anreise

Die zweite Option ist bei der Buchung ein wenig teurer als die erste Option. Für den Fall, dass sich der Coronvirus aber in eurem Urlaubsort ausbreitet, könnt ihr wenige Tage vor Anreise euer Hotel kostenlos stornieren.

Wie kann man einen Mietwagen kostenlos stornieren?

In vielen Urlaubsorten ist ein Mietwagen für einen entspannten Urlaub einfach unerlässlich. Zum Glück habt ihr bei vielen Anbietern die Möglichkeit, bis zu sechs Stunden vorher noch kostenlos zu stornieren. Achtet also bei der Mietwagenbuchung unbedingt darauf, diese Option auszuwählen, um später euren Mietwagen kostenlos stornieren zu können.

Wie kann man Airbnb Buchungen kostenlos stornieren?

Genauso wie bei den Hotelbuchungen, ist es auch bei Airbnb möglich, seine Unterkunft noch kurzfristig kostenlos zu stornieren. Allerdings variiert diese Option von Gastgeber zu Gastgeber, denn die Stornierungsbedingungen werden von diesen eigens festgelegt.

Um herauszufinden, ob eure Traumunterkunft eine solche Option bietet, könnt ihr unter „Beachtet bitte Folgendes“ nachlesen. Im Normalfall findet ihr hier auch einen Zeitstrahl mit möglichen Kosten, die bei einer Stornierung auf euch zukommen. Achtet also bei der Buchung einfach darauf, bis wann ihr euer Airbnb kostenlos stornieren könnt.

Für Unterkünfte, die in stark befallenen Gebieten liegen, hat Airbnb gesonderte Stornierungsbedingungen festgelegt. Diese werden andauernd angepasst und aktualisiert. Auf dieser Webseite könnt ihr euch genauer darüber informieren.

Wie kann man Flüge kostenlos stornieren?

Folgende Airlines bieten kostenfreie Umbuchungen und Stornierungen an:

  • Air Canada: Kostenlose Umbuchung für einige Flüge zu italienischen und asiatischen Flughäfen
  • Air Europa: Kostenlose Umbuchung für Flüge nach Italien und Israel
  • Air France: Kostenlose Umbuchung für Flüge zwischen dem 03. März und 31. Mai 2020
  • American Airlines: Kostenlose Umbuchung nicht erstattungsfähiger Flüge bei Neubuchungen zwischen dem 05. März und 16. April 2020
  • Condor: Kostenlose Umbuchung aller Flüge, die zwischen dem 05. März und 20. März 2020 gebucht wurden
  • Delta: Kostenlose Umbuchung nicht erstattungsfähiger Flüge bei Neubuchungen zwischen dem 01. März und 31. März 2020
  • Emirates: Gesonderte Umbuchungs- und Erstattungsmöglichkeiten für ausgewählte Flugstrecken
  • Eurowings:
    • Kostenlose Umbuchungsoption bei Neubuchungen bis zum 31. März 2020. Umbuchung muss vor dem ursprünglichen Reisedatum und spätestens bis zum 31. Mai 2020 erfolgen.
    • Kostenlose Umbuchungsoption bis 31. Dezember 2020 für bereits gebuchte Flüge mit Abflugdatum bis zum 30. April 2020. Umbuchung muss vor dem ursprünglichen Reisedatum erfolgen.
  • KLM: Kostenlose Umbuchung für Flüge zwischen 03. März und 1. Mai 2020
  • Lauda: Ausgewählte Flugstreichungen zwischen dem 18. März und 08. April (kostenlose Umbuchungen und Erstattungen möglich)
  • Lufthansa Group: Kostenlose Umbuchung für bereits gebuchte Flüge zwischen 05. März und 30. April 2020
  • Ryanair: Bislang keine bekannten Kulanzregelungen
  • United: Kostenlose Umbuchung für Flüge, die zwischen dem 03. März und 31. März 2020 gebucht wurden
  • WIZZ: Bislang keine bekannten Kulanzregelungen

Wie kann man Kreuzfahrten kostenlos stornieren?

Tatsächlich bieten auch die ersten Reedereien kostenlose Stornierungen für Kunden an, die sich Sorgen wegen ihrer anstehenden Reise machen. Wer bis zum 31. Mai eine Kreuzfahrt für 2020 bei Sea Cloud Cruises gebucht hat, kann bis zu einem Monat vor Reisebeginn die Kreuzfahrt kostenlos stornieren. Eine Kondition, die die Reederei für Stornierungen stellt, ist dass das Coronavirus zu diesem Zeitpunkt noch Grund zur Sorge geben muss.

Wichtige Infos zum Coronavirus auf einen Blick

✅ Welche Länder sind am stärksten vom Coronavirus betroffen?

Laut dem Auswärtigen Amt sind neben China auch Südkorea, der Iran, Italien und Deutschland stark betroffen.

✅ Kann man Reisen nach Asien kostenlos stornieren?

Viele Reiseanbieter gaben bekannt, dass kostenlose Umbuchungen und Stornierungen für Reisen nach China und in weitere asiatische Länder möglich sind. Manche Reiseanbieter haben den Großteil der China-Reisen schon aus eigenen Stücken gecancelt. DER Touristik und FTI haben z.B. vorsorglich alle Reisen nach China bis zum 31. März 2020 abgesagt. Schaut am besten einfach auf der offiziellen Seite eures Reiseveranstalters nach, um genauere Informationen zu erhalten.

✅ Sind Reisen innerhalb Europas bedenklich?

Im Grunde sind Reisen innerhalb Europas nicht gefährlicher als sonst auch, allerdings sollten Risikogebiete wie Italien gemieden werden. Da sich das Ausmaß der Ausbreitung jederzeit ändern kann, ist es ratsam sich vorher über die aktuelle Lage im Reisegebiet zu informieren.
Eine aktuelle Reisewarnung für Europa liegt nicht vor.

✅ Wie wird der Coronavirus übertrage?

Der Coronavirus wird durch die sogenannte Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch übertragen. Die Atemwegserkrankung kann also ganz einfach durch virushaltige Tröpfchen an die Schleimhäute der Atemwege gelangen. Aber auch eine indirekte Übertragung über die Hände, die mit der Augenbindehaut und Mund- oder Nasenschleimhaut in Kontakt kommen, ist denkbar.

✅ Welche Symptome werden durch den Coronavirus ausgelöst?

Bei einer Infektion kommt es zu Symptomen wie Fieber, trockenem Husten, Schnupfen und Abgeschlagenheit sowie Atemproblemen, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Schüttelfrost. Der Krankheitsverlauf variiert jedoch stark von Person zu Person und kann sogar symptomlos verlaufen.

Alle kostenlos stornierbaren Angebote

Kostenlos stornierbare Reisen

Täglich aktuelle Schnäppchen mit flexiblen Stornobedingungen

Zu den Angeboten


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?