Ryanair Streik

Europaweite Einschränkungen am 28.09.

Liebe UHUs,

pünktlich zum Start der Herbstferien einiger Bundesländer gibt es mal wieder einen Ryanair Streik. Wer also am 28.09. mit Ryanair fliegen möchte, muss wohl mit Flugausfällen und einigen Verspätungen rechnen. Nach dem deutschlandweiten Streik am 12.09. kämpfen jetzt auch die Flugbegleiter in Spanien, Portugal, Belgien, Niederlanden und ebenfalls die Piloten in Italien für höhere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen. Der Ryanair Streik soll voraussichtlich 24 Stunden laufen. Es soll wohl der größten Streik der Unternehmensgeschichte werden.

 

Obwohl das Personal die Arbeit in den anderen Ländern niederlegt, wird es sich auf alle Ryanair Kunden europaweit auswirken. Somit auch auf deutsche Flughäfen und Reisegäste. Ich rate euch somit, vor Abflug immer wieder euren Flugstatus zu aktualisieren und ggf. schon eine Alternative zu suchen. Mit Verspätungen bzw. Einschränkungen bei der Reise muss gerechnet werden.

Handgepäck bei Ryanair wird kostenpflichtig

Ryanair Streik

 

Mehr über Ryanair:

Handgepäck bei Ryanair

Neue Bestimmung bei der Billig-Airline

Ryanair Preissuche

So findest du den billigsten Flug bei Ryanair
Anzeige

Schreibe einen Kommentar