Ausnahmezustand auf Jamaika

Gefahr im Touristenzentrum

Hey Uhus,

wenn ihr geplant habt, demnächst einen Urlaub auf Jamaika zu verbringen, dann solltet ihr euch noch mindestens bis Ende Oktober gedulden. Das Auswärtige Amt hat nämlich den Ausnahmezustand auf Jamaika ausgerufen. Grund dafür sind heftige Schießereien und sogar Morde unter Kriminellen. Besonders betroffen sei wohl die Touristenregion Montego Bay.

 

Ausnahmezustand auf Jamaika

 

Montego Bay liegt im Nordwesten von Jamaika und ist das Touristenzentrum der Karibikinsel. Auch zahllose Deutsche verbringen hier gerne ihren Pauschalurlaub. Die Warnung gilt offiziell noch bis zum 31. Oktober 2018. Ob der Ausnahmezustand auf Jamaika euch von einer Reise in den schönen Karibikstaat abhält, müsst ihr entscheiden. Wollt ihr dennoch nach Jamaika reisen, dann solltet ihr stets die Augen offen halten. Jamaika und vor allem die Hauptstadt Kingston sind für ihre hohe Kriminalitätsrate bekannt, denn es kommt nicht selten zu Diebstählen und bewaffneten Überfällen.

Jamaika Infos:

Urlaub auf Jamaika

Die 8 schönsten Strände auf Jamaika

Alle Informationen zu den schönsten Stränden der Karibikinsel Jamaika

Jamaika Tipps

Alle wichtigen Informationen für euren Traumurlaub nach Jamaika
Anzeige

Weitere Schnäppchen: Jamaika Urlaub

1 Kommentar

  • Zurück seit 1 Woche sagt:

    Für Touristen trotzdem eher unrelevant, außer man hat vor sich in von Banden kontrollierte Viertel zu gehen…
    Ansonsten kann man sich in Jamaika auch im „Ausnahmezustand“ sehr gut frei bewegen. Man sollte jedoch wissen, dass bei den meisten Menschen das Geld nicht reicht und die Weißen grundsätzlich als reich angesehen werden.

Schreibe einen Kommentar