chillen

Brückentage 2017 – Wann ihr mehr für eure Urlaubstage bekommt

Hallo meine lieben UHUs,

Brückentage eignen sich hervorragend um aus einem einzigen Urlaubstag gleich bis zu 4 freie Tage zu machen. Die Brückentage 2017 liegen sehr günstig, ebenso wie die Feiertage 2017, sodass ihr in diesem Jahr mehr für eure Urlaubstage bekommt. Also egal ob ihr einen kleinen Citytrip nach Barcelona, einen kurzen Badeurlaub auf den Kanaren oder einfach mal ein paar Tage ausschlafen wollt, die folgenden Brückentage eignen sich perfekt dafür.

 

Christi Himmelfahrt

Am 25. Mai 2017 wartet schon der erste Brückentag auf euch. Christi Himmelfahrt fällt wie immer auf einen Donnerstag, sodass ihr mit einem Urlaubstag am Freitag gleich 4 Tage am Stück verreisen könnt.

 

Fronleichnam

Dieser Brückentag am 15. Juni (ebenfalls ein Donnerstag) beschert euch wieder 4 volle Tage frei. Allerdings gilt der Fronleichnam nur in Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland als Feiertag.

 

Mariä Himmelfahrt

Auch Mariä Himmelfahrt gilt nur in Bayern und dem Saarland als Feiertag. Hier dürfen sich Arbeitnehmer auf einen freien Tag am 15. August (Dienstag) freuen und ebenfalls mit nur einem Urlaubstag am Montag ein langes Wochenende genießen.

 

Tag der Deutschen Einheit

Über den Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober darf sich wieder ganz Deutschland freuen. Ebenfalls auf einen Dienstag fallend, beschert euch dieser Brückentag ein 4-tägiges Wochenende mit dem Einsatz von nur einem Urlaubstag.

 

Reformationstag

Ende Oktober habt ihr dann wieder die Möglichkeit den Reformationstag (31.10.2017) für ein langes Wochenende zu nutzen. Dieser fällt 2017 auf einen Dienstag, wodurch sich durch einen Urlaubstag gleich 4 Tage am Stück frei nehmen lassen. Da sich in diesem Jahr Luthers Thesenanschlag zum 500sten mal jährt, gilt dieser Feiertag in ganz Deutschland. Normalerweise dürfen sich nur die 5 Ostländer über den freien Tag freuen.

 

Allerheiligen

Gute Nachrichten für alle in Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und im Saarland: Am 1. November schließt sich direkt der katholische Feiertag Allerheiligen an. Mit dem Einsatz eines Urlaubstag bekommt ihr hier also gleich 5 Tage frei, wer 3 Urlaubstage einsetzt, hat gleich 9 Tage Urlaub. 

 

Buß- und Bettag

Am 22. November können die Sachsen sich gleich wieder über einen Brückentag am Mittwoch freuen. Wer hier 2 Urlaubstage einsetzt, kann sich 5 Tage frei nehmen.

 

Wo bucht ihr am besten Kurztrips über Feiertage?

Da Feiertage immer besonders gerne für Kurzurlaube genutzt werden, bietet es sich an schon früh zu buchen. Deshalb bieten wir euch auch Deals für Reisen über Brückentage an. Außerdem könnt ihr mal einen Blick auf Kurzreisen-Anbieter wie Travelbird, Travador oder Travelcircus werfen.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar